Suche...
NFL

Free Agency: Miami Dolphins verpflichten Cornerback Byron Jones

Von SPOX
Byron Jones verlässt Dallas und wechselt zu den Miami Dolphins.

Ein weiterer dicker Free-Agency-Fisch ist aller Voraussicht nach vom Markt: Übereinstimmenden Berichten zufolge sind sich die Miami Dolphins mit Cornerback Byron Jones einig.

Jones war für viele Experten der klare Nummer-1-Cornerback, der überhaupt erst auf den Markt kam, weil die Dallas Cowboys mit ihren zahlreichen Vertragsverhandlungen nicht zurande kamen. Die Cowboys gaben letztlich Quarterback Dak Prescott den exklusiven Franchise Tag, Nummer-1-Receiver Amari Cooper sowie Nummer-1-Cornerback Byron Jones dagegen kamen auf den Markt.

Bei Jones ist jetzt nahezu - alle Deals können erst mit dem Start des neuen Liga-Jahres am Mittwoch, 21 Uhr deutscher Zeit, offiziell verabschiedet werden - sicher, dass er nicht nach Dallas zurückkehren wird: Der Cornerback hat sich laut mehreren NFL-Insidern mit Miami auf einen Fünfjahresvertrag über bis zu 82,5 Millionen Dollar verständigt. Davon sollen 57 Millionen garantiert sein.

Miami hatte erst im Vorjahr mit Cornerback Xavien Howard verlängert. Jetzt haben die Dolphins zwar eines der potenziell besten, in jedem Fall aber das teuerste Cornerback-Duo der NFL in ihren Reihen.

Bereits zuvor hatten die Dolphins zweimal im zweiten Free-Agency-Regal zugeschlagen: Ex-Bills-Pass-Rusher Shaq Lawson hat einem Vertrag über 3 Jahre und bis zu 30 Millionen Dollar zugestimmt. Außerdem kommt aus Washington Guard Ereck Flowers, der ebenfalls für 3 Jahre und bis zu 30 Millionen Dollar (19,95 Millionen garantiert) unterschreiben wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung