Edition: Suche...
3.Liga@Spox.com


Gründer: mamö99 | Mitglieder: 105 | Beiträge: 64
Von: ausLE
16.07.2013 | 4373 Aufrufe | 9 Kommentare | 5 Bewertungen Ø 8.8
Willkommen in der 3. Liga
Saisonvorschau Rasenballsport Leipzig
Die roten Bullen aus LE grasen endlich durch die 3.Liga


Rasenballsport Leipzig polarisiert Fußballdeutschland. Ich weiß das und vielleicht ist dies auch hilfreich. Wir werden sehen. Aber das ganze Drumherum mit Red Bull steht jetzt hier nicht zur Debatte, denn dies ist der sportliche Ausblick auf die kommende Saison in der 3. Liga.

Vor der Vorschau erst einmal ein kurzer

Rückblick:
Der Flaschenhals Regionalliga ist durchbrochen und die Rasenballer aus Leipzig stehen in der 3. Liga. Verdient! Aber auch glücklich, wenn man die Relegationsspiele gegen die Sportfreunde aus Lotte betrachtet. Im Hinspiel vor 30 000 Zuschauern war die 1. Halbzeit so grottenschlecht, dass man sich auf die Pausenbratwurst nur freuen konnte. Die Ansprache vom Cheftrainer muss es in sich gehabt haben. Nach 10 Minuten schon waren die Rasenballer auf den Platz und zeigten, wozu sie fähig sind. 1:0 Kutschke 47. Minute nach einen klaren Foulelfmeter an Kammlott. Danach Power Play und dann das erlösende 2:0 durch Morys. Frau Steinhaus hatte die ruppige Partie mehr oder weniger im Griff und gab in der Nachspielzeit noch Rot an den Sportfreund Shapourzadeh.

Dem Singsang: 4. Liga war schön, Zeit für uns zu gehen, konnte ich mich nicht anschließen. Es gab ja noch ein Rückspiel. Und ich sollte Recht behalten. Denn um ein Haar, hätten die Leipziger die ganze starke Saison weggeworfen, als in der 96. Minute das 2:0 fiel und es in die Verlängerung ging. Es wird aber auch gemunkelt dies absichtlich getan zu haben, denn nun steht unterm Strich: Ungeschlagen eine ganze Spielzeit inklusive Sachsenpokal! Die ca. 2500 Fans (mehr waren nicht zugelassen) aus Leipzig unterstützen die Mannschaft seit der 1. Minute und sie konnten sich ausgerechnet bei einem Sportfreund aus Lotte bedanken, der durch ein Eigentor das Tor zur 3. Liga für die Leipziger öffnete. Dazu später mehr.

An der Stelle möchte ich mich gerne noch einmal wiederholen. Diese Relegation muss! abgeschafft werden! Kassel, Lotte und 1860 hätten es genauso verdient gehabt, in der 3. Liga zu spielen.

Vorbereitung:
Zum Erholen blieb aber keine Zeit. Nur 14! Tage Urlaub bekamen die Spieler und Trainer, ehe schon am 18.6. der offizielle Trainingsauftakt anstand. Anschließend ging es zum Trainingslager nach Tirol, um sich auf die 3. Liga vorzubereiten.

Zitat Cheftrainer Alexander Zorniger: Auch wenn uns in der 3. Liga 38 Spiele bevorstehen und das eine andere Hausnummer ist als in der Regionalliga, wo wir nur 30 Partien hatten, plane ich mit maximal 22 Feldspielern und drei Torhütern.

Wer nun dachte, RB veranstaltet ein Transfer nach dem Anderen sei sich getäuscht. Es wurde bis zum Stand heute punktuell für alle Mannschaftteilen ein Spieler geholt. Und das sind die

Zugänge:
In der Relegation fiel mir schon ein Hühne in der Abwehr von Lotte auf, der sehr stark aufspielte. Das ausgerechnet dieser Innenverteidiger das Anschlußtor und die Vorentscheidung zugunsten für RB Leipzig erzielte und nun hierher wechselt, ist schon grotesk. Aber Spekulationen sind eh überbewertet.
Deshalb kommt
Tobias Willers (26) - (IV) ablösefrei von den Sportfreunden Lotte
Dennis Thomalla (20) - (OMF bzw Sturm) kommt ebenfalls ablösefrei aus Hoffenheim, spielte schon unter Rangnik 4 Spiele in der höchsten deutschen Spielklasse.
André Luge (22) - (OMF) Sachse, 3. Bester Torschütze in der Regionalliga aus Zwickau kommend verstärkt das offensive Mittelfeld. RB überweist 80 000 Euro
Anthony Jung (21) - (AV) ablösefrei von FSV Frankfurt. Wollte nach Duisburg, aber es ja kam anders. Für mich ein sehr wichtiger Neuzugang auf der bisherigen Schwachstelle von RB Leipzig
Christos Papadimitriou (19) - (LA) kommt für eine Ausbildungsentschädigung von 180 000 Euro von AEK Athen.
Yussuf Poulsen (19) - (MS) so genannter Köngstransfer. Dänischer Nationalspieler soll die Lücke die Stefan Kutschke hinterlässt schließen. Er kommt von Lyngby BK für 600 000 Euro
Joshua Kimmich (18) - (DMF) sehr großes Nachwuchstalent von der U 19 vom VFB Stuttgart für 500 000 Euro. Bekommt einen 2 Jahresvertrag mit Rückkaufoption für den VFB.

Abgänge:
Steffan Kutschke (24 ) - (Sturm) versucht sein Glück beim VFL Wolfsburg - Alles Gute!
Tomasz Wisio (31) - (LV) nach St. Pölten (ablösefrei)
Pascal Borel (34) - (TW) Ziel unbekannt
Paul Schinke 22() - (LM) Ziel unbekannt
Tom Nattermann (20) - (MS) RB Leipzig II
Patrick Koronkiewicz (22) - (RV) RB Leipzig II
Marcus Hoffmann (25) - (IV) RB Leipzig II
Umut Kocin (25) - (LV) RB Leipzig II

Und nun soll ich Glaskugel spielen und aufzeigen, wie RB Leipzig spielen könnte. Danke lieber Bulle. 4-3-3 wurde öfters gespielt.
Könnte also so aussehen:



Da sich Fabian Franke im Testspiel leider verletzt hat, wird ihn Tobias Willers ersetzten, was keine schlechte Lösung ist. Die bisherige Schwachstelle von RB Leipzig, der linke Verteidiger, wurde mit Antony Jung besetzt. Abwehr steht sozusagen. Davor mit Dominik Kaiser und Bastian Schulz, 2 sehr starke Abräumer, die uns in der Regionalliga mehrfach vor Niederlagen gerettet haben. Im offensiveren Mittelfeld können Clemens Fandrich, André Luge, Thiago Rockenbach oder Timo Röttger eingesetzt werden. Ganz vorne im Sturm wird unser Kapitän Daniel Frahn gesetzt sein. An seiner Seite im Sturm streiten sich Neuzugang Yussuv Poulsen, Matthias Morys und Carsten Kammlott. Die Ersatzbank bietet aber Alexander Zorniger noch reichlich Alternativen.
Das Durchschnittsalter der Rasenballer beträgt 25,2 Jahre. Und den drückt der Torwart gewaltig nach oben. Eine junge Truppe schickt da also Alexander Zorniger in die neue Saison. Der Kern kennt sich aus der Regionalliga, also keine großen Änderungen was das Mannschaftsgefüge angeht. Die Neuzugänge sind schon gut integriert worden.
4-3-3 ist das System, mit dem Zorniger öfters beginnen ließ. Aber sehr schnell bzw. nach Spielverlauf und Gegner wurde es angepaßt. Die Spielphilosophie soll denen der Dortmunder am nächsten kommen. Habe ich zumindest so gehört und auch teilweise so gesehen. Hohe Laufarbeit, frühzeitiges attakieren, Ballerobern, schnell umschalten. Soweit die Theorie. Das ging in der Regionalliga sehr gut, aber die 3.Liga ist ein anders Kaliber. Gegen Chemnitz im Finale des Sachsenpokales haben wir dann jene Spielweise gesehen. Da war alles dabei, von Beiden Seiten, offener Schlagabtausch, mit dem glücklicheren Ende für RB Leipzig.

Was auch ein ganz interessanter Aspekt ist, dass im Gegensatz zu den Spielern wird im Trainingsstab mehr schwäbisch gesprochen bzw kommen die Verantwortlichen aus den südlichen Gefilden Deutschlands.
Als da wären:
Alexander Zorniger - Cheftrainer
Ralf Rangnick - Sportdirektor
Tim Lobinger - Athletiktrainer
Philip Laux -Videoanalyst
Frieder Schrof - Leitung Nachwuchsakademie
Thomas Ahlbeck - Leitung Nachwuchsakademie

Beide Letztgenannten sind anfang des Jahres vom VFB Stuttgart abgeworben und für mich im Trainingsstab mit die Wichtigsten Neuzugänge. Sie haben u.a. Sami Khedira und Mario Gomez gefördert. Und vielleicht steht unter ihrer Regie bald ein Leipziger Bulle auf dem Rasen.

Allgemein:
RB Leipzig trägt seine Spiele in der mit 45 000 fassenden WM-Arena in der Nähe zur Innenstadt aus. Die Heimspiele in der Regionalliga sahen im Schnitt 9500 Zuschauer. Es sollten dieses Jahr einige mehr werden. Der 4.-Liga Rekord steht mit 30 000 Zuschauern im Hinspiel gegen die SF Lotte.
Seit dieser Saison stehen sich die Fanblocks nicht mehr gegenüber, was ich bedaure. Der neue Sektor für die Gäste befindet sich nun seitlich versetzt. Grund ist, daß RB Leipzig den nun ehemaligen Auswärtsfanblock an die eigene Fans verkaufen möchte, da es auf den Geraden zu Preiserhöhungen kommt. Parken ist leider nicht so einfach, aber mit der Bahn kommend ist das Stadion schnell zu erreichen. Wer vielleicht das Spiel mit ein paar schöne Tagen oder einen Ausflug kombinieren möchte, den kann ich gerne weiterhelfen, was Organisation bzw Tipps betrifft.

Ausblick:
Ich sage nur Demut!
Selbstverständlich ist es der große Traum, hier 1. Bundesliga irgendwann erleben zu dürfen vorhanden. Auch bei mir. Aber mit dem Werbespruch: Ab durch die Dritte kann ich mich nicht anfreunden. Auch wenn viele Trainer der 3. Liga uns als Aufstiegsaspiranten sehen. Ich nicht.
Es geht ja auch schwierig los. Gleichmal die Eröffnung am 19.7.2013 unter Flutlicht gegen unseren Nachbarn aus Halle. Und danach ist ein wirklicher Aufstiegskandidat zu Gast in der Messestadt. Preußen Münster. Die Rasenballer könnten also mit 0 Punkten nach 2 Spieltagen starten. Aber die Mannschaft steht nun und wir brauchen uns vor niemanden zu verstecken. Mit einem Platz im oberen Mittelfeld würde ich mich schon anfreunden. Einen Wunsch aber hätte ich. Wenn wir diesmal dem FC Augsburg in der 1. Runde des DFB-Pokals ärgern könnten. 15000 Tickets sind dafür schon verkauft. Die Roten Bullen sind in Leipzig definitiv angekommen. Selbst Sonntag beim Mannschaftsfest gab es kein Reinkommen, weil der Ansturm zu groß war.

Ich freue mich auf die neue Saison, auch als Erfolgsfan der neuen Mannschaft aus Leipzig. Dies ist aber eine andere längere Geschichte.

ø 8.8
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
ausLE
MODERATOR
19.07.2013 | 18:04 Uhr
1
0
ausLE : 
19.07.2013 | 18:04 Uhr
0
ausLE : 
Danke für die bisherigen fairen Kommentare. Hatte ich nicht so erwartet.

@Schnumbi:
Dann hättest Du ja auch einen kürzeren Weg. Wolltest eh mal vorbeikommen.

@Pott:
Du wirst sehen, mit Hoffenheim hat das Projekt nix zu tun. Aber richtig, interessant wird es werden.

@Achmed_t_d_T:
Die Neuzugänge sind außer Willers sehr jung, ich bin auch gespannt inwieweit sie uns alle weiterbringen .80% der Startaufstellung sind noch aus dem letzten Jahr.

@Bulle:
das 1:3 kann durchaus passieren. Wird auf jedenfall ein emotionales Spiel heute Abend. Und richtig, Zorniger ist gegenüber Oral bzw. Pacult ein richtig guter

@mightymouse:
Das freut mich zu hören. Es war ja nicht zu erwarten, wie gut das Projekt hier in der Stadt aufgenommen wird. Selbst ich war skeptisch. Die Polizei hat hier einen relativ entspannten Arbeitstag, je nach Gegner
Was ich besonders stark finde, ist, daß der Support nur der eigenen Mannschaft gilt. Und wenn der Gegner Sch*** Red Bull singt, sollte man mal genau hinhören

@Propagandalf:
Ja, es geht um das sportliche. Jena wird es vielleicht schaffen erster in der Regionalliga zu werden. Würde mich auch freuen. Aber dann steht die Hürde Relegation noch an. So lange es die noch gibt, wird es für den Ostfußball schwer werden.
Ein Großteil vom Geld von Herrn Mateschitz ist in das Trainigsgelände und in die Nachwuchsakademie investiert worden. Hier in der Region gibt es mit Sicherheit viele Talente. Man muss sie nur finden und fördern. Dann gibt es vielleicht mal wieder einen Nationalspieler aus Region wie Ballack oder Sammer.
1
Propagandalf
19.07.2013 | 16:00 Uhr
1
0
19.07.2013 | 16:00 Uhr
0
Ob ein Dasein als "Familienklub" so erstrebenswert ist, das sei mal dahingestellt, aber hier gehts ja ums sportliche...

Und da muss man sagen, dass absurderweise der Aufstieg in die dritte Liga für reiche Klubs inzwischen das größte Hindernis ist. Drei eingleisige Ligen, und dann gleich fünf Regionalligen ist einfach lächerlich, gerade wenn man bedenkt dass Bayern eine eigene Regionalliga hat, dort aber nur Zweitvertretungen von größeren Klubs den Aufstieg überhaupt wollen... Kaum zu fassen. Immerhin ist durch RBs Aufstieg jetzt der Weg für Jena frei...

Würde mich nicht überraschen, Leipzig in 5 Jahren in der ersten Liga spielen, oder zumindest daran schnuppern zu sehen. Solange sie das mit Talentförderung machen, hat es ja zumindest auch einen Mehrwert für den deutschen Fußball, gerade in der doch strukturschwachen Region... Hauptsache sie werden nicht gierig wie Hoffenheim irgendwann.

Rangnick verstehe ich irgendwie nicht... Da macht er diese ruhigen "Projekte" wie Hoffenheim und RB, aber tut sich auch zwei Mal aus freien Stücken das krasse Gegenteil Schalke an. Schizophrener Typ.
1
mightymouse
19.07.2013 | 12:56 Uhr
1
0
mightymouse : Viel Erfolg
19.07.2013 | 12:56 Uhr
0
mightymouse : Viel Erfolg
Grüße aus der - fast - Nachbarschaft und viel Erfolg und den Aufstieg so bald als möglich.

Ich mag die Bullen, finde das Konzept gut und vor allem freut es mich für die geile Stadt. Wie groß die Sehnsucht nach guten Fußball ist, zeigen die Zuschauerzahlen.

Ein anderer Aspekt bei dem "Neuen" Verein ist, dass die radikalen Fans immer noch bei Chemie und Lok sitzten und sich dort gegenseitig die Köpfe einschlagen können. So kann RB hoffentlich mal zum Familienclub werden und über lange Sicht eine gute und friedlichen Fanstruktur aufbauen.

Ich drücke die Daumen und würde euch gerne bald in einer noch höhreren Spielklasse sehen.
1
RoterBulle92
19.07.2013 | 07:59 Uhr
1
0
19.07.2013 | 07:59 Uhr
0
Also ich hab ja geträumt, dass das erste Spiel in Halle 1:3 verloren geht

Der Kader von RB war schon immer "drittligareif" die Neuzugänge hätte keiner der anderen 19 Vereine sich leisten können (noch nicht mal, wenn alle 19 zusammengelegt hätten )
Und der Zorniger ist auch ein richtig guter Coach. Geht sofort eines nach oben.
1
Steven_Gerrard
18.07.2013 | 23:41 Uhr
0
0
18.07.2013 | 23:41 Uhr
0
Wird (leider), nach einer Findungsphase in Liga 3, auch um den Aufstieg mitspielen. Ich bin auf jeden Fall froh, dass Heidenheims Schnatterer nicht auch noch nach Leipzig ist ;)
0
Achmed_t_d_T
18.07.2013 | 11:54 Uhr
1
0
18.07.2013 | 11:54 Uhr
0
Wie die meisten Trainer sehe auch ich RB Leipzig unweigerlich im Kampf um den Aufstieg. Möglicherweise dauert es am Anfang etwas, bis der Verein in der 3. Liga angekommen ist, aber dann dürfte diese Mannschaft mit diesem Potential eine bedeutende Rolle spielen. Bei Betrachtung der Neuzugänge sieht man, dass die Mannschaft gezielt verstärkt wurde, wodurch auch das Motto "Ab durch die Dritte" eindeutig realisiert werden soll.
Wenn man dann aber sieht mit welchen Beträgen RB Leipzig Spieler in den Osten Deutschlands lockt, stockt einem schon ein bisschen der Atem, wenn man dies wiederum mit dem "eigenen" Verein vergleicht. Aber: Warum sollte man das Geld nicht ausgeben, wenn man es hat? Würde das nicht jeder Verein so machen?
Ich bin auf alle Fälle gespannt, wie sich die Truppe in der 3. Liga schlagen wird und gehe, wie erwähnt, davon aus, dass man um die obersten drei Plätze mitspielt.
1
Pott
16.07.2013 | 19:25 Uhr
0
-3
Pott : 
16.07.2013 | 19:25 Uhr
-3
Pott : 
Der Durchmarsch bis in Liga 1.
Hoffenheim reloaded und die sind wir ja nicht mal los.
Wird aber interessanter als Hoffenheim weil noch mehr Geld reingepumpt wird
0
Schnumbi
16.07.2013 | 19:23 Uhr
2
0
Schnumbi : 
16.07.2013 | 19:23 Uhr
0
Schnumbi : 
Hmmmm ich verfolge zwar die 3. liga nicht mehr so intensiv seit jena runter ist aber für die region um leipzig würde ich mich freuen wenn der weg irgendwann mal in die erste liga führt.
2
ausLE
MODERATOR
16.07.2013 | 19:19 Uhr
0
0
ausLE : 
16.07.2013 | 19:19 Uhr
0
ausLE : 
Wie schon erwähnt, dies ist der sportliche Ausblick von RB Leipzig!
Anregungen, Hinweise und Kritik zum Blog gerne.

Danke dem RotenBullen für die ganze Organisation.
Hat Spaß gemacht!
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
BeanTown
Artikel: NBA: Überragender Luka Doncic reicht nicht - Dallas Mavericks verlieren zuhause gegen Chicago Bulls
Warum schon wieder so viel denglisch?
18.01.2021, 12:06 Uhr - 126 Kommentare
CockTailWürstchen
Artikel:
Man sollte nur hoffen, dass Mahomes langfristig keine Schäden davonträgt. D
18.01.2021, 12:05 Uhr - 6 Kommentare
etsocaL
Artikel: Alexander Zverev trennt sich von Management-Agentur Team8
Ich nehme Boris als Beispiel einer Referenz, der sich mit dem Tennis-Zirkus,
18.01.2021, 12:05 Uhr - 5 Kommentare
redwhitepassion
Artikel: FC Bayern München stoppt Negativtrend: Fortschritte beim Sprechen und Steilpässe-Verhindern
"Man hätte einfach Thiago halten sollen und Couthino oder Peresic" Ja klar.
18.01.2021, 12:04 Uhr - 30 Kommentare
JoEntertainment
Artikel:
Endlich
18.01.2021, 12:03 Uhr - 3 Kommentare
davedaman
Artikel: Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball
Hast du dein Kilo Butter noch nicht inhaliert oder biste frustriert, weil du
18.01.2021, 12:02 Uhr - 274 Kommentare
roku
Artikel: Premier League: Liverpool im Spitzenspiel mit Glück - ManUnited behält Tabellenführung
Die PL ist gerade unfassbar spannend. Wenn Aston Villa und Everton ihre Spie
18.01.2021, 12:00 Uhr - 27 Kommentare
Kuniniho
Artikel:
@ knoxie, das würde dann aber das cap-space problem nicht lösen. Deswegen da
18.01.2021, 11:59 Uhr - 44 Kommentare
Taulinho
Artikel: BVB, News und Gerüchte: Borussia Dortmund offenbar weiterhin an Donyell Malen von PSV Eindhoven interessiert
Er spielt bei PSV in der Mitte aber halt oft als Doppelspitze neben einem eh
18.01.2021, 11:59 Uhr - 15 Kommentare
Soeren
Artikel:
pirlo unbedingt behalten , so wird ganz sicher anderes Team Meister, das Ju
18.01.2021, 11:59 Uhr - 4 Kommentare