Edition: Suche...
MySpox NBA Line der Woche


Gründer: MGoedderz | Mitglieder: 753 | Beiträge: 184
18.09.2009 um 00:16 Uhr
Geschrieben von UnrealFabian
Miami Heat

Wade und dann...?
Letzte Saison schied man nach einer alles in allem durchschnittlichen Saison in den Playoffs gegen das einzig schlagbare Team (Atlanta Hawks) aus. Diese Saison muss man dort mindestens wieder hin, will man Dwyane Wade Argumente für eine Vertragsverlängerung liefern, denn der Titel von 2006 dient da kaum noch als Argument. Wade selbst wird alles geben, doch wie stehts um seine Mitspieler!?



Guards
Mario Chalmers
Chris Quinn
Dwyane Wade
Quentin Richardson
Daequan Cook
Dorell Wright

Forwards
Udonis Haslem
Michael Beasley
Yakhouba Diawara
James Jones

Center
Jermaine O'Neal
Joel Anthony
Jamaal Magloire




Was ist neu?
Neu ist bei den Heat kaum etwas. Mit Jamario Moon hat zwar ein Starter das Team verlassen aber Moon bestritt auch nur 26 Spiele für die Heat (er kam im Trade mit O'Neal). Seinen Platz in der Starting 5 wird wohl James Jones geschenkt bekommen. Den Platz als startender SF nahm er auch schon in den Playoffs gegen die Hawks ein. Abgesehen davon gibt es keine Veränderungen in der Starting 5 und auch kaum Veränderungen im Kader. Die beiden Rookies, Beverley und Dozier, werden in diesem Team kaum auf Minuten kommen. Ebenso wenig wie der reisende Quentin Richardson, der im Sommer geschätzte 100 Mal die Franchise wechselte. Trotz eines guten Karriereschnitts (11,5 Punkte in 28 Minuten) ist er hinter Wade und Cook wohl nur 3. Wahl auf der 2. Auf der PF Position könnte Beasley im Laufe der Saison Haslem ablösen und seinen Platz in der Starting 5 ergattern, war er doch immerhin 2. Bester Scorer in der letzten Saison.

Umfeld
Mit Erik Spoelstra hat man den jüngsten Coach der Liga. Spoelstra ist bereits seit 1995 bei den Heat (allerdings erst seit einer Saison Coach) und kennt die Franchise damit in und auswendig. In seiner ersten Saison lieferte er solide Arbeit ab, trotz des großen Erbe dass er antrat. Das Erbe von Trainerlegende Pat Riley (24 Jahre Trainer, 11 davon bei den Heat), der jetzt der General Manager ist. Damit hat Spoelstra einen erfahrenen und kompetenten Mann hinter sich der ihn lenken kann. Viel wichtiger als Trainer und GM ist allerdings die Personalie Michael Beasley. Dieser wurde Ende August in eine Rehabilitations-Klinik eingeliefert. Grund dafür waren Drogenkonsum und Stress-Symptome. Es war sogar die Rede von Selbstmordgedanken. Es ist verdammt wichtig für die Heat diesen Jungen hinzubiegen und wieder voll Einsatzfähig zu machen. Mann kann nur hoffen dass sich wieder auf den Sport konzentrieren kann.

Stärken & Schwächen
Stärken:
Eindeutig Dwyane Wade. Der Mann kann Spiele komplett im Alleingang gestalten, bestimmen und gewinnen. Und das hat er in der letzten Saison auch sehr oft getan. Hat man einen Wade im Team braucht man nichts anderes mehr um halbwegs erfolgreich zu sein, denn Wade kann eigentlich alles. Natürlich haben die Heat auch noch andere Stärken. Zum Beispiel die beiden jungen Spieler Chalmers und Beasley. Beide lieferten in ihrer Rookie Saison starke Leistungen ab. Nun gilt es diese Leistungen zu bestätigen und den nächsten Schritt zu machen. Das Talent und die Qualitäten dafür haben sie beide. Hinzu kommt mit O'Neal ein erfahrener Mann, der ein 20/10er Kandidat ist. Reist sich Richardson zusammen, kann er dem Team auch nochmal helfen und sowas wie ein kleiner X-Faktor werden. Die Chance ein wichtiger Faktor zu sein hat auch Cook, der Dreierspezialst, der die Heat zu einem starken Team von außen macht. In der Defense sind die Heat generell stark, in der letzten Saison ließen sie die 12. Wenigsten Punkte zu (98.04).
Schwächen:
Die wohl größte Schwäche die die Heat haben ist die fehlende Tiefe im Kader. Während die Starting 5 auf allen Positionen ordentlich bis sehr gut besetzt ist, kommt auf der Bank das Fragezeichen. Lediglich auf 2 Positionen (SG und PF) hat man auf der Bank guten Ersatz, wobei eine Position davon kaum Ersatz braucht. Ob es nun ein Quinn, ein Magloire oder ein Diawara ist. Sie alle können dem Team kaum weiterhelfen müssen aber mangels Alternativen Spielen. Von einem Wright und Anthony will man gar nicht erst reden, ebenso wenig von den Rookies. Sehr auffällig ist bei den Heat auch dass ein weiterer Scorer fehlt. Eine andere große Schwäche könnte aber auch die Einstellung der Spieler werden. Mit einem Wade im Team kommt man leicht auf den Gedanken dass man selbst nicht mehr spielen müsste, denn Wade macht das schon. Diesen Eindruck hatte man in der letzten Saison sehr oft, Wade musste oft den Alleinunterhalter spielen. Hinzu kommt das seine Mitspieler die von ihm geschafften Räume oft nicht nutzten. Das muss diese Saison besser werden.

Spieler im Fokus
Jermaine O'Neal. Richtig, nicht Wade ist der Spieler im Fokus, denn der bringt immer Topleistungen, sondern der Namensbruder des großen Shaq. Jermaine wurde seinerzeit immerhin an 17. Stelle gedraftet und sein damaliger Teamkollege Scottie Pippen sagte er sei der stärkste Spieler des Teams. Später erntete er auch viele Preise, MIP und mehrfacher All-Star Teilnehmer wurde er. Jedoch warfen ihn Verletzungen immer wieder zurück, so dass er sein wohl großes Potenzial nie mehr abrufen konnte. Dieses Potenzial muss er jetzt aber endlich wieder aufrufen. Zum einen um seinen fetten Vertrag (verdient 23 Mios diese Saison) gerecht zu werden und zum anderen um Wade die gewünschte Unterstützung zu liefern. Die Unterstützung die er braucht um Meister werden zu können, oder zumindest oben mitzuspielen, und um Wade eine Vertragsverlängerung in Miami schmackhaft zu machen. Das Zeug dazu hat Jermaine alle mal, nur er muss es endlich abrufen, denn dann ist er ein 20/10 Kandidat und damit ein wichtiger Punkt im Team.

Fazit & Prognose
Mit einem kaum veränderten dafür aber sehr talentierten Team gehen die Miami Heat in die Saison. Mit Wade hat man einen Überspieler in seinen Reihen, von dem die Talente lernen können aber auch dank ihm Auszeiten nehmen können, die aber deutlich weniger werden müssen, will man im Osten mithalten.
Im letzten Jahr reichte es mit 43 Siegen für Platz 5 im Osten, es folgte jedoch das Aus in Runde 1 der Playoffs gegen die Hawks. Mehr ist diese Saison kaum drin. Der Osten ist im Bereich 4-10 deutlich näher zusammen gerückt. Mit den Wizards erwacht diese Saison ein schlafender Riese und die anderen Teams haben in der Offseason nicht pausiert, sondern ordentlich an ihren Kadern gebaut. Für die Heat wird es ein harter Kampf um die Playoffs, 40 Siege muss man schon bringen um mitzuhalten.
Aufrufe: 8793 | Kommentare: 46 | Bewertungen: 20 | Erstellt:18.09.2009
ø 9.8
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
LeBronJames
23.09.2009 | 18:41 Uhr
0
0
23.09.2009 | 18:41 Uhr
0
@ schnitzel: auf pro7 ;-D absolutes pflichtprogramm!
0
UnrealFabian
23.09.2009 | 11:22 Uhr
0
0
23.09.2009 | 11:22 Uhr
0
Als ich 12 war gabs noch kein Scrubs!
0
DaBen
23.09.2009 | 10:11 Uhr
0
0
DaBen : 
23.09.2009 | 10:11 Uhr
0
DaBen : 


