Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Las Vegas Raiders entlassen General Manager Mike Mayock nach drei Saisons

Von Marcus Blumberg
Mike Mayock war drei Jahre lang General Manager der Las Vegas Raiders.

Die Las Vegas Raiders haben General Manager Mike Mayock entlassen. Damit wird eine Weiterbeschäftigung von Interimscoach Rich Bisaccia ebenfalls unwahrscheinlich.

"Wir haben Mike Mayock von seinen Pflichten als General Manager der Las Vegas Raiders enthoben", heißt es in einem Teamstatement zwei Tage nach der bitteren 19:26-Niederlage der Raiders gegen die Cincinnati Bengals im Wildcard Game. Und wie Adam Schefter von ESPN berichtet, haben die Raiders auch schon die Suche nach einem Nachfolger begonnen. Das Team soll bereits um ein Gespräch mit Dave Ziegler, dem Director of Player Personnel der New England Patriots, gebeten haben.

Mayock war 2019 als GM zu den Raiders gekommen und war zuvor als TV-Experte beim NFL Network vor allem durch seine Expertise bei den Übertragungen des NFL Drafts bekannt geworden. Mayock sollte dem Team vor allem im Draftprozess helfen, das letzte Wort jedoch hatte nach Auskunft von Teameigner Mark Davis der frühere Head Coach Jon Gruden.

Darüber hinaus läuft die Suche nach einem neuen Head Coach bei den Raiders. Am Montag bereits hat es ein erstes Gespräch zwischen Teameigner Mark Davis und Interimscoach Rich Bisaccia gegeben, der nach dem Rücktritt von Jon Gruden im Laufe der Saison übernommen und das Team erstmals seit 2016 in die Playoffs geführt hatte. Darüber hinaus wurde laut ESPN Patriots-Linebackers-Coach Jerod Mayo angefragt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung