Suche...
NFL

Cleveland Browns feuern Head Coach Freddie Kitchens

Von SPOX
Die Cleveland Browns haben offenbar Freddie Kitchens gefeuert.

Die Cleveland Browns haben die inzwischen erwartete Reißleine gezogen: Head Coach Freddie Kitchens wurde nach nur einem Jahr entlassen.

Das vermeldete zunächst ESPN-Insider Adam Schefter, wenig später gab es die Bestätigung der Browns.

Bereits im Vorfeld des letzten Saisonspiels hatte es zunehmende Gerüchte in dieser Richtung gegeben. Einige Quellen vermeldeten, dass der Auftritt des Teams beim sportlich bedeutungslosen Saisonabschluss in Cincinnati das Pendel in die eine oder andere Richtung ausschlagen lassen könnte.

Sollten diese Quellen richtig informiert gewesen sein, dann kommt die Trennung noch weniger überraschend: Die Browns hatten, von einigen Big Plays abgesehen, bei den Bengals einen desolaten Auftritt und verloren mit 23:33. Cincinnati hatte bereits in der Woche davor den Nummer-1-Draft-Pick gesichert.

Kitchens hatte seinen Posten erst in der vergangenen Offseason angetreten und war maßgeblich gefördert durch Browns-Geschäftsführer John Dorsey - für den die Suche nach einem neuen Coach jetzt umso kritischer mit Blick auf die eigene Job-Sicherheit werden dürfte. Cleveland war angesichts des Potenzials im Team eine der größten Enttäuschungen der gerade beendeten Regular Season.

Nach den Head-Coach-Entlassungen in Carolina und Washington im Laufe der Saison sind die Browns somit das dritte Team, das seinen Coach dieses Jahr gefeuert hat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung