Edition: Suche...
MySpox NBA Line der Woche


Gründer: MGoedderz | Mitglieder: 753 | Beiträge: 184
10.09.2009 um 17:37 Uhr
Geschrieben von princeofbelair
Chicago Bulls




Neue Hoffnung in der Windy City


Nachdem die Chicago Bulls im letzen Jahr nur denkbar knapp mit 3:4 dem krassen Favoriten Boston Celtics in der ersten Runde der Playoffs unterlegen waren, soll es dieses Jahr noch höher hinausgehen für die "Bullen". In einer historischen Best-of-Seven Serie unterlagen die Spieler aus Chicago und machten ihren Fans Hoffnung auf größere Erfolge in dieser Saison.


Roster

Guards

#12 Kirk Hinrich
#11 Lindsey Hunter
#2 Jannero Pargo
#1 Derrick Rose
#15 John Salmons

Forwards
#9 Luol Deng
#22 Taj Gibson
#16 James Johnson
#24 Tyrus Thomas

Center
#31 Jerome James
#52 Brad Miller
#13 Joakim Noah









Was ist neu?




Im diesjährigen Draft durften die Bulls an 16. und an 26. Stelle picken und wählten zum einen James Johnson von Wake Forest.
An 26 wählten sie Forward Taj Gibson.
Johnson ist eigentlich als Power Forward vorgesehen, könnte jedoch aufgrund seiner guten Grundschnelligkeit durchaus auch auf der 3 spielen, wenn Not am Mann ist. Taj Gibson ist ebenfalls Power Forward.
Etwas überraschend wurde Gibson zum Beispiel einem DeJuan Blair vorgezogen, der mit seiner Spielweise (Aufräumer unter dem Korb) eigentlich perfekt in die Rotation gepasst hätte.
Auf dem Free-Agent-Markt hat sich Chicago bislang sehr zurückgehalten.
Der einzige Transfer, der getätigt wurde, ist die Verpflichtung von Jannero Pargo.
Er erhält einen 1-Jahres-Vertrag über 2 Mio. Dollar.
Somit wurde die große Lücke, die eine eventuelle Verletzung eines Spielers auf den Guard-Positionen zwangsläufig hinterlassen hätte, geschlossen.
Zudem geht man mit der kurzen Laufzeit kein Risiko ein und behält genug Capspace für den Sommer 2010.
Verschiedene andere Versuche, talentierte Spieler nach Chicago zu lotsen (Millsap, Bayless), scheiterten jeweils.





Umfeld




Coach des Teams ist Vinny del Negro (Bild oben)
Er trainiert die Mannschaft nächstes Jahr in der zweiten Saison, nachdem er in der Offseason 2008 überraschend als neuer Trainer vorgestellt wurde.
In der letzten Saison holte er aus dem Team zumindest, was die Saisonergebnisse angeht, das Maximum aus dem Team heraus.
Mehr als die erste Playoffrunde hatte keiner erwartet, dass dann gegen den haushohen Favoriten Boston Celtics beinahe ein Erfolg herausgesprungen wäre, war ein absolutes Highlight.
Den Bulls hatte nach einer äußerst durchwachsenen Regular Season keiner, aber wirklich keiner eine solche Serie zugetraut.
Um sich herum hat Del Negro ein Kompetenzteam von nicht weniger als vier "Assistant Coaches", einem "Assistant Coach für Spielerentwicklung" und jeweils einem Athletik-Trainer und "Kraft-und-Konditions-Coach".





Stärken und Schwächen

Stärken


Die Bulls sind ein sehr talentiertes Team. Mit Derrick Rose haben sie DAS Point-Guard-Talent der NBA und den amtierenden "Rookie-of-the-Year" in den eigenen Reihen. Desweiteren ist mit Tyrus Thomas ein Spieler mit grandiosem Potential als PF gesetzt.
Auf der C-Position hat der Sohn von Ex-Tennisprofi Yannick Noah, Joakim Noah, den erfahrenen und routinierten Brad Miller im Kampf um die Starting Five ausgestochen.
Mit Luol Deng auf der 3 ist ein vierter Spieler der Starting Five noch unter 25 Jahre alt.
Man kann jedoch nicht sagen, dass es an erfahrenen Spielern mangelt.
Mit Brad Miller, John Salmons, Jannero Pargo, Jerome James, Lindsey Hunter sowie mit Abstrichen auch Kirk Hinrich, hat die Mannschaft auch eine Menge Erfahrung zu bieten.
Außerdem haben die Bulls eine gute Offense, das Team ist von außen gefährlich, wo man mit John Salmons und Kirk Hinrich gefährliche Scharfschützen mit jeweils einer Quote von über 40% von Außen aufbieten kann.
Zudem hat die Mannschaft enormes Entwicklungspotential, welches das Team für die kommende Saison schwer auszurechnen macht.
Wie stark tritt Derrick Rose auf? Zeigt Joakim Noah endlich, was er wirklich kann? Erlebt Kirk Hinrich seinen zweiten Frühling? Machen Luol Deng und Tyrus Thomas wieder einen Sprung nach vorne und heben sich auf ein neues Level?
Meiner Meinung nach haben die Bulls dieses Jahr eine sehr fähige Bank zu Verfügung, die mit Spielern wie Kirk Hinrich, Brad Miller, Jannero Pargo, sowie den beiden Rookies Gibson und Johnson gut besetzt ist.
Jedoch könnte man durchaus noch ein-zwei Spieler gebrauchen, um eventuellen Problemen mit der Tiefe der Bank nach Verletzungen von vorneherein vorzubeugen.

Schwächen

Die größte Schwäche der Bulls ist das Rebounding. Hier ließ man sich in der abgelaufenen Saison von Teams mit starken Big Men zu sehr dominieren.
Gerade von Noah muss hier noch vielmehr kommen. Auch Tyrus Thomas ist gefordert.
Auch in der Offense kam von den Big Men zu wenig, die ganze Last lag auf den (zugegeben) starken Guards.
Allerdings zählte zu diesen Guards da noch Ben Gordon, der diese Saison nach Detroit wechselte und nun von John Salmons ersetzt wird.
Man muss erst abwarten, ob Salmons Gordon vergessen machen kann.
Will man in dieser Saison mehr als eine ausgeglichene Sieg-Niederlagen-Bilanz, muss auch von Miller&Co mehr kommen.
Die Defense generell zählte in der letzten Saison zu der unteren Hälfte der Liga. Auch hier gilt: Will man dieses Jahr erfolgreich sein, muss sich hier etwas tun.
Desweiteren müssen vor allem die jungen Spieler ihre Unbeständigkeit in den Griff bekommen.
Derrick Rose beispielsweise spielte in der einen Nacht wie ein kommender MVP, zwei Tage später versteckte er sich auf dem Feld und war kaum anwesend.





Spieler im Fokus: Derrick Rose


Der Spieler, der nächstes Jahr besonders im Fokus steht, wird mit Sicherheit Derrick Rose sein.
Der Rookie of the Year glänzte letztes Jahr mit einigen starken Auftritten, hatte allerdings auch immer wieder Nächte dabei, in denen gar nichts lief.
Wird Rose dieses Jahr konstanter? Kann er seinem Team diesesmal jede Nacht helfen?
Diese Frage gilt es für Rose zu beantworten.
Man darf gespannt sein.






Fazit & Prognose


Meiner Meinung nach haben die Bulls in diesem Jahr gute Chancen, wieder die Playoffs zu erreichen.Auch wenn mit Ben Gordon der Franchise-Player das Team verlassen hat, wird eine 41-41 Bilanz wie im letzten Jahr auf jeden Fall wieder drin sein.
Wenn die jungen Spieler wie erhofft im Sommer einen großen Sprung in der Entwicklung gemacht haben, dann ist auch durchaus die zweite Runde der Playoffs drin.Dafür sollte man dieses Jahr allerdings auch schon in der Regular Season so heiß sein, wie man es gegen die Celtics war, damit man einem so starken Gegner aus dem Weg geht.

Prognose: 1. Playoffrunde, mit Glück auch die 2. !
Aufrufe: 8737 | Kommentare: 32 | Bewertungen: 18 | Erstellt:10.09.2009
ø 9.8
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
YM99
11.09.2009 | 22:52 Uhr
0
0
YM99 : 
11.09.2009 | 22:52 Uhr
0
YM99 : 
schnitzel ich find die bulls auch gut, tyrus auch. trotzdem is der roh wie fisch
0
Dirk4President
11.09.2009 | 17:35 Uhr
0
0
11.09.2009 | 17:35 Uhr
0
schon komisch, nach jedem satz ein absatz zu machen :D

sonst top blog
0
Jasper32
11.09.2009 | 17:03 Uhr
0
0
Jasper32 : 
11.09.2009 | 17:03 Uhr
0
Jasper32 : 
ich denke die bulls sollten ihr hauptaugenmerk auf eine low-post option legen
aus dem backkourt bekommen sie ausreichend scoring aber der frontcourt ist offensiv so gut wie nicht vorhanden
ich denke wenn man einen wade kriegen könnte sollte man ihn natürlich holen aber dann noch einen bosh dazu halte ich für unrealistisch
sie sollten lieber diese saison einen trade für boozer machen(z.b. für hinrich und salmons, würde den jazz ins konzept passen und die bulls hätten offensichtlich bedarf an nem sg 2010)
0
duderino11
11.09.2009 | 15:53 Uhr
0
0
duderino11 : 
11.09.2009 | 15:53 Uhr
0
duderino11 : 
ach wuwaldo wir haben beide den gleichen traum
wade halte ich für sehr realistisch das er kommen würde 2010. das wäre schon geil rose & wade
0
Wuwaldo
11.09.2009 | 15:37 Uhr
0
0
Wuwaldo : 
11.09.2009 | 15:37 Uhr
0
Wuwaldo : 
find ich nicht ....

weil

die Bulls haben mit den Spielern

G Rose - Hinrich
F Deng - Salmons - Thomas - Johnson - Gibson
C Noah

nächstes Jahr 8 Spieler unter Vertrag und dabei
ein Salary - Space von ca. 26,0 Mio ( OHNE luxury tax ). das bedeutet dass Sie Wade & Bosh je 13 Millionen anbieten können um dann einem der TOP Teams zu spielen.

Noah - Bosh - Deng - Wade - Rose + Hinrich & Thomas & Salmons von der Bank. Da würd echt was gehen.

Und warum nicht?? Bei Wade ist es die Hometown und Bosh hat wohl schon mal gesagt dass er gerne mal mit Wade in einem NBA-Team spielen würde.

Die Knicks haben im übrigen auch nur knapp 7 Mio mehr Salary Space frei.
0
princeofbelair
11.09.2009 | 14:35 Uhr
0
0
11.09.2009 | 14:35 Uhr
0
Bosh UND Wade erscheint mir doch dann sehr unrealistisch!
Mit einem von beiden wäre man schon gut dran in Chicago! ^^
Ansonsten hört sich das gut an für mich, dein Szenario.
0
Wuwaldo
11.09.2009 | 14:30 Uhr
0
0
Wuwaldo : 
11.09.2009 | 14:30 Uhr
0
Wuwaldo : 
sehr guter Blogg - 10 P

ich sehe die Bullen aber noch einen ticken stärker als Du.

Ich rechne fast damit dass salmons 6th man bleiben wird
und Hinrich's Spielzeiten sich nach dem gordon abgang mehr erhöhen werden als die von salmons - der jedoch ein vorzüglicher 6th man ist -

Mit einem fitten Luol Deng wären die Kelten dieses Jahr schon fällig gewesen.

Meine Prognose für 09/10

1. Playoff Runde 4:2 gegen die Hawks
2. Playoff Runde raus in 7 gegen die Magic

* Traum-Modus an*

2010 gehts dann dank 2 local Heros ( rose & wade ) + Big man
Bosh deutlich weiter

* Traum-Modus aus*

die blöden Knicks kriegen James & Wade und wischen mit den Bullen den Boden im MSG auf.
0
schnitzel0715
11.09.2009 | 14:05 Uhr
0
0
11.09.2009 | 14:05 Uhr
0
ym go bulls
0
Dome_Messi
11.09.2009 | 11:10 Uhr
0
0
Dome_Messi : 
11.09.2009 | 11:10 Uhr
0
Dome_Messi : 
Klasse Blog.
Ich denke Rose wird heuer noch einen grossen Schritt nach vorne machen und sicherlich konstanter spielen als letztes Jahr, da er auch mehr Würfe bekommen wird.
2. Runde ist schon ein bisschen unrealistisch aber wer hätte letztes Jahr an ein 7. Spiel zwischen den Celtics und Bulls geglaubt?
0
duderino11
11.09.2009 | 08:54 Uhr
0
0
duderino11 : 
11.09.2009 | 08:54 Uhr
0
duderino11 : 
geiler blog 10pkt.

stimmer zu, playoffs sind drin und sollten auch erreicht werden und mehr als die 1. runde ist ne überraschung.
ich sehe den abgang von gordon nicht so schlimm. rose/deng/salmons werden das abfangen und man wird schwerer auszurechnen sein. dazu hat man von der bank hinrich und pargo.
von noah und tyrus erwarte ich ne klare steigerung und weniger trouble. beide haben das talent zu guten big mens zu werden, nur sollten sie endlich an ihrer einstellung was ändern.

haste gut gemacht princeofbelair
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
calzaghe98
Artikel: BVB-Kapitän Marco Reus unterstellte Schiedsrichter Marco Fritz Parteilichkeit
Totti spielte seit seiner Jugend für den selben Verein und wurde Weltmeister
07.03.2021, 00:32 Uhr - 155 Kommentare
MatzeB92
Artikel: Eintracht Frankfurt: Präsident Fischer wünscht sich mehr Vereine mit klarer Haltung gegen Rechts
Außerdem ist der Ausdruck "menschenwürdig" subjektiv. Z. B. sind einige Arbe
07.03.2021, 00:30 Uhr - 54 Kommentare
Sudden_d34th
Artikel: UFC 259: Kampf Israel Adesanya vs. Jan Blachowicz heute im Liveticker
Kurzer Prozess von Medic
07.03.2021, 00:05 Uhr - 4 Kommentare
Waleran
Artikel: FC Bayern München - Hansi Flick: Jerome Boateng am Knie verletzt
Kann man bestimmt schon drauf wetten, wer den Ersatz macht. Lucas, Maschinez
06.03.2021, 23:52 Uhr - 2 Kommentare
Kanzler
Artikel:
Wenn die Drei einen Arsch in der Hose haben, dann würden Sie Löw absagen, fa
06.03.2021, 23:25 Uhr - 6 Kommentare
der_knipser
Artikel:
Schön dass ilaix getroffen hat, wird ihm weiter Selbstvertrauen geben. Der j
06.03.2021, 23:19 Uhr - 1 Kommentare
Gengar_14
Artikel: Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart 1:1: Nächster Dämpfer für die SGE
Im Endeffekt wäre ein Sieg nicht unverdient gewesen. Das 1:0 für den VfB fäl
06.03.2021, 23:08 Uhr - 24 Kommentare
Janek91
Artikel: Eintracht Frankfurt - Doppeltes Gehalt und große Ziele: Warum Fredi Bobic unbedingt zu Hertha BSC will
Würde auch lieber in Berlin wohnen als in der Drecksstadt Frankfurt. Frankfu
06.03.2021, 22:57 Uhr - 95 Kommentare
Mustang
Artikel: NBA All-Star Draft: LeBron James und Kevin Durant picken Jazz-Stars zum Schluss und sticheln gegen Utah
1. Ist KD dumm oder war das gescr ipted? 2. LeBron hat Recht, keiner nimmt U
06.03.2021, 22:44 Uhr - 34 Kommentare