Edition: Suche...
3.Liga@Spox.com


Gründer: mamö99 | Mitglieder: 105 | Beiträge: 64
17.07.2013 | 3021 Aufrufe | 8 Kommentare | 5 Bewertungen Ø 7.6
Weiterentwicklung und Klassenerhalt das große Ziel
Saisonvorschau BVB II
Wird es das schwere zweite Jahr?

Eine gute Saison misst man bei den Amateuren von Borussia Dortmund nicht zwingend an einer Platzierung. Es kann durchaus am Ende der Saison, wie in der vorherigen Saison sein, dass erst am letzten Spieltag die Klasse gehalten wird und trotzdem unterm Strich eine ordentliche Saison herauskommt.


Wenn wir merken, die Jungs haben sich weiterentwickelt, oder wir haben junge Spieler an die Profi Mannschaft herangeführt, dann ist das für uns extrem viel wert. Trotzdem heißt das Ziel wieder Klassenerhalt. Dieser soll hauptsächlich mit jungen Nachwuchsspielern gelingen. Sich teure Altstars zu kaufen, um die Reserve in der dritten Liga zu etablieren, ist nicht der Plan. Aber dass dieser Weg durchaus seine Schwierigkeiten beinhaltet, zeigt nicht umsonst die Historie der dritten Liga. Nach dem Aufstieg 2010, stieg man bereits 2011 wieder ab. Auch die Reservisten von Werder Bremen und Bayern München sind mittlerweile in der dritten Liga nicht mehr vertreten. Einzig der VfB hält sich Jahr für Jahr wacker. Durchaus ein kleines Vorbild für den kleinen BVB, denn die Schwaben schafften den Spagat, sich mit jungen Nachwuchskickern in der dritten Liga etablieren und diese auch an die Profis heranzuführen.


Letzte Saison wurde erst kurz vor Schluss die Klasse gehalten. Grund dafür war ein sehr guter Schlussspurt. Siege gegen Erfurt oder auch ein Punkt in Heidenheim sicherten die Klasse. Dass dieses Jahr schwieriger wird, bezweifelt man nicht. Erstens, ist das zweite Jahr immer etwas schwieriger, weil die Euphorie verloren geht und zweitens verfügen die Aufsteiger über eine enorme Qualität. Der dritte und sicher nicht unwichtige Grund ist, dass die Reserve des BVB durchaus den einen oder anderen wichtigen Spieler verloren hat. So ging Marcel Halstenberg in die zweite Liga zu St. Pauli, Keren Demirbay zog es in dieselbe Stadt, jedoch zum großen Nachbar HSV. Florian Hübner schloss sich dem SV Sandhausen an. Rico Benatelli (7 Tore, 5 Vorlagen) wechselte zu Erzgebirge Aue. Durchaus Substanz die dort verloren ging. Am Ende des Tages waren dies 4 Stammkräfte. Auch Christian Knappmann verließ den Verein Richtung Essen. Wie es um die Zukunft von Jonas Hofmann und Marvin Duksch aussieht, lässt sich derweil noch nicht sagen. Beide gehören seit dieser Saison dem Profikader an, werden aber trotzdem durchaus zu ihren Einsätzen im Team von David Wagner kommen.

Unter den vielen jungen Köpfen, sticht natürlich ein Neuer besonders heraus. David Solga wurde von Dynamo Dresden zurückgeholt. Er soll den Leader und Anführer im jungen Team geben. Den Sebastian Kehl der Amateure sozusagen.


Trotzdem ist auch das ein oder andere vielversprechende Talent zum BVB gestoßen. Vor allem im Revier schlug man zu. Der 19-jährige Tammo Harder, letztes Jahr noch für die U19 des FC Schalke unterwegs. Dort gelangen ihm in 48 Spielen 30 Tore und 14 Vorlagen. Sollte er sich im Profi Fußball schnell zu Recht finden, dürfte er sehr wohl eine Option werden. Der Junge hat mit seinem Wechsel definitiv alles richtig gemacht! Mit Hendrik Bonmann bekommt man ein vielversprechende Torwart Talent aus der U19 von Rot-Weiss Essen dazu. Edisson Jordanov dürfte vielen aus dem letzten Jahr noch ein Begriff sein, dort ging er nämlich für Hansa Rostock auf Torejagd. Inwiefern der aus den USA verpflichtete talentierte Mittelfeldspieler Junior Flores schon eine Option für David Wagner ist, bleibt abzuwarten. Er wird Zeit brauchen um sich an alles zu gewöhnen. Das dahinter keine leeren Worte stecken, bewies der BVB auch schon bei Mustafa Amini. Auch ihm gab man und wird man noch Zeit geben. Denn auch er hat noch deutlich Potenzial nach oben. Ob auch der in den Medien vielspekulierte perspektivische, südkoreanische Neueinkauf Ryu Seungwoo erstmal einen Platz im Kader von David Wagner bekommt, bleibt abzuwarten.


Die Aufstellung wird sich wohl ungefähr an dem hier orientieren:

Im Tor wird zu Beginn der Saison erstmal Hendrik Bonmann erwartet. Der eigentliche Stammkeeper Zlatan Alomerovic ist verletzt. Mit Aufbautraining und allem was dazugehört, rechne ich mit einer Ausfallzeit bis September. Danach könnte er durchaus ins Tor zurückkehren.


Auf der rechten Verteidigerseite soll Eric Durm umgeschult werden, um langfristig auch an die Profimannschaft herangeführt werden. Vom Stürmer zum Rechtsverteidiger? Geht! So auch schon bei Lukas Piszczek vollbracht. Durm hat ähnliche Anlagen und soll seinem Beispiel folgen. Dafür durfte er auch am Trainingslager bei den Profis teilnehmen. Mit Marcel Deelen kommt zusätzlich ein Juniorennationalspieler aus der eigenen Jugend hinzu, der die Position auch spielen könnte. Den Platz von Marc Halstenberg auf der linken Verteidigerseite wird der aus der eigenen Jugend stammende Jannik Bandowski (mal ein richtiger Dortmunder Name) erhalten. Er gilt als sehr talentiert und durfte auch schon mit den Profis mitmachen.


In der Innenverteidigung hat Coach Wagner die Qual der Wahl wenn alle zur Verfügung stehen. Mit Marian Sarr und Koray Günter hat der BVB wohl die vielleicht talentiertesten U19 Innenverteidiger Deutschlands in den Reihen. Sie voranzubringen, sollte oberste Priorität haben. Dahinter könnte auch Thomas Meißner oder Neuzugang Evans vertedigen.


Die Doppel 6 stellt sich wohl sehr einfach auf. Marvin Bakalorz wurde zum Kapitän ernannt. Sein Platz sollte ebenso feststehen wie der seines Nebenmanns David Solga, der die Routine ins Spiel bringen soll.


Die offensive Dreierreihe wird dann wieder ein wenig schwerer, da auch dort Wagner viele Möglichkeiten hat. Sollten Jonas Hofmann oder Marvin Duksch von den Profis abgesetzt werden, dürften sie ihre Plätze aufgrund ihrer Qualität sicher haben. Duksch der eigentlich gelernter Stürmer ist würde die Rolle auf der Zehn wohl eher wieder als hängende Spitze wie voriges Jahr spielen. Ein klassischerer Spielmacher wäre dagegen Neuverpflichtung Edisson Jordanov. Da er aber beidfüssig und sehr beweglich ist, kommen auch die offensiven Außenbahnen für ihn in Betracht. Selbiges gilt für Ufuk Özbek. Linksaußen sollte, wenn alles nach Plan läuft, Oguzhan Kefkir seinen Platz sicher haben. Dem Neuzugang von Alemannia Aachen gelangen letztes Jahr schon 11 Scorerpunkte in der dritten Liga. Außerdem verfügt er über einen schnellen Antritt, was dem BVB System entgegen kommt.


In der Spitze sollte die Überraschung des Vorjahres zum Zug kommen. Balint Bajner wurde aufgrund seiner Statur schon mit Jan Koller verglichen. Der 1,94m große Ungar hat überzeugt. Torgefährlich, schnell und doch mit einer gewissen Technik ausgestattet. Dazu gelangen dem Winterneuzugang auch noch 6 Tore. Dahinter hat Wagner aber auch den oben angesprochenen Tammo Harder und auch Marvin Ducksch zur Verfügung.


Die sportliche Ausrichtung des Teams ist dagegen klar. Alle Mannschaften bis zur Jugend sollen so ähnlich, wie die Profis agieren. Das heißt: Gieriges Gegenpressing, schnelle Ballrückeroberung, direktes Spiel in die Spitze und ein flottes Umschaltsspiel. Im Training wird viel Wert auf den Ball gelegt. Als Grundordnung benutzen die Amateure ebenfalls das bewährte 4-2-3-1.


Die Frage wird natürlich sein, wie schnell die neuen jungen Spieler hinzu lernen. Wie schnell sammeln sie die nötige Erfahrung? Die Reserve des BVB wird sich wohl auch dieses Jahr wieder auf einen langen Abstiegskampf einstellen müssen

KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
muffa05
10.08.2013 | 10:33 Uhr
0
0
muffa05 : 
10.08.2013 | 10:33 Uhr
0
muffa05 : 
Ja oft bin ich nicht da, vor allem nicht online. Aber schauen tu ich schon noch. Nur überlege ich mir meist, ob es sich lohnt, sich einzuloggen. Jetzt ist ja deine Antwort auch schon 3 Wochen her :-P.
0
RoterBulle92
23.07.2013 | 18:57 Uhr
0
0
23.07.2013 | 18:57 Uhr
0
was dich gibts hier noch^^

Wollte dich eigentlich wieder fragen. Aber du warst solange inaktiv. Ich dachte du wärst schon von Spox gegangen
0
muffa05
23.07.2013 | 18:49 Uhr
0
0
muffa05 : 
23.07.2013 | 18:49 Uhr
0
muffa05 : 
Super, dass du einen BVB2-Blog geschrieben hast, sorry, war lange nicht mehr hier, sonst hätte ich meine Hilfe auch wieder angeboten.

Erstes Spiel war ja schon mal erfolgreich, schade, dass Bakalorz gegangen ist, aber die Chance 1.Liga wollte ihm wohl verständlicherweise niemand nehmen. Wünsche ihm ordentlich Spielzeit bei Frankfurt.
0
Spitzie_Woodsmoke
19.07.2013 | 15:02 Uhr
0
0
19.07.2013 | 15:02 Uhr
0
Die nächste Saison wird nicht nur für unsere 1. Mannschaft sehr spannend.

Die vielen Abgänge sind zwar ein typisches Problem für eine 2. Mannschaft, aber schwer zu kompensieren werden sie natürlich trotzdem, da ein Großteil der Kerntruppe der letzten Saison weg ist. Besonders schmerzhaft werden hier wohl Benatelli und Hofmann fehlen. Auch Bittencourt, der immerhin bis Januar noch bei den Amateuren gespielt hat, sollte man hier nicht vergessen. Unserer ohnehin schon schwachen Offensive werden mit den dreien wichtige Spieler genommen.

Entscheidend wir da sein, wie sich Bajner und Duksch präsentieren und wer von den Neuzugängen sich direkt entscheidend einbringen kann. Bei Duksch gehe ich mal davon aus, dass er noch oft in der 3. Liga eingesetzt wird, anstatt man ihn hinter Schieber auf die Bank setzt. Thammo Harder sehe ich momentan als interessantesten Neuzugang in der Offensive an. Seine beeindruckende Quote wird er zwar nicht halten können und auch die Halbfinalspiele der A-Jugend gegen Wolfsburg waren sehr unnauffällig von ihm, aber sollte er sich schnell an das Profiniveau gewöhnen, werden wir noch viel Spaß mit ihm haben!

Die Defensive steht und fällt mit Sarr und Günter. Sollten die beiden vorzugsweise bei der 1. auf der Bank sitzen, entsteht bei den Amas hinten ein großes Loch. Vor allem Sarr hat in der Vorbereitung einen hervorragenden Eindruck gemacht. Bei Günter wird es jetzt mal Zeit für den nächsten Entwicklungsschritt nach langer Stagnation.

Der Ausfall von Alomerovic (so leid er mir auch tut) ist für uns ein Glücksfall. Bonmann hat riesiges Potenzial und kann die Chance nutzen, Alomerovic dauerhaft zu verdrängen. Der hat für mich ohnehin eher den Status "Fliegenfänger".

Wie auch immer: Wird ne spannende Saison. Hoffentlich können wir die Klasse und die Stimmung in der Roten Erde halten.

Nen Lob für den Blog gibts natürlich auch noch. Habt ihr alle super gemacht!
0
steffen23
19.07.2013 | 12:27 Uhr
0
0
steffen23 : 
19.07.2013 | 12:27 Uhr
0
steffen23 : 
kommt Junior Flores nicht erst im nächsten Jahr nach Dortmund, hab ich zumindest so mal gelesen.
Bei Bakalorz denke ich das er noch in die 2. Liga wechselt, stand nach der Saison ja schon fast als sicherer Abgang fest da er in der 2. Liga sicher auch gute Chancen hätte viel zu spielen. Dann könnte Amini neben Solga ja auch in der Doppel 6 spielen, denn der Junge ist 20 er braucht Spielpraxis und soll ja vlt auch mal an die 1. Manschaft rangeführt werden.

Zur Saisonvorschau muss ich noch schreiben, das ist ganz stark was ihr da geschrieben habt.
0
Steven_Gerrard
18.07.2013 | 23:25 Uhr
0
0
18.07.2013 | 23:25 Uhr
0
Wird wieder ein langer und harter Kampf gegen den Abstieg werden ;)
0
BVBSyptom
18.07.2013 | 22:25 Uhr
1
0
BVBSyptom : 
18.07.2013 | 22:25 Uhr
0
BVBSyptom : 
Sehr schöne Ausführung, freue mich schon auf die Drittligasaison.

Hofmann wird übrigens nicht in die U23 zurückkehren. Er ist laut eigener Aussage nur noch für die Profimannschaft geplant, und bei dem Talent wäre er in der U23 verschenkt.
1
BlackMagic
17.07.2013 | 09:47 Uhr
1
0
BlackMagic : 
17.07.2013 | 09:47 Uhr
0
BlackMagic : 
bin gespannt ob bakalorz noch geht, wäre eigentlich eine wichtige stütze für das team wenn er bleibt, für ihn persönlich tut es mir leid, dass er nicht zu einem höherklassigen Verein wechseln konnte und jetzt bei uns bleiben muss.
Mit der Verteidigung sollte es uns eigentlich möglich sein einigermaßen wenige Gegentore zu bekommen, aber warten wirs mal ab.
Das Problem letztes Jahr war, dass wir einfach richtig schlechte Hinrunde gespielt haben und da eigentlich schon abgestiegen waren, aber der von der erwähnte Schlussspurt hat uns noch so gerade gerettet. Die Hauptursache für die schlechte Leistung am Anfang war natürlich die unerfahrenheit und dass unsere Stürmer eine chance nach der anderen verballert haben, aber Bajner hat ziemlich viele großchance verballert


Ach und noch ein dickes Lob an den DFB, dass es dieses Mal relativ wenige doppelbegegnungen gegeben hat, also bei den ersten neun spieltagen nur eine.

ps. hatte den kommentar erst unter dem bild gemacht
1
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
CaptainMunich
Artikel: Fußball-Kolumne - Hasan Salihamidzics Rolle beim FC Bayern: Geldverbrenner oder Stratege?
Vor allem lügt er leider sehr viel und lässt einige Tatsachen weg. Bayern HA
29.01.2022, 14:30 Uhr - 217 Kommentare
lottner93
Artikel: Medien: RB Leipzig klagt offenbar gegen Zuschauerbegrenzung
:-G glaube auch manchmal die wollen die Spaziergänger mit sowas nur noch tri
29.01.2022, 14:30 Uhr - 5 Kommentare
lottner93
Artikel: Dusan Vlahovic wechselt zu Juventus Turin: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Transfer
Hoffe ja dass die intensiven Untersuchungen gegen juve mal wieder was finden
29.01.2022, 14:29 Uhr - 21 Kommentare
TomTucker
Artikel:
They simply hate the process :et:
29.01.2022, 14:28 Uhr - 5 Kommentare
KobeTheOneAndOnly
Artikel: NBA News: Sacramento Kings steigen offenbar aus Trade-Poker um Ben Simmons aus
Würde mich auch interessieren ob es den Deal echt gab
29.01.2022, 14:23 Uhr - 12 Kommentare
SillikonV
Artikel: Formel 1: Deutschland hat "kein Interesse" an eigenem Rennen
@Charlie zwischen 3-6 Millionen pro Rennwochenende. Das größte Problem war d
29.01.2022, 14:19 Uhr - 9 Kommentare
nappyboy7711
Artikel: Australian Open: Finale Ashleigh Barty vs. Danielle Collins JETZT im Liveticker - Lokalmatadorin Barty gewinnt Australian Open
Das stimmt. Es gab an sich schon genug überragende Matches, mir fällt sponta
29.01.2022, 14:17 Uhr - 8 Kommentare
ultrAslan64
Artikel: BVB: Wechsel von Roman Bürki zu Galatasaray Istanbukl wohl besiegelt
@Haen27: Werd mal erwachsen Kleiner. Ultraslan ist ein Fanverbund, hast ihn
29.01.2022, 14:05 Uhr - 36 Kommentare
Kenta
Artikel:
Puh, da ist er aber etwas drüber hinausgeschossen...
29.01.2022, 14:05 Uhr - 3 Kommentare