DEL reagiert gelassen auf Münchens Vorstoß

SID
Dienstag, 01.06.2010 | 14:09 Uhr
DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke bleibt bei dem Münchener Vorstoß gelassen
© sid
Advertisement
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens

Die Deutsche Eishockey Liga hat gelassen auf die Abwanderungsgedanken von Zweitliga-Meister EHC München reagiert. Dieser liebäugelt mit einem Ligawechsel nach Österreich.

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat gelassen auf die Abwanderungsgedanken des Zweitligameisters EHC München nach Österreich reagiert.

"Ich sehe das ganz entspannt. Von Seiten des Klubs ist es nachvollziehbar, dass er sich mehrere Optionen offen hält. Noch aber ist der ECH bei uns nicht aus dem Rennen", sagte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke. Eine endgültige Entscheidung über die Aufnahme in die DEL werde wohl erst Anfang kommender Woche fallen.

Lizenzverweigerung wegen Fristversäumnis

Der Münchner Klub hatte zuletzt erklärt, eine Aufnahme in die österreichische Liga EBEL anzustreben, sollte die DEL weiterhin dem sprtlichen Aufsteiger die Lizenz wegen Fristversäumnissen verweigern. Die EBEL hatte sich bereits einstimmig für eine Aufnahme der Münchner ausgesprochen.

Ungeachtet der ungeklärten Zukunft treibt der Klub seine Personalplanungen für die kommende Saison voran.

So wurden die Verträge mit zwölf Leistungsträgern per gezogener Option verlängert. Weitere Vertragsgespräche wird es geben, sobald die Ligazugehörigkeit feststeht.

Kassel-Urteil: DEL-Boss warnt vor weitreichenden Folgen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung