Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Green Bay Packers verpflichten Quarterback Blake Bortles

Von SPOX
Blake Bortles wechselt zu den Green Bay Packers.

Die Green Bay Packers sind auf dem Quarterback-Markt aktiv geworden - es ist allerdings nicht die vielerorts mit Spannung erwartete Aaron-Rodgers-Entscheidung: Die Packers einigten sich am Mittwochabend auf einen Deal mit Ex-Jaguars- und Rams-Quarterback Blake Bortles.

Bortles erhält in Green Bay einen Einjahresvertrag. Es ist die erste Quarterback-Entscheidung in Green Bay, seitdem bekannt wurde, dass es zwischen Aaron Rodgers und der Franchise brodelt und auch ein Abschied des amtierenden MVPs im Bereich des Vorstellbaren liegt.

Es ist davon auszugehen, dass Rodgers Offseason-Aktivitäten des Teams vorerst fernbleiben könnte - das dürfte aber auch der einzige mögliche Zusammenhang zwischen den internen Querelen und der Bortles-Verpflichtung sein. Green Bay hat auf der Quarterback-Position aktuell lediglich Rodgers sowie Vorjahres-Erstrunden-Pick Jordan Love im Kader, rein für die Saisonvorbereitung wird es weitere Quarterbacks brauchen.

Bortles hat zudem eine direkte Verbindung mit dem Trainerstab in Green Bay: Offensive Coordinator Nathaniel Hackett war Bortles' Quarterback-Coach und später auch Offensive Coordinator in Jacksonville, unter Hackett hatte Bortles seine erfolgreichsten Jahre in der NFL.

Außerdem spielte Bortles im Vorjahr in Los Angeles unter Sean McVay, auch hier gibt es klare Verbindungen zu Packers-Coach Matt LaFleur und dessen Scheme in Green Bay.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung