Eishockey

Gordon wird Trainer der USA während der WM

SID
Donnerstag, 15.04.2010 | 15:47 Uhr
Scott Gordon, hier mit den New York Islanders, betreut während der WM die USA
© sid
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Scott Gorden, Trainer der New York Islanders, wird während der WM in Deutschland das Team der USA betreuen. Der Olympia-Zweite spielt zum Auftakt auf Schalke gegen Deutschland.

Trainer Scott Gordon wird den Olympia-Zweiten USA bei der Eishockey-WM in Deutschland (7. bis 23. Mai) betreuen.

Der Coach der New York Islanders, die in den Play-offs der nordamerikanischen Profiliga NHL vorzeitig gescheitert waren, gehörte als Assistenztrainer bereits bei Olympia in Vancouver sowie bei der WM 2009 in der Schweiz zum Trainerstab des deutschen Auftaktgegners.

Als Teammanager der USA wird wie schon in Vancouver Brian Burke fungieren. Diese Funktion übte der 54-Jährige auch bei den Toronto Maple Leafs in der NHL aus.

Deutschland und die USA bestreiten das WM-Eröffnungsspiel am 7. Mai vor der Weltrekordkulisse von 76.000 Zuschauern in der Schalker Arena. Die weiteren Vorrundengegner der beiden Mannschaften in der Gruppe D sind Dänemark und Finnland.

Die WM 2010 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung