Edition: Suche...
FC Bayern München


Gründer: Tobi | Mitglieder: 965 | Beiträge: 253
03.10.2010 um 21:29 Uhr
Geschrieben von Skim
Spielanalyse BVB - FCB
Ausgangslage:

Der BVB hat nach 6 Spieltagen bereits 15 Punkte auf dem Konto und hat die beste Offensive der Liga, während Bayern mit 8 Punkten und der schlechtesten Offensive der Liga im Mittelfeld stagniert.


Louis van Gaal schien von der 'Initiative Pro Gomez' gehört zu haben. Doch nicht nur Gomez, sondern auch Braafheid und Pranjic rückten in die Startelf. Die neue Doppelsechs hieß also Pranjic - van Bommel, Schweinsteiger rückte wie am Ende gegen Basel auf die 10 und Kroos und Müller besetzten die Außen.
Klopp ließ, wie erwartet, die gleiche Elf wie gegen Sevilla auflaufen. Piszczek erhielt also erneut den Vorzug vor Owomoyela.


Mittelfeldschlacht

"Hey, ich hab keine Lust mehr der schlechtere von uns beiden zu sein, willst du das nicht heute mal machen?"
So oder so ähnlich muss van Buyten Badstuber vor dem Spiel gefragt haben. Und Badstuber muss zugesagt haben, denn während van Buyten alle Kritiker verstummen ließ, bettelte Badstuber förmlich um eine Auswechslung. Zum Glück blieben die Fehlpässe Badstubers ungenutzt.
In den ersten 20 Minuten gab es generell wenig Torraumszenen, da die beiden Mannschaften die gegnerischen Angriffe schon im Keim erstickten. Beide Teams wirkten so, als ob sie das Blutgemisch aus Olic und Großkreutz gepumpt hätten: Es wurde gerannt und gerannt.
So musste ein Freistoß für die erste richtige Torchance herhalten: Badstuber flankt in den Strafraum und Gomez verfehlt den Kasten knapp - Weidenfeller wäre ohne Chance gewesen.
Darauf folgte das elendige Handballspiel der Bayern, bis Schweinsteiger sich in der 41. dazu entschied Gomez zu schicken. Dieser vernaschte Subotic, kam aber nicht an Weidenfeller vorbei.
Zur Halbzeit hin war Klopp gar nicht zufrieden. Auch wenn ich kein Lippenleser bin, konnt ich mir doch die Worte "Ich will Unreal Tournament spielen" von seinen Lippen herauslesen. Grimassenmäßig hätte es gepasst.



Demichelis demontiert die Bayern

Van Buyten, dem der überragende Kommentator Marcel Reif noch Bauerntheater vorwarf, musste verletzungsbedingt raus und Demichelis schritt mit einem verschmitzten Grinsen auf den Rasen. Ob er wohl schon wusste, dass er den Unterschied ausmachen werden würde?

Dass der FCB in der 2. Halbzeit einknicken würde, bahnte sich aber auch schon beim Zusammenprall von Butt und Lahm in der 48. an. Zwei der zuverlässigsten Spieler, rannten sich gegenseitig um. Sinnbildlich für den Rest der Halbzeit.

In der 51. Minute wars dann soweit. Demichelis köpft, wie es nicht einmal in der Kreisklasse gehandhabt wird, in die Mitte vors Tor und Barrios hat Glück und trifft Badstubers Hacke - hinein ins Glück. Doch der Treffer war nicht unverdient, denn Dortmund machte soviel Druck wie Magath sonst auf seinen Vorstand.
Im Gegensatz zu Magath hatte Dortmund aber Erfolg damit: So "zwangen" - der verärgerte FCB-Fan ist geneigt zu glauben, Demichelis habe es mit voller Absicht getan um van Gaal eins auszuwischen - die Dortmunder Demichelis zu einem Handspiel und Sahin lies weder Mauer noch Butt eine Chance.



Kreativität, Mut, Torgefahr - Nicht bei den Bayern!

Wer braucht eigentlich einen Live Ticker, wenn er sich Hoeneß' Gesicht anschauen kann? Man sollte sein Gesicht einfach filmen und online stellen. Wie ein Luftballon, der im Begriff war zu platzen, saß Hoeneß auf der Tribüne. Denn statt einer Trotzreaktion sah man einen FCB, der in Konter lief und sich mit Frustfouls aushelfen musste.
Der BVB war dem 3:0 näher als die Bayern einem Anschlusstreffer. So traf Barrios in der 69. zum Glück nur den Pfosten.
Der aufmerksame Zuschauer hat es vielleicht gesehen, ich helf aber gern nach: Nach dem Zweikampf zwischen Barrios und Badstuber, konnte man in der Wiederholung Olic im Hintergrund sehen. Nachdem Badstuber den Zweikampf verloren hatte, regte sich Olic auf und schaute sauer umher. Defensivverhalten sieht anders aus.

Zum Schluss brachte es Bayern dann noch zu einem abgefälschten Freistoß, der seinen Weg fast ins Tor fand. Und dann war da noch die Szene mit Gomez und Olic. Bis vors Tor eine ansehnliche Kombination. Dann muss man sich fragen, ob die Bayern noch wissen, wie man Tore schießt. Weidenfeller draußen, Olic vorm Tor und lässt sich vom am Boden liegenden Piszczek den Ball wegschießen.



Fehleranalyse

An sich kann man van Gaal keine Fehler zugestehen. Diesmal hat er alles richtig gemacht. Dem Betteln nach Gomez hat er nachgegeben und anfangs schien sich das gelohnt zu haben. Selbst Braafheid lieferte eine gute Partie ab und Pranjic spielte auf ungewohnter Position nicht schlecht. Insofern hatte van Gaal personell alles richtig gemacht.
Doch was lief dann schief? Ist man ohne Rib und Rob tatsächlich nur Mittelmaß?

Nein. Den Bayern fehlt es einfach an Selbstvertrauen. Ein eingespielter Gomez hätte 2-3 Tore gemacht. Zudem ging nach dem 1:0 jegliche Lust verloren.
Was man van Gaal allerdings ankreiden kann ist, dass Badstuber für jede Ecke ca. 60 Meter hin- und zurücklaufen muss. Gerade im späten Spielverlauf merkt man, dass diesem deutlich die Puste ausgeht und die Ecken keineswegs mehr präzise sind. Generell waren heute nur drei Standards von ihm gefährlich. Bei ca 12 Standards ist das eine schlechte Quote. Wie Maverick_90 schon schön erklärt hat, wäre eine Kroos Variante für alle Standards wohl das bessere Mittel.

Ansonsten sehe ich nur einen Mentalitätsfehler.


Achja, Demichelis ist natürlich auch ein Riesenfaktor für die Niederlage gewesen, aber der wird hoffentlich nie wieder im Kader stehen...
Aufrufe: 4001 | Kommentare: 6 | Bewertungen: 3 | Erstellt:03.10.2010
ø 10.0
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
Kaiser01
04.10.2010 | 11:54 Uhr
0
0
Kaiser01 : 
04.10.2010 | 11:54 Uhr
0
Kaiser01 : 
Kroos gehört verdammt nochmal auf die 10, er und kein anderer!!!
LOM kann im Moment gerne der Pranjic mal versuchen und rechts spielt sowieso Müller.

Was ein Herr Lahm zur Zeit spielt, frag ich mich auch ab und zu! 95% seiner Pässe werden quer oder zurück gespielt. Entweder der kleine Flip geht wieder nach links, wo er mMn immer noch hingehört oder er lässt sich Cojones wachsen und unternimmt mal was nach vorne! Ab und zu ein bisschen Risiko...
0
Goleo06
04.10.2010 | 08:22 Uhr
0
0
Goleo06 : 
04.10.2010 | 08:22 Uhr
0
Goleo06 : 
So langsam bekomme ich wirklich Angst.
Hätte man gewonnen wären es 4 Punkte auf Dortmund. Jetzt sind es 10.
Auf Mainz sogar 13, wobei ich bei denen eher glaub das sie einbrechen.
Bei Dortmund muss man darauf "hoffen" das sie durch die Belastungen der Euro-League irgendwann ihr Tempo nicht mehr gehen können.

Das schlimmste ist derzeit an unserem Spiel das wir nicht in der Lage sind mal Tempo aufzunehmen. Positionsspiel mit hohem Ballbesitz ist ja sehr sinnvoll, aber man muss dann auch irgendwann wenn sich eine Lücke auftut auch mal das Spiel schnell machen um die Lücken nutzen zu können. Mittlerweile können wir ja noch nicht mal mehr Konter schnell spielen. Auch da dreht meist ein Spieler ab und spielt nochmal nach hinten.

Gomez gefiel mir gestern recht gut. Er war für seine Verhältnisse viel unterwegs und torgefährlicher als Klose und Olic zusammen. Mit ein bisschen Spielpraxis ud vor allem Selbstvertrauen gehen die Dinger dann auch wieder rein.
Deshalb finde ich es auch eine frechheit das die Blöd jetzt schreibt Gomez wäre mit Demichelis DER Versager gewesen.

Und wieso zum Teufel spielt eine Mannschaft mmit 7 Leuten unter 22 cleverer und abgezockter als wir?
0
Kurzpassspiel
04.10.2010 | 04:03 Uhr
0
0
04.10.2010 | 04:03 Uhr
0
Hätten wir in der ersten Hälfte 1-2 davon reingemacht wär das Spiel auch anders ausgegangen. Der BVB war einfach glücklicher und hat am Ende doch verdient gewonnen. Weil sie eben einen Stürmer haben, wir aber keine.
0
ryknow
04.10.2010 | 01:03 Uhr
0
0
ryknow : Sehr richtig das Ganze!
04.10.2010 | 01:03 Uhr
0
ryknow : Sehr richtig das Ganze!
Im Sturm drückt der Schuh. Wobei das Chancentechnisch heute schon besser aussah als sonst. Und ein Gomez mit Selbstvertrauen und Spielpraxis hätte das Spiel in der 1. HZ wahrscheinlich alleine entschieden. Aber (3 Euro fürs Phrasenschwein) "Fußball ist kein Spiel der Konjunktive".

Ich mache mir langsam echt Sorgen. Wenn man wenigstens eine Reaktion, ein Aufbäumen bemerkt hätte nach dem 0:1. Aber da kam nichts! Null! Und das macht mich traurig und besorgt. Dabei haben die Jungs unter der Woche noch gezeigt, dass sie Spiele drehen können.

Das mit den Standards ist ja nichts neues. Wobei die von Badstuber für mehr Gefahr sorgen, als es die von Ribéry getan haben. Aber ob sich dafür die weiten Wege lohnen die Badstuber gehen muss, sei dahin gestellt.

Die Umstellungen heute waren in Ordnung. Gomez war torgefährlicher als Klose und Olic zusammen in den letzten Wochen. Und es war wirklich nur Verunsicherung, fehlendes Selbstbewusstsein, fehlende Spielpraxis, dass die Dinger nicht drin waren. Braafheid hat eigentlich auch ganz solide gespielt. Schweinsteiger auf der 10 war ok, wobei ich mich wirklich frage, wozu man Kroos zurück geholt hat und ihn dann nicht da spielen lässt...

0
Skim
03.10.2010 | 22:03 Uhr
0
0
Skim : 
03.10.2010 | 22:03 Uhr
0
Skim : 
Dabei fand ich Schweini auf der 10 nicht mal sooo schlecht
Jedenfalls besser als Klose.

Aber ja, du hast recht, momentan scheint der Wurm drin zu sein.
0
Voegi
MODERATOR
03.10.2010 | 21:44 Uhr
0
0
Voegi : 
03.10.2010 | 21:44 Uhr
0
Voegi : 
schöne zusammenfassung!
5 tore in 630 minuten - es ist einfach nur zum kotzen. natürlich ist die chancenverwertung nicht optimal. aber so viele klare chancen waren in den letzten spielen auch nicht dabei. dieses handballspiel kann ich jedenfalls nicht mehr sehen.

verstehe allerdings die umstellungen nicht: braafheid hat bei bayern nix zu suchen. pranjic auch nicht. und wieso jetzt schweinsteiger auf einmal wieder im offensiven mittelfeld spielt, ist mir auch ein rätsel. zu demichelis braucht man ja nix mehr zu sagen.

sehe momentan kein land. ohne rib und rob wird das nicht entscheidend besser. und allmählich fange ich an, van gaal in frage zu stellen. man mag mich einen erfolgsfan nennen, aber ich sehe derzeit nicht, dass er der mannschaft irgendwas vermitteln kann.
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
nailsman
Artikel:
Naja Di Maria war schon eine Maschine bei Real und hatte großen Anteil an la
20.09.2021, 22:01 Uhr - 3 Kommentare
Feuerfinger
Artikel: Wolfgang Holzhäuser im Interview: So könnte die Bundesliga wieder attraktiver werden
Wenn das eingeführt wird, sag ich euch schon heute, was passieren wird in de
20.09.2021, 21:59 Uhr - 113 Kommentare
BorstiB
Artikel: BVB schließt Kooperation mit Sky Deutschland
@GernotHassknecht... SkyGo verpixelt? Dann solltest du wirklich deine Leitun
20.09.2021, 21:58 Uhr - 37 Kommentare
El_Capitano
Artikel:
Puuuhhhh Kiel hatte bisher echt viel Pech diese Saison. Ich dachte immer die
20.09.2021, 21:56 Uhr - 10 Kommentare
RZ23bkn
Artikel: NBA News: Joe Johnson hofft weiterhin auf Comeback in der NBA
ISO Joe war schon ein guter. Aber irgendwann ist es halt auch vorbei. Sollte
20.09.2021, 21:41 Uhr - 10 Kommentare
Gregor10
Artikel: Filip Kostic trennt sich nach Transfer-Drama offenbar von Berateragentur LIAN
Einfach mal den Berater oder die ganze Agentur sperren, wenn Spieler zum Str
20.09.2021, 21:41 Uhr - 4 Kommentare
spacemops
Artikel: Top 5: Die wichtigsten Erkenntnisse aus Woche 2 in der NFL
Ganz ehrlich, das was Jimmy gestern geliefert hat würde Lance locker auch br
20.09.2021, 21:38 Uhr - 32 Kommentare
el_benigno
Artikel: Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball
Puh, in seinem jungen Alter nach Katar zu gehen, heißt in etwa: Leute, ich h
20.09.2021, 21:37 Uhr - 514 Kommentare
fcblp
Artikel:
Irgendwie ein erbärmliches Bild das unsere Gesellschaft abgibt, wenn die Tat
20.09.2021, 21:34 Uhr - 4 Kommentare
realdonaldtrump
Artikel: FC Liverpool zunächst ohne Thiago
Hört sich jetzt bescheuert an aber der Wechsel von Thiago war das beste was
20.09.2021, 21:32 Uhr - 9 Kommentare