Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Division-Previews NFC West - Cardinals, Rams, 49ers und Seahawks im Überblick

Jimmy Garoppolo hofft auf einen erneuten Einzug in den Super Bowl.

Der Saisonstart der NFL ist in Sichtweite und im Westen tummeln sich gleich mehrere Topteams. Die San Francisco 49ers haben ihr Niveau mit gezielten Transfers gehalten, während die Seattle Seahawks vor allem auf einen Mann schauen. Dahinter wiederum bahnt sich eine Wachablösung an. Die SPOX-Preview zur NFC West.

NFL-Preview: Arizona Cardinals

  • Bilanz 2019: 5-10-1
  • Die wichtigsten Zugänge: WR DeAndre Hopkins, LB Isaiah Simmons, OT Josh Jones, OT Kelvin Beachum, LB De'Vondre Campbell, CB Dre Kirkpatrick, DT Jordan Phillips
  • Die wichtigsten Abgänge: RB David Johnson, OT Marcus Gilbert, WR Damiere Byrd, TE Charles Clay, WR Hakeem Butler

Arizona Cardinals - Darum wird die Saison ein Erfolg

Nach der vielversprechenden Rookie-Saison von Quarterback Kyler Murray haben die Cardinals viel dafür getan, die Situation ihres Franchise-Players nochmal zu verbessern. Die O-Line bekam mit Rookie Josh Jones einen neuen perspektivischen Starting-Tackle, Kelvin Beachum wurde als Übergangslösung geholt und das Receiving Corps mit DeAndre Hopkins eine klare Nummer 1. Jener hat sich seither langfristig an die Organisation gebunden. Zudem wurde Running Back Kenyan Drake gehalten, was dem Passspiel ebenfalls zugutekommt.

So ergibt sich eine Situation, in der die Cardinals noch mehr Fokus auf den Pass legen werden, noch mehr auf die Air-Raid-Ansätze gehen werden, die Head Coach Kliff Kingsbury schon im ersten Jahr eingeführt hatte. Zudem kommt es für den alten Hasen Larry Fitzgerald zum Luxus, nicht mehr der zentrale Fokus einer jeden Defense zu sein, da nun Hopkins das Hauptproblem wird. Alle Receiver dahinter profitieren von dessen Anwesenheit enorm, auch etwa Andy Isabella sollte so eine bessere Rolle finden können.

Defensiv wiederum wurde besonders die Front verbessert. Allen voran Isaiah Simmons könnte hier schon früh herausragen mit seiner unglaublichen Flexibilität. Er könnte ein Matchup-Albtraum für jeden Gegner werden, in der Defensive Line gibt es bedeutend mehr Tiefe als im Vorjahr.

Arizona Cardinals - Darum wird die Saison ein Misserfolg

Viele neue Teile bringen die Gefahr mit, dass sie vielleicht anfangs noch nicht zusammenpassen und die Abstimmung fehlt. Es gab keine richtige Offseason, sodass die Truppe erst seit wenigen Wochen gemeinsam auf dem Trainingsplatz steht. Das könnte zur Folge haben, dass gerade das Zusammenspiel zwischen Murray und Hopkins noch stockt. Ebenso stellt sich die Frage, wie sich die Defense mit zahlreichen neuen Startern entwickelt.

Gerade Teams, die viel im Vergleich zur vergangenen Saison verändert haben, könnten zu Saisonbeginn durchaus größere Probleme bekommen.

Arizona Cardinals - Der Schlüsselspieler: Isaiah Simmons

Der Rookie ist wohl der wichtigste Spieler der neuen Defense. Wenn es Defensive Coordinator Vance Joseph gelingt, ihn gewinnbringend einzusetzen, wie sie es in Clemson gerade im Vorjahr gemacht haben, hebt das das Gesamtniveau der Defense beträchtlich.

Simmons kann Edge spielen, er kann Linebacker spielen - und Tight Ends covern. Zudem sah er Snaps als Safety und sogar Cornerback. Blitzen kann er auch. Heißt: Findet man die richtigen Matchups für ihn und schöpft er sein Potenzial schon früh aus, wäre das ein enormes Plus für Arizona.

Arizona Cardinals - Season-Prognose 2020

Die Möglichkeiten in Arizona sind groß. Die Offense verfügt unter Kingsbury über eine spannende Philosophie, die Murray auf dem Platz umsetzen kann. Zudem wirkt die Defense auf dem Papier ebenfalls interessant und sollte im Vergleich zum desolaten Vorjahr einen Sprung nach vorne machen. Die Cardinals werden an guten Tagen konkurrenzfähig sein und einige überraschen. Prognose: Rang 3 in der Division.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung