Edition: Suche...
WWE @ Spox


Gründer: Biedel | Mitglieder: 355 | Beiträge: 118
Von: AbraKagawa
23.10.2021 | 343 Aufrufe | 5 Kommentare | 1 Bewertungen Ø 10.0
Meinungen gesucht!
Wrestling's hottest Takes #1
AbraKagawa hat brisante Statements für euch und will eure Meinung:

Jap, schon wieder ich. Der zweite Blog in kurzer Zeit und heute will ich mit euch diskutieren. Eine eher indiskutable Tatsache ist, dass es im Bereich Wrestling hier auf SPOX sehr ruhig geworden ist. Daher will ich euch heute nun bewusst ein paar Aussagen unterbreiten, bei denen sicher der ein oder andere Diskussionsbedarf haben wird und wir womöglich wieder ein wenig Schwung in unsere Gruppe bringen können. Dann will ich mal ohne viel Umschweife starten, hier sind meine Hot Takes #1:

Ein neuer Leader für die Dark Order

Ein schwieriges Thema. Ursprünglich wollte man aus Respekt und um Brodie Lee Tribut zu zollen nie einen neuen Anführer der Dark Order sehen. Doch meiner Meinung nach, ist die Dark Order in jetziger Form zwar eine schöne Sache, eine echte Feel Good Story und auch die Freundschaft zu Hangman Page hat sich einfach gut angefühlt. Zu Hangman später mehr. Dennoch hängt man seitdem ziemlich in den Seilen und verliert viel zu oft. Da trifft es sich doch gut, dass einer von Brodie Lees engsten Freunden aktuell auf Jobsuche ist. Windham Rotunda, besser bekannt als Bray Wyatt sollte genau die Rolle übernehmen, für die er schon immer wie gemacht war: charismatischer Kult-Leader. Und hier kommt der eigentliche Hot Take: eine starke Dark Order, geführt von einem von Brodie Lees besten Freunden würde dem Vermächtnis des ehemaligen TNT-Champion viel mehr gerecht werden als eine Dark Order die ständig verliert, auch wenn man dafür sein ursprüngliches Verbrechen keinen neuen Leader zu suchen brechen müsste.

Nicht alle Ratten sollten das sinkende Schiff verlassen

Ok, das war ein wenig drastisch formuliert. Dennoch trifft es im Prinzip eigentlich schon ganz gut das, was ich damit ausdrücken möchte, auch wenn ich die WWE keineswegs als sinkendes Schiff bezeichnen möchte. Dafür zahlen FOX und die Saudis einfach zu gut. Und nicht nur deshalb würde ich allem voran einem Mann raten, die WWE nicht zu verlassen und das ist Kevin Owens! Während man Jungs wie Johnny Gargano, Kyle OReilly oder Sami Zayn in Stamford jetzt nicht unbedingt hinterhertrauern würde, auch wenn man das wohl nicht so sagen würde, denke ich, dass man KO nur ungern gehen lassen würde. Er ist ein ehemaliger World Champion und konnte in beinahe jeder Rolle überzeugen, in der man ihn gesteckt hat. Eine Vertragsverlängerung und ein damit verbundener Push inklusive Gehaltserhöhung sind eine absolut realistische Aussicht für den ehemaligen Kevin Steen, während er anderswo plötzlich mit Namen wie CM Punk, Bryan Danielson, Kenny Omega oder, oder, oder konfrontiert wäre. Mein Hot Take daher: Kevin Owens sollte es Leuten wie Shawn Michaels oder dem Undertaker gleichtun und sich klar als WWE Guy positionieren und hoffen, dass man ihn dafür belohnt.

Es kann nur einen geben

Im letzten Abschnitt habe ich bereits die namhaften Neuzugänge von All Elite Wrestling erwähnt: CM Punk und Bryan Danielson. Und diese beiden sind ja bei weitem nicht die einzigen Superstars im Kader, die einen gewissen Trackrecord mitbringen. Miro erfindet sich gerade neu, Malakai Black und Andrade scheinen richtig angekommen in Jacksonville und auch Christian Cage hat schon unter Beweis gestellt, dass er immer noch Main Event Matches auf höchstem Niveau wrestlen kann. So viele Stars und ich musste die Ex-Champions Jon Moxley und Chris Jericho noch gar nicht erwähnen. Dennoch darf und kann es nur einen geben, der Kenny Omega den AEW World Title abnimmt: Hangman Adam Page! In meinem letzten Blog habe ich die Story bereits aufgedröselt und erklärt, wie AEW hier nicht nur eine der besten Storylines der letzten Jahre auf die Beine gestellt hat, sondern sich auch klammheimlich den nächsten Topstar des Wrestling geschnitzt hat. Mein Hot Take bezieht sich nun komplett auf Full Gear: wenn Hangman Page an diesem Abend nicht den Titel gewinnt und generell nicht derjenige ist, der den Titel von Kenny Omega gewinnen wird, dann sprechen wir von einem der größten Booking Fauxpas der letzten mal mindestens zehn Jahren und ganz klar vom größten Fehler der noch jungen AEW Geschichte.

Wenns dir nicht gefällt, mach neu!

NXT 2.0 Leute, wir müssen darüber sprechen. Es ist nicht furchtbar. Aber es ist nicht mehr das NXT, was jahrelang als bestes Wrestling-Produkt der Welt bezeichnet wurde. Deren TakeOver Shows die 5 Star Matches zurück zur WWE gebracht haben. Es ist nicht mehr die Show, in die wir uns alle irgendwann verliebt haben und daraufhin mit Geduld alles verfolgt haben, was man uns vorwarf, auch wenn wir es erstmal vielleicht in Frage stellten. Warum? Weil wir vertraut haben. Vertrauen ist eine der wichtigsten Eigenschaften für eine Fanbase, die ein gutes Event auch mal in ein großartiges drehen kann und dieses Vertrauen ist weg. Weil der Mann, dem wir vertraut haben, nichts mehr zu melden hat: Triple H. Hunter hat offensichtlich so viel Spaß gehabt eine Wrestling Liga nach seinen Vorstellungen formen zu dürfen, neue Stars aufzubauen und deswegen ist mein Hot Take eigentlich viel mehr ein Business Advice: Triple H (und Stephanie McMahon) sollten ihre Anteile an der WWE verkaufen und sich einem eigenen Wrestling-Projekt widmen: Ring of Honor! Die Wrestling-Welt hat genug Vertrauen in Triple H aufgebaut ihm diesen Vorschuss zu geben und sich intensiv ROH zuzuwenden, während Triple H die richtigen Kontakte im Business hat, um Ring of Honor wieder zur klaren Nummer drei im amerikanischen Wrestling zu machen. Hier könnte er sich voll und ganz entfalten ohne, dass ihm ein alter Mann die größten Stars wegnimmt, sie Bearcat nennt und versauern lässt.

The best there was, the best there is

Ich habe großen Bock mir nochmal richtig Feinde zu machen. Deshalb presche ich dieses Mal direkt mit meinem Hot Take voraus und erkläre euch dann wieso, während die Welt um mich herum vermutlich schon zu brennen beginnt. Tessa Blanchard ist immer noch die beste Wrestlerin der Welt und sowohl WWE als auch AEW sollten sich, wenn nötig beide Beine ausreißen, um diese Frau in ihre Womens Division zu holen. Jung, eine unglaubliche Ausstrahlung, Charisma, Mic-Skills, Gimmick und im Ring der Perfektion so nahe: sauber, innovativ, präzise. Außer einem einfachen Charakter bringt Tessa Blanchard alles mit, um nicht nur als Star in einer der beiden Ligen durchzustarten, sondern um eine Division um sie herum aufgebaut zu bekommen. Hier schaue ich besonders auf AEW. Britt Baker ist brillant, genau wie Becky Lynch und Charlotte Flair auf der anderen Seite des Teichs. Aber für mich hat Tessa Blanchard das Potenzial über all diesen Frauen zu stehen oder zumindest auf einer Stufe mit Charlotte Flair, der zweitbesten Wrestlerin der Welt. Come at me Internet!

Und das wars und ich bin jetzt wirklich gespannt ob in der Kommentarsektion zu diesem Blog womöglich schon bald die Post abgeht und würde mich freuen, wenn wir schon bald einen weiteren Hot Takes Blog sehen können und ich will das natürlich nicht auf mich begrenzen, sondern bin gespannt welche Hot Takes ihr vielleicht noch im Petto habt! Bleibt gesund meine Lieben und frohes Diskutieren!

ø 10.0
Tags:
WWE
|
AEW
|
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
AbraKagawa
04.11.2021 | 21:23 Uhr
0
0
AbraKagawa : 
04.11.2021 | 21:23 Uhr
0
AbraKagawa : 
Danke haen für deine Kommentare!

Allein die Reaction beim Dynamite dieser Woche zeigt wie verdammt over Hangman ist. AEW kommt gar nicht daran vorbei, ihn am 13.11. zum Champion zu machen und hier kann ich nur mal wieder (ich glaube) Brian Zane zitieren: Manche Dinge sind vorhersehbar, weil sie gut und richtig sind. Das ist (hoffentlich) genau so ein Fall.
0
haen27
31.10.2021 | 06:35 Uhr
0
0
haen27 : 
31.10.2021 | 06:35 Uhr
0
haen27 : 
Möchte eigentlich nur zu zwei Dingen Stellung beziehen.

Kevin Owens:
Für mich persönlich ist der Kerl Charisma pur. Am Mic gigantisch und im Ring für seine Körperform (ich sage gerne Frikadelle auf zwei Beinen) unheimlich begabt.
Mit mehr Freiheiten bei Promos etc. und das bei der AEW.....alter Verwalter, könnte extrem over gehen.
Allerdings wird mir das AEW Roster zumindest bei den Männern zu voll.
Ich habe einmal gehört es gab so eine Idee den Owens als so eine Art Burger(fr)essenden Straßenschläger von der Couch darzustellen. So eine Art "white-trash", nicht rassistisch gemeint. Ich denke ihr wisst was ich meine. Schade, dass, sofern es die Idee wirklich gab, nie bei der WWE umgesetzt worden ist. Chance vertan. Oder es liegt einfach an der Altersfreigabe der Company und den heutigen, moralisch vollkommen übertriebenen Zeiten.

Mein zweiter Punkt ist der Hangman:
Bin da komplett beim Verfasser des Blogs. Einzig Page MUSS Kenny den Titel wegnehmen, ansonsten begräbt man fast im WWE Stil einen Wrestler komplett. Kenny ist und bleibt over, da braucht man sich keine Sorgen machen. Page kann den Push brauchen. Denke aber dessen sind sich die Verantwortlichen bewusst.


Zum Schluss:
Macht weiter so. Für so "Halbfans" wie mich macht es immer wieder Spaß eure Beiträge zu lesen. Ihr seid nicht allein ;)
0
AbraKagawa
30.10.2021 | 17:22 Uhr
0
0
AbraKagawa : 
30.10.2021 | 17:22 Uhr
0
AbraKagawa : 
Danke euch beiden erstmal für das Feedback. Will dieses Blog-Thema übrigens nicht auf mich begrenzen, sondern würde mich freuen wenn noch mehr mit ihren Hot Takes um die Ecke kommen.

Zum Thema Marty Scurll: Ich war kurz davor, dass ich ihn als Hot Take mit aufnehme und für eine zweite Chance plädiere. Scurll war einer der ersten, die sofort um Aufarbeitung bemüht waren und ihre Seiten der Story dargelegt haben (falls es außer ihm überhaupt noch jemanden gab?). Sein Fall ist nicht nur deswegen schwierig, sondern auch weil er sich rechtlich ja absolut im Rahmen bewegt hat. Ihm würde ich einfach eine zweite Chance gönnen, man sieht wie viel reifer er geworden ist seitdem und wie sehr ihm das Thema ans Herz geht. Ich denke auch, dass viele Fans ihm über kurz oder lang vergeben würden.

Nochmal zum Thema Tessa: ich weiß, ich bin da sehr voreingenommen. Dennoch denke ich Tessa zu AEW wäre genau das, was die Womens Division brauch und auch was Tessa brauch. Du hättest Tully um sie und generell eine sehr familiäre Atmosphäre, wenn man sie unter den Umständen nicht unter Kontrolle bringt, dann gar nicht mehr. Dann kannst du dir ihren Ruf absolut zu Nutzen machen und Britt Baker ohne am Charakter zu schrauben Face turnen gegen Tessa. Wenn Charlotte dann noch kommt, hast du das Dream-Match auf dem Silbertablett. Das könnte mit dem richtigen Aufbau ein PPV Main Event werden.
0
Mops125
29.10.2021 | 18:34 Uhr
0
0
Mops125 : 
29.10.2021 | 18:34 Uhr
0
Mops125 : 
Für genau solche Sachen waren mal die Roundtables gedacht. Schade, dass die Zeit momentan nicht passt.

Zur Dark Order:
Windham müsste alles zerstören und das passt nicht zur momentanen Dark Order. Eher würde ich einen Marty Scurll vorschlagen.
Die Rolle war für Scurll geschrieben.
Dann hat er sich für ROH entschieden, das hat nicht funktioniert.
Dann kam Speaking Out und Scurll war im Mittelpunkt.
Es wäre absoluter Go-Away Heat. Aber auch schlechte PR ist gute PR.

#2
Wo soll Kevin Owens seine Hoffnung hernehmen, dass er nochmal ernst genommen wird in der WWE?
Klar kann er DER WWE-Guy werden.
Die Rolle haben aber sowohl Seth 'Freakin' Rollins, wie auch Roman Reigns seit Jahren inne und The New Day dürfte da ein guter B+ Player sein.
Steen einmal bei AEW wäre schon sehr lecker.
KOR und Strong hätte ich gerne bei AEW für eine Underground Elite mit Adam Cole und Bobby Fish. Aber das wird ein Traum bleiben.

Zu #3 stimme ich dir Abra 100%tig zu.

#4
Mein Herz sagt ja, mein dunkler Teil der Seele sagt: "Vince lebt nicht mehr lang." Und danach darf Trips hoffentlich ran.

#5
Tessa hat das Potential, aber auch das was Lutz sagt.
Dazu könnte man auf Charlotte spekulieren.
Ich glaube man bräuchte eher ein Face als einen weiteren Starken Heel neben Britt.
Man sollte die Fühler generell zu Women of Wrestling ausstrecken.
Schließlich will ich AJ Lee wieder im Ring sehen
0
DerLutz
29.10.2021 | 12:37 Uhr
0
0
DerLutz : 
29.10.2021 | 12:37 Uhr
0
DerLutz : 
Gute Blog Idee und ich arbeite direkt mal alle Punkte ab

1. Ein neuer Leader für die Dark Order
Stimme zu 100% zu!

2. Nicht alle Ratten sollten das sinkende Schiff verlassen
Schwierig. Durch seine Figur wird ihn Vince wohl nie als ein Face of the Franchise positionieren was verschwendetes Potential. Leider ist eine Machtübergabe an HHH zur Zeit nicht in Sicht und die neue Ausrichtung von NXT scheint Owens Rolle auch mit mehr Fragezeichen für die Zukunft zu versehen. Kann ihn somit verstehen wenn er was anderes machen will.

