Spieler mit den meisten ATP-Titeln: Federer schon bei 102

 
Roger Federer erlebte in Miami den gefühlt 100. Frühling seiner Karriere. Genauer gesagt: seinen 101. Frühling. So viele Turniersiege hat er jetzt schon auf dem Konto. Wie viele fehlen noch zu Jimmy Connors? Wir zeigen Euch die ultimativen Charts.
© getty
Roger Federer erlebte in Miami den gefühlt 100. Frühling seiner Karriere. Genauer gesagt: seinen 101. Frühling. So viele Turniersiege hat er jetzt schon auf dem Konto. Wie viele fehlen noch zu Jimmy Connors? Wir zeigen Euch die ultimativen Charts.
Zum Vergleich: Dominic Thiem steht aktuell bei 12 Turniersiegen.
© GEPA
Zum Vergleich: Dominic Thiem steht aktuell bei 12 Turniersiegen.
Platz 15: Thomas Muster (Österreich), 44 Turniersiege.
© getty
Platz 15: Thomas Muster (Österreich), 44 Turniersiege.
Platz 14: Andy Murray (Großbritannien), 45 Turniersiege.
© getty
Platz 14: Andy Murray (Großbritannien), 45 Turniersiege.
Platz 13: Boris Becker (Deutschland), 49 Turniersiege.
© getty
Platz 13: Boris Becker (Deutschland), 49 Turniersiege.
Platz 12: Ilie Nastase (Rumänien), 58 Turniersiege.
© getty
Platz 12: Ilie Nastase (Rumänien), 58 Turniersiege.
Platz 11: Andre Agassi (USA), 60 Turniersiege.
© getty
Platz 11: Andre Agassi (USA), 60 Turniersiege.
Platz 10: Guillermo Vilas (Argentinien), 62 Turniersiege.
© getty
Platz 10: Guillermo Vilas (Argentinien), 62 Turniersiege.
Platz 8: Björn Borg (Schweden), 64 Turniersiege.
© getty
Platz 8: Björn Borg (Schweden), 64 Turniersiege.
Platz 8: Pete Sampras (USA), 64 Turniersiege.
© getty
Platz 8: Pete Sampras (USA), 64 Turniersiege.
Platz 6: Novak Djokovic (Serbien), 74 Turniersiege.
© getty
Platz 6: Novak Djokovic (Serbien), 74 Turniersiege.
Platz 6: Rod Laver (Australien): 74 Turniersiege.
© getty
Platz 6: Rod Laver (Australien): 74 Turniersiege.
Platz 5: John McEnroe (USA), 77 Turniersiege.
© getty
Platz 5: John McEnroe (USA), 77 Turniersiege.
Platz 4: Rafael Nadal (Spanien), 82 Turniersiege.
© getty
Platz 4: Rafael Nadal (Spanien), 82 Turniersiege.
Platz 3: Ivan Lendl (Tschechoslowakei/USA), 94 Turniersiege.
© getty
Platz 3: Ivan Lendl (Tschechoslowakei/USA), 94 Turniersiege.
Platz 2: Roger Federer (Schweiz), 101 Turniersiege.
© getty
Platz 2: Roger Federer (Schweiz), 101 Turniersiege.
Platz 1: Jimmy Connors (USA), 109 Turniersiege.
© getty
Platz 1: Jimmy Connors (USA), 109 Turniersiege.
1 / 1
Werbung
Werbung