Cookie-Einstellungen
NHL

NHL: Oilers-Siegesserie gerissen - auch Stützle und Ottawa verlieren

SID

Die Edmonton Oilers haben mit den deutschen Nationalspielern Leon Draisaitl und Dominik Kahun in der NHL nach zuletzt drei Siegen in Folge wieder eine Niederlage hinnehmen müssen. Bei den Calgary Flames verloren die Oilers mit 4:6 und stehen mit einer Bilanz von sechs Siegen und sieben Niederlagen auf dem vierten Platz der North Division. Draisaitl und Kahun bereiteten den vierten Treffer gemeinsam vor.

Auch für Shootingstar Tim Stützle lief es nicht besser. Zwei Tage nach seinem Drei-Punkte-Spiel gegen die Montreal Canadiens hat der 19-Jährige mit den Ottawa Senators beim Wiedersehen die zehnte Saisonniederlage kassiert. Die Gastgeber unterlagen Rekordmeister Montreal 1:2.

Rookie Stützle bekam 16:42 Minuten Eiszeit, blieb aber ohne Tor und Assist. Der frühere Mannheimer hatte am Donnerstag beim 3:2 gegen die Canadiens einen Treffer erzielt und zwei vorbereitet.

Nach drei aufeinanderfolgenden Spielen mit Torerfolg endete Stützles Serie. Die Senators sind in der North Division mit fünf Punkten Letzter.

 

Werbung
Werbung