Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL-Playoffs - Divisional Round, Samstag: Nächste harte Prüfung für die Ravens-Defense - überrennen die Rams Green Bay?

Von Jan Dafeld
Die Baltimore Ravens treffen auf die Buffalo Bills.

Buffalo Bills (13-3, #2) - Baltimore Ravens (11-5, #5)

Buffalo Bills: Der Weg in die Divisional Round

Mit sechs Siegen in Serie cruisten die Bills in Topform in die Playoffs. Im letzten Spiel der Regular Season schoss Buffalo die Dolphins sogar mit einem 56:26 vom Feld. In der Wildcard-Runde traten die Bills dann allerdings nicht mehr ganz so dominant auf. Gegen die Colts profitierte man von einem verschossenen Field Goal sowie einer knapp gescheiterten Fourth-Down-Conversion und zog somit denkbar knapp in die nächste Runde ein.

Baltimore Ravens: Der Weg in die Divisional Round

Die Ravens mussten nach einem Formtief inklusive zahlreicher Corona-Infektionen in der Saisonmitte um die Playoffs bangen, dank fünf Siegen in den letzten fünf Spielen zogen Lamar Jackson und Co. letztlich aber doch relativ komfortabel in die Runde der letzten sieben AFC-Teams ein. In der Wildcard-Runde schaltete Baltimore Derrick Henry und die Titans-Offense nahezu gänzlich aus, offensiv drehte Jackson nach einem wackligen Start ins Spiel auf und trug die Ravens so in die nächste Runde.

Die aktuelle Situation der Bills

Die Bills sind gesund. Cole Beasley und Stefon Diggs sind wohl leicht angeschlagen, werden allerdings genau wie auch Linebacker Tremaine Edmunds spielen können. Fraglich ist einzig der Einsatz von Edge Defender Darryl Johnson, der 23-Jährige nimmt in der Bills-Defense aber ohnehin nur eine Rotationsrolle ein.

Die aktuelle Situation der Ravens

Auch die Ravens gehen in Bestbesetzung in ihr Matchup. Matthew Judon musste aufgrund einer Krankheit unter der Woche mit dem Training aussetzen, wird aber spielen. Marcus Peters und D.J. Fluker sind offiziell als fraglich gelistet, auch sie werden aber sehr wahrscheinlich spielen können.

Bills vs. Ravens: Players to watch

Stefon Diggs (Wide Receiver, Bills)

Die aggressive Defense der Ravens spielt mit vielen Cover-1- und sogar Cover-0-Defenses. Die Cornerbacks des Teams müssen ihre Gegenspieler somit sehr häufig im Eins-gegen-eins ohne zusätzliche Hilfe verteidigen. Baltimore vertraut auf die Klasse von Marlon Humphrey, Marcus Peters und Jimmy Smith. Gegen die Bills kommt allerdings eine besonders schwere Prüfung auf die Ravens-Secondary zu.

Buffalo ist auf der Receiver-Position herausragend besetzt, der gefährlichste Receiver ist dabei natürlich Diggs, der die NFL in dieser Spielzeit in Catches und Yards anführte. Wird ihn Humphrey übers Feld verfolgen oder trauen die Ravens dieses Duell auch Peters und Smith zu? Welchen Plan Defensive Coordinator Don Martindale auch verfolgen wird, Diggs wird direkte Duelle gegen einen starken Gegenspieler gewinnen müssen. Gelingt es Baltimore den Nummer-eins-Receiver weitestgehend auszuschalten, könnten die Bills offensiv Probleme bekommen.

Lamar Jackson (Quarterback, Ravens)

Jackson packte die Ravens-Offense gegen die Titans auf seine Schultern und trug Baltimore so, mit starker Unterstützung seiner Defense, in die nächste Runde. Der 24-Jährige war am Boden der mit Abstand gefährlichste Spieler auf dem Feld und bewegte den Ball nach seiner hässlichen Interception zu Beginn des Spiels auch effizient durch die Luft.

Kann er das gegen die Bills wiederholen? In der Regular Season trafen die beiden Teams nicht aufeinander. Im Duell gegen die Arizona Cardinals hatte Buffalo, das anders als 2019 gegen Jackson in erster Linie auf so genannte Scrape Exchanges an der Line of Scrimmage setzte, allerdings große Probleme mit Kyler Murray als Running-Quarterback. Tritt Jackson ähnlich dominant auf wie in der zweiten Halbzeit gegen die Titans könnte er erneut den Unterschied ausmachen.

Bills vs. Ravens: Darauf kommt es an

Baltimore wird defensiv die richtige Mischung aus Aggressivität und Vorsicht finden müssen. Josh Allen muss unter Druck gesetzt, aber gleichzeitig auch in der Pocket gehalten werden. Gleichzeitig präsentieren die Receiver der Bills schwierige Matchups - selbst für die starken Cornerbacks der Ravens.

Auf der Gegenseite wird Buffalo bessere Antworten auf den Quarterback als zusätzlichen Rusher haben müssen als noch in der Regular Season. Durch die Luft dürften die Ravens gegen die gute Secondary der Bills Probleme bekommen, dementsprechend entscheidend dürfte das Duell an der Line of Scrimmage werden. Insbesondere Trent Murphy, der als Edge Defender den so genannten Mesh-Point, an dem Jackson den Ball an seinen Running Back übergibt oder diese Übergabe faked, verteidigt, dürfte im Fokus stehen.

Bills vs. Ravens: Prognose

Es ist ein Matchup, das in beide Richtungen kippen und am Ende durch Kleinigkeiten entschieden werden kann. Finden die Ravens keine Antwort auf das gefährliche Passspiel der Bills, könnten ihnen früh die Lichter ausgehen. Bekommt Allen im Passspiel und Buffalo in der Run-Defense Probleme, könnte Ähnliches auf der Gegenseite gelten. Über die gesamte Saison gesehen haben sich die Bills allerdings als konstanter präsentiert und sollten daher als leichter Favorit gelten. 27:24 Bills.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung