Cookie-Einstellungen
Suche...

Black Monday: Vier Rauswürfe an Silvester

Aktualisieren
20:00 Uhr

Guten Rutsch!

And now the end is near ... das war's mit der NFL-Coverage im Jahr 2018 auf SPOX. Danke für das großartige Interesse und auf ein noch viel großartigeres Jahr 2019! Die SPOX-NFL-Redaktion um Adrian Franke, Pascal DeMarco und meine Wenigkeit, Marcus Blumberg, wünscht allen treuen Usern einen guten Rutsch und ein Frohes Neues Jahr! Bis dahin.

19:55 Uhr

Playoffs im Ticker auf SPOX

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Zeit für etwas Eigenwerbung: Am Samstag starten die Wildcard Playoffs und pünktlich dazu darf ich Euch auch wieder im Playoff-Ticker begrüßen! Voraussichtlich ab 22 Uhr gehen wir auf SPOX auf Sendung und covern dann den ganzen Wahnsinn der besten Football-Zeit des Jahres. Ich hoffe, Ihr schaut zahlreich vorbei!

19:50 Uhr

Black Monday Scorecard

Zum Schluss nochmal die Scorecard, wenn man so will, für den Black Monday:

  • Cardinals (ehemals Steve Wilks)
  • Bengals (Marvin Lewis)
  • Dolphins (Adam Gase)
  • Broncos (Vance Joseph)
  • Jets (Todd Bowles)
  • Bucs (Dirk Koetter)
  • Packers (Mike McCarthy)
  • Browns (Hue Jackson)
19:49 Uhr

Jets am OC der Bucs interessiert

Noch ein Name, den wir bisher nicht gehört haben: Todd Monken, der Offensive Coordinator der Buccaneers, steht laut Rapoport auf dem Zettel der Jets. Wenn bei den Bucs etwas funktionierte, dann die Offense! Allerdings dürften wohl auch die Bucs selbst interessiert sein, zumal Monken von 2013 bis 2015 bereits als Head Coach für Southern Miss gearbeitet hat.

19:38 Uhr

Großes Interesse an Gase

Schefter berichtet, dass Gase nicht nur bei Peyton Manning beliebt zu sein scheint. Offenbar hat sich bereits ein Großteil der Teams ohne Coach bei ihm gemeldet und Interesse angemeldet. Das wird spannend!

19:34 Uhr

Auch Packers an Munchak interessiert

Wir haben bereits erwähnt, dass die Broncos Mike Munchak für ein Vorstellungsgespräch angefragt haben. Offenbar schließen sich die Packers an. Angesichts seiner wenig inspirierenden Offensiv-Philosophie eher fraglich, zumal Aaron Rodgers sicherlich einen kreativieren Offensiv-Coach vorziehen würde.

19:32 Uhr

Interesse an Vic Fangio

Mit 60 Jahren fängt das Leben an, oder? Jedenfalls könnte Vic Fangio mit seinen 60 Lenzen tatsächlich erstmal Head Coach in der NFL werden. Offenbar haben sowohl die Dolphins als auch die Broncos bei den Bears angefragt.

Fangio ist dort der Defensive Coordinator und baute eine imposante Defense zusammen. Eine bessere Visitenkarte kann man wohl nur schwer finden.

19:24 Uhr

Foles kann gegen Bears spielen

Bevor wir jetzt so langsam das Jahr ausklingen lassen, noch eine gute Nachricht aus der Stadt der brüderlichen Liebe: Wunder-Quarterback Nick Foles hat sich nichts gebrochen! Er hat eine Rippenprellung und wird demnach am Sonntag gegen die Chicago Bears zur Verfügung stehen. Aufatmen beim Champion!

19:19 Uhr

Nächster Interessent für Flores

Brian Flores wird eine geschäftige Woche haben. Nun fragen auch die Dolphins in New England an.

Darüber hinaus haben die Jets bei den Cowboys wegen Passing Game Coordinator Kris Richard angefragt. Und die Browns sind an Kevin Stefanski interessiert, der als OC für DeFilippo bei den Vikings übernommen hat. Ferner haben die Browns wohl auch bei den Colts wegen OC Nick Sirianni angefragt.

18:56 Uhr

Quinn als DC in Atlanta

Wie aus Atlanta weiter zu hören ist, wird Dan Quinn neben seiner Tätigkeit als Head Coach auch noch den Defensive Coordinator geben und in der Defense die Plays selbst callen. Für den OC-Job wird derweil dessen ehemaliger Kollege in Seattle, Darrell Bevell gehandelt. Dieser hatte die Seahawks nach der Saison 2017 verlassen.

18:43 Uhr

Falcons feuern Coordinators

Die Atlanta Falcons behalten Head Coach Dan Quinn. Aber er wird sich neue leitende Assistenten suchen müssen. Die Falcons werfen Offensive Coordinator Steve Sarkisian, Defensive Coordinator Marquand Manuel und Special Teams Coach Keith Armstrong raus.

18:08 Uhr

Weitere Interview-Anfragen

Die Browns haben offenbar bei den Colts wegen Defensive Coordinator Matt Eberflus angefragt. Der kann natürlich in dieser Woche nicht gestört werden, schließlich muss er sich mit Indy auf die Texans konzentrieren.

Zudem haben die Packers und Browns bei den Saints wegen Dan Campbell (Assistant Head Coach/Tight Ends) angefragt.

17:58 Uhr

Vikings halten an Zimmer fest

In Minnesota gibt es nichts zu sehen!

Die Teameigner Zygi und Mark Wilf haben ein finales Teammeeting mit dem Ergebnis abgeschlossen, dass man Head Coach Mike Zimmer behalten wird. Ebenso bleibt GM Rick Spielman im Amt.

17:38 Uhr

Elway sucht nächsten Head Coach

Was man bei den Broncos nicht vergessen sollte: Durch die Entlassung von Joseph wird Elway in seiner Amtszeit als Oberhoncho der Broncos nun schon seinen vierten Head Coach beschäftigen. Nach John Fox, Gary Kubiak und Joseph ist nun der nächste dran.

Der rote Faden? Bis auf Peyton Manning gab es keinen wirklich vorzeigbaren Quarterback, den der Hall-of-Famer an Land gebracht hat. Ist das vielleicht ein viel größeres Problem als die Frage nach dem nächsten Head Coach? Auch der nächste Coach wird wahrscheinlich aus Keenum und Co. keine Wunderdinge herausholen.

17:25 Uhr

Zwischenstand

Das Jahr 2018 geht noch ein paar Stunden und schon jetzt ist klar, dass mindestens acht Head-Coaching-Jobs vakant sind:

  • Cardinals (ehemals Steve Wilks)
  • Bengals (Marvin Lewis)
  • Dolphins (Adam Gase)
  • Broncos (Vance Joseph)
  • Jets (Todd Bowles)
  • Bucs (Dirk Koetter)
  • Packers (Mike McCarthy)
  • Browns (Hue Jackson)

 

17:21 Uhr

Gase ... nach Cleveland?

Ex-Dolphins-Receiver Jarvis Landry (Browns) ist offenbar kein Fan von Adam Gase. Entsprechend reagierte er mit Tränen-Lach-Emojis auf Twitterauf dessen Entlassung.

Ob Landry aber auf lange Sicht lachen wird, ist zumindest fraglich, denn Browns-Eigner Jimmy Haslam hat einen sehr guten Draht zu Peyton Manning und wie Adam Beasley und Mike Garafolo vom NFL Network melden, könnte Peyton ein gutes Wort für seinen Ex-Offensive-Coordinator bei den Denver Broncos in Cleveland einlegen. Kommt es also zur "Reunion" zwischen Gase und Landry?!

17:04 Uhr

Cardinals: Wilks-Entlassung offiziell

Und auch Steve Wilks ist nun offiziell, wie Chris Mortensen von ESPN berichtet. Machen wir dahinter also auch einen Haken.

17:01 Uhr

Bengals machen Lewis-Entlassung offiziell

Nun ist es offiziell! Lewis und die Bengals trennen sich "einvernehmlich". Und die Bengals müssen ihm nicht mal eine Abfindung zahlen, denn die Verlängerung aus dem Vorjahr war für ein Jahr samt Option für 2019. Diese wiederum wurde einfach nicht gezogen. Sein Trainerstab muss aber bezahlt werden.

16:49 Uhr

Arians würde sich Bucs-Angebot anhören

Aufgehorcht Kollege Franke - der sollte mittlerweile nach seiner Marathon-Schicht gestern wieder wach sein: Ex-Cardinals-Coach Bruce Arians kann sich offenbar neben den Browns noch für einen anderen Job begeistern! Ian Rapoport zitiert Arians mit den Worten: "Ich kenne (General Manager) Jason Licht. Also würde ich mir das schon anhören." Die Rede ist natürlich von den Tampa Bay Buccaneers, die gestern Abend bereits Dirk Koetter gefeuert haben. Hm ...

16:45 Uhr

Broncos haben Interesse an Munchak

Nach der Entlassung von Joseph blicken die Broncos offenbar auch auf Mike Munchak, der vor kurzem noch Head Coach der Tennessee Titans war und seit 2014 die O-Line der Pittsburgh Steelers verantwortet. Eine Anfrage an die Steelers ist laut Schefter raus. Und Zeit hat er ja nun auch ...

16:32 Uhr

Rex Ryan nach Miami?

Mein Lieblingsgerücht vom Wochenende: Rex Ryan nach Miami. Und zwar sollen beide Miamis interessiert sein - die Dolphins und "The U", wo Mark Richt nicht länger im Amt ist.

Wäre eine Rückkehr des Exzentrikers und Fuß-Enthusiasten Ryan nicht einfach großartig? Noch dazu in der AFC East? Dort kennt er Hinz und Kunz, nachdem er bereits lange bei den Jets und Bills tätig war. Ich bin total dafür!

16:27 Uhr

Skibbe17

Skibbe17: "Es ist reine Spekulation meinerseits, doch wenn gewisse Kreise schon Mike Zimmer in Minnesota infrage stellen" - "Hälst du das für falsch?"

 

Ich bin da ehrlich gesagt noch unentschlossen. Im letzten Jahr stellten die Vikings ein verdammt gutes Team hin, obwohl die O-Line und der QB nicht unbedingt zur ersten Kategorie gehörten. Die Sache mit DeFilippo in diesem Jahr ist sicherlich schief gelaufen, doch ich weigere mich Cousins nach nur einem Jahr zu verteufeln. Was Zimmer angeht: Ich denke, es ist noch zu früh, ihn gehen zu lassen, denn nur ein Jahr nach dem Championship Game ist nicht alles verloren. Im nächsten Jahr muss er allerdings liefern, genauso wie Cousins auch.

16:14 Uhr

Coaching-Stats

Gase hatte in Miami eine Bilanz von 23-25 und schaffte es nie so richtig, ein konstant gutes Team auf die Beine zu stellen.

Lewis wiederum war 16 Jahre Head Coach der Bengals. In dieser Zeit kam er auf eine Bilanz von 131-122-3 in der Regular Season. Sein größtes Manko: Sieben Playoff-Spiele, sieben Pleiten.

16:02 Uhr

FIX: Bengals feuern Marvin Lewis

Hattrick! Das Unvorstellbare ist passiert: Mike Brown, Eigner der Cincinnati Bengals, hat nach Jahren des Durchschnitts die Reißleine gezogen und Head Coach Marvin Lewis entlassen. Ein Schritt, den viele schon vor ein paar Jahren als überfällig angesehen hatten.

15:58 Uhr

Medien: Dolphins entlassen Adam Gase

Und weiter geht's ... Rapoport sagt, dass die Dolphins Adam Gase entlassen haben. Damit braucht Miami also nicht nur einen neuen QB, sondern auch einen neuen Coach.

15:52 Uhr

Broncos fragen bei Patriots an

Kurz nach dem Rauswurf von Joseph haben die Broncos laut Schefter direkt eine Anfrage nach New England geschickt ... nein, nicht für eine Rückkehr von McDaniels! Den Broncos geht es um Flores, der offenbar sehr viel Interesse geweckt hat.

15:43 Uhr

Joseph mit schlechten Karten vom Start weg

Man sollte bei Joseph und den Broncos nicht vergessen, dass Joseph in der heutigen NFL auch nie wirklich eine Chance hatte mit der eher schwierigen Quarterback-Situation, die - völlig überraschend - auch durch Case Keenum nicht gelöst wurde. Der nächste Head Coach wird wohl vor dem gleichen Problem stehen.

15:38 Uhr

FIX: Broncos feuern Vance Joseph

Nun ist es amtlich: Die Broncos trennen sich von Head coach Vance Joseph nach zwei Losing Seasons in Serie. Das war den Broncos zuletzt vor 46 Jahren passiert!

15:17 Uhr

Browns: Vorstellungsgespräch für Williams

Neues auch aus Cleveland: GM John Dorsey erklärte auf einer Pressekonferenz, dass Interims-Coach Gregg Williams bereits am Dienstag ein Vorstellungsgespräch für den Head-Coach-Posten haben wird. Zudem darf auch Offensive Coordinator Freddie Kitchens Werbung in eigener Sache machen.

15:14 Uhr

Cardinals: Wilks geht von Abgang aus

Ian Rapoport vom NFL Network berichtet, dass Steve Wilks selbst nicht von einem Verbleib in der Wüste ausgeht. Er soll seinem Trainerstab gesagt haben, dass er wohl nicht zurückkehren wird. Allerdings soll Teameigner Michael Bidwill ihm sein Schicksal noch nicht mitgeteilt haben.

14:51 Uhr

DanMarinoseinSohn

DanMarinoseinSohn: "Marcus Blumberg am Ticker versucht auch wieder cool zu sein mit seinem Omar Epps - Mike Tomlin-Vergleich..."

Manchmal muss man auf die Klassiker zurückgreifen ...

14:48 Uhr

Gruden äußert sich zu Mayock

Gruden war bereits am Sonntag zu Mayock befragt worden und sagte: "Er liebt den Football. Er ist ein passionierter Personnel-Typ. Er macht das schon seit langer Zeit. Ich weiß, dass er in der Vergangenheit schon Chancen hatte, als GM in die NFL zurückzukehren und wir schauen mal, was passiert."

14:33 Uhr

Raiders holen TV-Experten Mayock als General Manager!

This is not a drill! Die Oakland Raiders machen offenbar Ernst und holen tatsächlich Mike Mayock, den Draft-Experten vom NFL Network, als ihren neuen General Manager. Was am Sonntag noch wie ein Witz wirkte, ist nun Realität. Mayock schließt sich damit Ex-ESPN-Experte Jon Gruden an und wird essenziell seine rechte Hand im Front Office der Raiders. Boom! Laut Adam Schefter von ESPN könnte der Move noch an Silvester verkündet werden.

14:26 Uhr

Mike Zimmer: "Trete nicht zurück"

Ganz frisch vom NFL Network: Die Kollegen aus den USA zitieren Vikings-Coach Mike Zimmer mit den Worten: "Ich werde nicht zurücktreten. Punkt!" Damit sollte dies also geklärt sein, denn von einer Entlassung Zimmers geht eigentlich niemand aus.

14:20 Uhr

Pittsburgh?

Es ist reine Spekulation meinerseits, doch wenn gewisse Kreise schon Mike Zimmer in Minnesota infrage stellen, dann sollte man bei den Steelers zumindest auch mal vorsichtig überlegen, wie es dort weitergeht. Klar, Omar Epps a.k.a. "Mike Tomlin" - immer noch die Rolle seines Lebens selbst vor Foreman in "House M.D." - hat eine sehr gute Bilanz, doch irgendwie wirkt dieses Team, wenn es zählt, einfach nicht auf der Höhe. Zu sehen in den letzten zwei Playoffs. Zu sehen auch in dieser Saison, obgleich es nicht seine Schuld war, dass dieses ganze Le'Veon-Bell-Desaster letztlich wohl ausschlaggebend war für das Scheitern 2018. Spannend bleibt diese Personalie in jedem Fall - zumindest bis die Rooney-Familie eine klare Ansage macht, oder auch nicht.

14:01 Uhr

Patriots-Coaches beliebt

Wie schon im Vorjahr dürfen sich erneut Coaches der Patriots Hoffnungen auf Head-Coaching-Posten machen. Wie Adam Schefter von ESPN berichtet, haben sowohl die Browns als auch die Packers Interviews mit Quasi-Defensive-Coordinator - offiziell ist er Linebackers Coach und Defensiv-Play-Caller - Brian Flores angefragt. Die Packers wiederum fragten darüber hinaus auch für Offensive Coordinator Josh McDaniels an. Letzterer hatte vor einem Jahr bekanntlich schon in Indy zugesagt, um dann aber doch in Foxborough zu bleiben. Ob er sich die Chance entgehen ließe, mit Aaron Rodgers zu arbeiten?

13:33 Uhr

Broncos auf Coaching-Suche?

Die Gerüchteküche brodelt auch in der Mile High City. Demnach sollen nicht nur die Dolphins, sondern auch die Broncos daran interessiert sein, für John Harbaugh zu traden, sollte dieser verfügbar werden. Nachdem dieser aber mit den Ravens in den Playoffs steht, ist es zumindest mal schwer vorstellbar, dass ihn Baltimore ziehen ließe. Das heißt aber in jedem Fall auch, dass Vance Joseph in Denver alles andere als sicher im Sattel sitzt nach zwei eher überschaubaren Spielzeiten!

13:14 Uhr

Umbruch in Miami?

Offiziell ist noch nichts, doch mehrere Medienberichte am Sonntag sendeten ein klares Signal: Die Dolphins werden sich von Quarterback Ryan Tannehill trennen! Der Erstrundenpick des Teams von 2012 kam gerade erst von einer Knieverletzung zurück. Und ob Head Coach Adam Gase bleibt, steht auch noch in den Sternen. Hier scheint tatsächlich noch keine Entscheidung gefallen zu sein.

13:08 Uhr

Auf geht's

Silvester ist da und verspricht auch in der NFL Feuerwerk. Black Monday brachte es bisher schon Entlassungen in Tampa Bay und New York (Jets). Was folgt noch am letzten Tag des Jahres? Was passiert in Arizona, machen die Browns auch offiziell klar Schiff? Und was passiert in Minnesota nach dem enttäuschenden Ausscheiden gestern? Wir suchen Antworten!

08:05 Uhr

Playoff-Schedule verkündet

Und auch der Playoff-Spielplan wurde, soweit möglich, von der Liga veröffentlicht. Für das Wildcard-Wochenende bedeutet das konkret:

  • Sa., 5.1., 22.35 Uhr: Texans vs. Colts
  • So., 6.1., 2.15 Uhr: Cowboys vs. Seahawks
  • So., 6.1., 19.05 Uhr: Ravens vs. Chargers
  • So., 6.1., 22.40 Uhr: Bears vs. Eagles

Alle Playoff-Spiele gibt's selbstverständlich live auf DAZN!

07:53 Uhr

Top-20-Draft-Reihenfolge steht fest

Mit dem Ende der Regular Season steht auch die Top-20-Reihenfolge im kommenden Draft fest. Die Cardinals sichern sich durch die Niederlage in Seattle den Nummer-1-Pick, gefolgt von den 49ers, den Jets und den Raiders. Die Top-5 vollenden die Buccaneers, hier gibt's die gesamte Top-20!

07:00 Uhr

Cardinals: Was wird aus Wilks?

Ruhig ist es noch in der Wüste: Steve Wilks wurde bislang noch nicht entlassen, und noch sickerte auch nichts in der Richtung durch - im Gegenteil: Wilks wird Journalisten am Montag für eine Pressekonferenz zur Verfügung stehen. Halten die Cardinals an ihrem Rookie-Head-Coach fest?

06:03 Uhr

Medien: Browns holen Mike McCarthy

Geht die erste neue Head-Coach-Verpflichtung ganz schnell? Wie Bob McManaman von der Arizona Republic berichtet, übernimmt Mike McCarthy die Cleveland Browns. Die Packers hatten McCarthy noch während der Saison entlassen. In Cleveland gibt es angesichts des starken Schlussspurts aber auch Gerüchte, wonach Gregg Williams als dauerhafter Head Coach bleiben könnte.

02:45 Uhr

FIX: Bowles bei den Jets entlassen

Nach den Bucs haben sich auch die New York Jets dazu entschieden, einen Wechsel auf dem Head-Coach-Posten vorzunehmen. Gang Green hat Todd Bowles nach der Blowout-Pleite gegen die Patriots entlassen, erklärte Geschäftsführer Christopher Johnson am späten Sonntag-Abend.

01:31 Uhr

FIX: Bucs entlassen Dirk Koetter

Und da ist auch schon die Bestätigung! Der Bucs-Verantwortliche Joel Glazer erklärte in einem Statement: Wir sind Dirk für seine harte Arbeit über die letzten Jahre sehr dankbar. Mit Dirk zu arbeiten war ein Vergnügen, und wir wünschen ihm und seiner Familie das Beste für die Zukunft."

Geschäftsführer Jason Licht bleibt im Amt und wird die Suche nach einem neuen Head Coach anführen.

01:20 Uhr

Medien: Buccaneers entlassen Dirk Koetter

Und wir haben offenbar die erste Entlassung: Wie ESPN-Insider Adam Schefter berichtet, haben die Buccaneers Head Coach Dirk Koetter entlassen.

23:36 Uhr

Auch Ron Rivera sicher?

Berichten rund um Carolina zufolge soll es auch bei den Panthers eine Entscheidung geben: Wie mehrere Insider vermelden, darf Head Coach Ron Rivera genau wie Geschäftsführer Marty Hurney bleiben. Eine offizielle Bestätigung gibt es hier allerdings noch nicht.

22:18 Uhr

Jaguars: Doug Marrone ist sicher

Direkt nach der Niederlage in Houston vermeldeten die Jacksonville Jaguars in einem Statement, dass Doug Marrone genau wie Tom Coughlin und Dave Caldwell bleiben darf. "Ich habe das gleiche Vertrauen in Tom, Dave und Doug wie vor zwei Jahren, als wir sie vorgestellt haben", erklärte Team-Besitzer Shad Khan, "und ich glaube, dass für uns aktuell der beste Weg ein ruhiger Weg ist. Allerdings sollte man Stabilität nicht mit Zufriedenheit verwechseln."

22:13 Uhr

Herzlich Willkommen zum Black Monday

Ein Herzliches Willkommen zum Black Monday, der in der NFL meist schon am letzten Sonntag der Regular Season beginnt. Hier verpasst ihr keine Head-Coach-Entlassung - und natürlich auch keine Entscheidung über die Wackelkandidaten! Let's Go!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
Werbung