Eishockey

Page wird Salzburger Sportdirektor

SID
Eisbären-Berlin-Head-Coach Don Jackson steht bei Red Bull Salzburg hoch im Kurs
© getty

Ex-Eisbären-Meistermacher Pierre Page steigt zum Sportdirektor des österreichischen Spitzenklubs Red Bull Salzburg auf. Sein Nachfolger als Head Coach soll Berlins Don Jackson werden.

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz bestätigte den "Salzburger Nachrichten" Pages Aufstieg. Favorit für dessen Nachfolge auf dem Trainerposten soll der aktuelle Coach der Eisbären Berlin, Don Jackson, sein.

Jackson, dessen Vertrag bei den Eisbären ausläuft, wird schon seit längerer Zeit als zukünftiger Betrezer von Red Bull gehandelt. Bislang wurde neben Salzburg auch München als Option genannt. Laut "Salzburger Nachrichten" ist Red Bull weiterhin an einer Übernahme des EHC München interessiert.

Der 64-jährige Page hatte 2007 das Traineramt bei den "Bullen" in Salzburg übernommen und den Verein zu drei Titeln geführt. Auch Jackson arbeitete in Berlin äußerst erfolgreich und holte mit den Eisbären in den letzten sechs Jahren vier Meistertitel.

Der DEL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung