Edition: Suche...
mySPOX-Stammtisch


Gründer: Karrramba | Mitglieder: 163 | Beiträge: 22
Von: ausLE
21.07.2015 | 6092 Aufrufe | 5 Kommentare | 11 Bewertungen Ø 5.5
Jetzt für die Zukunft
Rasenballsport Leipzig
Vorschau für die 2. Liga 2015/16

Rückblick

Vor einem Jahr begann nach dem Durchmarsch in Liga 3 für Rasenballsport Leipzig unter Alexander Zorniger das Abenteuer 2. Liga. Die Aufstiegshelden um Kapitän Frahn, den Jungspunden Poulsen und Kimmich und den Erfahrenen wie Coltorti und Sebatian wurden vor allen in der Breite einige neue Spieler zur Verfügung gestellt. Zwar hatte man einen guten Start in Liga 2, aber der Sommer 2014 stand unter keinen guten Stern. Die Neuen wie Klostermann oder Boyd krank bzw verletzt, ein Quaschner der nicht wechseln durfte oder ein Rebic der eher an sich als an die Mannschaft dachte. Bis auf Rani Khedira und später Marvin Compper war die erste Elf identisch mit der 3. Liga Mannschaft und so konnten die eingespielten Rasenballer anfangs mit ihrem wilden Pressing/Gegenpressing überzeugen, aber nach und nach zeigte sich die 2. Liga als echte Hausnummer und Alexander Zorniger fehlte des öfteren Plan B und dadurch einige Punkte.

Zur Winterpause kamen die Ofensivspieler Damari, Forsberg und Reyna nach Leipzig und nach der Niederlage in Aue wurde der Trainer Alexander Zorniger durch Achim Beierlorzer ersetzt. Aber auch hier waren die Neuzugänge vom Pech verfolgt. 0 Tore waren die Ausbeute, da kam selbst Torwart ColTORti auf eine besser Quote. So kam man zum Abschluß der ersten 2. Liga-Saison auf Platz 5 ein, den aber auch viele unter den Fans am Anfang der Saison prognostiziert haben. Am letzten Spieltag gegen Greuther Fürth wussten die meisten Spieler Bescheid, ob sie mit RBL in die neue Saison gehen oder nicht. Das betraf ebenso die ver- und geliehenen Spieler. Und auch im Trainerstab gab es einige Veränderung. Und so schaut es aus.

Der Kader 2015/16

Abgänge:

Kimmich (München), Bredlow (Halle), Fandrich (Luzern), Luge (Regensburg), Thomalla (Pozen), Frahn und Heidinger (Heidenheim), Morys (Aalen), Franke (Wiesbaden), Hoheneder (Paderborn), Damari uns Prevljak (Leihe Salzburg) sowie Rodnei, Rebic, Reyna (Leihende), Ernst und Martinez (U23)

Stand heute sind dies die Spieler für die neue Saison inklusive der Zugänge:

Torhüter:
Gulacsi (RB Salzburg), Coltorti, Bellot

Abwehr:
LV: Jung, Skopintsev (St. Petersburg)
LIV: Nukan (B. Istanbul), Compper
RIV: Sebastian, Orban (FC Kaiserslautern)
RV: Teigl, Gipson (VfB Stuttgart)

Dazu Klostermann, der alle Positionen spielen kann

Mittelfeld:
ZM1: Ilsanker (RB Salzburg), Khedira
ZM2: Kaiser, Demme, Strauß

ROM: Bruno (RB Salzburg), Kalmár
LOM: Forsberg, Hierländer

Sturm:
Selke (W. Bremen), Quaschner und Sabitzer (RB Salzburg), Poulsen, Boyd


Cheftrainer: Ralf Rangnick
Assistenten: Achim Beierlorzer und Zlot Löw
Athletiktrainer: Nicklas Dietrich und Kai Kraft
Torwartrainer: Frederik Gößling

Nach den bisherigen Testspielen könnte so dann die erste Elf aussehen:

Und die Ersatzelf:

Im Gegensatz zur letzten Saison sind die Positionen vor allen in der Qualität doppelt besetzt

Spielweise und Taktik von TM-User tony4arsenal

In den Testspielen ließ Ralf Rangnick zunächst in einem 4-4-2, als Grundformation agieren. Neben der Ansage, die Bälle flach und vertikal in die Spitze zu spielen, was nicht zwangsläufig Systemabhängig ist, ist dies wohl eines der entscheidenden Änderungen zur Vorsaison. Hier spielte man öfters im 4-3-3 oder im 4-2-1-3. Pressing-Fußball ermöglichen alle die Systeme, die beiden letztgenannten Formationen laden jedoch sehr dazu ein, dass keine Bindung zwischen offensiver Dreier-Reihe und dem Rest der Mannschaft besteht, so dass die entstandenen Lücken mit den benannten langen und hohen Bällen überspielt werden mussten, um das Tempo, wie gewünscht, hochzuhalten.

Das 4-4-2 ist ein klares Indiz dafür wo der Weg langführen soll. Und zwar durch die Mitte. Die beiden agilen und körperlich Robusten Stürmer sollen für die Pässe in die Schnittstelle bereitstehen. Anbieten würden sich in erster Linie Poulsen und Neu-Zugänge Selke sowie Sabitzer. Je nach Verletzungsverlauf ist auch Boyd mit seinem Bullen-Körper eine Option. Zentral dahinter, als klassischer 10er sind wohl Kaiser und Bruno vorgesehen. Wichtig bei dem ganzen Gedankenspiel sind jedoch die Außen, sowohl im Mittelfeld, als auch in der Verteidigung. So ist davon auszugehen, dass versucht wird Druck mittels personaler Überlegenheit im Zentrum der gegnerischen Hälfte zu erzeugen.

So können die beiden Flügelspieler im 4-4-2 Richtung zentralen Mittelfeldmann einrücken. Die beiden Außenverteidiger werden wohl mindestens auf der Höhe des absichernden Sechsers oder noch etwas weiter davor stehen und bei entsprechenden Situationen den Weg zur Grundlinie gehen.

Es entsteht dadurch ein unheimlich kompaktes 2-3-3-2 oder ein 2-1-2-3-2, was sowohl Offensiv, dank enormer Man-Power, als auch in der Defensive schwer zu bespielen sein wird. Auch werden durch eine Vielzahl von Anspielstationen die Anreize von hohen Bällen unterbunden, so dass eine spielerische Steigerung zu erwarten ist.

Wichtig wird außerdem sein, den Kompromiss zwischen Positionstreue und Flexibilität zu behalten. Während die Offensiven Fünf, schon alleine von der Qualität her, immer wieder die Positionen tauschen könnten (der 10er mit Abstrichen), um für zusätzliche Unruhe zu sorgen, sollten die eigentlich Defensiven weitestgehend die Linie halten. Gerade die Innenverteidiger und der 6er vor der Abwehr müssten diszipliniert, als Absicherung, stehen. Auch die Außenverteidiger sollten die Außen halten, damit kein Platzmangel in der Mitte entsteht.

In den meisten Fällen werden wohl auf Konter ausgelegte Gegner auf uns treffen, was die Absicherung wichtig macht, jedoch mit Geduld und Spucke dieser Spielweise entgegenkommt. Gespannt darf man sein, wie das Zusammenspiel mit den Zauberfüßen Kaiser oder Bruno und den dynamisch spielenden Spitzen wie Forsberg, Poulsen, Sabitzer oder Selke funktioniert.
Sollte es Mannschaften geben, die den offenen Schlagabtausch wagen, sind natürlich die Zweikämpfe entscheidend und das daraus resultierende Umschaltspiel.

Auf beide Gegnervarianten können mit personeller Umstellung reagiert werden. So könnte beispielsweise bei tiefstehenden Mannschaften, wenn Kreativität erforderlich ist ein Bruno auf die Außengezogen werden, während Kaiser in der Mitte agiert und ein Khedira anstatt Ilsanker die 6 begleiten. Im Gegenzug wären dann, bei den Mitspielenden Gegner die zweikampstärkeren Poulsen und Ilsanker geeigneter.

So oder so ist das offensive Potential und Vielfältigkeit der Mannschaft von RB Leipzig sehr hoch, das es für jeden Gegner schwierig ist ein passendes Rezept zu finden und diesen dann auch umzusetzen, solange die Kondition reicht.

Player to watch

Die Medien schreiben Tag für Tag über die Kosten und Königstransfers wie Selke, Orban oder Nukan. Aber einer geht in den ganzen Rummel unter:

Stefan Ilsanker

Unter den Fans war, nachdem bekannt worden war, daß Joshua Kimmich Leipzig Richtung München verlässt, die große Frage: Wer soll ihn ersetzen? Und die Antwort kommt aus Salzburg! Stefan Ilsanker bringt alles mit, was Kimmich, Khedira, Demme, Kaiser vereint. Defensive, Kopfballspiel, Übersicht, Pressing, Torabschluß, Passgenauigkeit, Laufbereitschaft, Körpersprache udn Führungsspieler. Der österreichische Nationalspieler bezeichnet sich selbst in einem Interview als Krieger und Teamspieler und besitzt mit seinen 26 Jahren genug Erfahrung, um genau da RBL zu verstärken, wo sie nach dem Kimmich-Abgang eine Lücke zu haben droht: in der Zentrale. In Salzburg konnte Sabitzer, Kampl und Co in der Offensive nur glänzen, weil hinter ihn Ilsanker war, der ihn den Rücken frei hielt. Stand heute wurde noch nicht offiziell berichtet, wen die Spieler als Kapitän wählen, aber Ilsanker dürfte gute Chancen haben die Nachfolge von Daniel Frahn anzutreten.


Und sonst

RB-Arena
Im Stadion befinden sich jetzt zwei neue schicke Anzeigetafeln, der Bereich für die Rollstuhlfahrer wurde erweitert, die alte WM-Pressetribüne wurde für Journalisten, Radio und TV auf ein Minimum reduziert, damit an den neuen alten Stellen zusätzliche VIP-Plätze entstehen, der Rasen wurde nach den Konzerten auch ausgetauscht bzw. solche eine Pleite wie gegen Ingolstadt soll vermieden werden als sich Terence Boyd ohne Fremdeinwirkung im Rasen umgeknickt ist und das Kreuzband gerissen war. Nachholbedarf hat man nach wie vor im Cateringbereich sowie an der Einlasskontrolle. Vor allen Gäste und Erstbesucher sollten sich da in Geduld üben, aber geplant sind schon neue Parkplätze bzw ein Parkhaus am Stadion. Und auch nicht unerwähnt sollte sein, daß die Rückennummer 30 (Sportinvalide Christian Müller) nicht mehr vergeben wird.


Nachwuchs
Die U23 ist in die Regionalliga aufgestiegen und muss sich nach 2 Aufstiegen in Folge in der 4. Liga beweisen. In Zukunft ist soll die 2. Mannschaft in der 3. Liga spielen. Die U17 und U19 sind nun Titelverteidiger in ihren Ligen und wollen wieder oben mitspielen bzw. einen Titel im Jugendbereich gewinnen. Die Vorrausetzungen am Cottaweg Bestens und wird durch die Neueröffnung der Nachwuchsakademie im August erweitert. Damit verlassen auch die Profis ihre Container und ziehen in das neue Gebäude mit ein.

Fazit:
Wenn man sich die letzte Saison der 2. Liga vor Augen führt, wer konnte am Anfang damit rechnen, daß Ingolstadt so durchmarschiert und Darmstadt am Ende auf Platz 2 landet?! Ja, man kann RBL als Favorit zählen und Nein, RBL wird nicht im Februar 2.Liga-Meister, es gibt in der 2. Liga genug Mannschafften, die am Ende auch vor Leipzig landen können. Im Gegensatz zur Vorsaison ist sie aber qualitativ besser aufgestellt, aber auch wesentlich jünger. Es wird wichtig sein für Ralf Rangnick und Co eine stabile Mannschaft auf das Feld zu führen und die junge Mannschaft bei Laune zu halten. Einige Spieler werden sich auf der Bank bzw Tribüne bequem machen (müssen), obwohl sie vielleicht für die Stammelf gedacht waren. Ebenso wird es wichtig sein, auswärts Punkte zu sammeln und sich nicht von Außen beeinflussen lassen, wie letzte Saison in Heidenheim (Urinbecher) oder Aue (Schneebälle). Wenn all das dem Trainerstab gelingt, ja, dann kann im Frühsommer 2016 für eine andere höhere Liga geplant werden.

Bildnachweis:

Stefan Ilsanker - getty images

Aufstellung, Nachwuchszentrum - privat

KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
Jefferson81
06.08.2015 | 16:33 Uhr
0
0
06.08.2015 | 16:33 Uhr
0
Sehr guter Beitrag. Danke für die Mühe.

Verrückt, wenn man sieht, was für Namen da in der "Ersatzelf" stehen. Wow. Wie du schreibst, kann viel passieren und die 2. Liga muss man auch erstmal "annehmen" und sich gedanklich nicht schon weiter oben sehen. Aber mit dem Kader muss ma neigentlich rauf. Wird ein sehr interessantes Aufstiegstennen werden, wie ich denke.
0
ausLE
MODERATOR
22.07.2015 | 18:13 Uhr
0
0
ausLE : 
22.07.2015 | 18:13 Uhr
0
ausLE : 
Danke David und Farey.

@Faray:
Nun, gerade bei der Taktik /Spielweise habe ich mir helfen lassen, weil ich nicht so der große Taktikfuchs bin. Ich gebe Dir aber Recht, daß RR z.B. gegen Tel Aviv im genannten 4-2-2-2 spielen ließ. Selke als MS klar, aber Sabitzer und Poulsen haben da mMn viele Freiheiten auf den außen, so das es da zu Verschiebungen kommen kann. Im Bild habe ich mich dann für Sabitzer als ROM entschieden.
Ach ja, ein Mod (Danke Karre) hat mir einen Tip für den Blogeditor gegeben und ich werde ihn mal versuchen umzusetzen
0
farey
22.07.2015 | 16:23 Uhr
0
0
farey : gut neutral
22.07.2015 | 16:23 Uhr
0
farey : gut neutral
wie mein Vorgänger gesagt hat, ist es schön neutral betrachtet und beschrieben.
Vom Inhalt passt es im großen und ganzen, aber trotzdem gefallen mir nur einzelne kleine Punkte nicht, da mein Wissensstand aus verschiedenen Interviews ein anderer ist bzw. hätte man das besser beschreiben können.
Als Beispiel habe ich die Spielsysteme - hier habe ich häufig gelesen, dass ein 4-2-2-2 bevorzugt wird, da es schon bei RB Salzburg unter Roger Schmidt gut gespielt wurde. Das würde zu deiner Beschreibung genauer passen, dass viel durch die Mitte gespielt werden soll.

-Das aber nur als kleine Anmerkung :)

Was mich leider im Lesefluss gestört hat, waren einige kleine grammatikalische Fehler.
Ich weiß, du sagtest Rechtschreibfehler können nicht mehr korrigiert werden, aber eine Vorfertigung im Word hätte vielleicht geholfen, um auch mal Korrektur zu lesen. ;)

Aber im Grunde versteht man, was gemeint ist und ich finde es auch wirklich gut, dass nur das sportliche betrachtet wird und nicht das Geld oder die Vereinspolitik. Von daher gibt's von mir 8 Punkte.

0
David87
22.07.2015 | 14:46 Uhr
0
0
David87 : TOP
22.07.2015 | 14:46 Uhr
0
David87 : TOP
Super gemacht, sehr informativ und mal neutral.
Bin gespannt auf die Saison von RB!
0
ausLE
MODERATOR
21.07.2015 | 22:32 Uhr
1
0
ausLE : 
21.07.2015 | 22:32 Uhr
0
ausLE : 
Ich bin bewusst auf Ralf Rangnick, Red Bull, das Geld nicht eingegangen, da wurde schon viel berichtet.

Danke an Tony4Arsenal für seine Analyse!

Wer sich für eine allgemeine Vorschau der 2. Liga interessiert, denn kann ich folgende Blögge vom rotebrauseblogger empfehlen:

http://rotebrauseblogger.de/2015/07/17/vor-dem-zweitligastart-20152016-teil-i/

http://rotebrauseblogger.de/2015/07/20/vor-dem-zweitligastart-20152016-teil-ii-2/

Rechtschreibfehler kann ich leider nicht mehr korrigieren, da der Blogeditor nicht so stabil ist, wie gewünscht.

1
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Muero42
Artikel: BVB holt Edin Terzic als Rose-Nachfolger: Von der Warmhalteplatte auf die Bühne
"Etikite kenne ich zwar nicht,..." Scheint zu stimmen. Sollte er kommen, we
24.05.2022, 00:08 Uhr - 169 Kommentare
jakksn
Artikel:
Warum wird der Verein wo der Grosskreutz Co.Trainer ist, nicht komplett ausg
24.05.2022, 00:07 Uhr - 1 Kommentare
KenLee
Artikel: BVB-Trennung von Rose hat Brandt überrascht: "Dachte, das wäre aus dem Postillon!"
Ist/war der Dortmunder Kader wirklich so schlecht? Denke in jeder Sommerpaus
24.05.2022, 00:06 Uhr - 42 Kommentare
Abshak
Artikel: Bayern-Juwel Musiala ist enttäuscht von Saison-Bilanz - und schwärmt von Vorbild Messi
neumi er postet das überall hin und bisher, soweit ich weiß, ist keiner auf
24.05.2022, 00:06 Uhr - 10 Kommentare
KG5beastmode
Artikel: Bundesliga-Relegation - HSV vs. Hertha BSC 0:2: Dank Plattenhardts Geniestreich! Hertha hält mit Magath die Klasse
Kann nicht mal sagen, dass ich enttäuscht oder traurig bin, war einfach n ve
24.05.2022, 00:05 Uhr - 131 Kommentare
carlitos1686
Artikel: Ex-Bundesligaprofi Änis Ben-Hatira im Interview: "Ich saß teilweise tagelang im Dunkeln in der Wohnung"
Im Interview wird schon sehr deutlich, warum er sich nirgendwo nachhaltig du
23.05.2022, 23:58 Uhr - 40 Kommentare
Reyzour
Artikel:
Mich würde Mal interessieren wie viele Fehlpässe der HSV auf 5m in der gegne
23.05.2022, 23:50 Uhr - 1 Kommentare
Taz
Artikel: Transfer-News: Gerüchte und Wechsel am 23. Mai - Seite 1
Junge jetzt mal abgesehen davon, dass das Mane Gerücht sowieso die größte En
23.05.2022, 23:44 Uhr - 14 Kommentare
SantaMaria
Artikel: HSV vs. Hertha BSC: Rückspiel in der Relegation zur Bundesliga JETZT im Liveticker - 0:2
@SpreeAthen ich kennzeichne die Ironie beim nächsten mal ;) klar hat Hertha
23.05.2022, 23:32 Uhr - 687 Kommentare
Szarley
Artikel: Formel 1 - Erkenntnisse zum Spanien-GP: Red Bull spielt unfair - aber nachvollziehbar
Die Dosen sind wirklich das schlimmste Team in der Geschichte dieses Sports.
23.05.2022, 23:26 Uhr - 21 Kommentare