Edition: Suche...
FC Schalke 04


Gründer: Wuschelknuddel | Mitglieder: 189 | Beiträge: 131
19.07.2012 um 23:46 Uhr
Geschrieben von Rodnox
Jiri Nemec - Hall of Fame 2012
Manchmal hatte man das Gefühl, der kommt nicht zum spielen, sondern zum arbeiten. Sein Gesicht, eine Mischung aus Bauernjunge und einem Marijuhana Junkie. Seine Körperhaltung irgendwo zwischen Bergbau Kumpel und Ägyptischen Felsenträger. Und einen Haarschnitt, bei dem jeder Friseur verzweifelt wäre. Das er dazu gern Hosen trug, die MC Hammer hätten neidisch werden lassen, treibt die optische Ignoranz auf den Gipfel.

Jiri Nemec - "Der Meister"


Es ist schon ironisch, dass ein Spieler von Schalke 04 den Spitznamen "Der Meister" bekommen hat, aber nichts anderes würde seinem Spiel genüge tun.

Jiri ist der einzige mir bekannte Spieler, der unter Druck den selben Pass 10 mal spielen konnte und egal, wie oft der Gegner sein Laufverhalten variiert hat, die Bälle kamen alle an.

Auch andersherum konnte man sich auf ihn verlassen. Ich behaupte Nemec ist der Grund, weshalb sich das Flügelspiel in Deutschland wieder durchgesetzt hat.

Während man Anfang bis Mitte der 90er noch das Spiel durch die Mitte als das Maß aller Dinge sah, da man durch den Wegfall des Liberos dort die vermeintliche Lücke sah, wurde sehr bald bekannt, dass ein Jiri Nemec im Mittelfeld tausendmal schwerer zu überwinden war, als der technnsiche Anspruch einer Flanke aus vollem Lauf.

Was heute die Doppelsechs ist, war Jiri in einer Person. Abwehren, Umschalten und den Angriff mit einem präzisen Pass einleiten. 6 Tore scheinen für einen Abwehrspieler unserer Tage etwas mager. Aber seine Vorlagenstatistik bewegt sich in Sphären von Iniesta und Zidane.

Als Pavel Nedved nach dem Spiel gegen Italien (EM 1996) gefragt wurde, von welchem Spieler er denn noch was lernen könne, dauerte es keine 3 Sekunden bis dieser mit "Jiri Nemec" antwortete.

Apropos Antworten ... die unzähligen Versuche, ein Interview, einen Satz oder nur ein Wort aus dem Munde des Meisters zu bekommen, war in den meisten Fällen erfolglos.

Ein Reporter schaffte es einmal ihn vor dem Kabinengang zu stellen, doch Jiri wies ihn ab mit den Worten: "Ich bin müde". 10 Meter weiter kam der nächste Mikrofon-Heini. "Hab ich alles gerade deinem Kollegen da erzählt" ...

Trotz dieses humorischtischen Einwurfes, war es immer nur sein Ziel, vom Medienhype verschont zu bleiben. Gewissweit mit Erfolg. Es gibt kein einziges Video mit ihm auf Youtube, Schaut man in der Datenbank von Weltfussball.de gibt es da keine Infos zu seiner Person und selbst Wikipedia weiss nichts zu seinem Privatleben.

Nemec war ein Privatmensch. Seine Kinder stellte er über seine eigene Gesundheit. Einmal gefragt, warum er trotz Wadenproblemen aufgelaufen sei: "Die Einsatzprämie, ich muss Essen auf den Tisch bringen".

Seine Zurückhaltung ging sogar soweit, dass er sich dem Tore schiessen fast verweigerte. Selbst auf der Torlinie, bevorzugte er es einen Pass zu einem besser positionierten Spieler zu geben.

Der Meister wurde trotzdem in unsere Herzen geschlossen. Er hatte mehr Kult als Hans Sarpei und war beliebter als Raul. Es gab so viele Spieler, denen man bei mangelndem Abschluss ein Pfeiffkonzert zu gute kommen lassen hat. Nicht so Jiri, den respektierten die Fans so sehr, dass sie Aufkleber produzierten mit der Aufschrift: "Schiess doch Jiri"

Man kann als Schalke Fan heute Trikots tragen mit den Namen ehemaliger Spieler, nichts ist so cool wie ein Jiri Nemec Jersey.

Einer der Gründe, weshalb wir 1997 den UEFA Pokal geholt haben, war dieser unscheinbare Tscheche.

9 Jahre hat er insgesamt die Schuhe für die Knappen geschnürt.

Und all diese Fakten sind Gründe, weshalb Meister Jiri dieses Jahr in die MySpox - Hall of Fame aufgenommen wird.

Jiri, wir verneigen uns vor dir.








Die MySpox - Hall of Fame des FC Schalke 04








Aufrufe: 15612 | Kommentare: 28 | Bewertungen: 19 | Erstellt:19.07.2012
ø 8.6
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
Rodnox
25.07.2012 | 00:21 Uhr
0
0
Rodnox : 
25.07.2012 | 00:21 Uhr
0
Rodnox : 
Wo habe ich geschrieben, du haettest es behauptet?

Da..

Anyway! Nemec hat ja nie gegen Schalke gespielt, sondern jede Saison gegen 17 andere Vereine


...

Auf den Rest gehe ich nicht ein. Du schwenkst ja jedesmal um un eröffnest neue Themen und Behauptungen.

Der Libero hat sich in der BuLi definitiv schon seit Anfang der 90er eher zu einem Abwehrspieler entwickelt. Nur weil Rangnick nun der erste war, der damit Hausieren gegangen ist und ihn auch nominell raus genommen hat, heißt das nicht dass er der erste war.

Berger war es auch nicht.
0
derOpa
25.07.2012 | 00:01 Uhr
0
0
derOpa : 
25.07.2012 | 00:01 Uhr
0
derOpa : 
Wo habe ich geschrieben, du haettest es behauptet? Genau! Nirgendwo! Bitte unterstelle mir nicht Sachen, die ich nicht so geschrieben habe. Ich habe geschrieben, dass - selbst wenn Schalke ohne Libero gespiel haette (was sie bekanntermassen spaetestens seit der Saison 94/95 mit Thon gemacht haben) - die anderen 17 BL-Vereine ALLE noch mit Libero gespielt haben. Oder etwa nicht?

Da du zum Rest meines Beitrages nichts geschrieben hast, nehme ich an, dass du mir da also zustimmst?!

Weiss du Rodnox, es ist okay, wenn man Fehler macht. Aber sie nicht zuzugeben, selbst wenn man mit der Nase darauf gestossen wird, ist kindisch!
0
Rodnox
24.07.2012 | 11:41 Uhr
0
0
Rodnox : @derOpa
24.07.2012 | 11:41 Uhr
0
Rodnox : @derOpa
Jett wirst du albern ... natürlich hat Nemec nie gegen Schalke gespielt ... hab ich auch nicht behauptet .... Nochmal lesen bitte.
0
derOpa
23.07.2012 | 20:23 Uhr
0
0
derOpa : 
23.07.2012 | 20:23 Uhr
0
derOpa : 
"Güttler hat zu meist in der Abwehr neben Luginger, Eigenrauch und Prus der 4. Abwehrspieler."

In der Saison 93/94 (in der Berger Schalke uebernommen hat) hat Linke also wo gespielt? Immerhin hat er in der Saison 31 von 34 Spielen absolviert. Ich dachte immer, er sei Innenverteidiger gewesen?!

Und wenn Berger ohne Libero gespielt hat, wo hat dann Thon ab der Saison 94/95 gespielt? War er gar nicht ab da an Libero?

Fragen ueber Fragen!

Anyway! Nemec hat ja nie gegen Schalke gespielt, sondern jede Saison gegen 17 andere Vereine. Deiner Meinung nach haben ja die anderen 17 Vereine Anfang und Mitte der 90er ohne Libero gespielt, da der ja weggefallen sei... Ich wette, hier kann dir jeder aus dem Stegreif mindestens 5 Liberi nennen aus der Zeit. Zusammen kommen wir dann bestimmt auf 17 oder mehr... ;)

Es ist einfach falsch zu behaupten, zu der Zeit sei in Deutschland der Libero entwertet worden. Wir waren damals noch lange nicht soweit. Wir sind mit Sammer 1996 Europameister geworden, mit Matthaeus haben wir eine grottenschlechte EM 2000 gespielt - beide als Libero!

Und auch bei deinem Link kann ich klar erkennen, dass Guettler Libero gespielt hat. Genauso wie man erkennen kann, dass Linke und Eigenrauch Manndeckung, keine Raumdeckung, gespielt haben.

Hier uebrigens noch ein Artikel, der eindeutig beweist, dass Rangnick als erster Trainer in Deutschland ohne Libero gespielt hat: http://www.abwehrkette.de/ralf-rangnick/
Aber wie ich dich einschaetze, wirst du auch das nicht gelten lassen...
0
schlibbedewitz
23.07.2012 | 14:42 Uhr
0
0
23.07.2012 | 14:42 Uhr
0
nemec war schon ne coole sau.
0
Rodnox
22.07.2012 | 22:46 Uhr
0
0
Rodnox : 
22.07.2012 | 22:46 Uhr
0
Rodnox : 
Seit 1976, so stehts zumindest in meinem Mitgliedsausweis. Ich war 2.

Was Berger angeht, okay, dann 93, recht haste.


Zu Günter Güttler .. ich sag ja, wir haben es mit einigen Spielern probiert. Aber weder Güttler noch Luginger haben diese Aufgabe wirklich bewältigen können. Güttler hat zu meist in der Abwehr neben Luginger, Eigenrauch und Prus der 4. Abwehrspieler.


Schau dir mal Spiele aus der Zeit an. Güttler war alles bei uns. Vom Abwehrspieler bis zum def. Mittelfeldspieler. Mag ja sein, dass er gelernter Libero war, aber Berger hat diese Abwehr schon lang flach spielen lassen.

Auch weil er die von Happel ende der 80er erfundene Abseitsfalle probiert hat. Zu Anfang mit mäßigem Erfolg. Wie sind einige male 5:1 oder 6:1 unter die Räder gekommen.

Alles in allem kann man so genau nicht sagen, wer hier wirklich welche Position gespielt hat, da die zwischen 88 und 93 amtierenden Trainer immer anders spielen liessen. Und das waren immerhin .... 8? 9? .. sowas in der Drehe.

Aber ein echter Libero, wie Matthäus oder Thon war der nie.


Und Nemec die Schuld zuzuschieben, dass seine Zuckerbälle fast nie verwertet wurden, ist Blasphemie!

Hier, gucks dir an: YouTube
0
derOpa
22.07.2012 | 15:14 Uhr
0
0
derOpa : 
22.07.2012 | 15:14 Uhr
0
derOpa : 
Wer war Libero?
Hauptsaechlich Guettler, aber auch Schierenberg und Luginger. Weder Linke noch Eigenrauch waren je Libero.

"Ab 1992 hat Jörg Berger sein Schalke de Facto ohne Libero spielen lassen"

De facto? Wie konnte er sein Schalke ab 1992 ohne Libero spielen lassen, wenn sein Amtsantritt bei Schalke erst im Oktober 1993 war? Und ab 1994 spielte Thon wieder bei Schalke. Und welche Position? Genau! Libero.

Berger hat selbst 1999 in Frankfurt noch mit Libero spielen lassen.

Ausserdem: http://www.welt.de/print-welt/article664439/Schalkes-Libero-vergisst-die-guten-Manieren.html

"Schalke hat mit Olaf Thon 1988 den letzten echten Libero an München verkauft"

Dass er bis dahin aber gar kein Libero war, ist dir bewusst? Wie seinerzeit Matthaeus hat Thon anfangs im offensiven Mittelfeld gespielt, NICHT als Libero! Erst zum Ende seiner Karriere. Von wegen, Schalke habe 1988 mit Thon den letzten echten Libero verkauft... :D


Und bei allem Respekt vor Nemec. Aber natuerlich ist es auch die Schuld vom Vorlagengeber, wenn der Stuermer den Ball nicht versenkt. Es geht nicht nur darum, den Ball moeglichst zum Mitspieler zu bringen. Es geht darum, den Mitspieler so einzusetzen, dass es ihm unmoeglich ist, den Ball nicht zu versenken. Und das konnte ein Zidane. Das kann selbst ein Ribery mit Gomez. Aber zu behaupten, Nemec´ Vorlagenstatistik sei vergleichbar mit der von Iniesta, Zidane oder anderen Fussballvirtuosen ist laecherlich.

Bei all deinen "Fakten" muss ich dich schon fragen: Seit wann bist du Schalke-Fan?
0
Rodnox
22.07.2012 | 12:23 Uhr
0
0
Rodnox : @derOpa
22.07.2012 | 12:23 Uhr
0
Rodnox : @derOpa
Rangnick war also der erste?

Dann sag mir mal, wer bei Schalke um 1993 herrum der Libero war?

Schalke hat mit Olaf Thon 1988 den letzten echten Libero an München verkauft. Danach haben wir es noch 3 - 4 Jahre mit anderen Spielern versucht (Linke, Yves ..) und sind auf die Fresse gefallen.

Ab 1992 hat Jörg Berger sein Schalke de Facto ohne Libero spielen lassen.


Was Nemec Vorlagen angeht ... nun, du hast schon recht, wenn man nur die Vorlagen zählt, die er Stürmer dann auch versenkt hat, dann ist es eher ne Magere Zahl.

Aber das ist ja nicht Jiri's Schuld. Wenn du ihn hast spielen sehen, dann weisst du, dass er viele hundert Bälle jedes Jahr vorn ankommen liess.

0
derOpa
22.07.2012 | 11:52 Uhr
0
0
derOpa : 
22.07.2012 | 11:52 Uhr
0
derOpa : 
"Während man Anfang bis Mitte der 90er noch das Spiel durch die Mitte als das Maß aller Dinge sah, da man durch den Wegfall des Liberos dort die vermeintliche Lücke sah"

Anfang bis Mitte der 90er? Du weisst schon, dass Rangnick in Ulm den Libero als erster Trainer in Deutschland entwertet hat, oder? Und das war 1997. Selbst Bayern hat 1999 noch im CL-Finale mit Libero gespielt. Es ist also nicht warhr, dass in Deutschland Anfang bis Mitte der 90er der Libero weggefallen sei.

"Aber seine Vorlagenstatistik bewegt sich in Sphären von Iniesta und Zidane."

Nemec hatte 15 Vorlagen in 256 BL-Spielen innerhalb von 9 Jahren! Das sollen Sphaeren von Iniesta und Zidane sein?

Sorry Rodnox, eigentlich sind deine Blogs auch inhaltlich immer richtig. Aber hier schreibst du Unfug. Schade! Hat ein Spieler wie Nemec nicht verdient...
0
Rodnox
21.07.2012 | 15:34 Uhr
0
0
Rodnox : 
21.07.2012 | 15:34 Uhr
0
Rodnox : 
lol ...
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
neymaschine
Artikel: NBA - Mikal Bridges ist die Allzweckwaffe der Phoenix Suns: Der Typ, den alle haben wollen
Lakers jetzt mit dem Ausgleich knapp 2min vor dem Ende. Sieht man selten, da
12.05.2021, 06:36 Uhr - 85 Kommentare
vandervaart_23
Artikel: Robert Lewandowski bekennt sich zum FC Bayern: "Bin sehr glücklich"
Naja in Spanien hats auch noch nie jemand gemacht oder? Spontan fällt mir Ra
12.05.2021, 06:33 Uhr - 40 Kommentare
TheRock16
Artikel: BVB: Zwei Bundesliga-Klubs offenbar an Trainer Edin Terzic interessiert
Ich traue ihm einiges zu
12.05.2021, 06:25 Uhr - 8 Kommentare
vandervaart_23
Artikel: David Alaba vom FC Bayern München kauft zwei Prozent von Austria Wien
Am Ende des Tages wechselt Alaba nach 10 Meistertitel inkl 2 Triples zu Real
12.05.2021, 06:24 Uhr - 13 Kommentare
hOuSe2K6
Artikel: NBA: Luka Doncic von der Rolle - Rückschlag für die Dallas Mavericks! Mavs gehen in Memphis baden
L in Memphis war für mich eingeplant. Man kann nicht jedes Spiel gewinnen. D
12.05.2021, 06:10 Uhr - 4 Kommentare
BigVibraphon
Artikel: NBA: Kommentar zum Rekord von Russell Westbrook: Die Zahlen lügen - in beide Richtungen
Ich höre Herrn Frerks gern in seinem Podcast zu, aber versteh diesen Artikel
12.05.2021, 04:04 Uhr - 81 Kommentare
DaLoo
Artikel: FC Barcelona patzt gegen UD Levante - herber Dämpfer im Kampf um La Liga
so einfach ist es bei Atleti nicht. man mag sagen, dass in der Hinrunde alle
12.05.2021, 02:34 Uhr - 17 Kommentare
Riegel_Rudi
Artikel: Eintracht Frankfurt: Champions League in Gefahr, Wirbel um Hütter - Fragen und Antworten zur Situation
dachte Younes wäre Deutscher...bin bei ihm noch nicht sicher, ob er nicht ei
12.05.2021, 01:19 Uhr - 21 Kommentare
Clover_Girl90
Artikel: Portugal: Sporting erstmals seit 2002 Meister
Respekt! Immer schön, wenn ein Team nach so langer Zeit mal wieder Meister w
12.05.2021, 01:13 Uhr - 8 Kommentare
Sunset
Artikel:
Bitte bitte in einer Arena oder großen Stadion. Aj vs Ruis war im Freiluft T
12.05.2021, 01:08 Uhr - 2 Kommentare