3. Es kann nur einen geben
Habe zur Zeit leider sehr wenig Zeit, dass ich nur wenig in den letzten Wochen gesehen habe. Obwohl ich deshalb nicht auf dem Hangman Hypetrain sitze, kann ich sagen, dass die von dir genannten Alternativen zur Zeit nicht als Champ sehen will.

4. Wenns dir nicht gefällt, mach neu!
RIP NXT. Das, was ich bisher von NXT 2.0 gesehen habe, hat mir auch nicht gefallen. Beginnend mit der farbenfrohen Aufmachung hatte ich schon keine Lust mehr. Auch ansonsten sieht es wie ein klassisches WWE Produkt aus und genau dass NXT nicht so aussah war dessen Charm. Die Idee mit Ring of Honor gefällt mir, glaube aber nicht dass HHH und Steph sich gegen Vince wenden. Sollten sie es doch tun, bin ich mir sicher, dass Fans der Show einiges an Vertrauensvorschuss geben würden.

5. The best there was, the best there is
Hier dürfte ich dass erstmal widersprechen. Vielleicht, weil ich mich sehr gerne mit verschiedneen Teamsports auseinandersetze, aber Blanchard steht für mich für "Lockerroom Cancer". Bei allem Talent am Mic und im RIng, gute Wrestlingmatches entstehen dann wenn die Beteiligten sich leiden können oder zumindest auf hohen Level Respektieren. Beides scheint mir bei ihr fragwürdig, so dass man keine Division um sie aufbaut sondenr eher alles um sie herum in Brand setzt. Mit Charlotte scheint man jetzt wohl ähnliche Probleme zu haben und man merkt das vor den Kameras.
Ich lasse mich gerne von ihr Lügen strafen aber zur Zeit: NEIN
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Reload
Artikel:
Ich mag Zag. Wenn er fit war, hat er zumeist immer abgeliefert. Kann aber au
09.12.2021, 08:26 Uhr - 1 Kommentare
midengler
Artikel: Champions League: Die ewige Torjägerliste inklusive Europapokal der Landesmeister - Seite 1
Die Barca-Legende Thierry Henry. Genau, spox.
09.12.2021, 08:22 Uhr - 21 Kommentare
Borussia_Madrid
Artikel: Schach-WM: Magnus Carlsen fehlt ein Sieg zur Titelverteidigung
Hab keine Ahnung von Schach aber lese mir immer gerne die Kommentare von Bob
09.12.2021, 08:19 Uhr - 7 Kommentare
el_benigno
Artikel: FC Bayern München - FC Barcelona 3:0: Lockere Machtdemonstration! Bayern schickt Barca in die Europa League
Hat Xavi nicht vor paar Tagen noch behauptet, Barcelona sei immer noch die b
09.12.2021, 08:19 Uhr - 87 Kommentare
bifiduplo
Artikel: FC Bayern München: Joshua Kimmich darf Quarantäne verlassen
Apropos... Schön, dass Kimmich wieder mittrainieren darf!
09.12.2021, 08:15 Uhr - 44 Kommentare
Andi04
Artikel: FC Bayern München - Müller mit Sprüche-Feuerwerk nach Gala gegen Barca: "Sind nicht die Schränke der Nation"
Danke Bayern! Schade,dass nicht noch drei Tore mehr gefallen sind!
09.12.2021, 08:11 Uhr - 3 Kommentare
Alex201080
Artikel:
Wie nett sie alle sind, das war schon ein krasser Fehler von MAtS, ein Mann
09.12.2021, 08:11 Uhr - 1 Kommentare
labinot41
Artikel: NBA: Stephen Curry scheitert mit wilder Rekordjagd - Golden State Warriors versenken Portland
2016 war Green offensiv auf dem Peak, seitdem da heftig abgebaut aber td imm
09.12.2021, 08:07 Uhr - 7 Kommentare