Edition: Suche...
MySpox NBA Line der Woche


Gründer: MGoedderz | Mitglieder: 756 | Beiträge: 184
16.02.2013 um 16:21 Uhr
Geschrieben von KoBr24
All-Star-Game 2013
Lakers beim All-Star-Game

Die inoffizielle Saison-Halbzeit ist erreicht. Das NBA-All-Star-Weekend steht an. Trotz der schwachen Leistungen der Lakers sind mit Kobe Bryant und Dwight Howard zwei Spieler von Purple & Gold am Wochenende in Houston mit dabei. Die Black Mamba (4x MVP) und der Superman (Dunk-Contest Champion) haben eine einschlägige Vergangenheit mit dem Spektakel. Genauso wie die Lakers im Allgemeinen. Ein Blick in die Geschichtsbücher:

1953 - Fort Wayne
Nach zwei Siegen für den Osten in den ersten beiden Ausgaben des All-Star-Games gewann 1953 der Westen. Mit 79:75 erlebten die Zuschauer allerdings die bis heute schwächste Punkteausbeute. Center-Legende George Mikan stach noch am meisten hervor (22 Punkte, 16 Rebounds) und holte den ersten All-Star-Game-MVP-Award für die Lakers-Franchise.

1959 - Detroit
Damals waren die Lakers noch in Minneapolis beheimatet. Ein junger Small Forward namens Elgin Baylor betrat gerade die Bühne NBA. Er führte den Westen mit 24 Punkten und 11 Rebounds zum 124:108-Sieg. Zum ersten Mal wurde ein Rookie als MVP ausgezeichnet. Baylor teilte sich den Award mit Bob Pettit. Auch dies war das erste Mal in der All-Star-Game-Geschichte.

1972 - Los Angeles
Premiere: Die Fans bestimmten, welche Spieler für die beiden All-Star-Teams starteten. In einem spannenden Spiel war es am Ende Jerry "Mr. Clutch" West, der sein Team im heimischen Forum in letzter Sekunde zum 112:110-Sieg warf. Dies war sicher auch der Hauptgrund, für seine Auszeichnung zum MVP.


1984 - Denver
Trotz eines beeindruckenden Double-Double von Magic Johnson, 15 Punkte und 22 Assists inklusive All-Star-Game-Rekord für die meisten Vorlagen, unterlag das Team des Westen zum fünften Mal in Folge.

1986 - Dallas
Ein Hauch von Showtime. Pat Riley an der Seitenlinie, Kareem Abdul-Jabbar und James Worthy mit mindestens 20 Punkten und Magic Johnson mit 15 Assists. Nur die 132:139-Niederlage trübte die Stimmung.

1989 - Houston
Mit 4 Punkten und 3 Rebounds in 13 Minuten absolvierte Kareem Abdul-Jabbar sicherlich kein bemerkenswertes Spiel. Da es sich jedoch um seine 18. Teilnahme handelte, gehört es trotzdem erwähnt. Bis heute Rekord.

1992 - Orlando
Das All-Star-Game 1992 war eines der besonderen Art. Vor der Saison verkündete Magic Johnson seine AIDS-Erkrankung. Die Lakers setzten ihn auf die Verletzten-Liste, was den Fans die Möglichkeit gab, für Magic zu stimmen. Somit kam er im All-Star-Game zu seinem einzigen Saisonspiel. Mit 25 Punkten, 9 Assists, 5 Rebounds und zwei unfassbaren Dreiern kurz vor Spielende lieferte er eine denkwürdige Partie. Der Westen gewann das Spiel ohne Probleme mit 153:113, Johnson bekam den MVP-Award überreicht.


1997 - Cleveland
Während der größte Superstar der Branche, Michael Jordan, den Osten mit dem ersten Triple-Double in der All-Star-Game-Geschichte zum Erfolg führte, präsentierte der Slam Dunk Contest das nächste "große Ding". Ein 18-jähriger Teenager aus Philadelphia slamte sich zum Titel. Sein Name: Kobe Bryant.


1998 -New York
Mit Shaquille O'Neal, Eddie Jones, Nick Van Exel und Kobe Bryant schafften es gleich vier Lakers-Akteure ins Aufgebot des West-Teams. Trotzdem war man dem Osten und Michael Jordan am Ende mit 135:114 unterlegen. Für den damals 19-jährigen Bryant war es die erste Nominierung ins All-Star-Team. Er ist damit der jüngste Spieler der NBA-Geschichte, der bei einem All-Star-Game starten durfte.

2002 - Philadelphia
Eigentlich sollte es die Show von Sixers-Point Guard Allen Iverson werden. Mit 5 Punkten und 3 Assists blieb er aber hinter den Erwartungen zurück. Stattdessen hielt Kobe Bryant in seiner Heimatstadt die Zügel in der Hand. Mit einer enormen Entschlossenheit und Verbissenheit kam er auf 31 Punkte, 5 Rebounds und 5 Assists. Belohnt wurde dies mit einem 135:120-Sieg für sein Team und der Wahl zum MVP.


2004 - Los Angeles
Staples Center ist Lakerland. Shaquille O'Neal katapultierte sich mit 24 Punkten und 11 Rebounds von der Bank zum All-Star-MVP. Sein Partner Kobe Bryant steuerte 20 Punkten bei. Das West-Team behielt mit 136:132 die Oberhand. Im neu eingeführten Format Shooting Stars, bei dem vier Teams bestehend aus jeweils einem NBA-Spieler, einer WNBA-Spielerin und einer NBA-Legende gegeneinander antreten, holte das Lakers-Team (Derek Fisher, Lisa Leslie und Magic Johnson) den Titel.

2009 - Phoenix
Phil Jackson, Kobe Bryant und Shaquille O'Neal vereint, zum ersten Mal seit den NBA-Finals 2004. Das konnte nur erfolgreich enden. Shakobe, eines der besten Duos der NBA-Geschichte führte die Westauswahl zu einem lockeren 146:119-Sieg. Folgerichtig wurden beide nach der Partie zu Co-MVPs gewählt.


2010 - Dallas
Ein Wochenende zum Vergessen aus Lakers-Sicht. Kobe Bryant verpasste in Folge einer Knöchelverletzung das Spiel der Besten der Besten. Sprungwunder Shannon Brown, der mit Hilfe einer Kampange (LetShannonDunk) einen Platz beim Dunk-Contest erhielt, konnte die Intensität seiner Ingame-Dunks nicht auf den Wettbewerb übertragen. Mit zwei schwachen Versuchen schied er bereits in Runde Eins aus.

2011 - Los Angeles
Heimspiel für Kobe Bryant und Pau Gasol. Bryant, der mit mehr als 2,3 Millionen Stimmen den meisten Zuspruch der Fans erhielt, enttäuschte nicht. Mit 37 Punkten und 14 Rebounds führte er den Westen zum 148:143-Sieg und sicherte sich den vierten MVP-Award. Gemeinsam mit Bob Pettit Rekord.


2012 - Orlando
Lakers-Center Andrew Bynum bekam seine erste, wohlverdiente All-Star-Nominierung. Jedoch spielte er aufgrund eines Eingriffes am Knie, einige Tage zuvor, nur fünf Minuten. Immerhin ein Block gegen den größten Konkurrenten auf seiner Position, Dwight Howard, gelang ihm. Kobe Bryant (271) überholte derweil Michael Jordan (262) in der All-Time-Scoring-List des All-Star-Games. Dass die Black Mamba den fünften MVP-Award verpasste, lag auch an der Tatsache, dass er nach einem Schlag von Dwayne Wade den Court mit blutender, und wie sich später herausstellte gebrochener Nase verlassen musste.
Aufrufe: 4982 | Kommentare: 4 | Bewertungen: 3 | Erstellt:16.02.2013
ø 10.0
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
DaBull
18.02.2013 | 01:32 Uhr
0
0
DaBull : Wow...
18.02.2013 | 01:32 Uhr
0
DaBull : Wow...
Hab um ehrlich zu sein nix mit den Lakers am Hut, aber bei dem Video von 92 mit Magic Johnson und seiner Performance und seinen anschließenden Aussagen sieht man einfach was für ein großartiger Sportler und auch was für eine großartige Persönlichkeit war / ist.
0
konserva11
17.02.2013 | 12:24 Uhr
1
0
konserva11 : 
17.02.2013 | 12:24 Uhr
0
konserva11 : 
Nette Zusammenfassung der All-Star-Games. Ich bin gespannt, wie Kobe heute Abend auftritt. Ich hoffe es wird eine spektakuläre Show.
1
soccernba13th
17.02.2013 | 12:22 Uhr
1
0
soccernba13th : :)
17.02.2013 | 12:22 Uhr
0
soccernba13th : :)
Klasse mit dem Rückblick :)
1
KoBr24
16.02.2013 | 16:21 Uhr
0
0
KoBr24 : 
16.02.2013 | 16:21 Uhr
0
KoBr24 : 
Zur Einstimmung auf das All-Star-Weekend ein kleiner Rückblick auf die vergangenen All-Star-Games aus Lakers-Sicht.
Dieser Blog ist erneut Bestandteil des Showtime Lakers Blog .
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Ill_Fenomeno
Artikel:
In Italien werden Fußball Helden wirklich nie vergessen. Wäre echt schön, we
26.11.2020, 05:19 Uhr - 7 Kommentare
jasonbourne
Artikel: NFL: Fragwürdiges Play-Calling, "verwirrter" Brady - die Offensivprobleme der Tampa Bay Buccaneers
Wir reden bei den RBs natürlich über den Run. Das keiner von denen ein gross
26.11.2020, 05:18 Uhr - 13 Kommentare
DonciShot
Artikel:
@Dick, den (gealterten) Foreman haben ganz andere Boxer weder Ko geschlagen
26.11.2020, 03:37 Uhr - 9 Kommentare
TREX
Artikel:
Haha, lol.
26.11.2020, 03:28 Uhr - 3 Kommentare
boyparty
Artikel: Borussia Mönchengladbach - Shakhtar Donezk 4:0: Gladbach glänzt erneut - Fohlen nehmen Kurs aufs Achtelfinale
Dass Gladbach nach den Spielen gegen Inter und Real 6Pkt gegen Donezk holt h
26.11.2020, 02:31 Uhr - 20 Kommentare
bunsen
Artikel: Champions League, 4. Spieltag: Manchester City erreicht Achtelfinale - Real Madrid schlägt Inter Mailand
der greift über den Arm und hält. das ist ein faul. das wird nicht aus jeder
26.11.2020, 02:15 Uhr - 6 Kommentare
finale99
Artikel: Fußball-Welt in tiefer Trauer: Diego Maradona mit 60 Jahren gestorben
Grad nochmal seinen Film geschaut... Wahnsinn wie ihn die Menschen damals be
26.11.2020, 01:54 Uhr - 163 Kommentare
Waleran
Artikel: FC Bayern München - FC Salzburg 3:1: FCB nach wildem Schlagabtausch im Achtelfinale
Gruppensieger nach 4 Spieltagen. Oook.
26.11.2020, 01:52 Uhr - 74 Kommentare
PapiPap
Artikel:
In der Form seines Lebens war Neuer mMn bei der WM 2014.
26.11.2020, 00:42 Uhr - 1 Kommentare