Cookie-Einstellungen
Suche...

NFL - Verletzungen in Week 11: Quarterback-Fragezeichen in der halben Liga

 
Auch in die elfte Woche der Saison gehen zahlreiche Spieler angeschlagen oder verletzt. Unter anderem fällt Drew Brees wegen mehrerer Rippenbrüche länger aus. Wir geben Euch die Übersicht über alle Teams.
© imago images / Andrew J. Kramer

Auch in die elfte Woche der Saison gehen zahlreiche Spieler angeschlagen oder verletzt. Unter anderem fällt Drew Brees wegen mehrerer Rippenbrüche länger aus. Wir geben Euch die Übersicht über alle Teams.

Bengals: Joe Mixon (Fuß) fällt auch in dieser Woche aus. Die Einsätze von Margus Hunt, Fred Johnson (beide krank), Alex Redmond (Bizeps), Mike Thomas (Oberschenkel) und Xavier Williams (Rücken) sind noch fraglich.
© imago images/KyleRoss
Bengals: Joe Mixon (Fuß) fällt auch in dieser Woche aus. Die Einsätze von Margus Hunt, Fred Johnson (beide krank), Alex Redmond (Bizeps), Mike Thomas (Oberschenkel) und Xavier Williams (Rücken) sind noch fraglich.
Broncos: Hinter Drew Lock (Rippen) steht noch ein kleines Fragezeichen, Gleiches gilt auch für Bryce Callahan (krank), Noah Fant (Rippen), Graham Glasgow (Wade), Jake Rodgers (Schulter) und DeShawn Williams (Knöchel). Joseph Jones (Wade) fällt aus.
© getty
Broncos: Hinter Drew Lock (Rippen) steht noch ein kleines Fragezeichen, Gleiches gilt auch für Bryce Callahan (krank), Noah Fant (Rippen), Graham Glasgow (Wade), Jake Rodgers (Schulter) und DeShawn Williams (Knöchel). Joseph Jones (Wade) fällt aus.
Browns: Myles Garrett (Covid-19-Liste) wird nicht spielen können, die Browns hoffen aber auf Jack Conklin und Cody Parkey (beide Covid-19-Liste). Wyatt Teller (Wade) und Mack Wilson (Hüfte) sind als fraglich gelistet, dürften aber spielen.
© imago images/IconSMI
Browns: Myles Garrett (Covid-19-Liste) wird nicht spielen können, die Browns hoffen aber auf Jack Conklin und Cody Parkey (beide Covid-19-Liste). Wyatt Teller (Wade) und Mack Wilson (Hüfte) sind als fraglich gelistet, dürften aber spielen.
Chargers: Tyrod Taylor (Rippen) ist angeschlagen, genau wie Cole Mazza (krank). Joey Bosa (Gehirnerschütterung) wird sein Comeback feiern.
© imago images/JevoneMoore:
Chargers: Tyrod Taylor (Rippen) ist angeschlagen, genau wie Cole Mazza (krank). Joey Bosa (Gehirnerschütterung) wird sein Comeback feiern.
Buccaneers: Tanner Hudson (persönliche Gründe) fehlte unter der Woche zweimal im Training und könnte das Spiel verpassen, ansonsten kann Bruce Arians wohl aus den Vollen schöpfen.
© imago images/CliffWelch
Buccaneers: Tanner Hudson (persönliche Gründe) fehlte unter der Woche zweimal im Training und könnte das Spiel verpassen, ansonsten kann Bruce Arians wohl aus den Vollen schöpfen.
Chiefs: Clyde Edwards-Helaire (krank) verpasste eine Trainingseinheit, soll aber spielen. Mitchell Schwartz (Rücken) und Taco Charlton (Knöchel) fallen beide aus, Mike Remmers (Rippen) und Sammy Watkins (Oberschenkel) gelten als fraglich.
© getty
Chiefs: Clyde Edwards-Helaire (krank) verpasste eine Trainingseinheit, soll aber spielen. Mitchell Schwartz (Rücken) und Taco Charlton (Knöchel) fallen beide aus, Mike Remmers (Rippen) und Sammy Watkins (Oberschenkel) gelten als fraglich.
Colts: Kenny Moore (Rippen) wird spielen, Denico Autry (Covid-19-Liste) fällt sicher aus. Hinter Jack Doyle (Gehirnerschütterung), Isaiah Rodgers (Knie), Braden Smith (Daumen), Noah Togiai (Knie) und Kemoko Turay (Knöchel) stehen noch Fragezeichen.
© imago images/StevenKing
Colts: Kenny Moore (Rippen) wird spielen, Denico Autry (Covid-19-Liste) fällt sicher aus. Hinter Jack Doyle (Gehirnerschütterung), Isaiah Rodgers (Knie), Braden Smith (Daumen), Noah Togiai (Knie) und Kemoko Turay (Knöchel) stehen noch Fragezeichen.
Cowboys: Andy Dalton (Gehirnerschütterung) soll sein Comeback feiern, während Tyler Biadasz (Oberschenkel) ausfällt. DeMarcus Lawrence und Randy Gregory (beide krank) sind als fraglich gelistet.
© imago images/AndrewDieb
Cowboys: Andy Dalton (Gehirnerschütterung) soll sein Comeback feiern, während Tyler Biadasz (Oberschenkel) ausfällt. DeMarcus Lawrence und Randy Gregory (beide krank) sind als fraglich gelistet.
Dolphins: Kyle van Noy (Hüfte) ist als fraglich gelistet, Gleiches gilt für Solomon Kindley (Fuß). Ansonsten können alle Spieler zum Einsatz kommen.
© imago images/DavidRosenblum
Dolphins: Kyle van Noy (Hüfte) ist als fraglich gelistet, Gleiches gilt für Solomon Kindley (Fuß). Ansonsten können alle Spieler zum Einsatz kommen.
Eagles: Auch Philly wird fitter und fitter. Isaac Seumalo (Knie) wird sein Comeback feiern, auch Vinny Curry (krank) wird spielen. Nur ein Spieler fällt aus: Rudy Ford (Oberschenkel).
© imago images/IconSMI
Eagles: Auch Philly wird fitter und fitter. Isaac Seumalo (Knie) wird sein Comeback feiern, auch Vinny Curry (krank) wird spielen. Nur ein Spieler fällt aus: Rudy Ford (Oberschenkel).
Falcons: Noch besser sieht es in Atlanta aus. Alle Spieler im Kader sollen spielen können, auch Calvin Ridley (Fuß), der am Mittwoch das Training verpasst hatte.
© imago images/CurtisCompton
Falcons: Noch besser sieht es in Atlanta aus. Alle Spieler im Kader sollen spielen können, auch Calvin Ridley (Fuß), der am Mittwoch das Training verpasst hatte.
Jaguars: Laviska Shenault (Oberschenkel) wird gegen die Steelers ebenso ausfallen wie James O'Shaughnessy (Knie). Collin Johnson (Oberschenkel), Sidney Jones (Ferse) und Gardner Minshew (Daumen) sind als fraglich gelistet.
© imago images/DavidRosenblum
Jaguars: Laviska Shenault (Oberschenkel) wird gegen die Steelers ebenso ausfallen wie James O'Shaughnessy (Knie). Collin Johnson (Oberschenkel), Sidney Jones (Ferse) und Gardner Minshew (Daumen) sind als fraglich gelistet.
Jets: Sam Darnold (Schulter) wird erneut ausfallen, auch Blake Cashman (Oberschenkel) wird aller Voraussicht nach nicht spielen können. Bless Austin (Nacken) und Sam Ficken (Leiste) sind als fraglich gelistet.
© getty
Jets: Sam Darnold (Schulter) wird erneut ausfallen, auch Blake Cashman (Oberschenkel) wird aller Voraussicht nach nicht spielen können. Bless Austin (Nacken) und Sam Ficken (Leiste) sind als fraglich gelistet.
Lions: Detroit wird auf D'Andre Swift (Gehirnerschütterung), Danny Amendola und Kenny Golladay (beide Hüfte) verzichten müssen. Matt Stafford (Daumen) ist angeschlagen, genau wie Jarrad Davis (Knie), Da'shawn Hand (Leiste) und Halapoulivaati Vaitai (Fuß)
© getty
Lions: Detroit wird auf D'Andre Swift (Gehirnerschütterung), Danny Amendola und Kenny Golladay (beide Hüfte) verzichten müssen. Matt Stafford (Daumen) ist angeschlagen, genau wie Jarrad Davis (Knie), Da'shawn Hand (Leiste) und Halapoulivaati Vaitai (Fuß)
Packers: Davante Adams (Knöchel) soll spielen, Tyler Ervin (Handgelenk) fällt derweil aus, auch Montravious Adams (Zeh) wird wohl nicht spielen. Allen Lazard (Bauch), Darrius Shepherd (Schulter) und Equanimeous St. Brown sind alle fraglich.
© imago images/NickWosika
Packers: Davante Adams (Knöchel) soll spielen, Tyler Ervin (Handgelenk) fällt derweil aus, auch Montravious Adams (Zeh) wird wohl nicht spielen. Allen Lazard (Bauch), Darrius Shepherd (Schulter) und Equanimeous St. Brown sind alle fraglich.
Panthers: Auch Teddy Bridgewaters (Knie) Einsatz ist noch fraglich, zudem fallen Donte Jackson (Zeh), John Miller (Knie) und Russell Okung (Wade) sehr wahrscheinlich aus. Fünf weitere Spieler sind als fraglich gelistet.
© imago images/JasonGetz
Panthers: Auch Teddy Bridgewaters (Knie) Einsatz ist noch fraglich, zudem fallen Donte Jackson (Zeh), John Miller (Knie) und Russell Okung (Wade) sehr wahrscheinlich aus. Fünf weitere Spieler sind als fraglich gelistet.
Patriots: New England hat mal wieder zahlreiche Spieler als fraglich gelistet, diese Woche sind es 15 Spieler, darunter Damien Harris (Knöchel), Stephon Gilmore (Knie), Joe Thuney (Knöchel), Shaq Mason (Wade) und Isaiah Wynn (Knöchel).
© imago images/MatthewHealey
Patriots: New England hat mal wieder zahlreiche Spieler als fraglich gelistet, diese Woche sind es 15 Spieler, darunter Damien Harris (Knöchel), Stephon Gilmore (Knie), Joe Thuney (Knöchel), Shaq Mason (Wade) und Isaiah Wynn (Knöchel).
Raiders: Las Vegas hat nur zwei Spieler als fraglich gelistet. Maurice Hurst (Knöchel) und Jalen Richard (Brust) werden vermutlich aber dennoch spielen können.
© imago images/KevinReece
Raiders: Las Vegas hat nur zwei Spieler als fraglich gelistet. Maurice Hurst (Knöchel) und Jalen Richard (Brust) werden vermutlich aber dennoch spielen können.
Rams: Noch besser sieht es in Los Angeles aus. Kein einziger Spieler ist als verletzt oder angeschlagen gelistet.
© imago images/ChrisWilliams
Rams: Noch besser sieht es in Los Angeles aus. Kein einziger Spieler ist als verletzt oder angeschlagen gelistet.
Ravens: Baltimore muss wohl erneut auf Calais Campbell (Wade) und Brandon Williams (Knöchel) verzichten, besser sieht es dafür bei L.J. Fort (Finger) und Jimmy Smith (Knöchel) aus.
© imago images/KarlMertonFerron
Ravens: Baltimore muss wohl erneut auf Calais Campbell (Wade) und Brandon Williams (Knöchel) verzichten, besser sieht es dafür bei L.J. Fort (Finger) und Jimmy Smith (Knöchel) aus.
Saints: Drew Brees (Rippen) wird länger ausfallen und wurde auf die IR-Liste gesetzt. Auch Josh Hill (Gehirnerschütterung) und Dwayne Washington (Rücken) werden nicht spielen können. Marshon Lattimore (Abdomen) ist fraglich.
© getty
Saints: Drew Brees (Rippen) wird länger ausfallen und wurde auf die IR-Liste gesetzt. Auch Josh Hill (Gehirnerschütterung) und Dwayne Washington (Rücken) werden nicht spielen können. Marshon Lattimore (Abdomen) ist fraglich.
Steelers: Pittsburgh wird auf drei Spieler verzichten müssen. Jaylen Samuels (Quadrizeps) fällt ebenso aus wie Trey Edmunds (Oberschenkel) und Jayrone Elliott (krank).
© getty
Steelers: Pittsburgh wird auf drei Spieler verzichten müssen. Jaylen Samuels (Quadrizeps) fällt ebenso aus wie Trey Edmunds (Oberschenkel) und Jayrone Elliott (krank).
Texans: Laremy Tunsil (krank) ist als fraglich gelistet, genau wie unter anderem auch Senio Kelemete (Gehirnerschütterung), Kenny Stills (Rücken) und Bryan Anger (Quadrizeps). Michael Thomas (Schulter) fällt aus.
© imago images
Texans: Laremy Tunsil (krank) ist als fraglich gelistet, genau wie unter anderem auch Senio Kelemete (Gehirnerschütterung), Kenny Stills (Rücken) und Bryan Anger (Quadrizeps). Michael Thomas (Schulter) fällt aus.
Titans: Rodger Saffold (Knöchel), Jadeveon Clowney (Knie), Adam Humphries (Gehirnerschütterung), Adoree' Jackson (Knie), Larrell Murchison (Rippen) und MyCole Pruitt (Knie) fallen alle aus, zudem sind Ben Jones (Knie) uud Kareem Orr (Leiste) fraglich.
© getty
Titans: Rodger Saffold (Knöchel), Jadeveon Clowney (Knie), Adam Humphries (Gehirnerschütterung), Adoree' Jackson (Knie), Larrell Murchison (Rippen) und MyCole Pruitt (Knie) fallen alle aus, zudem sind Ben Jones (Knie) uud Kareem Orr (Leiste) fraglich.
Vikings: Hinter Cameron Dantzler (Gehirnerschütterung) und Irv Smith Jr. (Leiste) stehen noch Fragezeichen, Ezra Cleveland (Knöchel) fällt definitiv aus.
© imago images/NickWosika
Vikings: Hinter Cameron Dantzler (Gehirnerschütterung) und Irv Smith Jr. (Leiste) stehen noch Fragezeichen, Ezra Cleveland (Knöchel) fällt definitiv aus.
Washington: Dontrelle Inman (Oberschenkel), Dustin Hopkins (Leiste), Nick Sundberg und Isaiah Wright (beide krank) sind fraglich, Ryan Anderson (Knie), Deshazor Everett, Cornelius Lucas (beide Knöchel) und Jared Norris (Oberschenkel) fallen sicher aus.
© imago images/CoryRoyster
Washington: Dontrelle Inman (Oberschenkel), Dustin Hopkins (Leiste), Nick Sundberg und Isaiah Wright (beide krank) sind fraglich, Ryan Anderson (Knie), Deshazor Everett, Cornelius Lucas (beide Knöchel) und Jared Norris (Oberschenkel) fallen sicher aus.
1 / 1
Werbung
Werbung