Edition: Suche...
sonntagsschicht


Gründer: Moritz_Tschermak | Mitglieder: 6 | Beiträge: 0
23.02.2011 um 00:58 Uhr
Geschrieben von Moritz_Tschermak
Von Veilchen und der grünen Pest
Jahrzehntelang spielten Erle 08 und Erle 1919 mehrere Ligen getrennt voneinander, doch die Rivalität blieb. Nun haben sich die Machtverhältnisse verschoben und die Grün-Weißen und Violetten kicken in derselben Klasse. Zwei Insider erzählen vom Derby im Gelsenkirchener Nordosten und davon wie es ist, zwischen den Klubs zu wechseln...



Erle gegen Erle, SV 08 (grün) gegen die SpVgg 1919. Foto: Hendrik Baumann


Ein Protokoll von Hendrik Baumann

Michael Raabe (1. Vorsitzender SpVgg Erle 1919):
"Wir waren im Stadtteil lange Zeit der David und Erle 08 der Goliath. Die 08er haben bis 2009 immer höherklassiger gespielt als wir, deshalb hat es davor große Meisterschaftsspiele zwischen uns ewig nicht gegeben, ich glaube seit den 50er Jahren nicht mehr.

2009 ist Erle 08 dann in die Kreisliga abgestiegen, seitdem gibt es also wieder Duelle in der Liga. Im letzten Jahr konnten wir beide Spiele gegen 08 klar gewinnen (2:1 und 3:0, Anm. d. Red.). Dass wir am Saisonende vor Erle 08 in der Tabelle gelandet sind und momentan auch wieder vor ihnen stehen, macht uns besonders stolz. Immerhin ist 08 aufgrund der Erfolge in der Vergangenheit noch immer der deutlich renommiertere Klub.

Die Rivalität zwischen uns Violetten und den Grün-Weißen von Erle 08 spiegelt sich auch im Stadtteil wider. Das merkt man zum Beispiel in einigen Geschäften: Der eine Verein macht nur da Werbung und der andere nur dort. Für unsere Fans sind die Spiele gegen 08 natürlich was ganz Besonderes. In der vorigen Saison gab es sogar kleine bengalische Feuer neben dem Platz. Das war vielleicht etwas zu viel des Guten aber es zeigt eben, wie die Emotionen da hochkochen können. Vor allem für unsere älteren und eingefleischten Fans ist es oft das wichtigste Saisonziel, am Ende vor Erle 08 zu stehen, egal auf welchem Platz.

Ich denke, für den Stadtteil ist das Derby eine schöne Sache, beim Spiel am Forsthaus (Platzanlage von Erle 08, Anm. d. Red.) waren letztes Jahr 500 bis 600 Fans da. Und mit Eintracht Erle, die im Sommer aufgestiegen sind, gibt es ja jetzt noch einen dritten Erler Verein in der Liga. Diese Spiele motivieren einfach zusätzlich und sorgen für Stimmung. Auch wenn ich mir als Vorsitzender von Erle 1919 wünsche, in die Bezirksliga aufzusteigen. Aber wenn es mit dem Aufstieg nicht klappt, dann sollen wir wenigstens vor den 08ern stehen."

Werner Papies (Beiratsmitglied bei Erle 08, seit 1951 Mitglied im Verein):
"In meiner Jugend habe ich bei beiden Vereinen gespielt. 1969 bin ich von Erle 08 zu 1919 gewechselt und 1975 bin ich dann zu 08 zurückgegangen. Damals hatten die beiden Klubs den Stadtteil förmlich unter sich aufgeteilt. Wer in der Nähe des Forsthauses wohnte, ging zu Erle 08, wer hinter der Kirche (Dreifaltigkeitskirche, Anm. d. Red.) wohnte, spielte bei Erle 1919 oder eben Eintracht Erle.

Meisterschaftsspiele zwischen Erle 08 und Erle 1919 hat es ja über Jahrzehnte nicht gegeben - aber Pokalspiele. Ich kann mich noch gut an eines in der Saison 1970/71 erinnern, als ich - für Erle 1919 - gegen meinen Stammverein gespielt habe. 08 war damals in der Landesliga. Vor dem Spiel meinten sie, sie würden uns zehn Stück einschenken. Am Ende gewannen wir als Außenseiter 2:1 und ausgerechnet ich traf per Elfmeter zum 1:1. Das war bis zu den Ligaspielen im Vorjahr meines Wissens der einzige Sieg von 1919 gegen 08 in all der Zeit. Zum Glück hatte das aber kein Nachspiel für mich, als ich zu Erle 08 zurückgegangen bin.

Wobei die Rivalität früher insgesamt schon größer war, da wurde viel mehr gefrotzelt, vor allem bei der Arbeit unter Tage. Da hieß es dann 'Na du Veilchen' oder 'Du grüne Pest'. Der Anschläger auf der Zeche Graf Bismarck damals war Fan von Erle 08. Deshalb durften zuerst die Bergleute runter in den Schacht fahren, die Spieler oder Fans von 08 waren, danach erst die von 1919 und Eintracht.

Verantwortliche von Erle 1919 geben gelegentlich mal von sich, sie seien die Nummer eins im Stadtteil. Wenn man jetzt auf die Tabelle schaut, mag das stimmen. Aber mit Blick auf die Vergangenheit muss man schon fragen: Wo war Erle 1919, als wir über Jahrzehnte Landes- oder Verbandsliga gespielt haben?

Aber auf der anderen Seite hat es auch immer wieder Überlegungen gegeben, beide Vereine aus wirtschaftlichen Gründen zu fusionieren. Derzeit steht das aber nicht auf der Tagesordnung und, ganz ehrlich, es würde dann auch was fehlen."

Anmerkung der Redaktion: Beim jüngsten Aufeinandertreffen am 28. November 2010 revanchierte sich Erle 08 für die Niederlagen in der Vorsaison und schlug Erle 1919 auf der Platzanlage am Forsthaus in einer spannenden Partie 3:2. Der Siegtreffer für die Grün-Weißen fiel erst kurz vor dem Abpfiff.

Mehr Bilder zu diesem Artikel und weitere Texte gibt's bei der sonntagsschicht.
Wir freuen uns über Traffic und Kommentare.


Aufrufe: 4519 | Kommentare: 0 | Bewertungen: 1 | Erstellt:23.02.2011
ø 10.0
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
CaptainMunich
Artikel: Joshua Kimmichs Rückkehr ins Zentrum des FC Bayern München: Es steht im Notizbuch
Roca wurde hier nach 2 guten Spielen gegen Stuttgart und Wolfsburg von vi
24.01.2022, 12:18 Uhr - 83 Kommentare
Selbstversuch
Artikel: BVB-Thesen zum Sieg in Hoffenheim: Dauer-Baustelle und unwürdige Passivität
Wieso drehen denn die Dortmunder so am Rad? Mein Verständnis Fan einer Manns
24.01.2022, 12:18 Uhr - 87 Kommentare
lioalves23
Artikel: NBA, LeBron James: "Fühle mich fantastisch", den Scoring-Rekord im Visier
Die maximal getriggerten wieder alle vereint hier :-)
24.01.2022, 12:17 Uhr - 12 Kommentare
DonFrancis23
Artikel: NBA: Lakers-Comeback in Miami kommt zu spät - Wagner-Brüder überragen - Warriors siegen trotz Curry-Off-Night
"Im Dezember lag er bei 37,4 %. Das ist nur "schlecht" i.V.z. dem, was man v
24.01.2022, 12:16 Uhr - 33 Kommentare
TheRock16
Artikel:
Wäre ein top Abgang für den VFB
24.01.2022, 12:16 Uhr - 2 Kommentare
borussiaDdortmund
Artikel: BVB, News und Gerüchte: Haaland im Krankenhaus untersucht, Diagnose steht aus
Er ist die einzige verbliebene Identifikationsfigur bei uns. Und er verlänge
24.01.2022, 12:15 Uhr - 15 Kommentare
karlinho
Artikel: Handball-EM - Kommentar zum DHB-Team: Seit Jahren drückt der Schuh
In Bestbesetzung wäre sicher etwas mehr möglich gewesen, Favorit wäre das Te
24.01.2022, 12:15 Uhr - 5 Kommentare
mark10
Artikel: NFL Top 5: Die wichtigsten Ereignisse der Divisional Round: Machen Brady und Rodgers jetzt Schluss?
als ob ein tom brady mit einer divisional round aufhört. wovon träumt ihr ei
24.01.2022, 12:14 Uhr - 24 Kommentare
Wandertag
Artikel: DHB-Team mit weiteren Coronafällen: Auch Wiencek und Ernst infiziert
Mittlerweile muss man einfach nur hoffen, dass niemand Folgeschäden durch di
24.01.2022, 12:08 Uhr - 2 Kommentare
Torres9
Artikel: Benzema: Einbrecher verwüsten offenbar Villa von Real-Star
Ich finde es immer wieder... beachtlich? Das ist wahrscheinlich das falsche
24.01.2022, 12:08 Uhr - 1 Kommentare