Edition: Suche...
MySpox NBA Line der Woche


Gründer: MGoedderz | Mitglieder: 753 | Beiträge: 184
18.10.2009 um 13:38 Uhr
Geschrieben von UnrealFabian
Dallas Mavericks

Reicht es dieses Jahr!?

Seit der verlorenen Finals Serie 2006 gegen die Miami Heat träumt jeder Dallas Fan von dem Titel. Jedes Jahr geht man mit demselben Ziel in die Saison, NBA Champion werden. Auch nach der insgesamt nicht sehr erfolgreichen vergangenen Saison geht man mit diesem Ziel in die Saison. Der Kader wurde dementsprechend umgestaltet. Nun stellt sich die Frage, reicht es dieses Jahr zum Titelgewinn?


Guards
Jason Kidd
Jason Terry
Rodrigue Beaubois
Matt Caroll
Jose Juan Barea
Quinton Ross

Forwards
Dirk Nowitzki
Shawn Marion
Josh Howard
Drew Gooden
Tim Thomas
Kris Humphries
Nathan Jawai
Shawne Williams
James Singleton

Center
Erik Dampier
Jake Voskuhl




Was ist neu?
Eine ganze Menge. Es wurde viel am Kader der Mavs gewerkelt. Ein "Monstertrade", 3 Free Agents, ein Rookie und ein neuer Vertrag für Kidd und Singleton. Im Monstertrade bekam man Shawn Marion, wohl der größte Fisch den die Mavs an Land ziehen konnten. Innerhalb des Trades erhielt man auch noch Nathan Jawai, Kris Humphries und Greg Buckner. Letzterer sollte noch Mal für eine große Aktion sorgen, doch daraus wurde nichts. Abgegeben wurden in dem Trade Jerry Stackhouse, Devean George und Antoine Wright. Es wurde also kaum wirklich brauchbares Material abgegeben um mit Shawn Marion einen früheren All-Star zu bekommen. Marion wird auch direkt einen Platz in der Starting 5 bekommen. Er wird auf der 3 starten, Josh Howard dafür auf der 2. Die 3 Free Agents die die Mavs sich geschnappt haben hören auf die Namen Quinton Ross, Tim Thomas und Drew Gooden. Gooden wird zwischen den Positionen 4 und 5 hin und her wechseln, starten werden aber wie zuvor Dirk Nowitzki und wohl auch Erik Dampier. Die beiden Anderen sind Bankspieler die die Breite des Kaders stärken sollen. Mit Rodrigue Beaubois wurde ein Rookie ins Team aufgenommen (wurde von den Thunder gedraftet und direkt getradet). Beaubois ist ein PG der hinter Kidd und Barea wohl Nummer 3 in der Hierarchie ist. Jason Kidd erhielt wie gesagt einen neuen Vertrag, in den kommenden 3 Jahren wird er 25 Millionen Dollar verdienen. Für viele war der Vertrag in dieser Form zumindest sehr diskutabel.

Umfeld
Marc Cuban (Besitzer), Donnie Nelson (GM) und Rick Carlisle (Head Coach) sitzen nun schon in der 2. Saison in dieser Konstellation zusammen. Nelson und Cuban sind schon länger dort. Nelson steht schon für Qualität, hat er doch dafür gesorgt dass einige gute Spieler nach Dallas kamen. Cuban ist ein sehr impulsiver Teambesitzer. Oft lässt er sich auf Kriegsschauplätze abseits des Courts ein. Als Paradebeispiel hält natürlich die Serie gegen die Nuggets her, in der er sich oft um die Spieler des Gegners (Kenyon Martin) kümmerte. Man muss ihm aber zugutehalten dass er mit Herzblut dabei ist. Trotzdem könnten seine "Eskapaden" für Probleme sorgen. Ruhe hat man von dieser Seite her jedenfalls nicht. Carlisle hat in seiner ersten Saison eine gute Bilanz aufzuweisen, Playoffs geschafft und dort in Runde 1 die Spurs ausgeschaltet. Mehr war kaum zu holen.

Stärken & Schwächen
Stärken: Eine große Stärke ist die Breite des Kaders. Man hat eine gute Starting 5 die mit Stars gespickt ist. Bis auf Dampier sind alle Starter All-Stars. Auch die Bank ist gut besetzt, wenn man überlegt dass mit Terry 20 von der Bank kommt. Auch Gooden und Thomas kommen von der Bank und bringen einiges an Qualität und Erfahrung mit. Generell ist das Team sehr erfahren, wenn man es negativ ausdrücken will könnte man jedoch sagen das Team ist alt. Eine weitere große Stärke ist die Offense. Mit Nowitzki, Terry und Howard hat man 3 Spieler die jederzeit punkten können und auch konstant 20 scoren können. Hinzu kommt mit Kidd ein PG der das Team leiten kann und immer noch ein super Auge besitzt und somit seine Mitspieler in Szene setzen kann. Wichtig werden diese Qualitäten von Kidd besonders wenn man an Marion denkt. Marion braucht einen PG der ihn mit super Pässen füttert und ihn in Szene setzt, so wie Nash es bei den Suns tat. Oder wie er es früher auch mit Kidd bei den Suns tat. Findet Marion zu dieser Form zurück, ist er ein sehr wichtiger und sehr guter Faktor im Team. Auch von außen sind die Mavs gefährlich, Thomas, Ross, Nowitzki, Terry und auch Kidd sind stark aus dem 3er Bereich.
Schwächen: Die größte Schwäche ist die Defense. Der Leader (Dirk) spielt kaum Defense, bzw. kann kaum Defense spielen. Auch Kidd spielt keine sonderlich gute Defense, vor allem gegen schnellere PGs sieht er mehr als alt aus. Meist verteidigt Terry diese PGs, doch auch seine Stärken liegen woanders, so dass PGs gegen Dallas so ziemlich machen können was sie wollen. Auffällig ist auch dass fast kein Spieler die Verantwortung in engen Situationen übernehmen möchte. Es fehlt einfach das Winnergen.

Spieler im Fokus
Dirk Nowitzki. Natürlich Dirk, der mehrfache All-Star, der ehemalige MVP, die treibende Kraft der Mavs und der Topscorer der letzten Jahre. Jedes Jahr liefert er super Stats ab. Vor allem im Scoring ist er verdammt gut. Sein Fadeaway-Jumper trifft fast immer und ist kaum zu verteidigen. Er trifft aus der Mitteldistanz und auch von außen trifft er seine Würfe. Auf ihn wird es wieder ankommen. Er muss die Mavs führen, nicht nur durch seine Leistung, sondern auch wortführend muss er sein. Wenn er anfängt Defense zu spielen, kann Dirk noch einmal einen Sprung machen und die Mavs vielleicht noch weiter tragen in den Playoffs.

Fazit & Prognose
Der Kader ist namentlich gut besetzt, man ist auf den meisten Positionen doppelt besetzt und die Spieler bringen viel Erfahrung mit. Die Positionen 1 und 4 sind gesetzt, auf den anderen 3 Positionen wird es einige Verschiebungen und vielleicht auch Experimente geben. Funktionieren alle Spieler so wie man es sich vorstellt kann diese Saison was gehen. Neben dem Funktionieren der Spieler ist auch wichtig dass vor allem Josh Howard diese Saison endlich fit bleibt und die Season durchspielen kann.
Letzte Saison wurde man 6. In ähnliche Bereiche geht es diese Saison auch. Platz 1 und 2 scheinen vergeben (Lakers & Spurs), dahinter ist alles offen. Die restlichen Teams spielen alle um die Plätze 3-8. Damit ist auch für die Mavs Platz 3 drin. 50 Siege müssen dafür mindestens geholt werden, die sind aber auch mehr als drin. In den Playoffs ist dann alles möglich, solange man nicht auf die Lakers trifft. Für die Championship reicht es aber auch diese Saison nicht.
Aufrufe: 8410 | Kommentare: 41 | Bewertungen: 25 | Erstellt:18.10.2009
ø 9.6
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
UnrealFabian
18.10.2009 | 13:40 Uhr
0
-1
18.10.2009 | 13:40 Uhr
-1
Tut mir leid wenn der Blog nicht so ausführlich ist oder nicht gut genug recherchiert.
Ich habe erst heut Nacht (3Uhr) erfahren dass ich den Blog schreiben soll. Also bitte ich um Nachsicht.
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Milchtrinker79
Artikel:
hab heute nebenher noch gesurft in den pausen und weniger geschrieben...so w
15.04.2021, 06:01 Uhr - 17 Kommentare
Zaubervogel
Artikel: NBA-News - Teamfunktionäre führen Verletzungen auf Spielplan zurück: "So etwas noch nie gesehen"
Vllt gibts ja irgendeinen Lerneffekt. Wenn die kommende Saison wieder auf de
15.04.2021, 04:49 Uhr - 1 Kommentare
jasonbourne
Artikel: Julian Edelman in die Hall of Fame? Das Pro und Contra
Sauft ihr Lack oder was? Wie kann man Edelman als Role player bezeichnen w
15.04.2021, 03:16 Uhr - 46 Kommentare
dynamitee
Artikel: Hertha BSC bestätigt Bobic als neuen Geschäftsführer nach Vertragsauflösung bei Eintracht Frankfurt
Bisschen ruhig ist es geworden. Wollen wir uns jetzt dissen, matschepampe? :
15.04.2021, 03:09 Uhr - 105 Kommentare
WalterFrosch
Artikel:
Es gab wirklich schon sehr viele unberechtigte und lächerliche Handelfmeter,
15.04.2021, 02:23 Uhr - 4 Kommentare
trica
Artikel: FC Liverpool - Real Madrid 0:0: Abgezocktes Real kegelt Klopps Reds raus
Ich würde es Modric, Zidane und Real wirklich gönnen, aber es hätte auch was
15.04.2021, 02:21 Uhr - 37 Kommentare
LMRap
Artikel:
Jo hab mich beim lesen gewundert.. dachte dass auch die QBs der 2. Reihe ran
15.04.2021, 01:50 Uhr - 8 Kommentare
olaf63
Artikel: NBA: Dennis Schröder und ein Caruso-Dagger retten die Los Angeles Lakers - Nets dank Kevin Durant ohne Probleme
""Black lives matter" heißt nicht "Only black lives matter". " Doch eben ge
15.04.2021, 01:18 Uhr - 49 Kommentare
Oreon
Artikel: Europa League - Rassismus-Vorfall zwischen Slavia Prag und Glasgow Rangers: Kudela von UEFA für zehn Spiele gesperrt
Als Außenstehender kann ich wenig zu euren bisherigen Aufeinandertreffen sag
15.04.2021, 01:03 Uhr - 43 Kommentare