Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL - New Orleans Saints: Michael Thomas droht wochenlanger Ausfall

Von SPOX
Michael Thomas könnte ein paar Wochen mit einer Sprunggelenksverletzung verpassen.

Die New Orleans Saints bangen vor dem Monday Night Game in Woche 2 der NFL-Saison bei den Las Vegas Raiders um Michael Thomas. Der Wide Receiver zog sich in Woche 1 gegen die Tampa Bay Buccaneers eine Stauchung des oberen Sprunggelenks zu.

Wie ESPN berichtet, gehen die Saints aktuell von einem Ausfall des Star-Receivers aus. In der Regel dauert es drei bis vier Wochen, ehe ein Spieler nach einer solchen Verletzung wieder aktiv ist.

Thomas selbst soll jedoch davon überzeugt sein, gar kein Spiel zu verpassen. Durch dessen Einwand wurde eine Platzierung auf die Injured Reserve List, die einen Spieler in diesem Jahr mindestens drei Wochen aus dem Verkehr zieht, zunächst mal vermieden.

Thomas ist ein Beispiel an Konstanz und hat seit seiner Rookie-Saison nur ein Spiel verletzungsbedingt verpasst. Ein Auswahl wiederum würde eine große Lücke ins Offensivspiel der Saints reißen, nachdem Thomas erst im Vorjahr einen neuen NFL-Rekord mit 149 Receptions (1725 Yards) aufgestellt hatte.

Die Verletzung passierte am Sonntag kurz vor Spielende, als er mit Running Back Latavius Murray zusammenstieß. Anschließend verließ er das Feld und stand für die letzten Minuten an der Seitenlinie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung