Cookie-Einstellungen
NHL

NHL: Nico Sturm trifft für Minnesota Wild - auch Philipp Grubauer mit Colorado Avalanche erfolgreich

SID
Nico Sturm erzielte ein Tor für die Minnesota Wild gegen die Anaheim Ducks.
© getty

Die bereits für die Playoffs qualifizierten Minnesota Wild haben in der NHL Schlusslicht Anaheim Ducks 4:3 nach Verlängerung geschlagen. Dabei gelang Angreifer Nico Sturm der zwischenzeitliche Treffer zum 2:1 gegen den Tabellenletzten. Es war sein zehntes Saisontor. Den Sieg perfekt machte sein russischer Teamkollege Kirill Kaprisow nach 17 Sekunden der Overtime.

Unterdessen trug der deutsche Nationaltorhüter Philipp Grubauer mit 15 gehaltenen Schüssen zum Sieg seines Teams bei. Die Colorado Avalanche besiegten die Los Angeles Kings auswärts 3:2 und sind weiter erster Verfolger von Spitzenreiter Vegas Golden Knights.

Bereits vor der Partie stand fest, dass sich Torhüter Thomas Greiss und die Detroit Red Wings nicht mehr für die Play-offs qualifizieren können, dennoch überzeugte das Team und gewann nach 0:2-Rückstand bei den Columbus Blue Jackets noch 5:2.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung