Suche...

NFL Schedule 2020: Die besten Spiele der neuen Saison

 
Der NFL-Spielplan 2020 wurde veröffentlicht und bietet ein paar hochkarätige Matchups. SPOX blickt voraus und nennt die 30 besten Spiele 2020.
© imago images

Der NFL-Spielplan 2020 wurde veröffentlicht und bietet ein paar hochkarätige Matchups. SPOX blickt voraus und nennt die 30 besten Spiele 2020.

WEEK 1: Kansas City Chiefs - Houston Texans (11. September, 2.20 Uhr). Zum Auftakt kommt es zum Divisional-Game-Rematch. Seinerzeit holten die Chiefs 24 Punkte Rückstand auf. Setzen sie nun noch einen drauf?
© imago images
WEEK 1: Kansas City Chiefs - Houston Texans (11. September, 2.20 Uhr). Zum Auftakt kommt es zum Divisional-Game-Rematch. Seinerzeit holten die Chiefs 24 Punkte Rückstand auf. Setzen sie nun noch einen drauf?
WEEK 1: New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers (13. September, 22.25 Uhr). Tom Brady zu Gast bei Drew Brees im Duell der Mega-Offenses. Shootout im Superdome garantiert!
© imago images
WEEK 1: New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers (13. September, 22.25 Uhr). Tom Brady zu Gast bei Drew Brees im Duell der Mega-Offenses. Shootout im Superdome garantiert!
WEEK 3: Denver Broncos - Tampa Bay Buccaneers (27. September, 22.25 Uhr). Die Broncos empfangen mit ihrer top aufgerüsteten Offense und Drew Lock die Bucs um Brady. Gerade in Denver hatte der GOAT meist Probleme ...
© imago images
WEEK 3: Denver Broncos - Tampa Bay Buccaneers (27. September, 22.25 Uhr). Die Broncos empfangen mit ihrer top aufgerüsteten Offense und Drew Lock die Bucs um Brady. Gerade in Denver hatte der GOAT meist Probleme ...
WEEK 3: Baltimore Ravens - Kansas City Chiefs (29. September, 2.15 Uhr). Lamar Jackson gegen Patrick Mahomes, die MVPs der vergangenen zwei Jahre. Im Vorjahr scheiterten die Ravens am späteren Champion.
© imago images
WEEK 3: Baltimore Ravens - Kansas City Chiefs (29. September, 2.15 Uhr). Lamar Jackson gegen Patrick Mahomes, die MVPs der vergangenen zwei Jahre. Im Vorjahr scheiterten die Ravens am späteren Champion.
WEEK 4: Kansas City Chiefs - New England Patriots (4. Oktober, 22.25 Uhr). Chiefs-Patriots war zuletzt immer hochklassig. Bleibt das auch so ohne Brady?
© imago images
WEEK 4: Kansas City Chiefs - New England Patriots (4. Oktober, 22.25 Uhr). Chiefs-Patriots war zuletzt immer hochklassig. Bleibt das auch so ohne Brady?
WEEK 4: San Francisco 49ers - Philadelphia Eagles (5. Oktober, 2.20 Uhr). Zwei der Top-Teams der NFC messen sich an Sunday Night. Wer macht seine Titelambitionen schon früh deutlich?
© imago images
WEEK 4: San Francisco 49ers - Philadelphia Eagles (5. Oktober, 2.20 Uhr). Zwei der Top-Teams der NFC messen sich an Sunday Night. Wer macht seine Titelambitionen schon früh deutlich?
WEEK 6: Philadelphia Eagles - Baltimore Ravens (18. Oktober, 19 Uhr). Die Ravens zu Gast in Philly. Beide sind dem Laufspiel nicht abgeneigt, beide haben schnelle Receiver. Könnte ein offener Schlagabtausch werden.
© imago images
WEEK 6: Philadelphia Eagles - Baltimore Ravens (18. Oktober, 19 Uhr). Die Ravens zu Gast in Philly. Beide sind dem Laufspiel nicht abgeneigt, beide haben schnelle Receiver. Könnte ein offener Schlagabtausch werden.
WEEK 6: Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns (18. Oktober, 19 Uhr). Da war doch was ... richtig, die üble Schlägerei mit Myles Garrett und Maurkice Pouncey im Mittelpunkt. Beide haben ihre Sperren abgesessen, zudem ist Big Ben zurück.
© imago images
WEEK 6: Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns (18. Oktober, 19 Uhr). Da war doch was ... richtig, die üble Schlägerei mit Myles Garrett und Maurkice Pouncey im Mittelpunkt. Beide haben ihre Sperren abgesessen, zudem ist Big Ben zurück.
WEEK 6: Tampa Bay Buccaneers - Green Bay Packers (18. Oktober, 22.25 Uhr). Brady gegen Rodgers, das Duell der 12er. Zwischen den beiden wird es eigentlich nie langweilig.
© imago images
WEEK 6: Tampa Bay Buccaneers - Green Bay Packers (18. Oktober, 22.25 Uhr). Brady gegen Rodgers, das Duell der 12er. Zwischen den beiden wird es eigentlich nie langweilig.
WEEK 6: San Francisco 49ers - Los Angeles Rams (19. Oktober, 2.20 Uhr). Woche 6 hat es wahrlich in sich. An Sunday Night kommt es auch noch zum Duell der vergangenen zwei NFC-Champions.
© imago images
WEEK 6: San Francisco 49ers - Los Angeles Rams (19. Oktober, 2.20 Uhr). Woche 6 hat es wahrlich in sich. An Sunday Night kommt es auch noch zum Duell der vergangenen zwei NFC-Champions.
WEEK 7: Denver Broncos - Kansas City Chiefs (25. Oktober, 22.25 Uhr). Die Broncos haben mächtig aufgerüstet, um mit den Chiefs mithalten zu können. Nun folgt der erste Härtetest.
© imago images
WEEK 7: Denver Broncos - Kansas City Chiefs (25. Oktober, 22.25 Uhr). Die Broncos haben mächtig aufgerüstet, um mit den Chiefs mithalten zu können. Nun folgt der erste Härtetest.
WEEK 8: Seattle Seahawks - San Francisco 49ers (1. November, 22.25 Uhr). Die Seahawks und 49ers sind erbitterte rivalen und kämpften bis zum Schluss um die West-Krone im Vorjahr. Dies ist das erste Duell der beiden 2020.
© imago images
WEEK 8: Seattle Seahawks - San Francisco 49ers (1. November, 22.25 Uhr). Die Seahawks und 49ers sind erbitterte rivalen und kämpften bis zum Schluss um die West-Krone im Vorjahr. Dies ist das erste Duell der beiden 2020.
WEEK 9: Tampa Bay Buccaneers - New Orleans Saints (9. November, 2.20 Uhr). Brady-Brees II in diesem Jahr. Dieses Mal unter freiem Himmel und an Sunday Night. Vorteil Bucs?
© imago images
WEEK 9: Tampa Bay Buccaneers - New Orleans Saints (9. November, 2.20 Uhr). Brady-Brees II in diesem Jahr. Dieses Mal unter freiem Himmel und an Sunday Night. Vorteil Bucs?
WEEK 10: New Orleans Saints - San Francisco 49ers (15. November). Im Vorjahr lieferten sich beide einen offenen Schlagabtausch bis zum Game-Winning-Field-Goal am Ende für die Niners. Der nächste Kracher!
© imago images
WEEK 10: New Orleans Saints - San Francisco 49ers (15. November). Im Vorjahr lieferten sich beide einen offenen Schlagabtausch bis zum Game-Winning-Field-Goal am Ende für die Niners. Der nächste Kracher!
WEEK 10: New England Patriots - Baltimore Ravens (16. Oktober, 2.20 Uhr). Bekommen die Patriots Lamar Jackson dieses Mal in den Griff?
© imago images
WEEK 10: New England Patriots - Baltimore Ravens (16. Oktober, 2.20 Uhr). Bekommen die Patriots Lamar Jackson dieses Mal in den Griff?
WEEK 11: Indianapolis Colts - Green Bay Packers (22. November, 19 Uhr). Rivers gegen Rodgers, zwei alte Haudegen in ihrem vielleicht letzten Duell gegeneinander. Sollte man nicht verpassen.
© imago images
WEEK 11: Indianapolis Colts - Green Bay Packers (22. November, 19 Uhr). Rivers gegen Rodgers, zwei alte Haudegen in ihrem vielleicht letzten Duell gegeneinander. Sollte man nicht verpassen.
WEEK 11: Tampa Bay Buccaneers - Los Angeles Rams (24. November, 2.15 Uhr). Brady gegen einen seiner Lieblingsgegner! Gegen die Rams gewann der GOAT zwei Super Bowls, zuletzt 2018. Nun empfängt er die Rams im neuen Trikot.
© imago images
WEEK 11: Tampa Bay Buccaneers - Los Angeles Rams (24. November, 2.15 Uhr). Brady gegen einen seiner Lieblingsgegner! Gegen die Rams gewann der GOAT zwei Super Bowls, zuletzt 2018. Nun empfängt er die Rams im neuen Trikot.
WEEK 12: Tampa Bay Buccaneers - Kansas City Chiefs (29. November, 22.25 Uhr). Brady gegen Mahomes. Muss man mehr sagen?
© imago images
WEEK 12: Tampa Bay Buccaneers - Kansas City Chiefs (29. November, 22.25 Uhr). Brady gegen Mahomes. Muss man mehr sagen?
WEEK 12: Philadelphioa Eagles - Seattle Seahawks (1. Dezember, 2.15 Uhr). Playoff-Rematch! Zuletzt trafen beide im Wildcard Game aufeinander, mit besserem Ende für Seattle, auch weil Wentz zur Halbzeit raus musste. Gibt es die Revanche?
© imago images
WEEK 12: Philadelphioa Eagles - Seattle Seahawks (1. Dezember, 2.15 Uhr). Playoff-Rematch! Zuletzt trafen beide im Wildcard Game aufeinander, mit besserem Ende für Seattle, auch weil Wentz zur Halbzeit raus musste. Gibt es die Revanche?
WEEK 13: Baltimore Ravens - Dallas Cowboys (4. Dezember, 2.20 Uhr). Die Cowboys zu Gast bei den Ravens. Zeke Elliott gegen das Laufspiel der Ravens. Es könnte ein schnelles, aber auch hochklassiges Duell werden.
© imago images
WEEK 13: Baltimore Ravens - Dallas Cowboys (4. Dezember, 2.20 Uhr). Die Cowboys zu Gast bei den Ravens. Zeke Elliott gegen das Laufspiel der Ravens. Es könnte ein schnelles, aber auch hochklassiges Duell werden.
WEEK 13: Miami Dolphins - Cincinnati Bengals (6. Dezember, 19 Uhr). Eher was für Kenner, aber mit Zukunftsperspektive: Das erste Duell zwischen Top-Pick Joe Burrow und dem ebenfalls hochgehandelten Tua Tagovailoa.
© imago images
WEEK 13: Miami Dolphins - Cincinnati Bengals (6. Dezember, 19 Uhr). Eher was für Kenner, aber mit Zukunftsperspektive: Das erste Duell zwischen Top-Pick Joe Burrow und dem ebenfalls hochgehandelten Tua Tagovailoa.
WEEK 13: Green Bay Packers - Philadelphia Eagles (6. Dezember, 22.25 Uhr). Zwei der Titelanwärter der NFC im direkten Duell. Beide brauchen dann sicherlich einen Sieg in potenziell hitzigen Division-Rennen.
© imago images
WEEK 13: Green Bay Packers - Philadelphia Eagles (6. Dezember, 22.25 Uhr). Zwei der Titelanwärter der NFC im direkten Duell. Beide brauchen dann sicherlich einen Sieg in potenziell hitzigen Division-Rennen.
WEEK 13: Kansas City Chiefs - Denver Broncos (7. Dezember, 2.20 Uhr). Die Chiefs gegen die Broncos im zweiten Duell der Saison, das nicht weniger spannend werden dürfte als das erste.
© imago images
WEEK 13: Kansas City Chiefs - Denver Broncos (7. Dezember, 2.20 Uhr). Die Chiefs gegen die Broncos im zweiten Duell der Saison, das nicht weniger spannend werden dürfte als das erste.
WEEK 14: Los Angeles Rams - New England Patriots (11. Dezember, 2.20 Uhr). Super-Bowl-LIII-Rematch an Thursday Night! Die Patriots fahren erstmals ins SoFI Stadium.
© imago images
WEEK 14: Los Angeles Rams - New England Patriots (11. Dezember, 2.20 Uhr). Super-Bowl-LIII-Rematch an Thursday Night! Die Patriots fahren erstmals ins SoFI Stadium.
WEEK 14: Philadelphia Eagles - New Orleans Saints (13. Dezember, 22.25 Uhr). Zwei der Topteams der NFC im Duell um die Top-Spots in der Conference.
© imago images
WEEK 14: Philadelphia Eagles - New Orleans Saints (13. Dezember, 22.25 Uhr). Zwei der Topteams der NFC im Duell um die Top-Spots in der Conference.
WEEK 15: Atlanta Falcons - Tampa Bay Buccaneers (20. Dezember, 19 Uhr). Generell ein Shootout-Kandidat. Zudem Bradys Wiedersehen mit den Falcons, die er mit den Patriots in Super Bowl LI auf wundersame Weise geschlagen hat.
© imago images
WEEK 15: Atlanta Falcons - Tampa Bay Buccaneers (20. Dezember, 19 Uhr). Generell ein Shootout-Kandidat. Zudem Bradys Wiedersehen mit den Falcons, die er mit den Patriots in Super Bowl LI auf wundersame Weise geschlagen hat.
WEEK 15: New Orleans Saints - Kansas City Chiefs (20. Dezember, 22.25 Uhr). Das vielleicht ultimative Offensiv-Duell der Saison. Brees' Saints gegen Mahomes' Chiefs. Get your Popcorn ready!
© imago images
WEEK 15: New Orleans Saints - Kansas City Chiefs (20. Dezember, 22.25 Uhr). Das vielleicht ultimative Offensiv-Duell der Saison. Brees' Saints gegen Mahomes' Chiefs. Get your Popcorn ready!
WEEK 15: Dallas Cowboys - San Francisco 49ers (21. Dezember, 2.20 Uhr). Again, zwei absolute Top-Teams, die bis zum Ende mitspielen könnten in der NFC.
© imago images
WEEK 15: Dallas Cowboys - San Francisco 49ers (21. Dezember, 2.20 Uhr). Again, zwei absolute Top-Teams, die bis zum Ende mitspielen könnten in der NFC.
WEEK 16: New Orleans Saints - Minnesota Vikings (25. Dezember, 22.30 Uhr). Die NFL mit einem besonderen Weihnachtsgeschenk: Saints gegen Vikings am Weihnachtstag - gibt es das nächste Wunder zwischen den beiden?
© imago images
WEEK 16: New Orleans Saints - Minnesota Vikings (25. Dezember, 22.30 Uhr). Die NFL mit einem besonderen Weihnachtsgeschenk: Saints gegen Vikings am Weihnachtstag - gibt es das nächste Wunder zwischen den beiden?
WEEK 17: San Francisco 49ers - Seattle Seahawks (3. Januar, Uhrzeit TBD). Das passende Saisonfinale in der NFC West. Wird es wie im Vorjahr über die Division entscheiden?
© imago images
WEEK 17: San Francisco 49ers - Seattle Seahawks (3. Januar, Uhrzeit TBD). Das passende Saisonfinale in der NFC West. Wird es wie im Vorjahr über die Division entscheiden?
1 / 1
Werbung
Werbung