Suche...

NFL: Corona-Opt-Out - Diese Spieler verzichten auf die Saison 2020

 
Aufgrund der Coronavirus-Pandemie haben alle NFL-Spieler das Recht, auf die kommende Saison zu verzichten. Die Deadline dafür ist am 6.8. um 22 Uhr deutscher Zeit. Doch schon jetzt erklärten einige Spieler ihren Verzicht.
© imago images / Fred Kfoury III

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie haben alle NFL-Spieler das Recht, auf die kommende Saison zu verzichten. Die Deadline dafür ist sieben Tage nach der offiziellen Änderung des CBA. Doch schon jetzt erklärten einige Spieler ihren Verzicht.

LAURENT DUVERNAY-TARDIF - Guard, Kansas City Chiefs: Duvernay-Tardif war der erste Spieler, der aus dieser Saison ausstieg. Mit gutem Grund: Als Arzt will er lieber an der Front in seiner Heimat Kanada kranken Menschen helfen.
© imago images / Scott Winters

LAURENT DUVERNAY-TARDIF - Guard, Kansas City Chiefs: Duvernay-Tardif war der erste Spieler, der aus dieser Saison ausstieg. Mit gutem Grund: Als Arzt will er lieber an der Front in seiner Heimat Kanada kranken Menschen helfen.

JOSH DOCTSON - Wide Receiver, New York Jets: Er war der letzte Spieler, bei dem der Opt-Out bekannt wurde. Doctson hätte bei den Jets auf Snaps kämpfen können, nun wird das Receiving Corps des Teams noch dünner.
© imago images
JOSH DOCTSON - Wide Receiver, New York Jets: Er war der letzte Spieler, bei dem der Opt-Out bekannt wurde. Doctson hätte bei den Jets auf Snaps kämpfen können, nun wird das Receiving Corps des Teams noch dünner.
SHON COLEMAN - San Francisco 49ers, Offensive Tackle: Coleman machte offenbar als vorletzter Spieler von seinem Opt-Out-Recht Gebrauch. Der O-Liner war als Teenager an Leukämie erkrankt, zählt also zur Corona-Risikogruppe.
© imago images/IconSMI
SHON COLEMAN - San Francisco 49ers, Offensive Tackle: Coleman machte offenbar als vorletzter Spieler von seinem Opt-Out-Recht Gebrauch. Der O-Liner war als Teenager an Leukämie erkrankt, zählt also zur Corona-Risikogruppe.
RASHAAN MELVIN - Cornerback, Jacksonville Jaguars: Melvin hätte für die Jaguars starten können, macht aber von seinem Opt-Out-Recht Gebrauch. Melvin wird als "freiwilliger Opt-Out" gelistet, er erhält also "nur" einen 150.000-Dollar-Gehaltsvorschuss.
© imago images/IconSMI
RASHAAN MELVIN - Cornerback, Jacksonville Jaguars: Melvin hätte für die Jaguars starten können, macht aber von seinem Opt-Out-Recht Gebrauch. Melvin wird als "freiwilliger Opt-Out" gelistet, er erhält also "nur" einen 150.000-Dollar-Gehaltsvorschuss.
LUCAS NIANG - Offensive Tackle, Kansas City Chiefs: Niang wurde von den Chiefs im Draft 2020 in der dritten Runde ausgewählt. Er hätte den Backup-Tackle-Posten einnehmen sollen, entschied sich aber für den Opt-Out.
© imago images/IconSMI
LUCAS NIANG - Offensive Tackle, Kansas City Chiefs: Niang wurde von den Chiefs im Draft 2020 in der dritten Runde ausgewählt. Er hätte den Backup-Tackle-Posten einnehmen sollen, entschied sich aber für den Opt-Out.
BRAD SEATON - Offensive Tackle, Tampa Bay Buccaneers: Mit Seaton steigt ein weiterer Offensive Tackle aus. Der 26-Jährige wäre bei den Bucs wohl einer der zwei Backup-Tackles gewesen. Seaton zählt zu einer der Corona-Risikogruppen.
© imago images/IconSMI
BRAD SEATON - Offensive Tackle, Tampa Bay Buccaneers: Mit Seaton steigt ein weiterer Offensive Tackle aus. Der 26-Jährige wäre bei den Bucs wohl einer der zwei Backup-Tackles gewesen. Seaton zählt zu einer der Corona-Risikogruppen.
MALCOLM PRIDGEON - Guard, Cleveland Browns: Pridgeon unterschrieb 2019 zunächst als Undrafted Free Agent bei den Texans, landete aber später im Practice Squad der Browns. Ob er es in den Regular-Season-Roster des Teams geschafft hätte, ist fraglic
© imago images/IconSMI
MALCOLM PRIDGEON - Guard, Cleveland Browns: Pridgeon unterschrieb 2019 zunächst als Undrafted Free Agent bei den Texans, landete aber später im Practice Squad der Browns. Ob er es in den Regular-Season-Roster des Teams geschafft hätte, ist fraglic
RUSSELL BODINE - Center, Detroit Lions: Bodine war die komplette Saison 2019 Free Agent, nachdem die Patriots ihn vor dem Saisonstart entließen. In Detroit sollte er um den Backup-Center-Spot kämpfen.
© imago images/IconSMI
RUSSELL BODINE - Center, Detroit Lions: Bodine war die komplette Saison 2019 Free Agent, nachdem die Patriots ihn vor dem Saisonstart entließen. In Detroit sollte er um den Backup-Center-Spot kämpfen.
MARVELL TELL - Cornerback, Indianapolis Colts: Tell sollte in seinem zweiten NFL-Jahr den nächsten Schritt in Richtung Starter machen. Die Gründe für seinen Opt-Out sind nicht bekannt.
© imago images/IconSMI
MARVELL TELL - Cornerback, Indianapolis Colts: Tell sollte in seinem zweiten NFL-Jahr den nächsten Schritt in Richtung Starter machen. Die Gründe für seinen Opt-Out sind nicht bekannt.
ROLAN MILLIGAN - Safety, Indianapolis Colts: Milligan startete die vergangene Saison im Practice Squad der Colts, hatte aber eigentlich gute Chancen, es ins finale Team zu schaffen.
© imago images/IconSMI
ROLAN MILLIGAN - Safety, Indianapolis Colts: Milligan startete die vergangene Saison im Practice Squad der Colts, hatte aber eigentlich gute Chancen, es ins finale Team zu schaffen.
SAM BEAL - Cornerback, New York Giants: Beal hatte gute Chancen in dieser Saison bei den Giants als Starter übernehmen zu können. Er entschied sich allerdings für den Opt-Out, auch bei ihm ist unbekannt, ob ein erhöhtes Risiko vorliegt.
© imago images/IconSMI
SAM BEAL - Cornerback, New York Giants: Beal hatte gute Chancen in dieser Saison bei den Giants als Starter übernehmen zu können. Er entschied sich allerdings für den Opt-Out, auch bei ihm ist unbekannt, ob ein erhöhtes Risiko vorliegt.
ALBERT WILSON - Wide Receiver, Miami Dolphins: Wilson ist nach Allen Hurns bereits der zweite Dolphins-Receiver, der die Saison aussetzen will. Miami könnte nochmal auf dem Free-Agent-Markt aktiv werden.
© imago images
ALBERT WILSON - Wide Receiver, Miami Dolphins: Wilson ist nach Allen Hurns bereits der zweite Dolphins-Receiver, der die Saison aussetzen will. Miami könnte nochmal auf dem Free-Agent-Markt aktiv werden.
NATE SOLDER - Offensive Tackle, New York Giants: Solder gab als Begründung die langjährige Krebserkrankung seines Sohnes und seine eigene frühere Erkrankung an. Zudem hat die Familie ein neues Baby zuhause.
© imago images / Leslie Plaza Johnson
NATE SOLDER - Offensive Tackle, New York Giants: Solder gab als Begründung die langjährige Krebserkrankung seines Sohnes und seine eigene frühere Erkrankung an. Zudem hat die Familie ein neues Baby zuhause.
CHRISTIAN MILLER - Edge Rusher, Carolina Panthers: Miller sieht sich selbst als Mitglied der Risikogruppe und stieg daher aus der Saison aus. Wäre ein Backup-Pass-Rusher unter Matt Rhule gewesen.
© imago images ( UPI Photo
CHRISTIAN MILLER - Edge Rusher, Carolina Panthers: Miller sieht sich selbst als Mitglied der Risikogruppe und stieg daher aus der Saison aus. Wäre ein Backup-Pass-Rusher unter Matt Rhule gewesen.
COLBY GOSSETT - Guard, Cleveland Browns: Gossett wurde im Vorjahr erst kurz vor Saisonende aus der Practice Squad aktiviert. Gossett nannte noch keinen Grund für seinen Ausstieg.
© imago images / Kevin Abele
COLBY GOSSETT - Guard, Cleveland Browns: Gossett wurde im Vorjahr erst kurz vor Saisonende aus der Practice Squad aktiviert. Gossett nannte noch keinen Grund für seinen Ausstieg.
UKEME ELIGWE - Linebacker, Las Vegas Raiders: Er kam erst Mitte Dezember zu den Raiders und war nie aktiv. Er wäre in diesem Jahr ohnehin ein Cut-Kandidat gewesen.
© imago images / Robin Alam
UKEME ELIGWE - Linebacker, Las Vegas Raiders: Er kam erst Mitte Dezember zu den Raiders und war nie aktiv. Er wäre in diesem Jahr ohnehin ein Cut-Kandidat gewesen.
ALLEN HURNS - Wide Receiver, Miami Dolphins: Hurns wäre wohl die Nummer 4 oder 5 auf der Depth Chart der Wide Receiver gewesen. Erster Dolphin, der auf die Saison verzichtet.
© imago images / Mario Houben
ALLEN HURNS - Wide Receiver, Miami Dolphins: Hurns wäre wohl die Nummer 4 oder 5 auf der Depth Chart der Wide Receiver gewesen. Erster Dolphin, der auf die Saison verzichtet.
JOSH HARVEY-CLEMONS - Linebacker, Washington Football Team: In den vergangenen drei Jahren war er ein Backup und spielte hauptsächlich in Sub-Packages. DIeses Jahr hätte aber selbst das schwierig werden können mit neuem Defensiv-Scheme.
© imago images / Matthew Pearce
JOSH HARVEY-CLEMONS - Linebacker, Washington Football Team: In den vergangenen drei Jahren war er ein Backup und spielte hauptsächlich in Sub-Packages. DIeses Jahr hätte aber selbst das schwierig werden können mit neuem Defensiv-Scheme.
SKAI MOORE - Linebacker, Indianapolis Colts: Er war in den vergangenen zwei Jahren meist auf der Practice Squad unterwegs. In diesem Jahr wäre es ebenfalls schwer gewesen, ins Team zu finden.
© imago images / Zach Bolinger
SKAI MOORE - Linebacker, Indianapolis Colts: Er war in den vergangenen zwei Jahren meist auf der Practice Squad unterwegs. In diesem Jahr wäre es ebenfalls schwer gewesen, ins Team zu finden.
TRAVIS BENJAMIN - Wide Receiver, San Francisco 49ers: Benjamin, der wohl um eine Rolle als Returner im Kader gekämpft hätte, nannte familiäre Gründe für seinen Ausstieg. Es wäre seine erste Saison in San Francisco gewesen.
© imago images / Ric Tapia
TRAVIS BENJAMIN - Wide Receiver, San Francisco 49ers: Benjamin, der wohl um eine Rolle als Returner im Kader gekämpft hätte, nannte familiäre Gründe für seinen Ausstieg. Es wäre seine erste Saison in San Francisco gewesen.
ANDREW BILLINGS - Defensive Tackle, Cleveland Browns: Billings schloss sich den Browns erst zu dieser Saison an. Er wäre die erste Alternative zu den Startern Sheldon Richardson und Larry Ogunjobi gewesen.
© imago images / Ian Johnson
ANDREW BILLINGS - Defensive Tackle, Cleveland Browns: Billings schloss sich den Browns erst zu dieser Saison an. Er wäre die erste Alternative zu den Startern Sheldon Richardson und Larry Ogunjobi gewesen.
JA'WUAN JAMES - Offensive Tackle, Denver Broncos: James, der im Vorjahr aufgrund einer Knieverletzung nur drei Spiele machte, stieg aus, weil über Corona zu wenig bekannt ist und ihm der Plan zur Bekämpfung des Virus nicht klar genug erscheint.
© imago images / Daniel Dunn
JA'WUAN JAMES - Offensive Tackle, Denver Broncos: James, der im Vorjahr aufgrund einer Knieverletzung nur drei Spiele machte, stieg aus, weil über Corona zu wenig bekannt ist und ihm der Plan zur Bekämpfung des Virus nicht klar genug erscheint.
JORDAN LUCAS - Safety, Chicago Bears: Kam erst in der Offseason vom Super-Bowl-Sieger und sollte um einen Starter-Job konkurrieren. Bekam 340.000 Dollar garantiert, die er auch behalten darf.
© imago images / Scott Winters
JORDAN LUCAS - Safety, Chicago Bears: Kam erst in der Offseason vom Super-Bowl-Sieger und sollte um einen Starter-Job konkurrieren. Bekam 340.000 Dollar garantiert, die er auch behalten darf.
JEREMIAH VALOAGA - Edge Rusher, Las Vegas Raiders: Kam erst kurz vor Saisonende 2019 zu den Raiders und war nicht aktiv. Wäre wohl ein klarer Cut-Kandidat bis zum Saisonstart gewesen.
© imago images / Stephen Hopson
JEREMIAH VALOAGA - Edge Rusher, Las Vegas Raiders: Kam erst kurz vor Saisonende 2019 zu den Raiders und war nicht aktiv. Wäre wohl ein klarer Cut-Kandidat bis zum Saisonstart gewesen.
MARCUS GILBERT - Offensive Tackle, Arizona Cardinals: Verpasste die komplette Vorsaison mit einem Kreuzbandriss. Verlängerte vor dieser Saison um ein Jahr und läuft nun Gefahr, von Rookie Josh Jones obsolet gemacht zu werden.
© imago images / Kevin Abele
MARCUS GILBERT - Offensive Tackle, Arizona Cardinals: Verpasste die komplette Vorsaison mit einem Kreuzbandriss. Verlängerte vor dieser Saison um ein Jahr und läuft nun Gefahr, von Rookie Josh Jones obsolet gemacht zu werden.
LERENTEE McCRAY - Edge Rusher, Jacksonville Jaguars: Eine Begründung nannte der Special-Teamer nicht.
© imago images / David Rosenblum
LERENTEE McCRAY - Edge Rusher, Jacksonville Jaguars: Eine Begründung nannte der Special-Teamer nicht.
GERONIMO ALLISON - Wide Receiver, Detroit Lions: Keine Begründung bei Allison, der in Detroit einen Neuanfang versucht hätte nach einigen Jahren in Green Bay.
© imago images / John Fisher
GERONIMO ALLISON - Wide Receiver, Detroit Lions: Keine Begründung bei Allison, der in Detroit einen Neuanfang versucht hätte nach einigen Jahren in Green Bay.
MATT LaCOSSE - Tight End, New England Patriots: LaCosse wäre in sein zweites Jahr in New England gegangen und stand auf der Kippe mit der Ankunft der Rookies Asiasi und Keene.
© imago images / Fred Kfoury III
MATT LaCOSSE - Tight End, New England Patriots: LaCosse wäre in sein zweites Jahr in New England gegangen und stand auf der Kippe mit der Ankunft der Rookies Asiasi und Keene.
DAMIEN WILLIAMS - Running Back, Kansas City Chiefs: Der Super-Held verzichtet auf die Saison aus Angst um die Gesundheit seiner Angehörigen.
© imago images / Scott Winters
DAMIEN WILLIAMS - Running Back, Kansas City Chiefs: Der Super-Held verzichtet auf die Saison aus Angst um die Gesundheit seiner Angehörigen.
JOSH TUPOU - Defensive Tackle, Cincinnati Bengals: Der Restricted Free Agent wäre in sein finales Jahr unter Teamkontrolle gegangen. Das findet nun 2021 statt.
© imago images / Michael Allio
JOSH TUPOU - Defensive Tackle, Cincinnati Bengals: Der Restricted Free Agent wäre in sein finales Jahr unter Teamkontrolle gegangen. Das findet nun 2021 statt.
JOHN ATKINS - Defensive Tackle, Detroit Lions: Atkins hätte in Detroit um einen Backup-Spot an der defensiven Front gekämpft.
© imago images / Scott W. Grau
JOHN ATKINS - Defensive Tackle, Detroit Lions: Atkins hätte in Detroit um einen Backup-Spot an der defensiven Front gekämpft.
E.J. GAINES - Cornerback, Buffalo Bills: Gaines hatte für ein Jahr unterschrieben, nachdem er die Saison 2019 verletzungsbedingt komplett verpasst hatte.
© imago images / UPI Photo
E.J. GAINES - Cornerback, Buffalo Bills: Gaines hatte für ein Jahr unterschrieben, nachdem er die Saison 2019 verletzungsbedingt komplett verpasst hatte.
MARQISE LEE - Wide Receiver, New England Patriots: Lees Tochter Alia ist erst im Februar auf die Welt gekommen, sodass sich der Neuzugang aus Jacksonville ganz auf die Familie konzentrieren will.
© imago images / David Rosenblum
MARQISE LEE - Wide Receiver, New England Patriots: Lees Tochter Alia ist erst im Februar auf die Welt gekommen, sodass sich der Neuzugang aus Jacksonville ganz auf die Familie konzentrieren will.
DREW FORBES - Guard, Cleveland Browns: Hätte in diesem Jahr um einen Backup-Spot in der O-Line der Browns gekämpft.
© imago images / Frank Jansky
DREW FORBES - Guard, Cleveland Browns: Hätte in diesem Jahr um einen Backup-Spot in der O-Line der Browns gekämpft.
ISAIAH PRINCE - Offensive Tackle, Cincinnati Bengals: Hätte in Cincy um einen Backup-Spot in der O-Line gekämpft, nachdem er sich dem Team spät in der Vorsaison angeschlossen hatte.
© imago images / Roy K. Miller
ISAIAH PRINCE - Offensive Tackle, Cincinnati Bengals: Hätte in Cincy um einen Backup-Spot in der O-Line gekämpft, nachdem er sich dem Team spät in der Vorsaison angeschlossen hatte.
C.J. MOSLEY - Linebacker, New York Jets: Mosley nannte familiäre Gründe für sein Ausscheiden in diesem Jahr. Er hatte fast die komplette Vorsaison bereits verletzt verpasst.
© imago images / Rich Graessle
C.J. MOSLEY - Linebacker, New York Jets: Mosley nannte familiäre Gründe für sein Ausscheiden in diesem Jahr. Er hatte fast die komplette Vorsaison bereits verletzt verpasst.
JAMIZE OLAWALE - Fullback, Dallas Cowboys: Startete in den vergangenen zwei Jahren jeweils als Fullback für die Cowboys. Er nannte noch keinen Grund für seinen Saisonverzicht.
© imago images / Fred Kfoury III
JAMIZE OLAWALE - Fullback, Dallas Cowboys: Startete in den vergangenen zwei Jahren jeweils als Fullback für die Cowboys. Er nannte noch keinen Grund für seinen Saisonverzicht.
CHANDLER BREWER - Offensive Tackle, Los Angeles Rams: Er nannte eine frühere Krebserkrankung als Grund für seinen Ausstieg.
© imago images / Ric Tapia
CHANDLER BREWER - Offensive Tackle, Los Angeles Rams: Er nannte eine frühere Krebserkrankung als Grund für seinen Ausstieg.
AL WOODS - Defensive Tackle, Jacksonville Jaguars: Woods wäre wohl sogar Starter bei den Jaguars anstelle von Marcell Dareus geworden. Auch er nannte keinen Grund für den Verzicht.
© imago images / Michael Workman
AL WOODS - Defensive Tackle, Jacksonville Jaguars: Woods wäre wohl sogar Starter bei den Jaguars anstelle von Marcell Dareus geworden. Auch er nannte keinen Grund für den Verzicht.
STEPHEN GUIDRY - Wide Receiver, Dallas Cowboys: Der Undrafted Free Agent hat als Rookie kein Anrecht auf die 150.000 Dollar, die Veterans bei Ausstieg erhalten. Seinen Signing Bonus (10.000 Dollar) darf er aber behalten. Die Cowboys halten seine Rechte.
© imago images / Richey Miller
STEPHEN GUIDRY - Wide Receiver, Dallas Cowboys: Der Undrafted Free Agent hat als Rookie kein Anrecht auf die 150.000 Dollar, die Veterans bei Ausstieg erhalten. Seinen Signing Bonus (10.000 Dollar) darf er aber behalten. Die Cowboys halten seine Rechte.
KYLE PEKO - Defensive Tackle, Denver Broncos: Peko, der bereits 2016 und 2017 für Denver spielte und im Dezember zurückkehrte, verzichtet auf die Saison, weil seine Frau gerade erst den Krebs besiegte und damit zur Risikogruppe zählt.
© imago images / Scott Winters
KYLE PEKO - Defensive Tackle, Denver Broncos: Peko, der bereits 2016 und 2017 für Denver spielte und im Dezember zurückkehrte, verzichtet auf die Saison, weil seine Frau gerade erst den Krebs besiegte und damit zur Risikogruppe zählt.
JORDAN MACK - Linebacker, Panthers: Der Undrafted Rookie ist der erste Panthers-Spieler, der auf die Saison verzichtet. Eine genaue Begründung ist nicht bekannt.
© imago images / Jordan Mack
JORDAN MACK - Linebacker, Panthers: Der Undrafted Rookie ist der erste Panthers-Spieler, der auf die Saison verzichtet. Eine genaue Begründung ist nicht bekannt.
JASON VANDER LAAN - Tight End, New Orleans Saints: Vander Laan spielt seit fünf Jahren in der Liga und stand schon im Vorjahr im Kader der Saints. Er hätte um einen Job als Backup und Special Teamer gekämpft.
© imago images / Stephen Lew
JASON VANDER LAAN - Tight End, New Orleans Saints: Vander Laan spielt seit fünf Jahren in der Liga und stand schon im Vorjahr im Kader der Saints. Er hätte um einen Job als Backup und Special Teamer gekämpft.
COLE WICK - Tight End, New Orleans Saints: Wie Vander Laan sollte auch Wick um einen Backup-Spot kämpfen. Aufgrund seine Asthmas verzichtet er jedoch auf die Saison 2020. Er ist seit fünf Jahren in der Liga.
© imago images / Zach Bolinger
COLE WICK - Tight End, New Orleans Saints: Wie Vander Laan sollte auch Wick um einen Backup-Spot kämpfen. Aufgrund seine Asthmas verzichtet er jedoch auf die Saison 2020. Er ist seit fünf Jahren in der Liga.
CALEB BRANTLEY - Defensive Lineman, Washington Football Team: Seit 2018 spielt Brantley schon in Washington, verbrachte das Vorjahr aber 15 Spiele lang auf Injured Reserve. Ob das bei seiner Entscheidung eine Rolle spielte, ist unklar.
© imago images / Rich Graessle
CALEB BRANTLEY - Defensive Lineman, Washington Football Team: Seit 2018 spielt Brantley schon in Washington, verbrachte das Vorjahr aber 15 Spiele lang auf Injured Reserve. Ob das bei seiner Entscheidung eine Rolle spielte, ist unklar.
DEVIN FUNCHESS - Wide Receiver, Green Bay Packers: Funchess, den die Packers als mögliche Nummer 2 oder 3 im Receiving Corps geholt hatten, kümmerte sich in der Offseason bereits um erkrankte Familienmitglieder. Das sorgte wohl für seinen Ausstieg.
© imago images / Jevone Moore
DEVIN FUNCHESS - Wide Receiver, Green Bay Packers: Funchess, den die Packers als mögliche Nummer 2 oder 3 im Receiving Corps geholt hatten, kümmerte sich in der Offseason bereits um erkrankte Familienmitglieder. Das sorgte wohl für seinen Ausstieg.
DE'ANTHONY THOMAS - Wide Receiver, Baltimore Ravens: Der Return-Spezialist machte keine klaren Angaben über seinen Ausstieg, es wird jedoch spekuliert, dass Vorerkrankungen eine Rolle spielten.
© imago images / Mike Buscher
DE'ANTHONY THOMAS - Wide Receiver, Baltimore Ravens: Der Return-Spezialist machte keine klaren Angaben über seinen Ausstieg, es wird jedoch spekuliert, dass Vorerkrankungen eine Rolle spielten.
ANDRE SMITH - Offensive Tackle, Baltimore Ravens: Keine Angaben zu seinem Verzicht. Der 33-Jährige war jedoch der älteste und erfahrenste Offensive Lineman des Teams.
© imago images / Martin Leitch
ANDRE SMITH - Offensive Tackle, Baltimore Ravens: Keine Angaben zu seinem Verzicht. Der 33-Jährige war jedoch der älteste und erfahrenste Offensive Lineman des Teams.
DONT'A HIGHTOWER - Linebacker, New England Patriots: Der dreifache Super-Bowl-Sieger und Leader der Pats-Defense und seine Frau bekamen erst Mitte Juli ein Kind. Seine Mutter ist außerdem Diabetikerin, weshalb ein Verzicht nahelag.
© imago images / Matthew Healey
DONT'A HIGHTOWER - Linebacker, New England Patriots: Der dreifache Super-Bowl-Sieger und Leader der Pats-Defense und seine Frau bekamen erst Mitte Juli ein Kind. Seine Mutter ist außerdem Diabetikerin, weshalb ein Verzicht nahelag.
MARCUS CANNON - Offensive Tackle, New England Patriots: Cannon gehört zur Risiko-Gruppe, nachdem er schon als Rookie 2011 gegen den Krebs kämpfte. Daher erhält er 350.000 Dollar von der Liga.
© imago images / Fred Kfoury III
MARCUS CANNON - Offensive Tackle, New England Patriots: Cannon gehört zur Risiko-Gruppe, nachdem er schon als Rookie 2011 gegen den Krebs kämpfte. Daher erhält er 350.000 Dollar von der Liga.
BRANDON BOLDEN - Running Back, New England Patriots: Der Special-Teams-Spezialist wäre 2020 in sein letztes Vertragsjahr gegangen. Das wird nun 2021 geschehen. Ein Grund für seinen Verzicht ist nicht bekannt.
© imago images / Chris Szagola
BRANDON BOLDEN - Running Back, New England Patriots: Der Special-Teams-Spezialist wäre 2020 in sein letztes Vertragsjahr gegangen. Das wird nun 2021 geschehen. Ein Grund für seinen Verzicht ist nicht bekannt.
DANNY VITALE - Fullback, New England Patriots: Einen Grund nannte Vitale nicht, doch bringt sein Verzicht den Deutschen Jakob Johnson in eine gute Position, einen Platz im Kader des sechsmaligen Champions zu ergattern.
© imago images / Scott Winters

DANNY VITALE - Fullback, New England Patriots: Einen Grund nannte Vitale nicht, doch bringt sein Verzicht den Deutschen Jakob Johnson in eine gute Position, einen Platz im Kader des sechsmaligen Champions zu ergattern.

PATRICK CHUNG - Safety, New England Patriots: Chung hatte erst im Frühjahr seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert und einen Signing Bonus in Höhe von zwei Millionen Dollar kassiert. Seine Frau ist schwanger, sein Vater über 80.
© imago images / Ian Johnson
PATRICK CHUNG - Safety, New England Patriots: Chung hatte erst im Frühjahr seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert und einen Signing Bonus in Höhe von zwei Millionen Dollar kassiert. Seine Frau ist schwanger, sein Vater über 80.
NAJEE TORAN - Offensive Lineman, New England Patriots: Toran verbrachte die Saison 2019 auf der Practice Squad der Patriots und wollte sich um einen Backup-Spot bemühen. Auch bei ihm ist kein Grund für den Verzicht bekannt.
© imago images / Scott Winters
NAJEE TORAN - Offensive Lineman, New England Patriots: Toran verbrachte die Saison 2019 auf der Practice Squad der Patriots und wollte sich um einen Backup-Spot bemühen. Auch bei ihm ist kein Grund für den Verzicht bekannt.
MICHAEL PIERCE - Defensive Tackle, Minnesota Vikings: Pierce verzichtet auf die Saison aus Sorge for Atemwegsproblemen. Er hatte erst im Frühjahr einen Dreijahresvertrag in Minnesota unterzeichnet, der nun 2021 beginnt.
© imago images / Mark Goldman
MICHAEL PIERCE - Defensive Tackle, Minnesota Vikings: Pierce verzichtet auf die Saison aus Sorge for Atemwegsproblemen. Er hatte erst im Frühjahr einen Dreijahresvertrag in Minnesota unterzeichnet, der nun 2021 beginnt.
EDDIE VANDERDOES - Defensive Tackle, Houston Texans: Vanderdoes war ein Rollenspieler der Texans 2019 und machte drei Spiele. Er steigt aus, weil er generell wegen der Coronavirus-Pandemie besorgt ist.
© imago images / Daniel Dunn
EDDIE VANDERDOES - Defensive Tackle, Houston Texans: Vanderdoes war ein Rollenspieler der Texans 2019 und machte drei Spiele. Er steigt aus, weil er generell wegen der Coronavirus-Pandemie besorgt ist.
MARQUISE GOODWIN - Wide Receiver, Philadelphia Eagles: Goodwin kam per Trade aus San Francisco nach Philly und sollte für Speed sorgen. Er verzichtet auf die Saison, nachdem seine Frau nach mehreren Fehlgeburten im Februar ein Mädchen zur Welt brachte.
© imago images / Paul Kitagaki Jr.
MARQUISE GOODWIN - Wide Receiver, Philadelphia Eagles: Goodwin kam per Trade aus San Francisco nach Philly und sollte für Speed sorgen. Er verzichtet auf die Saison, nachdem seine Frau nach mehreren Fehlgeburten im Februar ein Mädchen zur Welt brachte.
LEO KOLOAMATANGI - Offensive Tackle, New York Jets: Der Practice-Squad-Spieler des Vorjahres war für zwei Spiele aktiv, spielte aber nicht. Seine Beweggründe sind nicht bekannt.
© imago images / ZUMA Press
LEO KOLOAMATANGI - Offensive Tackle, New York Jets: Der Practice-Squad-Spieler des Vorjahres war für zwei Spiele aktiv, spielte aber nicht. Seine Beweggründe sind nicht bekannt.
MAURICE CANADY - Cornerback, Dallas Cowboys: Canady, der im Vorjahr in 13 Spielen für die Ravens und Jets aktiv war, begründete seine Entscheidung in einem Tweet: "Zuerst die Familie, dann das Geld."
© imago images / Scott Winters
MAURICE CANADY - Cornerback, Dallas Cowboys: Canady, der im Vorjahr in 13 Spielen für die Ravens und Jets aktiv war, begründete seine Entscheidung in einem Tweet: "Zuerst die Familie, dann das Geld."
ANTHONY MCKINNEY - Offensive Tackle, Tennessee Titans: Der UDFA ist der erste Titans-Spieler, der auf die Saison verzichtet. Eine Begründung ist nicht bekannt.
© imago images / Matthew Lynch
ANTHONY MCKINNEY - Offensive Tackle, Tennessee Titans: Der UDFA ist der erste Titans-Spieler, der auf die Saison verzichtet. Eine Begründung ist nicht bekannt.
CHANCE WARMACK - Guard, Seattle Seahawks: Er verpasste die Saison 2019 verletzungsbedingt und sollte um einen Starter-Job in Seattle kämpfen. Medienberichten zufolge verstarb ein Familienmitglied an COVID-19 und mehrere weiteren lagen im Krankenhaus.
© imago images / Chris Szagola
CHANCE WARMACK - Guard, Seattle Seahawks: Er verpasste die Saison 2019 verletzungsbedingt und sollte um einen Starter-Job in Seattle kämpfen. Medienberichten zufolge verstarb ein Familienmitglied an COVID-19 und mehrere weiteren lagen im Krankenhaus.
STAR LOTULELEI - Defensive Tackle, Buffalo Bills: Lotulelei spielt seit 2018 in Buffalo und hat erst kürzlich seinen Vertrag restrukturiert, sodass ihm 2020 4,5 Millionen Dollar zustehen. Die werden nun 2021 fällig. Warum er ausstieg, ist unklar.
© imago images / Rich Graessle
STAR LOTULELEI - Defensive Tackle, Buffalo Bills: Lotulelei spielt seit 2018 in Buffalo und hat erst kürzlich seinen Vertrag restrukturiert, sodass ihm 2020 4,5 Millionen Dollar zustehen. Die werden nun 2021 fällig. Warum er ausstieg, ist unklar.
EDDIE GOLDMAN - Defensive Tackle, Chicago Bears: Seit 2015 ist Goldman eine Bank in der D-Line der Bears. Seine Beweggründe für den Ausstieg sind nicht bekannt.
© imago images / Patrick Gorski
EDDIE GOLDMAN - Defensive Tackle, Chicago Bears: Seit 2015 ist Goldman eine Bank in der D-Line der Bears. Seine Beweggründe für den Ausstieg sind nicht bekannt.
1 / 1
Werbung
Werbung