Cookie-Einstellungen

Autowracks und lodernde Flammen

SID
Daniel Bryan und Kane brannten bei Extreme Rules fast das Izod Center ab
© wwe

WWE World Heavyweight Champion Daniel Bryan vs. Kane (Extreme Rules Match)

Daniel wartete nicht ab und stürzte sich noch vor dem Ringgong auf Kane. Kane schnappte sich draußen Daniel und hämmerte ihn mitsamt einem Stuhl in dessen Rücken in die Absperrung. Anschließend beförderte er einen weiteren Stuhl in den Ring und wollte Bryan hinzu holen, doch der zog ihm einen Kendo Stick mit Schmackes über den Schädel.

Das Big Red Monster behielt aber die Kontrolle und setzte seinem ehemaligen Tag-Partner mit dem Stuhl zu. Der Chokeslam sollte folgen, doch Bryan befreite sich und zeigte den Missile Dropkick sowie ein Topé. Anschließend zerlegte er das spanische Pult und rammte Kane nacheinander den Monitor und Teile der Abdeckung ins Gesicht. Kane revanchierte sich, indem er ihm die Abdeckung in den Rücken hämmerte und anschließend das US-Pult abräumte.

Der Chokeslam hindurch sollte folgen, doch Daniel befreite sich mit einem Kniestoß und dem Tornado DDT. Anschließend prügelten sich die beiden einmal um den Ring, die Rampe hinauf und aus der Halle, um backstage noch mehr Inventar zu zerlegen. Als sie schließlich auf dem Parkplatz ankamen, hämmerte Kane Bryan mit dem Kopf voran gegen den Übertragungswagen, nur um anschließend selbst rein zu krachen.

Kane befreite sich einmal mehr und schickte seinen Gegner per Hip Toss auf die Motorhaube eines parkenden Autos. Als er daneben schlug, schnappte Daniel sich ein Werkzeug und knockte ihn mit einem saftigen Schlag an den Schädel aus. Da er seinen Gegner so nicht zurück in die Halle verfrachtete konnte, stieg Bryan kurzerhand in einen Gabelstapler, lud Kane auf und fuhr ihn zurück, um ihn im Ring abzuladen.

Anschließend stieg er selbst auf die Ladefläche, startete einen lautstarken Yes!-Chant und segelte per Diving Headbutt auf seinen Gegner herab. Das Pin ging jedoch nur bis Zwei. Er deutete das Running Knee an, doch Kane befreite sich und zeigte den Chokeslam from Hell. Auch hier endete das Cover bei Zwei. Ein Tombstone auf einen Stuhl sollte folgen, doch Daniel konterte.

Stattdessen zeigte der Champion eine Serie von Stuhlschlägen in den Rücken seines Gegners und setzte den Yes Lock an, doch Kane versuchte sich per Kendo Stick zu befreien. Bryan entwaffnete ihn und nutzte den Stick selbst als Waffe, um den Yes Lock zu verstärken, doch Kane rettete sich nach draußen. Bryan segelte per Topé hinterher - und mitten in einen Chokeslam durchs US-Pult!

Wie wollte man dieses Match noch toppen? Indem Kane allen Ernstes einen Tisch in Flammen setzte! Vom Apron wollte er Daniel hindurch schicken, doch der befreite sich und schubste stattdessen Kane mitten in die Flammen. Anschließend verpasste er ihm im Ring das Running Knee. Sieger und weiterhin WWE World Heavyweight Champion: Daniel Bryan.

Seite 1: Kickoff Match und Elimination Match

Seite 2: Intercontinental Champion und The Shield vs. Evolution

Seite 3: John Cena vs. Bray Wyatt und Divas Champion

Seite 4: Daniel Bryan vs. Kane

Seite 5: Fazit

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung