Cookie-Einstellungen
Tennis

Mit 64 – Vilas zum 4. Mal Vater

Guillermo Vilas ist im reifen Alter von 64 noch einmal Vater geworden
© getty

Tennis-Legende Guillermo Vilas ist erneut Vater geworden. Die Ehefrau des 64-jährigen Argentiniers, Phiang, brachte am Montag Sohn Guillermo Junior zur Welt.

Vier Grand-Slam-Titel und jetzt auch vier Kinder. Nach den Töchtern Andanin, Lalindao und Intila ist Guillermo Vilas nun auch Vater eines Sohnes. "Lernt Guillermo Junior kennen! Er wurde am Montag um 11:30 Uhr in Monaco geboren. Phiang geht es bestens, alles ist wunderbar verlaufen. Wir sind eine glückliche Familie", verkündete der frühere Sandplatzspezialist auf Twitter.

Vilas und seine Familie pendeln zwischen Buenos Aires, Paris und Bangkok, wo seine thailändische Frau herstammt. Der Südamerikaner, der 1977 die längste belagübergreifende Siegesserie (46) im Tennis aufstellte, ist stolz auf seine Kinder. "Es gibt nichts Besseres als Vater zu sein", sagte er Reportern aus Monaco nach einer Trainingssession mit seiner Tochter im Monte Carlo Country Club.

Alle Tennis-News im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung