Suche...
NFL

NFL-News: Denver Broncos traden für Cornerback A.J. Bouye von den Jacksonville Jaguars

Von SPOX
A.J. Bouye wurde 2013 von den Houston Texans verpflichtet und spielte seit der Saison 2017 in Jacksonville.

Die Denver Broncos haben sich mit den Jacksonville Jaguars auf einen Trade von Cornerback A.J. Bouye geeinigt. Das berichtet James Palmer vom NFL Network. Für Bouye bekommen die Jaguars im Gegenzug einen Viertrundenpick von den Broncos im anstehenden Draft 2020.

Der 28 Jahre alte Bouye könnte in Denver Star-Cornerback Chris Harris ersetzen, der nach der abgelaufenen Saison zum Free Agent wurde. Bouyes Vertrag läuft noch bis 2021. Seine Cap Number beträgt in beiden Jahren 15,4 Millionen Dollar.

Für die Jaguars geht es wohl vor allem darum, Cap Space zu generieren. Das Team hat laut Over The Cap nur 21,4 Millionen Dollar an Cap Space zur Verfügung, dazu kommt der anstehende Franchise Tag von Edge Rusher Yannick Ngakoue. Hätte man Bouye einfach entlassen, hätte man knapp über elf Millionen Dollar an Cap Space eingespart.

Bouye war 2013 von den Houston Texans als ungedrafteter Spieler verpflichtet worden, 2017 unterschrieb er einen Fünfjahresvertrag über bis zu 67,5 Millionen Dollar in Jacksonville. In der abgelaufenen Saison kam er auf eine Interception und acht verteidigte Pässe in 14 Einsätzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung