Edition: Suche...
15.09.2010 um 16:01 Uhr
Monza 2010 SA/SO
Monza Do/Fr

Samstag 11.10.2010:

Gutes Wetter, sehr wichtig. Für uns, die Fans, die Strecke. Naja, die Scuderia funktioniert eben besser bei Sonne dieses Jahr.. Gleiches Prozedere wie Gestern. Am Eingang der " Porta Centrale " bin ich heute irgendwie aufgeregter als sonst. Wir planen die "Prima Variante" die Tribüne der ersten Schikane für " la Qualifica". Kinder Kinder, Alonso Fans wohin das Auge blickt. Man spricht spanisch auf dieser Tribüne. Einige Deutsche Vettelfans sind auch auch, mit Hupen und TamTam, aber die werden im laufe der Zeit immer ruhiger werden.



Ich lerne Miguel kennen, ein Asturier. Er hat 15 Blauhemden dabei, alles verrückte Jungs. Die Spanier sind irgendwie fröhlicher als alle anderen auf der Tribüne. " La prima Variante ", sensationelle Schikane am Ende einer atemberaubenden Geraden. Hier spielt sich in Monza eigentlich alles ab. Hier sind die Hardcorefans, wenige " Tifosi ", Spanier, überwiegend, Deutsche, Tommies und paar Polen. Kubica ist sehr beliebt in Monza, ach was ganz Italien. Nando fährt diese Schikane im 3 Training öfters langsamer durch als sonst. Die Mclarendrosselklappen sind hier am deutlichsten zu hören. Wir stimmen alle ein altbekanntes Lied an " Ho visto nando alonso, ho visto nando alonso, mama, mama mi sono inamora' " ( ich sah alonso und verliebte mich mama). Gänsehaut pur.



Paar Spanier bestechen die unter der Tribüne stehenden Carabinieri um ein Spruchband anzubringen. Die wollten das Ding doch tatsächlich auf der Inneseite der Strecke anbringen wollen. Irre. Naja später wurde es doch aussen angebracht. Neben dieser Tribüne sind übrigens die Camper angesiedelt..die mit Stühlen auf ihren wohnmobilen sitzend einen ähnlichen Ausblick auf die Variante haben, wie wir. Man verkauft Dosenbier durch die Zäune hindurch zu normalen Preisen. Die Camper sind anständige Jungs und von den " cavalieri " stets mit Anstand behandelt.

Das Qualifiying geht endlich los. Ein Lärm bei der ersten Durchfahrt unserer Jungs. Als feststeht das Alonso Pole fährt, brüllt der Stadionsprecher ein langgezogenes " Pooooooooooooleposition" durch die Strecke, dass es einem durch Mark und Bein geht. Soagr einer der Carabinieri schmeisst seine Mütze durch die Luft, wird aber gleich vom Chef zurecht gewiesen. Nur die Vettelsfans hinter uns sind auffällig ruhig. Vom Rest kriegt man nicht viel mit. Monza ist eben ein bischen anders. Es geht auch nicht darum, wie im Fernsehen alles zu sehen, jeden Moment zu begreifen. Nein es geht nur darum dabeizusein. Diesen Charme und diesen Wahnsinn zu erleben.

Die prima Variante ist ein ganz schönes Stück vom Ausgang entfernt und da meine Füsse extrem schmerzen, "leihen" wir uns Fahrräder aus, die wir am Ausgang wieder abgeben mit einem Dankeschön von 5 € pro Fahrrad. Nicht ganz nett von uns, aber immerhin oder? Giulio regelt das mit dem Geld. Wie immer. Die fahrt durch Monza dauert an diesem Tag ewig. Ein einziger Stau. Aber hier links, dort rechts, bei " peppina vorbei, dem Fahrradladen an der Strecke und endlich sind wir draussen. Zeit zum Ausspannen am Comersee. Essen direkt am See, Luca hatte eingeladen, schliesslich verbringen wir jedes Jahr Fasching in Düsseldorf und im Gegenzug Monza in Italien. Wie gesagt ein Geben und Nehmen.

Sonntag 12.9.2010:

Wir essen in aller Ruhe bei Domenico. Hausgemachtes und Vino vom Feinsten. 12.30 ca fahren wir von Paderno Dugnano über ein Labyrinth von Nebenstrassen, an allen Kontrollen vorbei, direkt zum Eingang der Strecke. Domenico liefert durch seine Firma Mediatransport, die Hubwagen und Gabelstapler für die Formel 1, daher hat er einen Lieferatenpass mit Gültigkeit von Montag bis Donnerstag. Tja, man sieht es nicht so eng und wir parken direkt hinter Tribüne 24, bei den Busparkplätzen. 50 Meter zum Tribüneneingang, den wir mit unseren " Armbändchen " passieren.



Als besonderen Anlass " taufen" wir heute den kleinen Pasquale. 5 Jahre und schon verrückt nach dieser Welt. Ich bin stolz bei seinem ersten mal dabei gewesen zu sein. In mehreren Hinsichten ist dieser GP etwas ganz spezielles. Endlich sitzen wir. Oberste Reihe, im Stehen am Geländer. Beste Sicht und die Einzigen Plätze die frei sein werden, da Buchung nicht möglich. Ansonsten sitzt man auf der Treppe. Unterschied zum "bezahlten" Sitz, Null...Einführungsrunde, Hymne und jeder, wirklich jeder auf dieser Tribüne singt mit, sogar Pasqui, so gut er eben kann.

3 .. 2.. 1.. Start, Alonso verliert ein Platz an Button, egal, Lewis crasht, nicht egal..jeder jubelt...Durchschnaufen..der Eisverkäufer springt solange vor meiner Nase rum, bis ich ihm für 5 (fünf) EURO ein Eis abkaufe..Ok auch die indischen Jungs haben Familien zu ernähren...Leben und Leben lassen..Wie das Rennen lief wisst ihr ja, wir waren uns einig, dass die Scuderia Button austricksen würde, wäre ja nicht das erste mal gewesen, deswegen verstehe ich die Verwunderung nicht wirklich, aber egal. Alonso wird siegen. Das Ende des Rennen kriegt ein Tifoso in Monza nie mit, wisst ihr warum? Man sucht sich schon eine Stelle um den Zaun zu überwinden. Damit man vorne steht am Podium.



So wars dann auch. Zaun drunter krabbeln, Pasqui drüber gehoben, Gatter am Podium neben der Haupttribüne die ja nie geöffnet wir laut Fia, war schon so gut wie offen und da waren wir...

Was folgte war schönste bisherige erlebte in Monza. Die legendäre Herzfahne, die schon Größen wie Lauda, Gil, Michael und sogar Prost geherzt hatten, wurde von mir mit ca 100 anderen geschwenkt. 40 Jahre Motorsportgeschicht in Händen halten, das war schon was..Ein Meer von Freude, Dankbarkeit, Stolz und Zufriedenheit. Willkommen Nando in der Scuderia Ferrari..jetzt bist du einer von uns, für immer.



Ich kann nicht den Gesichtsausdruck von Nando beschreiben, so aus wie Ungläubigkeit. Soll ich weinen oder lachen? so ungefähr..Wir stimmten alle dieses Alonso, Alonso, Alonso an, was man aus Spanien kennt..Massa war auf diesem Podium eigentlich nicht existent die ersten 10 min.



Hymne..Tränen, viele, sehr viele..Mehr weiss ich nicht mehr, ich sehe nur noch wie Alonso sich verbeugt..das glaube ich, hatte er nicht erwartet..

Monza Do/Fr
Aufrufe: 4921 | Kommentare: 11 | Bewertungen: 13 | Erstellt:15.09.2010
ø 9.3
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
TheRedArmy
17.09.2010 | 13:59 Uhr
2
0
TheRedArmy : 
17.09.2010 | 13:59 Uhr
0
TheRedArmy : 
Schon beim Lesen bekommt man Gänsehaut. Grandioser Bericht. 10 Punkte.
2
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Sebisback
Artikel: NBA Playoffs - Milwaukee erreicht Conference Finals durch Sieg in Brooklyn: Das sind nicht mehr die Bucks
Dieses Gebrabbel das manche Titel weniger Wert sind als andere kann nur von
21.06.2021, 03:41 Uhr - 47 Kommentare
Tete_76er
Artikel: NBA Playoffs: Triple-Double von überragendem Devin Booker - Phoenix Suns legen vor in Game 1!
Kann dem mal jemand sagen dass er Huerter und nicht Durant heißt?
21.06.2021, 03:39 Uhr - 23 Kommentare
Abshak
Artikel: Schweiz - Türkei 3:1: Doppelpack! Xherdan Shaqiri macht türkisches EM-Debakel perfekt
weniger türkenhass kommentare, dafür mehr daumen für die wenigen. naja wer e
21.06.2021, 03:26 Uhr - 34 Kommentare
Zaubervogel
Artikel: NBA News: Spencer Dinwiddie von den Brooklyn Nets wird Free Agent
Ich bin gespannt was er bekommen wird, nach der Verletzung ists n gamble mit
21.06.2021, 03:23 Uhr - 2 Kommentare
Donuthomer
Artikel: EM 2021: UEFA stellt Ermittlungen gegen DFB wegen Manuel Neuers Regenboden-Binde ein
Sowas aktuell als politisch einzustufen ist mehr als dämlich. Gleichzeitig w
21.06.2021, 02:22 Uhr - 124 Kommentare
SchönerAlsDu
Artikel: Nach Abschied vom FC Bayern München: Javi Martinez wechselt zu Qatar SC
Ich dachte er wolle unbedingt zu Bilbao. Vielleicht mittlerweile sportlich a
21.06.2021, 01:42 Uhr - 35 Kommentare
SchönerAlsDu
Artikel: "Projekt noch am Leben": Barca-Boss Laporta träumt weiter von Super-League-Millionen
Was mich ja überrascht, dass Diktator Perez tatsächlich mächtig genug ist, d
21.06.2021, 01:32 Uhr - 15 Kommentare
KenLee
Artikel: NBA Playoffs: Kevin Durant ärgert sich über seinen "verdammt riesigen Fuß" bei möglichem Gamewinner in Spiel 7
Bin wohl einer der größten kd hater. Aber sowohl die Leistungen ggn mil als
21.06.2021, 01:14 Uhr - 13 Kommentare
Paula_Fox
Artikel: Drei Thesen zum DFB-Sieg gegen Portugal: Lang lebe die Dreierkette
Hallo) Ich bin Paula, ich bin 24) Ich arbeite als Model) Bitte bewerten Sie
21.06.2021, 00:57 Uhr - 29 Kommentare
Paula_Fox
Artikel: Olympiasieger Kjetil Jansrud plant Karriereende 2022
Hallo) Ich bin Paula, ich bin 24) Ich arbeite als Model) Bitte bewerten Sie
21.06.2021, 00:57 Uhr - 1 Kommentare