Viel zu lernen der Schnitzelmann noch hat! Aber mal ehrlich kanntet ihr mit 12 Jahren Scrubs?
0
MGoedderz
MODERATOR
23.09.2009 | 09:44 Uhr
0
0
MGoedderz : 
23.09.2009 | 09:44 Uhr
0
MGoedderz : 
Peinlich Peinlich...
Das gibts doch nicht
0
diddoff
23.09.2009 | 06:13 Uhr
0
0
diddoff : 
23.09.2009 | 06:13 Uhr
0
diddoff : 
Nicht dein Ernst?!
0
schnitzel0715
23.09.2009 | 04:59 Uhr
0
0
23.09.2009 | 04:59 Uhr
0
toller blog fabi!kann mir jemand sagen was scrubs ist und wo das läuft?
0
TimmyD21
19.09.2009 | 14:52 Uhr
0
0
TimmyD21 : 
19.09.2009 | 14:52 Uhr
0
TimmyD21 : 
nee fabi,zum scrubs schauen bin ich noch nicht gekommen,habs aber in mein gehirnskästchen abgespeichert
@lebron
stimmt,q-rich wäre auch noch ein möglicher kandidat auf sf in der starting five.
mir war gar nicht so richtig bewusst das er jetzt bei den heat spielt bei der ganzen traderei von ihm
0
Lizarazu
19.09.2009 | 14:36 Uhr
0
0
Lizarazu : Von mir gibts ne 10
19.09.2009 | 14:36 Uhr
0
Lizarazu : Von mir gibts ne 10
Sehr schöner und interessanter Blog über die Heat.
War sehr infromativ.

Mal sehen ob Flash bleibt oder bald Miami Beach verlässt.
Ich denke er wird bleiben
0
UnrealFabian
19.09.2009 | 14:22 Uhr
0
0
19.09.2009 | 14:22 Uhr
0
Seid ihr JETZT zufrieden????????
0
UnrealFabian
19.09.2009 | 14:14 Uhr
0
0
19.09.2009 | 14:14 Uhr
0
Das kommt mir irgendwie bekannt vor....
Dann hab ich statt 7 Zeichen vielleicht 20... WOW!
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
TheDrunkenOne
Artikel: FC Bayern München - BVB 4:2: Lewy-Dreierpack und zwei späte Tore! FCB ringt Dortmund nieder
Ok Meister Petz. Die Art des Kontaktes, wenn ich es mal so nennen darf, ist
07.03.2021, 00:01 Uhr - 496 Kommentare
Waleran
Artikel: FC Bayern München - Hansi Flick: Jerome Boateng am Knie verletzt
Kann man bestimmt schon drauf wetten, wer den Ersatz macht. Lucas, Maschinez
06.03.2021, 23:52 Uhr - 2 Kommentare
Sudden_d34th
Artikel: UFC 259: Kampf Israel Adesanya vs. Jan Blachowicz heute im Liveticker
rakic,islam,yan,nunes,adesanya (obwohl das Herz blachowicz bevorzugt :-g)
06.03.2021, 23:51 Uhr - 3 Kommentare
calzaghe98
Artikel: BVB-Kapitän Marco Reus unterstellte Schiedsrichter Marco Fritz Parteilichkeit
"besonders weil er zu der Zeit überwiegend zentral hinter dem Stürmer statt
06.03.2021, 23:43 Uhr - 148 Kommentare
Kanzler
Artikel:
Wenn die Drei einen Arsch in der Hose haben, dann würden Sie Löw absagen, fa
06.03.2021, 23:25 Uhr - 6 Kommentare
der_knipser
Artikel:
Schön dass ilaix getroffen hat, wird ihm weiter Selbstvertrauen geben. Der j
06.03.2021, 23:19 Uhr - 1 Kommentare
Gengar_14
Artikel: Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart 1:1: Nächster Dämpfer für die SGE
Im Endeffekt wäre ein Sieg nicht unverdient gewesen. Das 1:0 für den VfB fäl
06.03.2021, 23:08 Uhr - 24 Kommentare
Oreon
Artikel: Eintracht Frankfurt: Präsident Fischer wünscht sich mehr Vereine mit klarer Haltung gegen Rechts
Klingt ja super mit dem grünen Knopf. Die Frage ist natürlich auch da warum
06.03.2021, 23:05 Uhr - 53 Kommentare
Janek91
Artikel: Eintracht Frankfurt - Doppeltes Gehalt und große Ziele: Warum Fredi Bobic unbedingt zu Hertha BSC will
Würde auch lieber in Berlin wohnen als in der Drecksstadt Frankfurt. Frankfu
06.03.2021, 22:57 Uhr - 95 Kommentare
Mustang
Artikel: NBA All-Star Draft: LeBron James und Kevin Durant picken Jazz-Stars zum Schluss und sticheln gegen Utah
1. Ist KD dumm oder war das gescr ipted? 2. LeBron hat Recht, keiner nimmt U
06.03.2021, 22:44 Uhr - 34 Kommentare