Suche...
NFL

Arizona Cardinals: Wide Receiver Larry Fitzgerald hängt noch ein Jahr dran

Von SPOX
Larry Fitzgerald war 2004 von den Arizona Cardinals gedraftet worden.

Wide Receiver Larry Fitzgerald wird seine NFL-Karriere nicht beenden. Der mittlerweile 36 Jahre alte Wide Receiver hat sich mit den Arizona Cardinals auf einen weiteren Einjahresvertrag geeinigt.

Damit geht der Wideout in seine nun schon 17. Profi-Saison mit den Cardinals. Das Team hatte ihn 2004 an dritter Stelle gedraftet.

In der abgelaufenen Saison hatte es Fitzgerald mit den Cardinals auf 75 Catches für insgesamt 804 Yards und vier Touchdowns gebracht. Mit einer Bilanz von 5-10-1 hatte das Team die Postseason jedoch klar verpasst. Viele hatten im Anschluss mit einem Karriereende des Veterans gerechnet.

Dem ist aber nicht so. "Diese Saison hat mir so viel Spaß gemacht wie kaum eine sonst in meiner Karriere", schrieb Fitzgerald auf Twitter. Er freue sich darauf, mit dem jungen Team weitere Schritte nach vorn zu machen: "In Arizona habe ich begonnen und dort werde ich auch aufhören." Laut NFL Network Insider Ian Rapoport soll "Fitz" in der Saison 2020 bis zu elf Millionen Dollar verdienen können.

Der allseits beliebte Receiver hat sich in den Rekordlisten der NFL mittlerweile weit nach vorn geschoben: In der Geschichte der NFL hat nur Legende Jerry Rice mehr Pässe gefangen und für mehr Receiving Yards gesorgt. Fitzgerald wurde elfmal in den Pro Bowl berufen, einmal erreichte er den Super Bowl. Mit Quarterback Kurt Warner unterlagen die Cards am 1. Februar 2009 ganz knapp mit 23:27 den Pittsburgh Steelers.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung