Edition: Suche...
Werder Bremen


Gründer: RedBull74 | Mitglieder: 145 | Beiträge: 29
27.10.2012 um 21:04 Uhr
Geschrieben von Werderkater
Ambitionen und Potenzial...oder?
Meine Forderung für die kommende Saison: Schafft die Auswärtsspiele ab!



Ich kann meine Worte noch genau hören wie ich vor dem Spiel gegen die Augsburger vier Siege aus den Spielen gegen die kommenden Vereine fordere. Nicht etwa weil ich mich für überhebliche halte, sondern eher weil ich immer wieder an die Ambitionen denken muss und das Potenzial was da angeblich ganz tief in der Mannschaft schlummert. Werder kann das und dann, nach den vier Siegen wird man endlich sehen aus welchem Holz wir geschnitzt sind, welches Potenzial wir wirklich in uns haben und wie die Tabelle mal wieder richtig rosig aussieht, nach dem zwar ganz ok gelaufenen Start, aber zu wenig Punkten aus den guten Spielen bislang.

Tja, ich hab irgendwie das Gefühl meine Glaskugel damals hatte entweder nen Sprung oder die Garantie war schon abgelaufen. Aus bislang drei Spielen gegen die "Top-Teams" der Liga aus Augsburg und Fürth, sowie der "Mannschaft der Stunde" Mönchengladbach, gab es für uns ganze vier Punkte. Vier aus Neun, das neue Lotto am Samstag. Mit Kugeln spielt man ja beim Fußball auch. Allerdings nicht mit so vielen. Denen reicht eine und die hat auch keine Zahlen drauf sondern höchstens ein Logo.

Wie dem auch sei, man hatte sich auch in der Mannschaft viel von diesen Spielen versprochen und wirklich gehofft man könne sich damit endlich wieder in Sphären bringen, die man schon etwas stark vermisst hatte. Aber irgendwie hatte da wohl jemand was dagegen und das waren vor allem die Augsburger und Fürther, die uns Bremern eigentlich genau das aufzeigten, was man sich so vorstellt, wenn man denn meint man muss auch mal drei Punkte mitnehmen. Kampf bis zum bitteren Ende. Da frage ich mich wieso können die das und wir nicht? Jedenfalls nicht über 90 Minuten.

Denn eins muss man natürlich gerade zum heutigen Spiel auch sagen. Die Mannschaft hat nach dem 0:1, und somit dem allerersten Heimtor der Fürther in der Bundesliga überhaupt, nicht den Kopf in den Sand gesteckt und aufgegeben. Nein, man hat die Kleeblätter immer mehr und mehr unter Druck gesetzt und eine Menge versucht um doch noch zumindest erstmal den Ausgleich zu machen. Welcher dann auch kurz vor der Pause noch fiel, weil Petersen doch mal wieder seinen Torriecher ausgepackt hat. In Halbzeit zwei fing man dann genauso wieder an wie man aufgehört hatte, aber irgendwie wollte das Runde nicht in das Eckige. Nu aber los ihr Bremer! Aber was heißt hier "nu"?

Tja, nu bedeutete in diesem Falle, dass ganz plötzlich ab etwa der Mitte von Halbzeit zwei man irgendwie doch keine richtige Lust mehr hatte dieses Spiel noch zu gewinnen, sondern lieber stattdessen die Fürther hat nochmal kommen lassen und denen mit ein paar ganz einfachen Möglichkeiten gezeigt hat, da geht noch was. Zum Glück für uns allerdings, ist man in Fürth auch nicht wirklich mit einem Lewandowski ausgestattet und so wollte es auch da nicht mehr klingeln. Selbst mit ein bisschen Hilfe unseres Torwarts und einem eigentlich, für mich jedenfalls, doch recht klaren Elfmeters für die Fürther. Aber seis drum. Die Micky Mäuse sind ja heutzutage überall vorhanden.

So blieb es am Ende jedenfalls bei einem doch recht schwer zu verdauenden Unentschieden, was uns in unseren Ambitionen mal wieder nicht wirklich vorwärts bringt und wo man auch klar sehen kann, dass Potenzial das eine, das Tore treffen aber das andere ist. Ich kann noch so viel Potenzial haben, wenn ich es nicht auf den Platz bringe nützt mir das recht wenig. Das ist wie ein Auto mit 1000 PS und 135er Reifen drauf. Da ist man als Fan dann auch irgendwie ratlos was man denn nun tun sollte um im nächsten Spiel gegen Mainz am nächsten Sonntag doch endlich mal wieder zu punkten. Nun gut es ist ein Heimspiel. Das wird uns wahrscheinlich zu Gute kommen. Aber danach gehts eben auch wieder auswärts und das noch häufiger in dieser Saison. Ich hoffe da ernsthaft auf ein bisschen mehr von unseren Leuten, denn auch Äuswärtsspiele gehören zum Spielplan. Das gilt gerade für unsere Abwehr. Was die sich da heute wieder zusammengespielt haben ist mir jedenfalls weder mit Ambitionen noch Potenzial erklärbar. Eher mit Stellungsfehlern und Behäbigkeit.

Die Stimmung nach dem verdienten Sieg gegen Gladbach war eigentlich gut und man hätte heute auch den Schwung mal wieder richtig mitnehmen können um, wie Petersen sagte "eine Serie zu starten". Es wäre mir aber ganz lieb, wenn die Serie sich mal nicht nur auf die eigene Bude bezieht sondern man auch mal in der Fremde wieder etwas Zählbares mitnimmt. Einladungen wie heute dazu wird es nicht mehr so oft geben. Ich verstehe ja, dass man ein guter Gast sein will, aber es wäre wirklich besser in Zukunft auf Gastgeschenke zu verzichten. Zumindest wenn sie nicht in einem Tor von uns enden.

Außerdem wären wir auch gut beraten, endlich mal dieses Gerede von irgendwelchen Zielen weg zu lassen. Nach jedem guten Spiel kommt dieses Geschwafel immer wieder auf und Klaus Allofs ist da leider immer wieder mitten drin. Es wäre wirklich ganz stark wenn man das in Zukunft mal nicht nach bloß einem Sieg zum Besten gibt, sondern eventuell einfach mal abwartet wie denn die nächsten paar Spiele werden. Und dann kann man sich mal zu solchen Aussagen über Ziele und Europa und was weiß ich ausgiebig unterhalten, vorher wirkt das alles eher wie ein gewisser Druck. Brauchen wir den? Nein!

Darum, Ambitionen sind schön, Potenzial ist schön, Ziele sind schön, aber was wirklich zählt sind Punkte Punkte Punkte und sonst garnichts. Also wäre es wirklich hilfreich wenn man endlich auch mal diesen Auswärtsfluch (tolle Fußballersprache oder?) abstreifen könnte und endlich auch da mal anfängt Fußball zu spielen. Wie das geht haben wir doch gezeigt gegen Gladbach und haben dazu sogar noch ein Kampfspiel gewonnen gegen Freiburg. Selbst heute waren wir eine ganze Zeit lang definitiv besser. Warum will das nicht auch gegen Augsburg oder Fürth 90 Minuten lang klappen? Mir ist das jedenfalls alles zu hoch. Der Werderkutter geht bei ordentlichen Wellen auf und ab und die Leistung der Mannschaft schließt sich diesem trend an. Man könnte fast denken die Spieler werden davon schon seekrank. Ganz grün sind sie ja schon höhö...

In diesem Sinne kann man den Blog gerne als zu negativ sehen, ich versuche aber einfach realistisch zu bleiben. Wenn ich etwas wie Europa als Ziel nenne, sollte ich auch so spielen und das nicht bloß immer phasenweise. Also besser machen in Zukunft liebe Grün-Weißen, dann haben wir doch alle mehr davon. Es muss ja kein 4:0 sein. So ein 2:1 ist doch auch was Schönes.

Grün-Weiß ein Leben lang.
Aufrufe: 3871 | Kommentare: 4 | Bewertungen: 5 | Erstellt:27.10.2012
ø 7.8
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
WyntonRoofer
29.10.2012 | 17:15 Uhr
0
0
29.10.2012 | 17:15 Uhr
0
Das vielzitierte Potential der Mannschaft...also, auch wenn Ihr mich für naiv haltet, ich glaube schon, dass es da ist und dass es auch ziemlich mächtig ist. Auf mich wirkte es in den meisten Spielen oft so, als würde die Mannschaft mit angezogener Handbremse fahren. Es fehlten ja oft nur Kleinigkeiten, eine leicht verbesserte Chancenverwertung hier, etwas weniger Schlafmützigkeit beim Abwehrverhalten dort...so haben wir schon 'ne Menge Punkte liegengelassen.

Man darf das natürlich nicht überbewerten, aber wenn man sich mal die Noten beim Kicker ansieht, die meistens ganz fair sind, dann kann man sehen, dass die Truppe sich sehr gut macht.

Hoffentlich geht es allmählich voran und alle lernen was dazu, dann könnte recht plötzlich der Groschen fallen. Wenn es die ganze Zeit so weiter geht wie jetzt müssen wir dagegen wieder froh sein, wenn der ABstieg vor dem letzten Spieltag vermieden wird...
0
Fussballzimmer
29.10.2012 | 16:58 Uhr
0
0
29.10.2012 | 16:58 Uhr
0
guter Blog! Endlich mal ein Werder-Fan, der die grün-weiße Briille abgenommen hat und der Wahrheit ins Auge sieht. Ich sehe auch in Allofs das Problem, dass er zu schnell zu viel will. Da gewinnt man 4:0 gegen Gladbach und denkt insgeheim an die Champions League ohne aber in nur EINEM Satz zu erwähnen, dass Borussia Mönchengladbach vermutlich noch nie so grottenschlecht gespielt hat! Gegen die Guten sieht Werder gut aus, aber gegen die vermeintlich Kleinen schafft man es nicht, sie auch klein zu halten, nein-man baut sie auf.
Bei Werder fehlen einfach die Alternativen. Hunt mit gefühlten 200 Fehlpässen in Hälfte zwo, warum kommt der Königstransfer" Ekici dann nicht rein? nur SO steigert man die Leistung, wenn von hinten/ von der Bank Druck kommt. Gegen Mainz und dann in Gelsenkirchen, das kann bitter werden, wenn man nicht endlich die Augen öffnet! Beim ungeliebten Nachbarn macht man es richtig: tief stapeln....und gewinnen ohne etwas schön zu reden. Ihr hört es ungerne, aber vom HSV 2012 kann man lernen!
0
Werderkater
28.10.2012 | 13:50 Uhr
0
0
28.10.2012 | 13:50 Uhr
0
Ja, dieser Schuss Überheblichkeit immer wieder mit dem "nicht ganz Ernst nehmen" gewisser Gegner ist mir schon länger aufgefallen und das nicht erst seit gestern. Ich verstehe einfach nicht wieso andere es trotz Verletzten und sonstwas zu mindestens nem 2:1 bringen aber wir wiedermal am Ende fast uns selbst schlagen. Das Zwischendurch war eigentlich richtig gut und das hätte für Fürth auch gestern richtig böse was aufs Dach geben können. Nur leider fehlt uns da irgendwie das Durchbeißen und Erzwingen-Gen oder so. Anders kann ich mir das nicht erklären. Der letzte Kick fehlt immer und so bringt man sich so ein ums andere mal selbst in völlig unnötige Schwierigkeiten.

Das Umfeld ist da auch nicht ganz schuldlos. Seit wir nicht mehr international spielen wird immer gesagt wir packen das schon wieder und dieses Jahr aber ganz bestimmt. Anstatt mal zu sagen wir nehmen uns ein bisschen jetzt die nötige Zeit und Ruhe die es braucht um wieder eine vernünftige Basis zu schaffen und stellen Europaträume ganz hinten an. Aber nein, das geht ja nicht, weil wir ja 1000 mal in der CL gewesen sind in den letzten Jahren, wovon wir uns auch nichts kaufen können...
0
Resettozero
28.10.2012 | 09:04 Uhr
0
0
28.10.2012 | 09:04 Uhr
0
Das schlummernde Potential hat sich dieses Mal wohl nach dem Drehbuch des Films "Tote schlafen fest" gerichtet... Und gerade auch nach dem letzten Spiel hat mich das doch sehr überrascht, zumal man ja bei euch auch offiziell schon von Europa geredet hat, anders als bei uns. Hätte es den Elfer gegeben, wäre es ja beinahe noch richtig schief gegangen, so gab es wenigstens den einen Punkt.
Wenn ich mir die Ergebnisse so ansehe, lässt mich der Eindruck nicht los, dass die euren gewisse Mannschaften nicht recht ernst zu nehmen scheinen. Es sind aber gerade diese Spiele, die man gewinnen muss, auch wenn man im Umbruch ist. Dass sie es eigentlich können, wissen wir ja alle. Es wundert mich deshalb schon, wie selten es wirklich läuft, gerade auch gegen die kleineren Mannschaften.
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
TheNik5
Artikel: NBA: Monster-Block in der Crunchtime! Rudy Gobert führt Utah Jazz zum Sieg gegen die Dallas Mavericks
Für mich waren die Jazz schon vor der Saison Geheimfavorit, jetzt bestätigen
26.01.2020, 03:22 Uhr - 9 Kommentare
OB_S04
Artikel: FC Bayern - Schalke 04: FCB rückt nach Gala an Leipzig ran - "Alle wissen, dass Bayern wieder da ist"
ganz stark vom fcb. auch wenn man nicht mit Punkten rechnen kann, wenn man n
26.01.2020, 02:52 Uhr - 150 Kommentare
KateXxk
Artikel: NBA Trade-Gerüchte - Andre Iguodala freut sich auf Rückkehr: "Bin bereit"
Meine 18+ fotos hier... https://jr23.de/sxxh
26.01.2020, 02:38 Uhr - 11 Kommentare
KateXxk
Artikel: Handball-EM 2020: Sieg gegen Portugal! DHB beendet EM auf Platz fünf
Meine 18+ fotos hier... https://jr23.de/sxxh
26.01.2020, 02:38 Uhr - 3 Kommentare
KateXxk
Artikel:
Meine 18+ fotos hier... https://jr23.de/sxxh
26.01.2020, 02:38 Uhr - 2 Kommentare
KateXxk
Artikel:
Meine 18+ fotos hier... https://jr23.de/sxxh
26.01.2020, 02:37 Uhr - 1 Kommentare
KateXxk
Artikel: Primera Division: FC Barcelona verliert in Valencia
Meine 18+ fotos hier... https://jr23.de/sxxh
26.01.2020, 02:37 Uhr - 24 Kommentare
KateXxk
Artikel: BVB-Transfers: Emre Can nicht im Juventus-Kader für Topspiel gegen SSC Neapel
Meine 18+ fotos hier... https://jr23.de/sxxh
26.01.2020, 02:37 Uhr - 12 Kommentare
KateXxk
Artikel: Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München: "Darf sich nicht davon leiten lassen, wen BVB oder Leipzig geholt haben"
Meine 18+ fotos hier... https://jr23.de/sxxh
26.01.2020, 02:37 Uhr - 21 Kommentare
KateXxk
Artikel: FC Bayern München: Thomas Müller kann Reservisten-Rolle unter Niko Kovac "nicht nachvollziehen"
Meine 18+ fotos hier... https://jr23.de/sxxh
26.01.2020, 02:37 Uhr - 25 Kommentare