Edition: Suche...
Freunde
Videos
Fotos
Favoriten
Von: JanonOne
13.01.2018 | 2387 Aufrufe | 0 Kommentare | 0 Bewertungen Ø 0.0
Rams unterliegen Falcons in der Wild Card Round
Die schreckliche Nacht des Pharoh Cooper
Das Wild-Card Game der Falcons und Rams wurde für Pharoh Cooper eine Nacht zum Vergessen.

Dieser Blog-Eintrag wurde zuerst auf meinem Blog janonone.wordpress.com veröffentlicht.

Am Freitag wurden die All-Pro Teams der Saison 2017 in der NFL bekanntgegeben. Einer, der zwei Mal darin auftauchte war der Rams Return-Spezialist Pharoh Cooper. 1st Team All-Pro als Kick Returner, Second Team als Punt Returner. Keine 48 Studen ist Cooper eine der tragischen Figuren, die zum Ende einer historischen Rams Saison beigetragen hat.

1. Viertel, 8:56, eigene 14, 4. und 6
Matt Bosher Punt, 43 Yard
Pharoh Cooper, kann den Ball nicht fangen, Recovered von Atlanta

Der zweite Return, nachdem du in ein All-Pro-Team berufen wurdest. Und dann das. Eigentlich war es nicht mal ein Return. Cooper signalisiert Fair Catch. Fängt den Ball nicht, sondern lässt ihn gegen sein Bein springen. Der Ball ist frei und die Falcons springen drauf, während die Rams Special Teamer zögerlich daneben stehen. Der Videobeweis lässt das ganze auch nicht besser aussehen. Vielleicht sollte Cooper John Fassel sagen, dass heute nicht sein Tag ist und nach Hause fahren.

1. Viertel, 7:13, Kickoff ATL
Matt Bosher Kickoff, 61 Yard
Pharoh Cooper, 13 Yard Return

Das sieht gar nicht gut aus. Morgan Fox wird unterhalb der Beine von Damontae Kazee getackelt und fliegt dann in Cooper herein. Flagge, 15 Yard gegen Atlanta aber Cooper liegt gekrümmt vor Schmerzen am Boden. Vielleicht sollte er besser nach Hause gehen, anstatt noch schwerere Verletzungen zu riskieren.

1. Viertel, 1:23, Kickoff ATL
Matt Bosher Kickoff, 58 Yard
Pharoh Cooper, 21 Yard Return, Fumble, Recovered von Atlanta

Die Falcons haben gerade zum zweiten Mal gepunktet. Sechs Punkte Rückstand. Kein Grund zur Sorge. Die Rams Offensive ist stark. Gurley ist schließlich ein MVP-Kandidat. Der All-Pro Returner der Rams macht seinen Fehler von gerade wett. Doch dann: Damontae Kazee kommt von hinten, reißt Cooper den Ball aus der Hand, Kemal Ishmael schmeißt sich drauf. Atlanta hat den Ball. Und Cooper kann nach nicht einmal 15 gespielten Minuten eigentlich schon nach Hause gehen.

2. Viertel, 1:29, ATL Ball, eigene 14, 4. und 19
Matt Bosher Punt, 60 Yard
Pharoh Cooper Return, 14 Yard

Endlich! Cooper hält den Ball fest, trägt ihr mehrere Yards nach vorne und die Rams sind in einer guten Position vor der Pause noch einmal zu Punkten. Die 40 Yard Linie. Auf geht's mit Goff und Gurley. Oh eine Flagge. Bitte lass es gegen Atlanta sein. Bitte lieber Gott!
"Holding by the receiving team. Number 58. Ten Yard Penalty enforced at the end of the kick." Verdammt nochmal! 1. Versuch an der eigenen 16. Das war effektiv eine 24 Yard Strafe. Am Ende fehlen den Rams 7 Yard für einen Touchdown vor dem Ende der Halbzeit. Nach so einem Fehler meiner Special Teams, wäre ich als Returner nach Hause gegangen.

3. Viertel, 0:19, Kickoff ATL
Matt Bosher Kickoff, 71 Yard
Pharoh Cooper Return, 26 Yard

Seien wir ehrlich zu uns. Wenn der Ball sechs Yard in die eigene Endzone geht und dann an die 20 getragen wird, haben wir einen Netto-Verlust von 5 Yard. Punkt aus. Aber die Rams liegen zurück, sie suchen verzweifelt nach dem Play des Spiels. Dem Play der Saison. Und bitten ihren All-Pro Returner den Ball rauszutragen. Egal von wo. Kemal Ishmael drückt Cooper aus dem Feld. Und vereitelt die Pläne der Rams. Wenn Cooper jetzt nach Hause geht, kann er das vierte Viertel entspannt vom Sofa aus sehen.

4. Viertel, 5:48, Kickoff ATL
Matt Bosher Kickoff, 62 Yard
Pharoh Cooper Return, 20 Yard

Da hätte er sein können. Das Big-Play, dass die Rams zurück in dieses Spiel bringt. Der sonst so explosiven Scoring-Maschine aus Südkalifornien fehlt heute das gewisse Etwas. Cooper überläuft zwei Tackler, dann geht ihm aber an der Seitenlinie der Platz aus. 3 Yard vor der 25. Nicht optimal, für ein Team, dass den entscheidenen Umschwung in Sachen Momentum herbeiwünscht. Wenn alles gut läuft könnte Cooper jetzt nach Hause gehen.

4. Viertel, 1:53, ATL Ball, eigene 11, 4. und 4
Matt Bosher Punt, 36 Yard
Pharoh Cooper Return, -2 Yard

Fasst man das Spiel für Spieler mittels eines Plays zusammen, für Cooper wäre es dies. Der Returner der besten Special Teams der NFL wird von Kemal Ishmael und LaRoy Reynolds hinter der Mittellinie für einen negativen Return zu Boden gebracht. Vorher hatte er den Punt von Matt Bosher nur mit Mühe gefangen. Ein großer Return hätte den Rams noch einmal Hoffnung gegeben, aber das Selbstvertrauen von Cooper war auf Null. Aber dafür kann er jetzt nach Hause gehen.

Die nackten Zahlen

Cooper hat, wenn er drei oder mehr Punt Returns pro Spiel hatte einen durchschnittlichen Return von mindestens 6 Yard. Über die ganze Saison sogar 12,5 Yard pro Punt Return. Am Samstag hatte er 4 Versuche für insgesamt 7 Yard.

Seine Kickoff Returns trägt er durchschnittlich 27,4 Yard zurück, am Sonntag waren es 20. Das passierte in 16 Ligaspielen nur drei Mal. In 16 Saisonspielen hatte er einen einzigen Fumble verloren. Genauso viele wie in einem Playoff-Spiel.

Jeder Spieler darf ein schlechtes Spiel machen. Aber Pharoh Cooper hat sich sein schlechtestes Spiel für den schlechtesten Zeitpunkt aufgehoben.

KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
anfu86
Artikel: Bundesliga: Union Berlin gegen Freiburg vor 5000 Besuchern im Risiko-Gebiet - Union-Coach Fischer: "Schön"
@cb gugg, gugg, du kleine schlambe, ist aber nicht nett von dir :-t
22.10.2020, 19:24 Uhr - 24 Kommentare
Freund_von_Niemand
Artikel:
Top Kommentare wieder hier Zu welcher Uhrzeit ca ist der Fight zwischen Kha
22.10.2020, 19:23 Uhr - 15 Kommentare
Ruvinho619
Artikel: Schachtjor Donezk schlägt Real Madrid mit Rumpf-Elf: "Historischer" Erfolg dank unveränderter DNA
Naja man muss ja bedenken, dass Donezk ohne 14 Spieler auskommen musste. Das
22.10.2020, 19:22 Uhr - 3 Kommentare
Linda15
Artikel: NBA - Die Indiana Pacers und die Gerüchte um Victor Oladipo: Warum ein Blockbuster-Trade jetzt sinnlos ist
So anscheinend sind da mehrere auf meiner Seite pitschini. Dann war der Komm
22.10.2020, 19:18 Uhr - 37 Kommentare
MatzeB92
Artikel: NFL Predictions Week 7: Prognosen, Vorhersagen und Tipps zu allen Week-7-Spielen
IIRC am 3. November. Der selbe Tag wie die US-Wahl.
22.10.2020, 19:16 Uhr - 26 Kommentare
cb1
Artikel: Europa League: Bayer Leverkusen gegen OGC Nizza heute im Liveticker
geiler liveticker wie immer.rechts in andere themen steht schon das 2 zu 0 u
22.10.2020, 19:15 Uhr - 1 Kommentare
maltschick
Artikel: Andre Schürrle über Zeit beim FC Chelsea unter Jose Mourinho: "Dachte, ich kann nicht mehrâ01C
Wenn das alles ist, kann ich auch Trainer sein. ___ kannst du ja auch. bei
22.10.2020, 19:13 Uhr - 6 Kommentare
Spazmo
Artikel: Alternative Liste der Champions League - 1. Spieltag: Ein gutes Zebra springt nur so oft, wie es muss
Echt toll wieder AL zu lesen... den blogpokal fand ich damals auch super. Je
22.10.2020, 19:06 Uhr - 70 Kommentare
MacFly
Artikel:
Weiß jemand, wie er sich bisher bei den Vikings verkauft hat? Warum wird er
22.10.2020, 19:04 Uhr - 1 Kommentare
BosnienBeast
Artikel: NBA News: Ty Lue bei den L.A. Clippers vorgestellt - "Der beste Coach in der NBA"
Clippers-Besitzer Steve Ballmer zeigte sich in jedem Fall hochzufrieden mit
22.10.2020, 18:58 Uhr - 76 Kommentare