Edition: Suche...
HSV@SPOX.com


Gründer: xxlhonk | Mitglieder: 180 | Beiträge: 80
14.01.2010 um 11:39 Uhr
Geschrieben von xxlhonk
Das Team 2009/2010 - Part IV
Heute geht es um das Herzstück eines Teams, das Mittelfeld.

Jede Mannschaft braucht ein funktionierendes Mittelfeld. Es ist nicht nur das wichtige Bindeglied zwischen Abwehr und Angriff, sondern Taktgeber und Kompressor in einem. Ein gutes Mittelfeld ist in der Lage ein Spiel schnell zu machen, Tore vorzubereiten und selber zu schießen. Und gleichzeitig auch in der Lage, gegnerischen Mannschaften möglichst wenig Platz zur Entfaltung zu lassen.

Waren Mittelfeldspieler früher in zwei Kategorien einzuordnen (Arbeitstier oder Techniker) müssen sie heute multifunktional sein. Sie müssen über eine gute Balltechnik verfügen, und dazu ein gutes Zweikampfverhalten besitzen, um sich durchzusetzen oder schnell wieder in Ballbesitz zu gelangen. Und sie müssen ein hohes taktisches Spielverständnis aufweisen.
Deshalb ist das Mittelfeld für mich der entscheidende Mannschaftsteil, der dazu idealerweise in der Leistungsdichte und –breite homogen besetzt ist. Und ich muss sagen, dass der HSV genau dieses Mittefeld besitzt. Auch weil man in den letzten Jahren genau diese Spielertypen verpflichtet hat. Dazu besitzt das Mittefeld den idealen Mix aus jungen und älteren Spielern.
Ich halte das HSV-Mittelfeld deshalb für eines der Besten der Liga.



Spätestens seit den Verpflichtungen von Ze Roberto #8 und auch Eljero Elia ist der HSV im Mittelfeld absolut Top besetzt.

Ze weist nach 12 Spielen mit 5 Treffern und 4 Assists eine beachtliche Quote für einen offensiveren 6er aus. Auch ist er, neben seiner unschätzbaren Routine und Ruhe sehr zweikampfstark und führt das Team mit all seiner Erfahrung. Er ist ein unverzichtbarer Bestandteil des HSV-Spiels geworden.

Ähnliches lässt sich für den erst 22 jährigen, dennoch schon sehr erfahrenen, holländischen N11-Spieler Eljero Elia #11 sagen. Der hat ebenfalls 5 Tore erzielt und dazu sogar 8 Assists aufzuweisen. Elia ist ein torgefährlicher Spieler, mit einer sehr guten Schusstechnik und einer herausragenden Geschwindigkeit, sondern auch technisch erstklassig veranlagt und zu dem mit einer gesunden Zweikampfhärte ausgestattet. Leider ist er aber auch immer wieder Opfer der gegnerischen Verteidiger, die sich oft nur mit harten Fouls gegen ihn zu wehren wissen. Elia wird meiner Meinung nach, wenn er gesund bleibt, einer der besten Mittelfeldspieler Europas werden und spätestens bei der WM die Begehrlichkeiten der europäischen Spitzenklubs wecken. Für mich war er der Spieler der Hinrunde beim HSV, noch vor Ze Roberto. Seine Vielseitigkeit macht ihn darüber hinaus auch zu einem Multifunktionsspieler, denn er kann sowohl links wie rechts im Mittelfeld, aber auch im Sturm spielen.

Auf der linken Seite hat sich Marcell Jansen #7 einen Stammplatz erkämpft und die Wandlung vom LV zum LM-Spieler endgültig vollzogen. Jansen ist relativ robust im Zweikampf und hat einen sehr guten linken Fuß. Seine gute Technik und Grundgeschwindigkeit helfen ihm dabei, die linke Außenbahn des HSV vermehrt in den Fokus der Angriffsbemühungen des HSV zu setzen. Und auch das Wechselspiel mit Dennis Aogo als LV trägt seinen Teil dazu bei. Da er aber relativ verletzungsanfällig ist, wird diese Position auch immer wieder von Elia oder Troche besetzt, die beide die von Labbadia geschätzten Positionswechsel der äußeren Mittelfeldspieler besser als Jansen beherrschen.
Jansen muss sich auf dieser Position aber auch gegen Piotr Trochowski #15 behaupten.
Uns es gibt nicht wenige "Experten", die glauben das dieser Kampf um den HSV-Stammplatz auch den entsprechenden Platz in der N11 entscheiden wird.
Unter Labbadia hat Trochowski seinen Platz deshalb eher auf der rechten Außenbahn und seinen Stammplatz derzeit scheinbar auch verloren.
Das liegt allerdings eher an der strategischen Ausrichtung unter Labbadia als an den Fähigkeiten von Troche. Aktuell ist Trochowski nach Ze Roberto, Elia, Jansen und Jarolim die Nr. 5 im HSV-Mittelfeld.

Labbadia legt sehr viel Wert auf ein schnelles Überbrücken des Mittelfelds, auch über die Außenbahnen. Troche ist hingegen eher der Typ Mittelfeldspieler, der dank seiner sehr guten Technik erst einmal in einen Zweikampf geht, um diesen zu gewinnen und den dnn entstehenden Raum zu nutzen. Seine hohe Ballsicherheit hilft ihm dabei, allerdings ist er für die Ansprüche von Labbadia wohl zu langsam und muss seinen Platz nicht nur gegen Elia, sondern auch gegen Jonathan Pitroipa #21 behaupten, der eine hohe Grundschnelligkeit besitzt und so oft Lücken in der gegnerischen Abwehr aufreißt.

Leider ist Pitroipa, auch auf Grund seiner Statur, zu Zweikampfschwach und leider auch zu ungefährlich vor dem Tor. Er erspielt sich oft torgefährliche Situationen hat aber nicht die Schusstechnik und das Selbstvertrauen eine Trochowski. Sollte er das noch hinbekommen, wäre er fast ein Elia-Klon.

Doch die eigentliche Seele und scheinbar unverzichtbarer Bestandteil des HSV ist der Kapitän David Jarolim #14. Jaro kam als Spielmacher zum HSV, um dann über die rechte Außenbahn zur zentralen 6 im Mittelfeld zu werden. Er ist so etwas wie das Kampfschwein beim HSV und in dieser Funktion beim Gegner genauso beliebt wie Mark VanBommel. Jarolim scheut keinen Zweikampf und versucht immer seinen Körper zwischen sich und den Gegner zu bekommen, um entweder die Ballkontrolle zu erhalten und/oder gefoult zu werden und so einen ruhigen Spielaufbau zu gewährleisten. Seine größten Mankos sind seine absolute Schwäche beim Abschluss vor dem Tor und das er zu oft das Spiel des HSV verlangsamt. Er ist, wie auch Trochowski, ein Spieler, der unter Stevens und Jol deutlich besser funktioniert hat, weil die genau diese Art des Spiels wollten. Ballkontrolle und Ballbesitz. Labbadia ist da etwas anders ausgerichtet und fordert deutlich mehr Geschwindigkeit im Aufbau nach vorne.

Ich persönlich muss gestehen, dass ich Jarolims Spielweise überhaupt nicht mag und auf der defensiven 6er Position dann sogar lieber Alex Silva, oder Mickael Tavares #28sehen würde. Noch lieber wäre mir dort allerdings Robert Tesche #13 oder auch Tomas Rincon #25.
Silva und Tavares wären die deutlich defensivere, Tesche und Rincon mehr die offensivere Lösung für diese Position.
Und alle vier sind zu dem in einem sehr guten Fußballerlalter, besitzen eine gute Technik und ein sehr ausgeprägtes Spielverständnis.
Aber aktuell sie sind bei Labbadia eher als Ergänzungsspieler gesetzt, die sich in das System und in die Hierarchie eingefunden haben und jederzeit ins Spiel gebracht werden können.
Alles in allem ist das Mittelfeld aktuell die kleinste Baustelle beim HSV.
Aufrufe: 3676 | Kommentare: 39 | Bewertungen: 18 | Erstellt:14.01.2010
ø 5.9
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
Rheodred
15.01.2010 | 10:19 Uhr
0
0
Rheodred : 
15.01.2010 | 10:19 Uhr
0
Rheodred : 
Der Honk. Mal wieder. Haut ein Sahneteil raus. Mal wieder.
Irgendwie mag ich das ja...


...wenn ich heute nicht meinen Suppenhaar-Tag hätte. So ganz komplett kann ich nämlich die Einschätzung dann doch nicht teilen.
Elia ist für mich ein Flügelstürmer, nicht wirklich ein Mittelfeldspieler.
Ich mag mich da irren, aber so sehe ich den Jungen und auch die Position, die er spielt.
Wobei mir wumpe ist, wie das theoretisch in der Aufstellung aussieht, praktisch ist er für mich Flügerstürmer. So á la Robben, zum Beispiel.
Die anderen Spielereinschätzungen kann ich teilen, auch was Troche und Jarolim betrifft.

Doch durch das "Elia-Ding" sehe ich das Mittelfeld als nicht ganz so stark an, wie beschrieben. Es fehlt für mich definitiv an Kreativität in den Zentral- und Halbpositionen. Ein Zé Roberto ist sicherlich einer, der auch den berühmten "tödlichen" oder "öffnenden" Pass spielt, doch ansonsten sehe ich da eigentlich eher wenig, gerade weil ja ein Herr Trochowski anscheinend der Meinung ist, Standfußball und Sinnlos-Haken seien wieder gefragt und er müsse einen Vorsaison-Schweini für Arme abgeben.

Das HSV-MIttelfeld ist gut - sehr gut, keine Frage.
Zum "Spitzen-Mittelfeld" fehlt für mich für die neue Saison aber noch mindestens ein Spieler, der Kreativität mitbringt, zumal die Halbwertzeit eines Zé Roberto sich ja nun doch mittlerweile in gewissen Grenzen hält.

Und ich hoffe sogar ernsthaft, dass ihr einen findet.
0
Dr_D
15.01.2010 | 09:47 Uhr
0
0
Dr_D : 
15.01.2010 | 09:47 Uhr
0
Dr_D : 
Gut gemacht Honk, obwohl man sich den Satz auch sparen kann.

Insgesamt teile ich deine Einschätzungen zum HSV Mittelfeld, auch über die Stärke. Neben den Bayern und eventuell L´kusen am Besten besetzt und das zumeist auch doppelt.

Zu Jarolim: Eine Reizfigur, keine Frage, nur solche Typen braucht eine Mannschaft nun mal. Er ist in gewisserweise eine "Drecksau", aber er führt das Team auch, wenn er auch noch Fußball spielen könnte, wäre er ein 10er
Jedes Team braucht einen Jarolim, Gattuso, Paulsen, oder wie immer sie heissen.
Jeder Fans der gegnerischen Mannschaft mag solche Spieler nicht, auch klar. Na und?
0
Donald
14.01.2010 | 18:35 Uhr
0
0
Donald : 
14.01.2010 | 18:35 Uhr
0
Donald : 
Jarolim ist eben nen Grobmotoriker, solche Spieler braucht man auch in einem Team.

Ich mag Jarolim´s Art zu spielen.
0
xxlhonk
14.01.2010 | 18:32 Uhr
0
0
xxlhonk : 
14.01.2010 | 18:32 Uhr
0
xxlhonk : 
Zum Teaser Text auf mySPOX.

Ich muss EUch da korrigieren.

Denn das Ihr Jarolim da aufzählt, ist leider nicht meine Meinung.
Ist eher ein Syntax-Fehler, musste aber mal gesagt werden.
Nicht dass hier jemand glauben würde, ich stehe auf Jarolim...
Eher das Gegenteil ist der Fall
0
wunderkind
14.01.2010 | 17:21 Uhr
0
0
wunderkind : 
14.01.2010 | 17:21 Uhr
0
wunderkind : 
hier wird ja fleißig sachbezogen diskutier :P

Ich finds gut.
0
Donald
14.01.2010 | 16:15 Uhr
0
0
Donald : 
14.01.2010 | 16:15 Uhr
0
Donald : 
immer auf die Schwaben

das ist nicht fair !

0
HannoverHamburg
14.01.2010 | 16:14 Uhr
0
0
14.01.2010 | 16:14 Uhr
0
schwaben-mobbing vom feinsten :D
0
Donald
14.01.2010 | 15:56 Uhr
0
0
Donald : 
14.01.2010 | 15:56 Uhr
0
Donald : 
@x-man

nicht so böse
0
Weinaxmann
14.01.2010 | 15:52 Uhr
0
0
Weinaxmann : 
14.01.2010 | 15:52 Uhr
0
Weinaxmann : 
ach hier dingens...
fix und foxi...ne anders
lollek und bolllek... auch nich
aber ich weiß schon...
0
uh1963
14.01.2010 | 15:49 Uhr
0
0
uh1963 : 
14.01.2010 | 15:49 Uhr
0
uh1963 : 
ICH!

Themenwechsel, ohne neues Thema ?
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
rickandmorty
Artikel: DAZN: Wann endet der kostenlose Probemonat?
Boxen nicht zu vergessen. Gute Nacht, Sportsfreunde
25.09.2021, 05:19 Uhr - 27 Kommentare
Olympic
Artikel: FC Bayern - Rechtsstreit zweier Berater enthüllt: Timo Werner war sich 2019 mit FCB einig
Was genau sehen die Leute hier unter dem Artikel eigentlich an Süles Aussage
25.09.2021, 04:44 Uhr - 62 Kommentare
BVB_Chief
Artikel: NBA News: Lakers-Star LeBron James packt offenbar mehr Muskeln drauf
"war er denn in den Play offs so explosiv" nein. aber am Ende 23,3 - 7,2 - 8
25.09.2021, 02:41 Uhr - 17 Kommentare
edbu2970
Artikel:
Finde schon strange das Messi momentan besser gerated wird als Lewandowski..
25.09.2021, 01:58 Uhr - 2 Kommentare
Kompetenz_
Artikel:
"Im Dezember 2018 schlug Fury den "Bronze Bomber" zwar zwei mal zu Boden, di
25.09.2021, 01:57 Uhr - 1 Kommentare
Kompetenz_
Artikel:
Ja, war verdammt schade, dass er es nicht rumreißen konnte
25.09.2021, 01:54 Uhr - 3 Kommentare
Moura17
Artikel: Greuther Fürth - FC Bayern München 1:3: Trotz Pavard-Rot - FCB siegt souverän
Rot ist absolut in Ordnung. Kommt seitlich von hinten und erwischt den Gegne
25.09.2021, 01:38 Uhr - 47 Kommentare
Goooaaldenboy
Artikel: Die Fußball-Kolumne: Fünf Vorschläge gegen die Bundesliga-Langeweile
Es gibt etwas viel schlimmeres als Sorgen oder Zwang. Und das ist der angeno
25.09.2021, 01:14 Uhr - 74 Kommentare
Jokerman
Artikel: 43. Ryder-Cup: Favorit USA mit glänzendem Start
SPOX, Ihr seid echt das ALLERLETZTE. Statt einen dauerhaften UserTalk zum
25.09.2021, 01:03 Uhr - 3 Kommentare
Sene99999
Artikel:
Sehr geil zu lesen - danke adrian!
25.09.2021, 00:56 Uhr - 4 Kommentare