Edition: Suche...
WWE @ Spox


Gründer: Biedel | Mitglieder: 355 | Beiträge: 118
Von: AbraKagawa
13.03.2021 | 330 Aufrufe | 1 Kommentare | 1 Bewertungen Ø 10.0
Ist denn wirklich alles Gold was glänzt?
Die 10 schönsten Titel im Wrestling
AbraKagawa vergibt Preise an Preise klingt komisch, ist aber so:

Nichts im Wrestling ist mehr wert als Titel. Der Titel ist das Ziel deiner Träume, das absolute Highlight deiner Karriere und der Titelgewinn der schönste Moment deines Lebens. Zumindest in der Theorie. Doch auch wenn obenstehendes Mantra ein wenig veraltet sein könnte, bei der hohen Frequenz, mit der die Titel heute ihre Besitzerin bzw. ihren Besitzer wechseln, bleiben Titel der Dreh- und Angelpunkt vieler Storylines. Wir haben also festgestellt: Titel im Wrestling sind sehr begehrt. Doch wisst ihr, was die Titel noch begehrenswerter macht? Wenn diese Titel auch aussehen, als würden sie den größtmöglichen Erfolg repräsentieren, den man in diesem Business haben kann und nicht einfach ein Stück farbiges Leder auf das man ein paar überdimensionale Silbermünzen geklebt hat. Hallo, WWE Tag Team Titel, ihr hässlichen Entlein! Apropos WWE, wir wissen alle, dass das eure Champions sind. Können wir wieder davon abkehren nur riesige Logos auf eure großen Titel zu klatschen? Bitte? Macht es doch einfach wie diese Titel, meine 10 schönsten Wrestling-Titel:

Honorable Mentions: Ich werde mir mal wieder Feinde machen. Aber der NWA World Heavyweight Titel, die weltbekannten 10 Pounds of Gold finden keinen Platz auf dieser Liste. Weil der Titel einfach asynchron und alles in allem ein wenig langweilig aussieht.

Meine erste honorable Mention geht also nicht an den NWA World Titel, er geht an Daniel Bryans Version des WWE World Titels! Aus Hanf und Holz hergestellt und mit Steinen verziert reflektierte dieser Titel die Nachhaltigkeit, die Daniel Bryan einforderte und was ihn paradoxerweise zum Heel machen sollte. Apropos paradox: kaum ein Titel in der Vergangenheit löste einen solchen Hype um sich selbst aus, weshalb WWE fast schon gezwungen war Repliken des Titels herzustellen und das haben sie vor allem diesem einzigartigen Konzept, aber auch diesem einfach tadellosen Aussehen zu verdanken. Was eine Schönheit!

Für die Klassik Fans unter euch habe ich den AWA Southern Heavyweight Titel, der bei der Recherche zu diesem Blog immer wieder in den Listen zahlreicher Fans auftauchte und auch bei mir bleibenden Eindruck hinterließ. Die silbernen Umrandungen und das schwarze Design mit goldenen Verzierungen stechen aus der Masse heraus und sind ein echter Hingucker definitiv eine Farbkombination, an der sich eine der großen Ligen noch einmal versuchen könnte.

Zu guter Letzt noch eine Erwähnung des IWGP Intercontinental Titel, dessen originale Ausführung auf jeden Fall auf die Liste gehören würde. Doch dank eines gewissen Tetsuya Naito, der die Misshandlung des Titels zu einem Teil seines Gimmicks gemacht hat, existiert diese Ausführung nicht mehr. Die Replika-Ausführung ist zwar noch immer sehr schön anzusehen, doch an das Original war einfach nicht ranzukommen.

#10. IWGP United States Championship

Hier hat der sehr empfehlenswerte Brian Zane vom YouTube Channel Wrestling With Wregret alles gesagt, weshalb ich euch seine Beschreibung einfach übersetze und etwas kürze: Was wäre, wenn der eben erwähnte IWGP Intercontinental Titel und der WWE United States Titel ein uneheliches Kind gehabt hätten? Dann wäre diese Schönheit dabei rausgekommen! Dieses dunkelrote Leder (viel schöner als das des alten Universal Titel!), die Form und der detailliert ausgearbeitete goldene Untergrund. Die Platzierung der Stars und Stripes, die prominent auf Centerplate und Sideplates vorhanden sind, bis hin zum NJPW Löwen am Kopf des Titels. Der Titel hat all das was man von einem United States Titel erwarten würde und verliert zu keiner Zeit am typischen Charme, den alle New Japan Titel mit sich bringen. Dieser Titel gehört in jede Top 10!

#9. AJPW Triple Crown Championship

Wenige Monate bevor All Japan Pro Wrestling in ihr erfolgreiches Jahrzehnt starten würde, vereinte der damalige PWF World Champion (der damals höchste AJPW Titel) Jumbo Tsurata seinen Titel mit der NWA United National Championship und der NWA International Heavyweight Championship und kreierte damit die AJPW Triple Crown. Gehalten von Dr. Death, Kenta Kobashi, Vader und vor Allem Mitsuharu Misawa war die Triple Crown einer der bedeutendsten Titel der 90er Jahre und konnte nach einem kleinen Tief, als das halbe AJPW Roster zu Pro Wrestling NOAH abwanderte, etwas von seinem alten Glanz zurückgewinnen. Der wunderschöne Titel, der Eigenschaften der drei Titel vereinte und seit 2012 existiert, ist sicher ein Grund dafür.

#8. WWE United Kingdom Championship

Wie schon erwähnt bin ich kein großer Fan davon, dass alle WWE Titel auf demselben Design beruhen. Doch alle Regeln haben eine Ausnahme und die Ausnahme dieser Regel ist der wunderschöne und mittlerweile bei NXT UK beheimatete WWE United Kingdom Titel. Statt der offensichtlichsten aller Lösungen, einfach das WWE Logo auf die Union Jack zu knallen, kreierte die WWE ein elegantes Design und zeigte uns, dass dieses neue Titel Layout durchaus funktionieren kann wenn man sich Mühe gibt. Hier funktioniert alles, das elegante Design, dass sich nahtlos ins Layout einfindet, das Logo, das prominent, aber nicht überdimensional auf dem Titel platziert ist und perfekt eingebundene Schriftzüge machen den U.K. Titel zum (mittlerweile) schönsten WWE Titel.

#7. Lucha Underground Championship

Lucha Underground war eines der spannendsten Projekte, welches das Wrestling in den letzten Jahren zu bieten hatte. Die Verträge ähnelten leider Knebelverträgen, durch die langen Non-Compete Klauseln und sorgten mit anderen Umständen im Management schlussendlich für den Untergang einer der besten Wrestling Shows der letzten Jahre, doch was man uns vor allem in den ersten beiden Staffeln geboten hat, war nichts anderes als Weltklasse! Und da man zu dieser Zeit einfach nichts falsch gemacht hat, waren auch die Titelgürtel der Promotion wahre Leckerbissen. Der Gift of Gods Titel ist außergewöhnlich und eine Schönheit an sich, doch der World Titel ist einfach nur perfekt. Das aztekische Design, das perfekt eingebundene Logo und nichts anderes. Nicht einmal ein Schriftzug und das braucht dieser wunderschöne Titel auch nicht.

#6. WWE Intercontinental Championship

Ihr Monster! Wie konntet ihr nur den schönsten Titel in der ganzen Promotion abschaffen und mit diesem mittelmäßigen 0815 Gürtel ersetzen. Versteht mich nicht falsch, der neue Intercontinental Titel sieht nicht schlecht aus, er ist eher sogar einer der schöneren WWE Titel, vielleicht sogar immer noch der schönste im Main Roster, aber warum? Das Remake des klassischen Intercontinental Titels war Perfektion! Das Design steht für die prestigereiche Geschichte des Titels und wertet ihn allein dadurch auf. Wenn alte Fans einschalten und den Titel von Bret, Shawn, Razor, Perfect, Savage, Steamboat und Co. um die Hüften eines für sie unbekannten Wrestlers sehen, entsteht automatisch das Denken: der muss was können! Dazu noch dieses zeitlose Design und das weiße Leder, was zur Zeit der Einführung das einzig farbige Leder in der Company war und den Titel nochmal abhob. Lasst uns mit dem nächsten Titel weitermachen, bevor ich mich noch komplett in Rage schreibe. Miss you, white beauty!

#5. The Winged Eagle

Ach, komm schon, noch ein Titel, den die WWE längst hätte, zurückbringen müssen? Ein Titel so ikonisch, dass er seinen eigenen Namen bekommen hat. Die gut platzierten Details rund um den großen Adler so groß, dass seine Flügel die Centerplate sprengen und die ikonische Schriftart. Dazu die Geschichte. Der Gürtel von Shawn und Bret (schon wieder). Davor Yokozuna, Randy Savage, dem Undertaker und sogar Ric Flair. Wisst ihr was? ich lass euch einfach dieses Bild unseres Lieblingswrestler Roman Reigns hier mit dem Winged Eagle und ihr versucht mir zu sagen, dass diese klitzekleine kosmetische Änderung, nicht das ganze Erscheinungsbild unseres Champions noch einmal aufwerten würde. Seht ihr. Jetzt aber Schluss mit von der WWE abgeschafften Schönheiten.

#4. The Big Gold Belt

Leck mich doch. In einer Zeit, in der Titelgürtel eher auf Details aus waren, erschlug einen der 1985 von der NWA an Ric Flair überreichte Big Gold Belt förmlich mit seiner Eleganz und seiner schieren Größe. Wie aus dem Bernsteinzimmer gestohlen kam der Titel daher und begleitete WCW durch seine größte und erfolgreichste Zeit und egal wie schlecht Hulk Hogan irgendwas darauf sprühte, solange man noch den Globus, die Krone und die Ringkämpfer darunter erspähen konnte, wusste man sofort, dieser Titel gehört definitiv dem besten Wrestler der Welt und niemand anderem. Später dann von der WWE wieder eingeführt und hauptsächlich als SmackDowns (der Workhorse und Wrestling Brand) Top Titel bekannt und beliebt geworden, werden noch heute Repliken in allen Farbkombinationen verkauft.

#3. AEW World Heavyweight Championship

Lasst uns mal zurückdenken an die letzten beiden Enthüllungen großer Titel. Der eine war natürlich der Universal Titel und der Titel war so furchtbar, dass er beinahe einen ganzen SummerSlam ruiniert hat. Die andere Enthüllung war dann Bret Hart der vor lauter Freude und Aufregung durch seine Zeilen stolperte und einen Titel enthüllte, der direkt mal einen der größten Pops des Abends bekam. Alleine das zeigte schon, dass AEW hier einen Hit gelandet haben könnte und knapp anderthalb Jahre später kann ich zweifelsohne sagen, haben sie. Ähnlich wie der Big Gold Belt erschlägt einen der Titel förmlich mit Eleganz und Größe, hebt sich aber von seinen Vorgängern durch seine Form mit der ovalen Centerplate ab, die man bisher nicht bei vielen Titeln sah, geschweige denn großen Titeln. Das Silber und Gold harmoniert wunderbar und die Einbindung des Logos lässt WWEs überdimensionale Logos auf den wichtigsten Titeln noch mehr wie Spielzeug aussehen als sowieso schon.

#2. ROH World Championship

Wenn eure Augen nicht leuchten, wenn wir über den ROH World Titel reden, dann habt ihr das Indy Wrestling nie geliebt. Ring of Honor ging durch viele Höhen und Tiefen, doch lieferte uns fast immer Stars an der Spitze, die zur absoluten Weltspitze gehörten. Ein Auszug gefälligst? Samoa Joe, Austin Aries, CM Punk, Daniel Bryan, Seth Rollins, Kevin Owens, Adam Cole, Jay Lethal, Cody Rhodes und niemals zu vergessen: Kyle OReilly (Liebe geht raus!). Und wenn das mal keine Liste ist und das war wie gesagt nur ein Auszug. Und wie die Liga durch Höhen und Tiefen ging, so tat das auch der World Titel der Promotion zumindest, wenn es um das Design geht und ich sage euch voller Überzeugung: jetzt habt ihr einen Volltreffer gelandet und dieses Design wird die Zeiten überdauern. Für mich ein gelungener Mix aus dem ebenfalls wunderbaren WWE Undisputed Titel und dem Big Gold Belt mit der ganz besonderen Brise ROH machen diesen Titel für mich zum zweitschönsten Titel, dennoch deutlich geschlagen von

#1. IWGP Heavyweight Championship

Perfektion! Dieser Titel ist die Perfektion unter den Wrestling Titeln. Das Zusammenspiel von Silber und Gold, die Namen der bisherigen Titelträger auf den Sideplates, die Schriftart und Schriftzüge und einmal mehr die Löwen an der Spitze, die das NJPW Logo hochhalten. Ich weiß gar nicht, was ich zu diesem Titel noch sagen soll, außer vielleicht, dass es hilft, dass wir einige der besten Wrestling Matches der letzten Jahre um diesen Titel gesehen haben. Vielen Dank Kazuchika Okada! Ansonsten spricht hier das Bild für sich: Perfektion!

Das war es also mit meiner Liste. Welchen Gürtel habe ich zu Unrecht komplett außen vorgelassen oder welcher der oben genannten und gezeigten Titel hat hier eurer Meinung nach nichts zu suchen? Abschließend noch Ehre wem Ehre gebührt und da die Veröffentlichung des Blogs dank meiner Unfähigkeit Bilder in den Blog einzufügen einige Zeit gedauert hat zeitlich passend dazu vielen Dank und auf Wiedersehen IWGP Intercontinental & Heavyweight Championship, die von Kota Ibushi vereinigt wurden und nun ein komplett neues Design als New Japans erstem World Titel bekommen und nimmt es mal eben mit nicht einem, sondern zwei der schönsten Designs aller Zeiten auf. Na dann, viel Erfolg und no Pressure und euch vielen Dank fürs Lesen. Bleibt gesund und Happy Miro Day!

Bildquellen in chronologischer Reihenfolge:

https://ewrestling.com/sites/default/files/styles/article_main_photo_1284x722/public/2019-01/daniel-bryan-sustainable-wwe-championship-belt.jpg?itok=p8hDfOe6

https://i.pinimg.com/1200x/2a/3f/13/2a3f133784c62f5efd92588d530be513.jpg

https://pbs.twimg.com/media/DDK3M6dVoAE_pGv?format=jpg&name=large

https://i.pinimg.com/originals/ae/12/98/ae12986bf6132e6815d33696298f39fb.jpg

https://pbs.twimg.com/media/EkIo06AU0AIP7dH?format=jpg&name=large

http://leatherrebelsbelts.com/wp-content/uploads/0444-800x387.jpg

http://topropebelts.com/wp-content/uploads/2016/10/lughw-800x444.jpg

https://www.pwmania.com/wp-content/uploads/2015/02/ic-title.jpg

https://i.kym-cdn.com/photos/images/original/001/224/881/fde.png

https://thumbs.worthpoint.com/zoom/images1/1/0118/19/wcw-wwe-crumrine-world-heavyweight_1_d574be95235b2213e5b8a6a85dc3a880.jpg

https://cdn.prowrestlingsheet.com/app/uploads/2019/09/04144801/aew-title2.jpg

https://www.wildcatbelts.com/images/Wrestling/ROH/ring-of-honor-world-champ-0441-fix.jpg

https://i.imgur.com/AWQr1lB.jpg

ø 10.0
Tags:
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
DerLutz
13.03.2021 | 16:55 Uhr
0
0
DerLutz : 
13.03.2021 | 16:55 Uhr
0
DerLutz : 
Schöne List an der ich nichts auszusetzen habe. Ich hätte vielleicht ein paar Titel getauscht aber da kann man in beide Richtungen argumentieren.
Mein Lieblingstitel bleibt die Lucha Underground Championship, wahrscheinlich weil der Lucha mitten drauf ist und ich Lucha Libre einfach nur geil finde
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
JonesTheMan86
Artikel: NBA Power Ranking im April: Nicht das Play-In-Turnier sollte die Mavericks ärgern
Ihr habt kein 3 Spiele b2b, Samstag ist frei. Wenn es im Spielplan so angeze
22.04.2021, 12:19 Uhr - 4 Kommentare
davedaman
Artikel: Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball
Kann ja Teammanager in England werden. Da kann er auch den super Havertz und
22.04.2021, 12:19 Uhr - 141 Kommentare
ennienns
Artikel:
Gerade gelesen was Volker Struth dazu gesagt hat & er trifft den Nagel auf d
22.04.2021, 12:17 Uhr - 3 Kommentare
FenomenoVero
Artikel: Bundesliga - Stimmen und Reaktionen: Rangelei mit Szalai? Werder-Trainer Kohfeldt mit merkwürdiger Aussage
Man man Kohfeldt. Was geht mir der Typ auf den Wecker. Der soll sich mal auf
22.04.2021, 12:16 Uhr - 6 Kommentare
Moura17
Artikel: FC Bayern München, News und Gerüchte: FCB "eine echte Möglichkeit" für Camavinga?
Musiala gibst auch noch. Klar kann Goretzka mal 10er spielen um Müller zu sc
22.04.2021, 12:16 Uhr - 101 Kommentare
Torres9
Artikel: DFB - Oliver Bierhoff über Hansi Flick: "Sprechen ihn nicht aktiv an"
Dann wird der FC Bayern seinem Mitarbeiter Hans-Dieter Flick hoffentlich mit
22.04.2021, 12:12 Uhr - 3 Kommentare
JB17_
Artikel: Real Madrid: Präsident Florentino Perez äußert sich erstmals zur gescheiterten Super League
| Some European clubs are asking UEFA to PUNISH Real Madrid and Juventus, th
22.04.2021, 12:08 Uhr - 172 Kommentare
Andi04
Artikel: BVB, News und Gerüchte: Haaland-Transfer laut Real-Boss "unmöglich"
Mein Mitleid hält sich in Grenzen!
22.04.2021, 12:07 Uhr - 33 Kommentare
CMBurns
Artikel: Schalke 04, News und Gerüchte: Mustafi und Bentaleb wohl ohne S04-Zukunft - geht auch Kolasinac?
Laut Sport1 Informationen soll die Polizei die Vereinsführung bereits vorher
22.04.2021, 12:05 Uhr - 6 Kommentare
Consistency_41
Artikel: NBA: Dallas Mavericks beenden Pleitenserie - Luka Doncic kratzt gegen Detroit Pistons am Triple-Double
Mir gefällt das starting lineup mit powell und porzingis überhaupt nicht. Wü
22.04.2021, 12:02 Uhr - 5 Kommentare