Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Los Angeles Chargers müssen erneut auf Derwin James verzichten

Von SPOX
Derwin James wird erneut den Saisonstart der Chargers verpassen

Erneute Hiobsbotschaft für die Los Angeles Chargers: Die Chargers müssen wie zu Beginn der Vorsaison auf Derwin James verzichten. Den Safety erwartet abermals eine lange Zwangspause, aller Voraussicht nach wird er in der kommenden Saison nicht spielen.

James hatte im Training am Sonntag eine Meniskusverletzung erlitten.

Ersten Berichten zufolge war vor allem noch offen, ob ein leichter Eingriff genügt, um das Knie wieder zu reparieren. Die Alternative wäre eine komplette Reparatur des Meniskus, was mit einer Zwangspause über mehrere Monate einhergehen würde.

Informationen von ESPN-Insider Adam Schefter ist inzwischen der Worst Case bestätigt: Demnach muss sich der 24-Jährige unters Messer legen und wird anschließend sechs bis acht Monate ausfallen. Die Saison ist somit für ihn beendet, bevor sie überhaupt beginnt.

James hatte den Großteil der vergangenen Saison aufgrund deiner Stressfraktur im rechten Fuß verpasst, welche er Mitte August erlitten hatte. James' Fehlen machte sich überdeutlich bemerkbar, seine Flexibilität fehlte der Chargers enorm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung