Eishockey-WM

Bereits mehr als 300.000 Tickets verkauft

SID
Donnerstag, 11.02.2010 | 16:25 Uhr
Die Nachfrage nach WM-Tickets ist groß: Maskottchen Urmel freut's
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Lega Basket Serie A
Brindisi -
Turin
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 5
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
China Open Women Single
WTA Peking: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Für die vom 7. bis 23. Mai in Deutschland stattfindende Eishockey-WM sind bereits mehr als 300.000 Tickets vergriffen. Auch die Nachfrage aus dem Ausland zieht langsam an.

Die Eishockey-WM in Deutschland vom 7. bis 23. Mai steht bei den Fans weiter hoch im Kurs. Für die 56 Spiele in Köln, Mannheim und Gelsenkirchen wurden bereits 306.000 Tickets verkauft, teilten die Veranstalter mit.

Deutlich angestiegen sei zuletzt auch die Nachfrage aus dem Ausland. Besonders begehrt seien Tickets bei den Fans aus Lettland, Schweden, der Schweiz und Tschechien.

Noch Restkarten erhältlich

"Das ist für uns zu diesem frühen Zeitpunkt ein sehr guter Stand", sagte WM-Generalsekretär Franz Reindl: "Zudem sind wir im Marketing auf einem guten Weg. Ein ausgeglichener Etat ist jetzt in Sicht."

Für die Vorrundenspiele des deutschen Teams in Köln gibt es noch Restkarten aus Rückläufen. Für das Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Deutschland und den USA in der Schalker Arena sind nur noch Karten im Rahmen von Hospitality-Angeboten und verschiedenen Paketen erhältlich.

Steffi Graf wird Botschafterin der Eishockey-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung