Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Hall-of-Famer Gale Sayers verstorben

Von SPOX
Gale Sayers ist verstorben.

Gale Sayers, ehemaliger Running Back und seit 1977 Mitglied der Hall of Fame, ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Das gab die NFL in einem Statement bekannt. Sayers erlag den Folgen einer Demenz-Erkrankung.

"Die NFL-Familie hat heute mit dem Tod von Gale Sayers einen wahren Freund verloren. Gale war einer der feinsten Männer in der Geschichte der NFL und einer der aufregendsten Spieler des Spiels", wird NFL-Commissioner Roger Goodell zitiert. "Gale war ein elektrisierender und schwer fassbarer Runner, der die Fans jedes Mal begeisterte, wenn er den Ball berührte. Er verdiente sich seinen Platz in der Hall of Famer bereits mit seiner ersten Aktion."

Sayers, bekannt als der "Kansas Comet", wurde 1977 in die Pro Football Hall of Fame gewählt, obwohl er nur sieben Spielzeiten absolvierte. Sayers trug nur das Trikot der Chicago Bears. Mit 34 Jahren war er der jüngste Spieler, der je aufgenommen wurde.

Sayers war ein fünffacher All-Pro, der in seiner Karriere durchschnittlich fünf Yards pro Lauf erzielte und die Liga zweimal in Rushing-Yards anführte, darunter 1969 (1.032 Yards), nachdem er sich zum Ende der Vorsaison sowohl das Kreuzband als auch den Meniskus im rechten Knie gerissen hatte. Seine anhaltenden Knieprobleme zwangen ihn schließlich zum Karriereende.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung