Cookie-Einstellungen

Die beste WWE-Card seit Ewigkeiten!

Von Maurice Kneisel/Schlauchy
Die World Champs Brock Lesnar und AJ Styles treffen bei den Survivor Series erstmals aufeinander

Im Toyota Center von Houston, Texas steigen Sonntagnacht die Survivor Series. Die WWE hat einige Matches auf den letzten Drücker noch umgebucht, und so stehen neben den traditionellen 5 vs. 5 Elimination Matches auch Universal Champion Brock Lesnar vs. WWE Champion AJ Styles, das Duell der Women's Champions Charlotte Flair vs. Alexa Bliss und The Shield vs. The New Day auf dem Programm. Die SPOX-Tipps zum Big Four PPV.

WWE Cruiserweight Champion Enzo Amore vs. Kalisto (Kickoff Match)

Schlauchy: Trotz des Abgangs von Neville hat sich etwas getan bei den Cruiserweights. Swann und Alexander sind ein formidables Tag Team, es gibt so etwas wie Storylines, Drew Gulak ist durch Enzo wirklich unterhaltsam geworden und Enzo selbst trägt die Division auf seinen Schultern. Natürlich fehlt dennoch ein "Star".

Dieser könnte (hoffentlich) Neville sein oder/und Hideo Itami. Eine Paarung zwischen beiden wäre Gold. Das Match am Sonntag ist berechtigterweise in die Pre-Show gerutscht, denn weder ist die Fehde gut, noch wird das Match unterhaltsam. Enzo Amore wird dreckig gewinnen und dann gegen den wiederkehrenden Neville fehden?

Kneisel: Zuletzt kamen tatsächlich Gerüchte auf, dass man kurz vor einer Einigung und der King of the Cruiserweights vor dem Comeback stünde. Aber bis es tatsächlich dazu kommt, dämpfe ich meine Hoffnung. Kehrt Neville nicht zurück, bleibt immerhin Hideo als zukünftiger Teil der Division.

Aber nach der jüngsten Entwicklung habe ich wenig Hoffnung, dass der ehemalige KENTA damit zufrieden sein wird, in Pre-Shows aufzutreten und einen merklich dünneren Gehaltscheck zu erhalten als seine Kollegen aus den "richtigen" Divisions. Enzo vs. Kalisto... dazu fällt mir wenig ein. Ja, Amore ist der perfekte Heel, um die Cruiserweights unterhaltsam zu machen, aber Kalistos Booking ist seit seinem Debüt nur grauenhaft. Natürlich wird Enzo Amore dreckig gewinnen und bei Raw dann die nächste Sau durchs Dorf getrieben.

Intercontinental Champion The Miz vs. United States Champion Baron Corbin

Kneisel: Man hat auf den letzten Drücker die Konstellationen in den World-, Tag- und Women's Champions-Matches geändert, um attraktivere Paarungen zu schaffen. Beim IC-Match hingegen hat man sich nicht dazu entschlossen, obwohl Vince McMahon Heel vs. Heel-Matches gefühlt ähnlich toll findet wie Nießer oder Cruiserweights. Ich bin dankbar dafür, denn Miz und Corbin sind hervorragende Midcard-Champs und es wäre eine Schande gewesen, einen der beiden unnötig zu schwächen.

Der Lone Wolf wächst seit dem Titelgewinn merklich an der Aufgabe und Miz ist eh immer großartig. Entsprechend freue ich mich auf dieses Match, auch wenn es im Zweifel weder lang noch ein Feuerwerk wird. Im Zweifel wird man den Sieger wählen, der am besten ins Gesamtergebnis passt. Ich setze auf Baron Corbin, der den Sieg dringender braucht und bin gespannt, wie man dieses Match booken wird. Denkst du, die Miztourage wird hier eine tragende Rolle spielen?

Schlauchy: Das ist immer möglich und es würde auch gut in die Darstellung von Corbin passen. Er verliert durch Eingriff und hat wieder einen Grund, sich zu beschweren. Wenn es um Miz geht, sehe ich es komplett wie du. Er ist ein großartiger Midcard-Champ und hat sich die massige On-Air Time auch redlich verdient. Auf der anderen Seite steht Corbin. Dass er seit seinem Titelgewinn besser geworden ist, sehe ich nicht. Das liegt aber auch einfach daran, dass er sich nicht wirklich oft und in Miz-Maßen beweisen darf.

Wie Miz es in seiner Promo schon erwähnt hat, erhält er enorm wenig Zeit, um sich bei Promos zu präsentieren. Deswegen bin ich der Ansicht, dass sein Titelrun bisher einer zum Vergessen ist. Glücklicherweise trägt er den Titel aber weiter und hat ihn nicht an Jobber Sin Cara verloren. Nach Corbins grauenhaftem Sommer war der US-Titel-Gewinn wichtig. Ebenso wichtig ist es nun aber, ihn deutlich besser zu booken. Am Sonntag wird damit aber nicht angefangen, sondern The Miz holt den Sieg zu Raw, auch wenn er für Corbin deutlich wichtiger wäre.

Women's 5-on-5 Traditional Survivor Series Elimination Match

Schlauchy: Man hat mit dem roten Brand hier einen haushohen Favoriten. Die Division ist grundsätzlich einfach stärker und breiter besetzt. Durch die Hinzunahme von Asuka (die sicherlich nicht verlieren wird) und den Abzug von Charlotte werden wir mit hundertprozentiger Sicherheit einen Sieg von Team Raw sehen.

Während sich die Plätze bei SD automatisch vergeben haben, hat man bei Raw ein richtiges Relevanzgefühl erzeugt. Die Mädels waren heiß auf einen Spot und haben alles dafür gegeben. Hier hat mir der rote Aufbau deutlich besser gefallen. Ich freue mich auf das Match und bin sicher, dass es absolut unterhaltsam wird. Die Survivor werden mindestens Nia Jax und Asuka, oder siehst du eine Möglichkeit, wie Asuka aus dem Rennen genommen wird?

Kneisel: Asuka könnte höchstens ausscheiden, wenn sie jemand von außen angreift und sie die Halle verlässt. Aber ihre Siegesserie durch einen Countout beenden? Noch dazu: durch wen? Paige beim Comeback? Dana Brooke?! Nein, dazu wird es sich nicht kommen und so steht auch für mich Team Raw als sichere Siegerinnen fest. Nichts gegen die SD-Damen, aber sie haben nicht mal ansatzweise das Standing, um hier irgendetwas zu reißen.

Alicia wird im Zweifel gleich zu Beginn eliminiert, um es "spannend" zu machen, aber danach werden die blauen Frauen nur noch wenig Land sehen. Asuka und Nia - es sei denn, sie legt sich mit Asuka an und wird von ihr ausgeknockt - bleiben garantiert übrig, ich könnte mir auch vorstellen, dass man Sasha oder Bayley verschont, um die Überlegenheit des roten Brands hervorzuheben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung