Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Division-Previews AFC East - Bills, Dolphins, Patriots und Jets im Überblick

Julian Edelman will mit den Patriots auch ohne Tom Brady erfolgreich sein.

Der Start der Saison 2020 in der NFL ist in Sichtweite. Zeit für einen Blick voraus. Die New England Patriots stehen wohl vor ihrer schwierigsten Saison seit 20 Jahren, während die Buffalo Bills ihr wohl bestes Team seit den 90ern stellen. Es bahnt sich ein harter Zweikampf an, bei dem ein Spieler das Zünglein an der Waage sein könnte. Die SPOX-Preview zur AFC East.

NFL-Preview: Buffalo Bills

  • Bilanz 2019: 10-6
  • Die wichtigsten Zugänge: WR Stefon Diggs, DL Vernon Butler, CB Josh Norman, LB A.J. Klein, EDGE Mario Addison, EDGE A.J. Epenesa, RB Zack Moss, OG Brian Winters, K Tyler Bass
  • Die wichtigsten Abgänge: RB Frank Gore, DT Jordan Phillips, EDGE Shaq Lawson, C Spencer Long,

Buffalo Bills - Darum wird die Saison ein Erfolg

Die Bills spielten ihre beste Saison seit 1999 (11-5), stellten zudem eine der besten Defenses der gesamten NFL. Nimmt man dies als Grundlage und betrachtet darüber hinaus die Neuzugänge, dann kann man durchaus erwarten, dass sie nochmal eine Schippe drauflegen werden.

Diggs gibt der Offense einen klaren Nummer-1-Receiver, den jene lange nicht mehr hatte, zudem könnte Rookie-Running-Back Zack Moss eher früher als später eine sehr gute Ergänzung im Backfield werden. Und defensiv holte General Manager Brandon Beane gleich drei neue Starter in Butler, Klein und Norman, die kaum Anpassungsprobleme haben dürften, da sie allesamt schon unter Head Coach Sean McDermott in Carolina gespielt haben, als jener dort Defensive Coordinator war.

Das Skill-Level dieses Bills-Teams dürfte das höchste seit den (frühen) 90er Jahren sein.

Buffalo Bills - Darum wird die Saison ein Misserfolg

Erste Risse im ansonsten beachtlichen Bild dieser Bills-Offseason ergeben sich bereits jetzt. Neuzugang Josh Norman, der in seiner Zeit in Washington stetig abbaute und am Ende gar kein Faktor mehr war, hat sich im Camp bereits an der Wade verletzt und verpasste damit schon einige Trainingseinheiten. Zudem stellt sich eben die Frage, ob er sein altes Panthers-Niveau überhaupt noch erreichen kann.

Zudem muss die Frage erlaubt sein, ob die Offense trotz der Ankunft von Diggs wirklich gut genug ist, um auch höheren Ansprüchen gerecht zu werden, nachdem sie im Vorjahr zum hinteren Drittel der Liga zählte (-7,2 Prozent DVOA).

Buffalo Bills - Der Schlüsselspieler: Josh Allen

Die Offense steht und fällt mit dem Quarterback und Josh Allen war bislang kein sonderlich guter. Sicherlich sorgt er regelmäßig mit seinem starken Arm und seiner Athletik für Spektakel, doch letztlich ist er auch derjenige, der diese Offense, die insgesamt gut aufgestellt ist, zurückhält. In puncto DYAR, DVOA und Total QBR gehörte Allen zum unteren Ligaviertel, was den optischen Eindruck eines volatilen Quarterbacks unterstreicht. Zudem implodierte er im Wildcard Game gegen die Texans förmlich.

Steigert er sich nicht zumindest auf Liga-Durchschnitts-Niveau, wird es schwer für die Bills, den nächsten Schritt zu machen.

Buffalo Bills - Season-Prognose 2020

Die Bills sind insgesamt wohl das bestbesetzte Team in der AFC East. Niemand sonst bringt so viel Qualität in der Offense und soviel Kadertiefe auf hohem Niveau in der Defense mit. Aber der Faktor Quarterback zieht sie dann doch wieder runter. Allen muss seine Schwächen minimieren, damit die Bills Erfolg haben können, allein der Glaube daran fehlt. Prognose: Rang 2 in der Division.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung