NHL

NHL: Meilenstein! Alexander Ovechkin erzielt sein 700. Tor

SID
Alexander Ovechkin hat sein 700. NHL-Tor erzielt.
© getty

Ohne den verletzten Nationalspieler Dominik Kahun haben die Pittsburgh Penguins in der NHL die zweite klare Pleite in Folge kassiert. Zwei Tage nach dem 0:4 gegen Toronto gingen die Pens gegen die Buffalo Sabres 2:5 unter. Dennoch liegt Pittsburgh weiterhin klar auf Playoff-Kurs.

Kahun war im zweiten Spiel nach seiner längeren Auszeit wegen einer Gehirnerschütterung am Donnerstag von einem Puck am Bein getroffen worden, der Ex-Münchner soll aber nicht lange ausfallen.

Einen Meilenstein erreichte der russische Starstürmer Alexander Ovechkin. Bei der 2:3-Niederlage bei den New Jersey Devils erzielte der Kapitän der Washington Capitals sein 700. NHL-Tor.

Dies war vor dem 34-Jährigen nur sieben Spielern gelungen, Top-Torschütze ist Legende Wayne Gretzky mit 894 Treffern. Nur Gretzky erreichte die 700-Tore-Marke schneller als Ovechkin: The Great One benötigte 886 Spiele, der Russe 1144.

Neben Gretzky und Owetschkin haben auch Gordie Howe (801), Jaromir Jagr (766), Brett Hull (741), Marcel Dionne (731), Phil Esposito (717) und Mike Gartner (708) die 700-Tore-Marke geknackt. "Das ist eine ziemlich gute Gesellschaft, ich bin glücklich, dabei zu sein", sagte Owetschkin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung