Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: New Orleans Saints verlängern mit Marshon Lattimore um fünf Jahre

Von Marcus Blumberg
Marshon Lattimore bleibt langfristig in New Orleans.

Gute und schlechte Nachrichten für Marshon Lattimore von den New Orleans Saints: Der Cornerback unterschrieb einen neuen Fünfjahresvertrag, verletzte sich aber auch am Daumen.

Für seinen neuen Vertrag erhält Lattimore übereinstimmenden Medienberichten zufolge 97,6 Millionen Dollar, wobei das Gesamtvolumen auf 100 Millionen Dollar ansteigen kann.

68,3 Millionen Dollar sind derweil garantiert, wie ESPN vermeldete. Damit erhält Lattimore das höchste garantierte Gehalt, das je einem Cornerback in der NFL zugestanden wurde.

Meldungen über den neuen Deal des 2017er Erstrundenpicks der Saints machten die Runde, nachdem New Orleans die Green Bay Packers in Woche 1 der neuen Saison am Sonntag 38:3 geschlagen hatte.

Jedoch zog sich Lattimore dabei auch eine Verletzung am Daumen zu. Eine genaue Diagnose steht noch aus. Weitere Untersuchungen in den kommenden Tagen sollen Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung