Edition: Suche...
EFFZEH


Gründer: midget | Mitglieder: 216 | Beiträge: 208
28.07.2011 um 12:05 Uhr
Geschrieben von DooMiniK
PANIKMACHE
oder: Die Bedeutung des Saisonstarts für das saisonale Endergebnis des 1. FC Köln

Immer wieder wird von Medien, Verantwortlichen, Spielern, Fans, Zeugwarten, Busfahrern und Boris Becker auf die unumstößliche Wichtigkeit des Saisonstarts hingewiesen. Ich selbst gehöre auch zu denjenigen, die daran glauben, ein guter Start in die Saison vertreibt nahezu alle Sorgen und Probleme. Ob das stimmt, besonders bei unserem EffZeh, das möchte ich anhand einiger Ergebnisse aus der jüngeren Vergangenheit beleuchten.

Fangen wir mit der kürzlich (diese ver$/(&"§/& Sommerpause war viel zu lang, oder?) vergangenen Saison an: Nach fünf Meisterschaftsspielen sowie einem Pokalspiel konnte der EffZeh sage und schreibe 4 (in Worten: vier) Punkte sein Eigen nennen. Immerhin eine Runde weiter im Pokal, damit also zwei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. Bei einer Torbilanz von 6:9 kein sonderlich glücklicher Start. Besonders nicht, bedenkt man, dass von diesen sechs Spielen drei Gegner auf der Liste standen, deren Anspruch in der Gesamtsicht der meisten "Experten" allerhöchstens die Nähe zur oberen Tabellenhälfte sein sollte. Lediglich die Bayern (0:0) und Werder Bremen (2:4) nach der ausnahmsweise schlechten Vorsaison waren nominell stärker. Kaiserslautern (1:3), St. Pauli (1:0) und der andere Karnevalsverein (0:2) waren doch eher Gegner auf Augenhöhe oder darunter. Wie allen wahrscheinlich noch in Erinnerung ist, endete die Saison mit 44 Punkten auf Platz 10. Das entspricht einem Schnitt von 1,3 Punkten pro Spiel im Gegensatz zu den 0,8 des Ligaauftakts.

Gehen wir eine Saison weiter zurück, mit Dortmund, Wolfsburg, Frankfurt, Hamburg und Schalke wartete ein sehr hartes Startprogramm: vier Mannschaften die berechtigten Anspruch darauf hatten um die Meisterschaft mitzuspielen. Betrachtet man die Abschlusstabelle der Saison 2009/10 sieht man, alle fünf Teams belegten einen der Top-10 Plätze (5.-8.-10.-7.-2.). Geholt hat der EffZeh aus diesen Spielen ein mageres 0:0 gegen personell dezimierte Frankfurter. Am Ende 38 Punkte und Platz 13, im Vergleich: 1,1 zu 0,2 Punkte.

Die nach dem Wiederaufstieg erste Saison im Oberhaus des deutschen Fußballs endete vom Ergebnis ähnlich: Platz 12 und 39 Punkte standen am Ende auf dem Papier. 1,15 Punkte waren das im Schnitt. Am Start alleine hat sich das aber auch nicht gezeigt. Ebenfalls 4 Punkte, und damit 0,8 im Schnitt, standen nach den Spielen gegen den späteren Meister Wolfsburg (1:2), den Zweitplatzierten FCB (0:3) und die Konkurrenten um den Klassenerhalt Frankfurt (1:1 - 13.), Karlsruhe (2:0 - 17.) und Bielefeld (0:2 - 18.).

Nach so viel Misslingen ist es Zeit einen Blick in die zweite Liga zu werfen. Wir verschieben die Aufstiegssaison um einen Platz und fangen im Jahr 2006 an. Augsburg, Burghausen, Jena, Braunschweig und Essen hießen damals die ersten fünf Gegner, wobei Jena sowohl am dritten Spieltag sowie im nächsten Spiel zum DFB-Pokal wartete. Die Bilanz: vier Siege, eine Niederlage in Jena, dafür im Pokal eine Runde weiter. In Jena. Zu Saisonende standen dennoch nur 46 Punkte auf der Habenseite und damit ein Schnitt von 1,35 gegenüber 2,4 Punkten aus den ersten fünf Spielen.

Als es eine Saison später mit dem Aufstieg klappen sollte, begann die Saison so schlimm wie es nur irgendwie sein konnte. Das Pokalaus bei der zweiten Mannschaft von Werder. Auch der Start in die Liga war eher wackelig, zumindest im Vergleich zur Vorsaison: Siege gegen St. Pauli und Jena, Unentschieden gegen 1860 und Fürth sowie eine bittere Niederlage gegen Aachen. 1,6 Punkte in den ersten fünf Spielen stehen am Ende gegen knapp 1,8 über die Saison hinweg, den dritten Platz und den langersehnten Wiederaufstieg in Liga 1. Außerdem bemerkenswert: für diese Saison gab es zuletzt Dauerkarten im freien Verkauf, ohne Warteliste. Woher ich das weiß? Ratet einfach

Damit wissen wir jetzt, wie Saisonstart und Endergebnis der letzten fünf Jahre aussahen. Da ich ungerne über Abstiege nachdenke, sie aber der Vollständigkeit halber nicht fehlen sollten, hier in Kurzfassung:

Saison 05/06: 17. Platz
30 Punkte nach 34 Spielen (0,9 im Schnitt)
9 Punkte nach 5 Spielen (1,8)

Saison 04/05: 1. Platz in Liga 2
67 Punkte nach 34 Spielen (2,0)
10 Punkte nach 5 Spielen (2,0)

Saison 03/04: 18 Platz
23 Punkte nach 34 Spielen (0,7)
3 Punkte nach 5 Spielen (0,6)

Saison 02/03: 2. Platz in Liga 2
65 Punkte nach 34 Spielen (1,9)
11 Punkte nach 5 Spielen (2,2)

Saison 01/02: 17. Platz
29 Punkte nach 34 Spielen (0,85)
7 Punkte nach 5 Spielen (1,4)

Nachdem mich das sehr verstimmt und traurig gemacht hat, an vergangene Misserfolge zu denken, hier noch schnell etwas Schönes:

Saison 82/83: 5. Platz und DFB-Pokalsieger
43:25 Punkte (61 nach 3-Punkte-Regel) in 34 Spielen (1,8)
5:5 Punkte (7) nach 5 Spielen (1,4)

Saison 77/78: Deutscher Meister wird nur der FC Köln!
48:20 Punkte (70) in 34 Spielen (2,06)
8:2 Punkte (12) in den ersten 5 Spielen (2,4)

Was uns der Autor damit sagen möchte:
Das frage ich mich schon seit ich die Idee zum Blog hatte. Irgendwie habe ich erwartet einen klaren Zusammenhang zu sehen zwischen Saisonstart und Endergebnis. Nicht einmal ein Zusammenhang zwischen 1. Runde DFB-Pokal und Liga-Ergebnis kann bemerkt werden: beide Male als der EffZeh in Runde 1 ausgeschieden ist (05/06 gegen Offenbach und 07/08 gegen Bremen), Zweitligaaufstieg und Erstligaabstieg stehen sich da gegenüber. Einzig der relativ gute Start in die Meisterschaft ist beiden Pokalpleiten gemein (1,6 und 1,8 Punkte pro Spiel).

Nach und nach beschleicht mich das Gefühl, dass der Saisonauftakt für unseren EffZeh gar nicht die große Bedeutung hat, wie immer behauptet wird, wie die Presse schreibt und wie es vielleicht bei anderen Vereinen sein mag, immerhin wird Dortmund IMMER Meister, wenn ein Team sieben Siege zum Auftakt holt, wobei Dortmund das dabei nie selbst macht. Mainz hat in der vergangenen Saison gezeigt, wie entspannt das Leben sein kann, wenn man solch eine Serie hat. Frankfurt hat allerdings gezeigt, dass ein guter Start und eine ebenso gute Hinrunde kein Garant für eine gelungene Saison sind.

Nach all diesen Erkentnissen wünsche ich mir für den Verein, der mir so am Herzen liegt, nur noch eins: egal wie der Auftakt verlaufen sollte, bitte lasst das Team in Ruhe arbeiten. Besonders mit einem neuen Trainer, der Konzeptfußball verkörpert, braucht es Zeit. Fragen wir nicht nach dem fünften sondern vielleicht nach dem zehnten Spieltag, was wir erreicht haben. Die vergangenen drei Jahre begannen alle nicht einmal mit einem Punkt im Schnitt, trotzdem gehen wir in die vierte Erstligasaison in Folge. Klar haben wir immer gegen den Abstieg gespielt, aber wir haben es auch immer geschafft. Wenn es darauf ankommt ist das Team, was wir jetzt auf dem Platz haben, noch immer in der Lage dazu gewesen etwas zu schaffen.

