Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Neuer Vertrag: Big Ben bleibt in Pittsburgh

Von SPOX
Ben Roethlisberger bleibt bei den Pittsburgh Steelers.

Nachdem zuletzt bereits Teambesitzer Art Rooney grünes Licht für eine weitere Zusammenarbeit mit Quarterback Ben Roethlisberger gegeben hatte, sind jetzt auch die finanziellen Details geklärt. Roethlisberger hat einem neuen Vertrag zugestimmt - inklusive Gehaltskürzung.

Übereinstimmenden Berichten zufolge hat Roethlisberger einer Gehaltskürzung um fünf Millionen Dollar zugestimmt. Doch unter seinem bisherigen Vertrag hätte der Routinier selbst damit noch einen Cap Hit von über 35 Millionen Dollar für die kommende Saison gehabt - zu viel für die Steelers, die nach wie vor Geld einsparen müssen.

Dementsprechend mussten die Steelers auch darüber hinaus aktiv werden: Pittsburgh wandelt einen großen Teil des Basisgehalts in einen Unterschriftsbonus um, und um dieses Geld auf mehrere Jahre aufteilen zu können, wurden aus Cap-Gründen sogenannte "Void-Jahre" zu Roethlisbergers Vertrag hinzugefügt.

Bedeutet konkret: Big Bens Cap Hit 2021 fällt um weitere zehn Millionen Dollar auf schließlich rund 25 Millionen - diese zehn Millionen fallen dann allerdings 2022 als Dead Cap Hit aus Cap-Sicht an, sofern Roethlisberger dann nicht mehr unter Vertrag steht. Sein Vertrag endet trotz der zugefügten Void-Jahre nach der kommenden Saison.

Steelers-GM Kevin Colbert meldete sich schließlich noch in einer Pressemitteilung zu Wort: "Wir freuen uns, dass wir uns mit Ben Roethlisberger auf einen neuen Vertrag verständigen konnten. Wir wissen, dass Ben noch auf einem hohen Level spielen kann. Unser Ziel bleibt unverändert: Wir wollen einen Kader zusammenstellen, mit dem wir um einen weiteren Titel mitspielen können."

Roethlisberger selbst fügte über die gleiche Mitteilung hinzu: "Es ist meine größte Ehre, weiterhin ein Pittsburgh Steeler zu sein und alles für diese Organisation zu geben. Ich bin dankbar dafür, an diesem Punkt in meiner Karriere angekommen zu sein und bin mehr als bereit, meinen Vertrag anzupassen, um dem Team dabei zu helfen, die Spieler adressieren zu können, die für den Erfolg dieses Teams so wichtig sind."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung