Edition: Suche...
03.03.2012 um 23:27 Uhr
Missverständnis Heynckes
Heynckes Comeback und bayrische Probleme

Als es vor ein paar Jahren vorbei war mit der Herrlichkeit beim FCB feuerten wir den damaligen Chefcoach und holten uns einen altbekannten und längst vergessenen Interimscoach: Jupp Heynckes. Wir gewannen, sofern mich mein Gedächtnis nicht täuscht, vier von fünf Partien unter Jupp bei 13 Punkten. Eine gute Bilanz. Van Gaal kam, Heynckes machte sich auf gen Leverkusen um nach vielen Jahren der Auszeit wieder eine Mannschaft zu übernehmen. Davor scheiterte er unter anderem in Gladbach und auf Schalke.
In Leverkusen sah das alles ganz ansprechend aus und wir hatten so unsere Probleme mit dem Gaal. Dessen Rausschmiss, Amtszeit und die Dinge die dazugehören möchte ich hier gar nicht weiter thematisieren, zu tief die Kluft die sich durch die Fans zieht, zu unglättbar die Wogen.
Wir holten also Heynckes. Die Verpflichtung stand so früh fest, dass wir in der Lage waren die Transfers mit ihm abzusprechen. Ein durchaus vernünftiger Ansatz. Außerdem fand kein internationales Turnier statt, Heynckes hatte Zeit. Zeit der Mannschaft früh eine Idee von seiner geplanten Spielweise zu geben.


Schwacher Anfang

Die ersten Spiele liefen schleppend und seine, zumindest mMn merkwürdig anmutenden Einschätzungen zu den Spielen taten ihr übriges. Ich erinnere ungern an schiere Flankengewitter mit nie enden wollenden Stafetten hoher Bälle. Das Spiel wurde in die Luft verlagert und schien wenig Struktur zu haben. Seine Forderung nach mehr Flanken gab mir persönlich dann den Rest. Ich war wütend. Speziell, weil ich von Van Gaal verwöhnt wurde mit taktischen Einschätzungen. Unabhängig vom Inhalt selbiger und der Position die man zu seiner Philosophie hatte, muss man zugeben, dass man sie gut verstehen konnte. Heynckes war und ist da wesentlich untransparenter. Das gefällt/gefiel mir nicht.


Der Zug rollt

Doch kam nach anfänglicher Schwächephase ein Lauf der wohl so noch nicht dagewesen ist. Wir walzten alles, wirklich alles platt. Frühe Tore (auf die werde ich noch zu sprechen bekommen) bereiteten den Weg für einige Kantersiege. Zwischenzeitlich waren wir der Konkurrenz enteilt, Dortmund wurde, schon gar nicht mehr als Konkurrent wahrgenommen. Wir schwammen auf einer Euphoriewelle die von der individuellen Klasse unserer Spieler getragen wurde und uns durch die CL brachte.
Doch bald sollten die Spiele anders werden, sie wurden langsam schlechter, ein Abwärtstrend wurde bemerkbar. Gegen City gewann man glücklich. Zwei Elfmeter wurden den Briten nicht zuerkannt, Gomez schlug eiskalt zu. Dann sollten wir gegen Neapel schlecht aussehen und gegen Dortmund verlieren. Auch gegen Hannover, Mainz und Gladbach verloren wir. Gegen Tuchel, Klopp, Slomka und Favre um genau zu sein. Die vier sind gesondert von den anderen Trainern zu betrachten, ihnen gesteht man eine besondere taktische Klasse zu.


Der Bayern-Express kommt ins Stottern

Nun wurden wir berechenbarer, uninspirierter, Schweinsteiger fehlte, wir brachen endgültig ein. Jedoch kam die Winterpause. In der Winterpause wurde, trotz kleines Kaders und abwanderungswilligen Spielern und perspektivlosen Spielern, nicht eingekauft. Usami spielt, wie Pranjic, überhaupt keine Rolle, beide wurden gehalten. Olic ebenfalls, dieser kommt jedoch zu einigen wenigen Einsätzen. Ganz allgemein muten viele der Handlungen von Heynckes mittlerweile merkwürdig an. Seine Wechsel beispielsweise. Die angekündigte Rotation betraf ganze fünf Spieler: Van Buyten, Rafinha, Gustavo, Tymo und Boateng. Speziell Tymo und Gustavo schienen und scheinen unter der Schichtarbeit zu leiden, beide waren lange außer Form. Gustavo findet diese langsam wieder. Petersen, nach der Unterschrift Heynckes geholt, spielt keine Rolle.


Das beste Trainingslager aller Zeiten

Nun begann das Trainingslager. Ich beurteile Menschen gerne nach den Dingen die sie sagen, ist logisch. Ihre Arbeit beurteile ich unter dem Aspekt ihrer Ankündigungen. Sagt ein Klinsmann er braucht Zeit, gestehe ich ihm eine gewisse Zeit ein. Sagt ein Van Gaal die ersten Spiele einer Saison werden schlecht, gestehe ich ihm ein paar schlechte Spiele zu. Sagt ein Heynckes nun, dass er das beste Trainingslager aller Zeiten erlebt habe, messe ich ihn an dieser Aussage und entwickle eine Erwartungshaltung die dem entspricht. Doch der Abwärtstrend geht ungebremst weiter. Wir verlieren in der Liga, stehen nun bei sechs Niederlagen. Verlieren gegen Basel in der CL, die von uns einst meilenweit entfernt gewussten Bienchen stehen urplötzlich sieben Punkte vor uns, obwohl ein Götze fehlt, ein Bender und der ein oder andere Spieler immer mal wieder ausfällt. Die haben von nun 18 Spielen in Folge 15 gewonnen und keins verloren.
Heynckes wirkt in Interviews wenig souverän. Guckt sich oft um, ist planlos, ist ideenlos, scheint ausgebrannt und ratlos. Er lässt sich zu Durchhalteparolen und Floskeln hinreißen. Erste Kritik kommt auf.
Kritik woran? An der fehlenden Taktik.


Jupps Taktikstunde

Lahm weiß links nicht zu gefallen. Er spielt zu offensiv ohne in der Offensive für Gefahr zu sorgen. Lässt die Abwehr häufig im Stich, Badstuber muss ständig einspringen. Rafinha enttäuscht, Boateng muss auf die rechte Seite ausweichen. Alaba bleibt trotz guter Einsätze keine ernste Alternative als LV, Lahm muss dort bleiben.
Die Integration Robbens scheitert bis lang. Man ist unfähig ihn in die Mannschaft einzubinden, er wirkt alleine, oft isoliert vom Spiel. Der RV unterstützt nicht, das Spiel zu linkslastig. Vorne agieren wir allgemein planlos. Haben keine Struktur im Angriffsspiel, wissen nicht wie wir zum Torerfolg kommen sollen. Die Laufwege der Spieler sind untereinander nicht bekannt. Wir glänzen nur durch individuelle Klasse. Kommen taktisch starke Gegner sind wir mit unserem Latein am Ende. Schießen wir kein frühes Tor schafft es der Gegner sich auf uns einzustellen. Macht die Räume eng. Lässt die Flügel nicht zur Entfaltung kommen. Auch hier agieren wir planlos. Je länger wir nicht führen, desto schlechter spielen wir, desto unkreativer und ideenloser wirken wir.

Teil II

Hier geht es zu Teil 2
Aufrufe: 71718 | Kommentare: 27 | Bewertungen: 38 | Erstellt:03.03.2012
ø 9.5
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
FCB_Ghost
04.03.2012 | 00:17 Uhr
2
0
FCB_Ghost : 
04.03.2012 | 00:17 Uhr
0
FCB_Ghost : 
Sehr schöner Beitrag! Der bis beste Artikel den ich bis jetzt gelesen hab über die Gründe der derzeitigen Bayernkrise. Da können sich manche Sportjournalisten eine Scheibe von abschneiden.
2
Paintrain
04.03.2012 | 01:18 Uhr
2
0
Paintrain : Unglaublich
04.03.2012 | 01:18 Uhr
0
Paintrain : Unglaublich
Gut und treffend
2
Gnanag
04.03.2012 | 20:19 Uhr
3
0
Gnanag : 
04.03.2012 | 20:19 Uhr
0
Gnanag : 
Nur so aus technischem Interesse.

Wie kann ein Blog, der erst ein paar Stunden Online ist, bereits 45000!!! Views haben?

Entweder du hast eine Armada Chinesen angeheuert oder hier stimmt irgendwas nicht
3
Schnumbi
04.03.2012 | 20:22 Uhr
2
0
Schnumbi : 
04.03.2012 | 20:22 Uhr
0
Schnumbi : 
@ Gnanag: vor 5 min waren es noch 23000
2
MICHO_ZE
04.03.2012 | 20:24 Uhr
4
-1
MICHO_ZE : 
04.03.2012 | 20:24 Uhr
-1
MICHO_ZE : 
Sind so viele Aufrufe ungewöhnlich? Ist mein erster Blog hier.
4
Gnanag
04.03.2012 | 20:30 Uhr
4
0
Gnanag : @Michu
04.03.2012 | 20:30 Uhr
0
Gnanag : @Michu
Ja, das ist sehr ungewöhnlich.

Normalerweise hat ein absoluter Top-Blog selbst nach Anteaserung auf der Startseite und über einer Wochen Bestand maximal 40000 Views oder liege ich da falsch Schnum?

Allerdings hat das der Blog 100% verdient und ich habe auch keinerlei Problem damit, hat mich nur gewundert. Ist aber nicht wichtig.
4
Schnumbi
04.03.2012 | 20:32 Uhr
1
0
Schnumbi : 
04.03.2012 | 20:32 Uhr
0
Schnumbi : 
@ Gnanag: naja ich sage mal gute blogs liegen irgendwas zwischen 2000 - 10000 aufrufe. je nach thema und blogger.
1
RoterBulle92
04.03.2012 | 20:36 Uhr
5
0
04.03.2012 | 20:36 Uhr
0
Meine Blogs haben ständig so 150.000-250.000

Aber ich sehe du bist talentiert junge als gib nicht auf
5
Schnumbi
04.03.2012 | 20:38 Uhr
0
0
Schnumbi : 
04.03.2012 | 20:38 Uhr
0
Schnumbi : 
@ bulle : welcher blog hat 200.000 aufrufe
0
RoterBulle92
04.03.2012 | 20:38 Uhr
0
0
04.03.2012 | 20:38 Uhr
0
meine blogs ständig
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
GernotHassknecht
Artikel: Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball
"hier gibts nen laden der nennt das ganze calzöner" muss nicht sein :-g
16.04.2021, 11:16 Uhr - 472 Kommentare
schnibbeldibix
Artikel: FC Bayern München, News und Gerüchte: Kimmich kündigt seinem Berater - das ist jetzt sein Plan
Nunja das mit dem Vertragszeug kann man doch auch einfach einem Vertragsanwa
16.04.2021, 11:16 Uhr - 66 Kommentare
Galactic89
Artikel: BVB, News und Gerüchte: Zorc mit Champions-League-Ansage
Naja im Angriffsmodus guckt Zorc halt besonders böse und angestrengt während
16.04.2021, 11:13 Uhr - 12 Kommentare
KritikerDerElche
Artikel: NBA: Luka Doncic führt die Dallas Mavericks mit unfassbarem Buzzerbeater zum Sieg in Memphis
@LLHeinzo: Das hat nichts mit Zusammenhalten zu tun. Wenn ich mich da so tä
16.04.2021, 11:12 Uhr - 60 Kommentare
diego666
Artikel: BVB-Leihspieler Sergio Gomez bei SD Huesca: Immerhin kein Millionengrab
Natürlich. Das meinte ich auch nicht. Er muss ja lernen, seine technischen S
16.04.2021, 11:08 Uhr - 4 Kommentare
ReinerStoff
Artikel: Werder Bremen - Finanznot an der Weser: Hanseaten bieten Anleihe an
Anleihe auf 5 Jahre ist ein gutes Angebot? in den nächsten 5 Jahren ist es s
16.04.2021, 11:07 Uhr - 2 Kommentare
KnightsEnd49
Artikel: NBA Above the Break: Ein bisschen Shaq, ein bisschen Magie - Zion Williamson kreiert einen neuen Spielertyp
am Ende zählen aber nicht allein krasse Fähigkeiten und das er doch viele P
16.04.2021, 11:05 Uhr - 27 Kommentare
bunsen
Artikel: Fünfjahreswertung: Bundesliga beendet Saison mit 15,214 Punkten
15000 ist ziemlich solide, wenn man bedenkt, die grundsteine liegen in der h
16.04.2021, 10:59 Uhr - 3 Kommentare
ytnom
Artikel: Schalke 04 - News und Gerüchte: Markus Schubert plant S04-Rückkehr
weinrot-gold kann man durchgehen lassen.
16.04.2021, 10:53 Uhr - 1 Kommentare
Los_Tioz
Artikel: FC Bayern München - Bekenntnis von Hansi Flick? Beckenbauer: "Dann ist alles gesagt"
Ich weiß nicht wie bzw. ob ich Flick oder Brazzo noch weiter bei uns sehen k
16.04.2021, 10:46 Uhr - 15 Kommentare