Edition: Suche...
VfB-Fans der Zukunft


Gründer: Cicak | Mitglieder: 277 | Beiträge: 171
Von: Joey_VfB
13.04.2014 | 6039 Aufrufe | 26 Kommentare | 7 Bewertungen Ø 8.7
..denn wir gehen niemals runter
Eigentlich Perspektive Champions League
Ein VfB Fan macht den Sammer im eigenen Verein und haut auf den Tisch.

Eigentlichdachte ich, zu meinem VfB sei in den letzten Wochen und Monaten alles gesagt und geschrieben worden.

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, das Saisonende abzuwarten, mit der guten Hoffnung auf den Klassenerhalt und mich nicht zu äußern.

Eigentlich.

Bis ich heute über einen Post in der Facebook VfB-Gruppe stolpern durfte, der mich aus allen Wolken fallen ließ. Da scheint doch der böse Herr Basler wirklich auf Sky die Prognose aufgestellt haben, der Verein für Bewegungsspiele, der glorreiche Meister von 2007, würde am Saisonende als Tabellenletzter den Gang in Liga 2 antreten müssen. Was mich aber aufgeschreckt hat, ist nicht die Aussage an sich. Natürlich kommt es auch mir übertrieben vor, so etwas lesen zu müssen. Steht man doch gerade abseits der Abstiegszone, mit dem besten Torverhältnis bis Platz 11, und hat ein gutes Spiel bei heimstarken Gladbachern nur durch Pech nicht in einen Sieg ummünzen können.

Was mich aber viel unerwarteter getroffen hat, ist die Reaktion der VfB-Fans in den Kommentaren.

Der hatte doch bestimmt ein zwei Hefe zu viel!

Da lachen ja die Hühner. was hat denn der für Drogen genommen? Dem ist wohl die Realität abhanden gekommen.

So ernschd zu nehmen wie der Bremer aufm Volksfest!

Natürlich, der gute Alki-Basler, der laut manchen Kommentaren schon als Kicker nix getaugt hat, was der sagt ist natürlich Quatsch und solche arroganten Aussagen, die einem Ex-Bauern nur ähnlich sehen, nimmt man sowieso nicht ernst. Der Grundtenor, wonach man sich um den Klassenerhalt keine Sorgen machen muss - man spiele ja immerhin einen guten Ball unter Huub passt da viel besser. Das geht runter wie Öl, da lacht das Fanherz!

Wir sind einfach zu gut, um abzusteigen.

Bei solchen Aussagen kommt mir das Kotzen. Ich kann das leider nicht politisch korrekter formulieren, ich hoffe man sieht es mir nach. Mir stellt sich auch an sich nur eine Frage:

Was für Drogen werden da in Bad Cannstatt ausgegeben und wie konnte den Schwaben die Realität dermaßen abhanden kommen?

Selbst der eingefleischteste Fan, muss doch die Zeichen sehen. Die Zeiten, in denen der FC Barcelona im Daimler-Stadion Einzug gehalten hat, in denen man in der Rückrunde immer noch das Feld von hinten aufrollen konnte, sind ungefähr so weit entfernt wie Paderborn von Stuttgart. Paderborn? Voraussichtlich in ein paar Wochen eine Reise wert für einen momentanen Erstligisten. Wenn es dann in die Relegation geht, ist das Ganze doch nicht so weit weg, wie man meinen könnte.

(Rein logistisch gesehen, wäre es für den HSV sicher am praktischsten, leider wünsche ich denen aber den direkten Abstieg. Sorry. Ausrutscher.)

Aber zurück zum Thema. Bin leider mal wieder abgeschweift. Also, der VfB aka die Crunchtime Loser. Die, die bei eigener Führung mehr Angst haben zu verlieren als in Rückstand. Wo der Torwart von Albträumen geplagt wird, der Trainer zweimal in einer Saison ersetzt wird. Das Team, das selbst im Schlussspurt der Liga noch munter in den letzten Minuten Punkte verschenkt als sei Weihnachten.Die Jungs, die eigentlich nur durch Pech nicht doppelt so viele Punkte haben und eigentlich in letzter Zeit ordentliche Spiel gemacht haben.

Die, die eigentlich zu gut sind zum Absteigen.

Eigentlich.

Eigentlich bin ich vollkommen überzeugt, dass der Verein es schafft in der Liga zu bleiben. Es gibt da nur einen Gedanken ganz tief drin, der mich in dieser Hinsicht nicht ruhig schlafen lässt. Die Saison geht auf die Zielgerade, der VfB liegt im Abstiegs-Schneckenrennen in Führung. Und plötzlich befällt mich die selbe Urangst, die mich auch gestern schon kurzfristig daran hinderte, in der 90. Minute den Ticker ein letztes Mal an diesem Samstagnachmittag zu aktualisieren. Dieses bittere Erwachen, das diese Saison schon so oft dem sicheren Gefühl einer Führung weichen musste.

Wer sagt, dass dieses Gefühl in der 90. Minute dieser Saison nicht urplötzlich und unerwartet anklopft ,mit 23 Zugtickets nach Paderborn bewaffnet und diesem klassischen Partyverderbergrinsen auf den Lippen?

Keiner in Bad Cannstatt.

Immerhin will der Verein in ein paar Jahren wieder ganz oben mitspielen , der Anspruch muss mittelfristig die Champions League sein. Spieler wie Mario Gomez kann man bei deren Rückkehr gnadenlos auspfeifen, schließlich hätte er das, was er bei Bayern erreicht hat auch bei uns haben können. Unterste Schublade, nur wegen dem Geld so dreist die Seiten zu wechseln.

Es gibt nämlich nur eines, was man im Schwabenland besser kann, als Spiele abzuschenken. Nämlich, sich größer und besser machen als man ist. Ein Trainer, der vor der Saison mahnt, die Ziele seien vielleicht zu hoch gesteckt? Raus damit. Ein neuer Präsident, der große Versprechungen in Richtung Dienstagabendspiele mit Gänsehautatmosphäre verspricht? Aufbruchsstimmung auslöst? Super! Nur her damit!

Jetzt liegt es am Verein, die extrem bedrohliche Situation wahrzunehmen. Nur ordentlich zu spielen wird nicht reichen. Mir wäre es jedenfalls momentan lieber gewesen, ein klassisches Auswärtseinsnull im Ticker zu lesen. Am besten mit dem Hinweis, der VfB habe nur mit Glück den Sieg über die Zeit gebracht.

Wir brauchen jetzt Punkte, und nichts anderes. Von Schönspielen ist noch niemand in der Liga geblieben, am Ende wird abgerechnet, ich könnte das Phrasenschwein jetzt zum Platzen bringen, aber ich denke die Message sollte angekommen sein. Nur drin bleiben, egal wie.

Ansonsten werden mit viel(oh mein Gott noch mehr!) Pech aus den angekündigten Dienstagabenden ganz schnell Montagabendspiele, sport1 statt Sky- und ohne Basler.

Eigentlich ist der Unterschied doch nicht so groß.

Eigentlich.

Ein wenig muss ich mir gerade schon vorkommen wie ein sehr billiger Abklatsch von Matthias Sammer. Der Depp, der ignoriert wie gut die Mannschaft spielt, permanent den Finger hebt und sich am Ende freut, wenn er irgendwann sagen kann "Ich habs doch gesagt!". Nur ist die Situation da oben mit unserer nicht ganz zu vergleichen, und ich hätte auch nichts dagegen, wenn mich der Verein am Ende Lügen straft.

Und auch Mario Basler wäre sicher nicht wütend, wenn er sich am Ende geirrt hat. Dann trinkt er eben noch ein Hefe auf dem Volksfest. Wie immer.

Im Gegensatz zu Herrn Motzki bin ich auch über jede Kritik an meinen getätigten Aussagen froh und lade hiermit herzlich zur Diskussion, Bewertungen und allem was dazu gehört ein!

KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
brustring
17.04.2014 | 15:38 Uhr
0
0
brustring : 
17.04.2014 | 15:38 Uhr
0
brustring : 
@KumpelundMalocher

Danke, ich wünsche den Königsblauen die direkte CL-Quali und drei Siege in dieser Saison, eben nur nicht Ostersonntag
0
KumpelundMalocher
17.04.2014 | 11:54 Uhr
0
0
17.04.2014 | 11:54 Uhr
0
Moin,

als Aussenstehender kann ich die Dinge in und um Stuttgart garnicht beurteilen, doch eines sehe ich dennoch: Du hast wahrlich deine Vereinsbrille nicht nur gesäubert, sondern sie gänzlich abgenommen. An dieser Stelle RESPEKT dafür.

Auch wenn wir noch Punkte für die sichere Platzierung auf einem CL-Platz brauchen, am Sonntag würde ich Euch den Sieg sogar gönnen (ob es hilft weiss ich nicht), denn mir ist der VfB 10x lieber in der BuLi als 1x der HSV. Ich darf das wertfrei sagen.

Was aber bleibt und ich auch als Aussenstehender definitiv sagen kann: Zu lange wurde an Schneider festgehalten. Man hätte lieber mit Bruno weitermachen sollen um zumindest nicht da unten reinzurutschen.

Wünsche dem VfB alles Gute für diese Saison.

Glück Auf aus GE
0
samson85
17.04.2014 | 11:35 Uhr
0
0
samson85 : 
17.04.2014 | 11:35 Uhr
0
samson85 : 
Find deinen Blog super geschrieben und teile deine Meinung zu 100%!
0
Joey_VfB
16.04.2014 | 19:49 Uhr
0
0
Joey_VfB : heyo centercourt
16.04.2014 | 19:49 Uhr
0
Joey_VfB : heyo centercourt
interessant, die Sache von deiner Seite zu sehen!
Witzigerweise teile ich deine Meinung zu Großteilen, es sind nur kleine Punkte die deine von meiner Sichtweise unterscheiden.

Auch ich kenne viele, die wie ich ziemlich Bammel haben vor dem Restprogramm. Meine Meinung richtet sich aber weder gegen die, wie ich auch, überzeugt sind, dass die Klasse gehalten werden kann, noch gegen die Pessimisten, die uns wie Basler den Worst Case "zutrauen". Ich kann da beide verstehen.

Ich verurteile mit dem Blog vor allem die, die davon ausgehen dass die Klasse eh gehalten wird, und die wie ich finde, fast schon arrogant wirken.
Eine Aussage wie die von Basler einfach als Müll eines besoffenen Trottels hinzustellen, obwohl sie genauso locker möglich ist, wie der sichere Klassenerhalt vor dem Bayern Spiel, stört mich immens.

DIe Äußerungen zu Beginn der Saison (und auch im Saisonverlauf noch wenn ich mich nicht täusche), was Richtung perspektive Champions League geht waren und sind mir ein Dorn im Auge. Das wollte ich sagen.

Seht den Klassenerhalt nicht als selbstverständlich an, aber dreht nicht durch und bleibt ruhig, dann wird das schon :)
0
centercourt89
16.04.2014 | 14:15 Uhr
0
0
16.04.2014 | 14:15 Uhr
0
Interessanter Blog, mit allerdings einer ganz anderen Wahrnehmung als ich sie teile.

Ich kenne fast niemanden, der einen Abstieg des VfB nicht für realistisch hält. Im Gegenteil, im Angesicht des Restprogramms mit Schalke, Wolfsburg und Bayern würde wirklich jeder meiner VfB-Bekannten Platz 16 am Saisonende liebend gerne unterschreiben.

Der Ernst der Lage ist mMn jedem bewusst, insbesondere auch den Spielern, deren Angst vor Fehlern ständig spürbar ist.

Jetzt noch zwei Anmerkungen dazu, dass die Stimmung verhältnismäßig positiv ist:

1. Vieles hängt damit zusammen, dass man endlich (wenn auch viel zu spät) Schneider los ist, und das Gefühl, nun wieder einen richtigen Trainer auf der Bank zu haben, sowohl Mannschaft als auch Fans beruhigt. Wie soll man denn als Spieler einen Trainer ernst nehmen, der Rani Khedira aufstellt?

2. Ich verstehe deine Message nicht ganz: Was wäre dir denn lieber? Wie sollten sich Verein und Fans verhalten? Sollte Bobic öffentlich erklären, dass die Hälfte der Spieler zur neuen Saison in Liga 2 nicht zu halten wäre? Sollen die Fans nachdem zum zehnten Mal Punkte in der Schlussphase verschenkt worden den Platz stürmen oder den Spielern vor dem Trainingsgelände auflauern, um ihnen "den Ernst der Lage klarzumachen"?

Ich bin gottfroh, dass die Mannschaft (vor allem dank Huub Stevens) und noch wichtiger das Umfeld nicht in Panik verfällt sondern die Ruhe behält. Das ist die einzige Chance, die uns noch bleibt.
0
brustring
16.04.2014 | 01:51 Uhr
0
0
brustring : 
16.04.2014 | 01:51 Uhr
0
brustring : 
S04, 96, WOB und Bayern, na sauber und da verschenkt der VfB mal eben 2 Punkte in Gladbach - könnte immer noch kotzen!

Ich hab am 19. Mai 2007 gefeiert ohne Ende und wenn das jetzt am 10. Mai (oder später über Relegation) ein gutes Ende nimmt, setzt ich noch einen drauf!

Ob verdient oder nicht, bin halt VfB-Fan, aber die haben die Saison über schon eine Menge Dreck gespielt und den eigenen Fans viel zugemutet (von der EL-Quali will ich gar nicht anfangen)...
0
jasi2106
15.04.2014 | 23:27 Uhr
0
0
jasi2106 : 
15.04.2014 | 23:27 Uhr
0
jasi2106 : 
@Steven_Gerrard:
Dann habe ich die Situation vielleicht etwas falsch eingeschätzt. Den Aufstieg als Ziel hatte ich gar nicht mitbekommen. Zu Saisonbeginn wusste ich noch nicht mal, dass ich hier mal leben werde ;)
Ich war auch nur bei dem einen Spiel gegen den VfBII und dort es kam es mir so wie bei uns (früher) vor. Da haben die Saarbrücker Fans den besten Stuttgarter Bruddlern echt Konkurrenz gemacht- ;)


@Valo7:
"was hoffnung macht: mit didavi und gruezo spielt die mannschaft deutlich besser, mehr ballsicherheit, mehr chancen bessere defensive."
Wir können echt froh sein, dass wir die haben. Doch das ist mal wieder typisch VfB, dass es die aus dem Feuer reißen, von denen man es nicht erwarten konnte bzw. überhaupt nicht eingeplant waren. Ich will gar nicht wissen wie es ohne v.a. Didavi gerade aussehen würde...
0
Sven1893
15.04.2014 | 22:13 Uhr
0
0
Sven1893 : 
15.04.2014 | 22:13 Uhr
0
Sven1893 : 
ich bin auch einer derjenigen die sich in dieser realitätsfremden VfB Fan Gruppe auf Facebook befindet.. Tag für Tag, im Prinzip jede Stunde liest man da irgendwelche Geschichten die einen nur dazu bringen sich an den Kopf zu fassen und zu fragen was mit diesen Menschen los ist?! Klar waren die Erwartungen an unseren VfB vor und auch während der Saison groß, irgendwann sollte man aber auch den Ernst der Lage begreifen und sich dieser Situation stellen, diese auch annehmen!
Dort schwelgen die meisten immer noch in der Meistersaison und den CL-Auftritten und haben kein Gefühl für die aktuelle Gefahr entwickelt. Und als "pessimist" wird man gleich zu den "Bauern" gewünscht und als Erfolgsfan abgestempelt, amüsant und traurig zugleich. Jedenfalls war ich sehr froh deinen Blog auf dieser Seite bezüglich dieser Thematik zu lesen um zu wissen das sich noch gleichgesinnte unter diesen tausenden Fans bei FB befinden und du daraus einen Blog erstellt hast... unglaublich aber wahr, die Community auf Spox ist niveauvoller als die in der sogenannten FB-Gruppe :D
0
eltobolino
15.04.2014 | 17:32 Uhr
0
0
eltobolino : 
15.04.2014 | 17:32 Uhr
0
eltobolino : 
Bitte, gerne! Danke auch fürs Feedback. :)
0
Joey_VfB
15.04.2014 | 16:41 Uhr
0
0
Joey_VfB : 
15.04.2014 | 16:41 Uhr
0
Joey_VfB : 
kein Problem

Danke für eure Meinungen und Bewertungen!
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
FY11
Artikel: NBA-News: Wohl fünf Spieler der Washington Wizards positiv auf das Coronavirus getestet
1. Satz: Nö. 2. Satz: nicht unbedingt. 3. Satz: genau.
15.01.2021, 22:50 Uhr - 8 Kommentare
m1chL
Artikel: 1. FC Union Berlin - Bayer 04 Leverkusen 1:0: FCU stürmt auf Platz vier - Werkself kann nicht mehr gewinnen
Wenn Amiri zusätzlich zu der Treterei noch rassistisch beleidigt wurde ist U
15.01.2021, 22:50 Uhr - 28 Kommentare
diego666
Artikel: Mesut Özil und Jose Mourinho bei Real Madrid: Wie ein Streit vor der Mannschaft eskalierte
Geile Insidergeschichten. :-G Kann ich mir so richtig vorstellen und glaube,
15.01.2021, 22:37 Uhr - 17 Kommentare
m1chL
Artikel: Union Berlin - Bayer Leverkusen jetzt im Liveticker - 1:0
Schwache Leistung von uns, unterirdisches Schirigespann das jede Kleinigkeit
15.01.2021, 22:32 Uhr - 128 Kommentare
jajadeinemudda
Artikel:
Kroatien blamiert sich und Spanien entgeht nur einer Niederlage. Oh SPOX...
15.01.2021, 22:24 Uhr - 1 Kommentare
TheHumanMismatch
Artikel: NBA - SPOX-Kommentar zum Trade von James Harden zu den Nets: Darum ist der Blockbuster ein No-Brainer
Einen Titel in der NBA zu holen ist sehr selten, wenn man nicht LA oder Bost
15.01.2021, 22:22 Uhr - 85 Kommentare
Mikhoel
Artikel: FC Schalke 04 offenbar an Rafinha interessiert - spezielle Ausstiegsklausel bei Olympiakos?
Schalke sollte für den Sturm auch noch bei Gerald Asamoah, Ebbe Sand und Emi
15.01.2021, 22:17 Uhr - 33 Kommentare
Logan2010
Artikel: FC Bayern rechnet mit Alaba-Abschied zu Real Madrid - Militao als Nachfolger?
Also das Gerücht mit Dortmund und Militao kann man ohne einen Lottogewinn vo
15.01.2021, 22:17 Uhr - 40 Kommentare
FCBFCT
Artikel: FC Bayern: Rummenigge fordert Rückkehr zur Triple-"Spielart"
Und der Preis für den aller dämlichsten Kommentar des Tages (was heute durch
15.01.2021, 22:16 Uhr - 8 Kommentare
Hottte
Artikel:
ist halt schwierig zu beurteilen. geschmäcker sind verschieden. erinnert etw
15.01.2021, 22:11 Uhr - 3 Kommentare