In diesem Sinne, genießt den Saisonauftakt, lehnt euch zurück und wartet ab. Ich freue mich drauf.
Aufrufe: 4280 | Kommentare: 19 | Bewertungen: 13 | Erstellt:28.07.2011
ø 9.7
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
DooMiniK
01.08.2011 | 23:20 Uhr
1
0
DooMiniK : 
01.08.2011 | 23:20 Uhr
0
DooMiniK : 
Danke für die Anregungen wegen Rückrunde (nehme ich ernst) und DFB-Pokal-Auftaktsieg (nehme ich nur ernst, wenn ich viel Zeit habe )

Schön, dass das hier doch irgendwie ankommt.

Und @Bundestrainer: Ich sehe das nicht viel anders, aber ich mache hier auch nicht die Meinung der Masse. Ich versuche nur einige Dinge zu verstehen und das zu teilen. Und ich hoffe und träume immer, wenn es um den EffZeh geht. Punkt. Aus. Ende.
1
donluka
01.08.2011 | 10:50 Uhr
0
0
donluka : 
01.08.2011 | 10:50 Uhr
0
donluka : 
Schönes Ding, DooMinik!

Ich mag ja solche Zahlenspielereien. Und stark finde ich auch, wie Du noch eine Quintessenz aus recht heterogenen Daten herausgequetscht hast...

By the way: Was sagt uns denn nun der bärenstarke Auftritt gegen Wiedendings? Welche folgenden Ergebnisse lassen sich denn nun daraus ableiten? Bitte um statistisch abgesicherte Prognosen.
0
PapaLwe
30.07.2011 | 19:21 Uhr
1
0
PapaLöwe : 
30.07.2011 | 19:21 Uhr
0
PapaLöwe : 
danke noch für die allerdings nicht viel sagende Statistik. Also versuchen wir die Lösung zur Abwechslung mal abseits der Statistik in der Realität zu suchen...

by the way:

so ruhig hier...

Werde nachher noch ein heute am GBH gefundenes abfotografiertes Plakat im Fotobereich hochladen...
1
AE611
29.07.2011 | 18:19 Uhr
0
0
AE611 : 
29.07.2011 | 18:19 Uhr
0
AE611 : 
Wann ist denn dann die entscheidende Phase? Wenn ich unseren FC und auch die Eintracht in der letzten Saison betrachte, dann wohl der Auftakt der Rückrunde... Wenn du mal nichts zu tun hast, schau doch mal nach wie das da statistisch aussieht?!?
Trotzdem, super interessanter Blog... mal was anderes und wieder mal ne alte Fußballer-Weisheit widerlegt...
0
Bundestrainer
29.07.2011 | 16:54 Uhr
0
0
29.07.2011 | 16:54 Uhr
0
Ach was soll all das träumen und hoffen? Wenn es zum Saisonstart nicht läuft wird sich unsere Presse wieder das Maul zerreißen. Die Sache mit Podolski hat doch schon bewiesen, wie erpischt man darauf ist unseren Trainer schon am liebsten vor der Saison aus dem Amt zu jagen.
0
sixty4
28.07.2011 | 16:03 Uhr
3
0
sixty4 : 
28.07.2011 | 16:03 Uhr
0
sixty4 : 
Ich sach nur: §1 und §2 sowie §3 und §5 des kölschen Grundgesetz.
Und deshalb: §10 noch hinterher
3
Zyrock
28.07.2011 | 14:46 Uhr
0
0
Zyrock : 
28.07.2011 | 14:46 Uhr
0
Zyrock : 
Statistiken lügen nicht, deshalb werden die Dortmunder auch dieses Jahr allen anderen Teams die Daumen drücken, die ersten 7 Spiele zu gewinnen. Vielleicht macht es ja diesmal der Effzeh, abwarten.

Schönes Ding auf jeden Fall, das natürlich auch nicht lügt, sondern uns die Wahrheit ins Gesicht sagt: scheiß auf den Saisonstart!
0
DooMiniK
28.07.2011 | 14:04 Uhr
0
0
DooMiniK : 
28.07.2011 | 14:04 Uhr
0
DooMiniK : 
taneu: ein guter Saisonstart sorgt nur für Ruhe zu Saisonbeginn, mehr nicht

Und ja, was die durchschnittliche Platzierung angeht, auch die macht einen Unterschied, aber nur temporär, da die Saison im Jahr drauf nur noch als Abschlusstabelle gewertet wird und nicht wie in der laufenden Saison mit der Durchschnittsplatzierung. Frag mal in Frankfurt, die wissen, was ich meine
0
taneu
28.07.2011 | 13:02 Uhr
0
0
taneu : 
28.07.2011 | 13:02 Uhr
0
taneu : 
Endlich! hat sich mal jemand damit auseinandergesetzt.

Aber: ein guter Saisonstart ist schon wichtig. In der Fernsehgeldtabelle hat jede Platzierung jedes Spieltags ein (wenn auch kleines) Gewicht.

UND: Statistiken sind ja da um widerlegt zu werden.
0
midget
28.07.2011 | 12:28 Uhr
1
0
midget : 
28.07.2011 | 12:28 Uhr
0
midget : 
sehr schön und was sagt uns das?

NIX und von daher:

AUS in Wiedenbrück.

nach 10 Spieltagen : 19 Punkte 15:11 Tore!

...mal ein positives Torverhältnis wäre ein Traum!

1
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
midengler
Artikel: Corona-Alarm in Wimbledon! Berrettini muss passen - Gefahr für Djokovic und Nadal?
Mein Fazit: alles eine große Scheisse, dieser Virus und die letzten 2 Jahre.
28.06.2022, 18:02 Uhr - 27 Kommentare
duderinho
Artikel: Union, HSV, BVB und Co.: Teils satte DFB-Geldstrafen für Pyro-Vergehen
Clown gefrühstückt?
28.06.2022, 18:02 Uhr - 6 Kommentare
Chester44
Artikel: FC Bayern München und die Transferpläne: Zweieinhalb Baustellen
Und ich sage dir, dass er diesen Sommer nicht wechseln wird - nur darum ging
28.06.2022, 17:58 Uhr - 61 Kommentare
STOP
Artikel: FC Bayern München könnte bei passendem Angebot für Robert Lewandowski wohl schwach werden
wir reden ja hier über den plan den die bayern mit lewa verfolgt haben vor d
28.06.2022, 17:58 Uhr - 181 Kommentare
Mourinho08
Artikel: BVB - "Schauen die überhaupt die Spiele?" Warum man in den Niederlanden vom Transfer von Sebastien Haller überrascht ist
Und willst du uns erzählen, dass Barca mit einem 34jährigen Lewandowski für
28.06.2022, 17:57 Uhr - 134 Kommentare
Kompetenz_
Artikel:
Habe geschaut, allerdings auf dem weg Richtung Urlaub, deshalb keine Komment
28.06.2022, 17:57 Uhr - 21 Kommentare
GateSe7en
Artikel: NBA Trades und Gerüchte im Live-Ticker: Russell Westbrook zieht wohl Spieleroption bei den Los Angeles Lakers
Hallo liebe Ticker Freunde, hier ist wieder eure Spox Legende Gate. Folgt mi
28.06.2022, 17:56 Uhr - 61 Kommentare
fuchsbau
Artikel: NBA: Dallas Mavericks jagen Warriors-Guard Gary Payton II
Ich befürchte, dass Dallas Brunson gnadenlos überbezahlt. Mein Wunsch S&T g
28.06.2022, 17:54 Uhr - 44 Kommentare
Sachlich_Kompetent
Artikel: Rafael Nadal vs. Francisco Cerundolo: 1. Runde in Wimbledon heute im Liveticker
Nole hatte Probleme, Kyrgios hat sich sehr schwer getan, Alcaraz auch über 5
28.06.2022, 17:53 Uhr - 5 Kommentare
Al_Bundy_FCB
Artikel: Boxen: Tyson Fury und Jake Paul vereinbaren irre Wette in Höhe von 1 Million Dollar
natürlich ist es irgendwo auch beachtlich wenn er Woodley 2x schlägt. inb4
28.06.2022, 17:53 Uhr - 5 Kommentare