Edition: Suche...
MySpox NBA Line der Woche


Gründer: MGoedderz | Mitglieder: 753 | Beiträge: 184
06.09.2009 um 00:39 Uhr
Geschrieben von Cbeh
Indiana Pacers




Offensivspektakel Indiana


Nun sind es schon 3 Jahre, 3 Jahre ohne Playoffstimmung in Indianapolis. 3 Jahre in denen es am Ende Platz 9 wurde und doch besteht kein Grund zur Resignation. Der Rebuild ist im vollen Gange und mit Danny Granger hat man einen jungen und hungrigen Spieler, um den die neuen Pacer aufgebaut werden. Die Veränderungen im Team wurden jedoch eher mit Blick auf das nächste Jahr vorangetrieben und doch wird man versuchen endlich wieder in die Playoffs zu kommen. Dafür setzt man im Conseco Fieldhouse auf Offensiv Basketball: 105,08 Punkte pro Spiel schaffte man letztes Jahr und war damit die fünftbeste Offensive der NBA. Dies jedoch mit dem faden Beigeschmack von 106,19 Punkten, die man dem Gegner gewährte. Da die Offensive steht, kann man sich dieses Jahr auf die Defense konzentrieren.






Roster:

Center:

# Solomon Jones
55 Roy Hibbert

Forward:
# Tyler Hansbrough
3 Troy Murphy
10 Jeff Foster
17 Mike Dunleavy
32 Josh McRoberts
33 Danny Granger

Guard:
# Dahntay Jones
# Earl Watson
# A.J. Price
5 T.J. Ford
12 Travis Diener
25 Brandon Rush







Was ist neu?

Nach nur einem Jahr bei den Pacers verlässt Jarrett Jack zusammen mit Rasho Nesterovic Indiana in Richtung Toronto. Hauptgrund hierfür: 20 Millionen Dollar, welche die Pacers nicht aufbringen wollten oder konnten. Jamal Tinsley wurde man auch los, endlich sagen viele, doch leider mit einem faden Beigeschmack. 10,5 Millionen Dollar hat die ganze Aktion gekostet; dafür ist man einen langzeitverletzen, aber talentierten Point Guard los, und hat Platz im Salary für das nächste Jahr. Neben dem schmerzhaften Abgang von Jack, hat das Team von Jim OBrien auch Marquis Daniels an die Celtics abgeben müssen, da man nicht bereit war die Teamoption von 7,3 Millionen Dollar wahrzunehmen.


Wird Psycho-T in der NBA Fuß fassen?

In Dahntay Jones, Earl Watson und Solomon Jones hat man Ersatz gefunden. Ersatz der vor allem in Verbindung mit dem Pick von Tyler Hansbrough zeigt, in wie weit man die Spielweise dieses Jahr verändern will. Psycho-T, Dahntay und Watson stehen für Defense, etwas was letztes Saison viel zu oft vermisst wurde. Der an Nummer 52 gepickte A.J. Price komplettiert den Kader der Pacers.




Umfeld


Das Umfeld hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Mit Donnie Walsh hat man letztes Jahr wohl einen der besten GMs der NBA verloren. Walshs Platz als GM hat daraufhin David Morway übernommen, der diese Funktion jedoch eher symbolisch ausfüllt und in erster Linie Berater von Larry Bird ist. Mit Jim OBrien hat man einen Trainer, der vor allem in der Offensive ansehnlich spielen lässt. So ist es auch ihm zu verdanken, dass Granger einer der besten Scorer der NBA wurde. Jedoch wird die Luft für OBrien langsam dünn. Wenn er es dieses Jahr wieder nicht schaffen sollte die Playoffs zu erreichen, könnte es sein letztes Jahr an der Seitenlinie gewesen sein. Sicher ist jedoch nichts, denn es war schon eine Überraschung, dass man ihm eine dritte Saison gewährte, nachdem er es zweimal hintereinander nicht schaffte das Team in die Playoffs zu führen.




Stärken und Schwächen


Stärken:
Die Stärke der Pacer liegt ganz klar in der Offensive. Neben Granger hat man mit Mike Dunleavy zwei offensiv starke Spieler. Jedoch wird es vor allem auf T.J. Ford ankommen, die gleiche Leistung zu bringen wie letztes Jahr Jarrett Jack. Daneben hat man mit Troy Murphy einen guten Sharp Shooter in den eigenen Reihen und in Hibbert einen jungen aufstrebenden Center, dem dieses Jahr auch in der Offense einiges zuzutrauen ist.

Schwächen:
Die Schwächen der Pacers sind vielfältig. Die größte Schwäche dürfte ganz klar die Defense sein, 106 im Durchschnitt kassierte Punkte sind einfach viel zu viel. Das Problem hierbei ist, dass es das ganze Team betrifft. Es fehlt ihnen am kollektiven Defensivverständnis, gepaart mit individueller Schwäche sowie einem Mangel an Härte in den entscheidenden Situationen. Mit Hansbrough, Dahntay und Watson hat man zwar drei individuell gute Verteidiger verpflichtet, jedoch muss man abwarten wie sich das kollektive Defensivverhalten verändert. Hier wird es in erster Linie auf Coach OBrien ankommen, seinem Team endlich beizubringen wie es zu verteidigen hat.
Eine weitere Schwäche ist die fehlende Kaltschnäuzigkeit in der Crunchtime. Ganze 23 Spiele wurden letztes Jahr mit einem Unterschied von maximal 3 Punkten beendet. Dies war Ligaspitze und sollte dieses Jahr auf keinen Fall wiederholt werden.
Ein weiteres Problem ist die Auswärtsschwäche. Nur 10 von 41 Spielen konnten die Pacers letzte Saison in fremder Halle gewinnen. Hinzu kam, dass das Team unbeständig spielte. Man schaffte es maximal auf 3 Siege in Folge. Man besiegte zwar Gegner wie die Lakers, Cavs und Nuggets, jedoch verlor man kurze Zeit Später gegen Teams wie die Clippers, Bucks oder Bobcats.




Spieler im Fokus: T.J. Ford


Da Danny Granger die Pacers nicht ganz alleine in die Playoffs führen kann, sind, vor allem nach dem Verlust von Jarrett Jack, die Augen auf T.J.Ford gerichtet, der zeigen muss, dass er mehr drauf hat als nur Backup zu sein. Das Talent hierfür hat er auf jeden Fall. Ford muss sich besonders in dem von Coach OBrien geforderten Passspiel verbessern. Insbesondere die ersten Spiele werden die Augen auf ihn gerichtet sein, da Hansbrough noch verletzt ist und dieser sich eh erst einmal an einem zuletzt gut spielenden Troy Murphy vorbei kämpfen muss, um überhaupt Starter zu werden.
Ein weiteres Augenmerk sollte man auf Roy Hibbert legen. Letztes Jahr musste er sich die Minuten noch mit Nesterovic teilen und doch überzeugte er schon in seiner Rookie Saison. Insbesondere in der Offense ist mit einem Leistungssprung von ihm zu rechnen.




Fazit & Prognose

Die ersten Monate werden schwer. Ohne Hansbrough und Dunleavy, welche die ersten Spiele sicher verpassen, wird es wohl einige Zeit dauern bis dieses Team seinen Rhythmus findet. Die Hoffnung, dass Dunleavy schon zu Thanksgiving wieder da ist und seine Form von vor 2 Jahren findet, dürfte mit die einzige Möglichkeit sein, dass dieses Team endlich über Platz 9 hinauskommt. Das Team hat viel Potenzial und wird sich weiter verbessern, jedoch wird es wohl noch nicht für die Playoff reichen. Daher mein Tipp: Platz 11-9, wobei die Pacers auch das Überraschungsteam im Osten dieses Jahr werden könnten, falls sie ihre Defensivschwäche in den Griff kriegen.
Aufrufe: 4581 | Kommentare: 28 | Bewertungen: 16 | Erstellt:06.09.2009
ø 9.8
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
SunnyB
10.09.2009 | 02:43 Uhr
0
0
SunnyB : 
10.09.2009 | 02:43 Uhr
0
SunnyB : 
achso... na dann funzt das nicht richtig...aber ich werde schon zurecht kommen
0
Jasper32
10.09.2009 | 02:39 Uhr
0
0
Jasper32 : 
10.09.2009 | 02:39 Uhr
0
Jasper32 : 
er hat ihn ja als gruppenblog erstellt wie du siehst aber das mit den nachrichten stimmt das geht drunter und drüber
naja irgendwie findeste schon den richtigen neusten blog..
0
SunnyB
10.09.2009 | 02:37 Uhr
0
0
SunnyB : 
10.09.2009 | 02:37 Uhr
0
SunnyB : 
jasper danke...

hab ihn schon gefunden. hatte arm3nia nicht bei den freunden... deswegen hab ich keine nachricht bekommen...

wäre gut wenn jeder die preseason blogs als Gruppenblog erstellt.

0
Jasper32
10.09.2009 | 02:27 Uhr
0
0
Jasper32 : 
SunnyB
10.09.2009 | 02:24 Uhr
0
0
SunnyB : 
10.09.2009 | 02:24 Uhr
0
SunnyB : 
wo bleiben die weiteren blogs?
0
diddoff
08.09.2009 | 17:05 Uhr
0
0
diddoff : 
08.09.2009 | 17:05 Uhr
0
diddoff : 
No Problemo
0
Schuss_Tor_Hurra
08.09.2009 | 16:36 Uhr
0
0
Schuss_Tor_Hurra : @ diddoff
08.09.2009 | 16:36 Uhr
0
Schuss_Tor_Hurra : @ diddoff
thx
0
diddoff
08.09.2009 | 16:21 Uhr
0
0
diddoff : 
08.09.2009 | 16:21 Uhr
0
diddoff : 
<img src="link zum Bild" align="left"/>Roster


Guards
...


Genau so
0
Schuss_Tor_Hurra
08.09.2009 | 16:00 Uhr
0
0
08.09.2009 | 16:00 Uhr
0
kann mir noch mal jemand sagen, wie man die starting five links und das roster rechts hat?
0
duderino11
07.09.2009 | 08:28 Uhr
0
0
duderino11 : 
07.09.2009 | 08:28 Uhr
0
duderino11 : 
schöner blog

nur wenn die pacers die defense verbessern wirds was mit den playoffs, sonst werden wir halt wieder schönen offensivbasketball sehen.
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Taulinho
Artikel: BVB-Kapitän Marco Reus unterstellte Schiedsrichter Marco Fritz Parteilichkeit
Stimmt, du hast von Verlierer gesprochen. Ändert jetzt aber nichts an der Gr
07.03.2021, 01:45 Uhr - 192 Kommentare
thedrog11
Artikel:
Eine einzige Saison in der man gezwungen ist auf seine Talente zu setzen und
07.03.2021, 01:44 Uhr - 2 Kommentare
anny_1996
Artikel: FC Bayern München - BVB 4:2: Lewy-Dreierpack und zwei späte Tore! FCB ringt Dortmund nieder
Mit Latein kann man viele Fremdwörter ableiten.
07.03.2021, 01:32 Uhr - 518 Kommentare
JSmoove
Artikel: FC Bayern München - Hansi Flick: Jerome Boateng am Knie verletzt
Flick setzt als RIV immer einen Rechtsfuß ein. Und das ist Hernandez nicht.
07.03.2021, 01:24 Uhr - 3 Kommentare
Andi04
Artikel:
Allein schon wegen Blödheit wären 5 Spiele Sperre gerechtfertigt! Das der Gl
07.03.2021, 01:15 Uhr - 9 Kommentare
MatzeB92
Artikel: Eintracht Frankfurt: Präsident Fischer wünscht sich mehr Vereine mit klarer Haltung gegen Rechts
Btw, schönes Abweichen vom Thema.
07.03.2021, 00:54 Uhr - 56 Kommentare
Werderkater
Artikel: FC Schalke 04 - 1. FSV Mainz 05 0:0: S04 hält gegen Mainz beim Grammozis-Debüt die Null aber trudelt Abstieg entgegen
"Du redest ein wenig abwertend vom Bergbau und deren Umfeld." Also ich habe
07.03.2021, 00:51 Uhr - 107 Kommentare
Sudden_d34th
Artikel: UFC 259: Kampf Israel Adesanya vs. Jan Blachowicz heute im Liveticker
Kurzer Prozess von Medic
07.03.2021, 00:05 Uhr - 4 Kommentare
Kanzler
Artikel:
Wenn die Drei einen Arsch in der Hose haben, dann würden Sie Löw absagen, fa
06.03.2021, 23:25 Uhr - 6 Kommentare
Gengar_14
Artikel: Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart 1:1: Nächster Dämpfer für die SGE
Im Endeffekt wäre ein Sieg nicht unverdient gewesen. Das 1:0 für den VfB fäl
06.03.2021, 23:08 Uhr - 24 Kommentare