Suche...

Week 10 Gewinner und Verlierer: Videospiel-QB und Captain Kirk rocken - Reid wirft Sieg weg

 
Woche 10 sieht eine weitere herausragende Vorstellung von Lamar Jackson, Christian Kirk überragt für die Cardinals und Andy Reid wirft einen Sieg der Chiefs mit einer kuriosen Entscheidung weg.
© getty
Woche 10 sieht eine weitere herausragende Vorstellung von Lamar Jackson, Christian Kirk überragt für die Cardinals und Andy Reid wirft einen Sieg der Chiefs mit einer kuriosen Entscheidung weg.
Gewinner: Lamar Jackson, QB, Ravens: 3 Touchdown-Pässe, perfektes Passer Rating (158,3) und ein wahnsinniger 47-Yard-Touchdown-Lauf. Lamar Jackson sah aus wie in Madden 20 auf Rookie-Level!
© getty
Gewinner: Lamar Jackson, QB, Ravens: 3 Touchdown-Pässe, perfektes Passer Rating (158,3) und ein wahnsinniger 47-Yard-Touchdown-Lauf. Lamar Jackson sah aus wie in Madden 20 auf Rookie-Level!
Gewinner: Christian Kirk, WR, Cardinals. Kirk hatte vor Woche 10 noch keinen Touchdown erzielt. Gegen die Bucs schafft er gleich 3 (6 REC, 138 YDS) und machte das beste Spiel seiner noch jungen Karriere.
© getty
Gewinner: Christian Kirk, WR, Cardinals. Kirk hatte vor Woche 10 noch keinen Touchdown erzielt. Gegen die Bucs schafft er gleich 3 (6 REC, 138 YDS) und machte das beste Spiel seiner noch jungen Karriere.
Gewinner: Ryan Tannehill, QB, Titans. War da, als es zählte und führte die Titans zu einem beeindruckenden Sieg über die Kansas City Chiefs mit einem TD-Pass innerhalb der finalen 30 Sekunden.
© getty
Gewinner: Ryan Tannehill, QB, Titans. War da, als es zählte und führte die Titans zu einem beeindruckenden Sieg über die Kansas City Chiefs mit einem TD-Pass innerhalb der finalen 30 Sekunden.
Gewinner: Dan Quinn, Head Coach, Falcons. Nach schwierigem Saisonstart schwimmt sich Quinn etwas frei. Seine Entscheidung, das defensive Play-Calling an seinen Defensive Coordinator abzugeben, trägt Früchte - Falcons schlagen Saints!
© getty
Gewinner: Dan Quinn, Head Coach, Falcons. Nach schwierigem Saisonstart schwimmt sich Quinn etwas frei. Seine Entscheidung, das defensive Play-Calling an seinen Defensive Coordinator abzugeben, trägt Früchte - Falcons schlagen Saints!
Gewinner: Jarvis Landry, WR, Browns. Erzielte den ersten Touchdown für die Browns und machte zahlreiche Big Plays in wichtigen Situationen. Zudem fing er 9 Pässe bei 10 Targets (97 YDS)!
© getty
Gewinner: Jarvis Landry, WR, Browns. Erzielte den ersten Touchdown für die Browns und machte zahlreiche Big Plays in wichtigen Situationen. Zudem fing er 9 Pässe bei 10 Targets (97 YDS)!
Gewinner: Darius Slayton, WR, Giants. in einem weiteren enttäuschenden Spiel für die Giants war der Rookie der Lichtblick. Slayton erzielte 2 Touchdowns und kam auf 10 Receptions für 121 Yards.
© getty
Gewinner: Darius Slayton, WR, Giants. in einem weiteren enttäuschenden Spiel für die Giants war der Rookie der Lichtblick. Slayton erzielte 2 Touchdowns und kam auf 10 Receptions für 121 Yards.
Verlierer: Philip Rivers, QB, Chargers: Desolater Auftritt am Donnerstag. Hörte nicht auf, den Ball zum Gegner zu werfen - und das gegen eine schlechte Raiders-Defense. Den möglichen Game-Winning-Drive warf er buchstäblich in mehreren Versuchen weg.
© getty
Verlierer: Philip Rivers, QB, Chargers: Desolater Auftritt am Donnerstag. Hörte nicht auf, den Ball zum Gegner zu werfen - und das gegen eine schlechte Raiders-Defense. Den möglichen Game-Winning-Drive warf er buchstäblich in mehreren Versuchen weg.
Verlierer: Andy Reid, Head Coach, Chiefs. Die irrsinnige Entscheidung, 90 Sekunden vor Schluss einen Field-Goal-Fake zu spielen, war folgenschwer. Die Titans bekamen eine weitere Chance und gewannen das Spiel. Das war Reids Call!
© getty
Verlierer: Andy Reid, Head Coach, Chiefs. Die irrsinnige Entscheidung, 90 Sekunden vor Schluss einen Field-Goal-Fake zu spielen, war folgenschwer. Die Titans bekamen eine weitere Chance und gewannen das Spiel. Das war Reids Call!
Verlierer: Offensive Line der Saints. Gegen die Falcons zu verlieren ist hart für die Saints. Möglich wurde dies aber vor allem durch die schwache Vorstellung der O-Line! Brees kassierte 6 Sacks und 11 QB-Hits!
© getty
Verlierer: Offensive Line der Saints. Gegen die Falcons zu verlieren ist hart für die Saints. Möglich wurde dies aber vor allem durch die schwache Vorstellung der O-Line! Brees kassierte 6 Sacks und 11 QB-Hits!
Verlierer: Cincinnnati Bengals. Vergesst die Dolphins, die Bengals sind mit großem Abstand das schlechteste Team der Liga! Selbst wenn die Ravens eines der besten Teams sind, ist das kein Grund, so grandios unterzugehen.
© getty
Verlierer: Cincinnnati Bengals. Vergesst die Dolphins, die Bengals sind mit großem Abstand das schlechteste Team der Liga! Selbst wenn die Ravens eines der besten Teams sind, ist das kein Grund, so grandios unterzugehen.
Verlierer: Steven Hauschka, K, Bills. Die Bills verloren gegen die Browns mit 3 Punkten Unterschied. Hauschka vergab die Chance zum Ausgleich am Ende und davor schon einen Field-Goal-Versuch. Sein schlechter Tag kostete die Bills einen wichtigen Sieg.
© getty
Verlierer: Steven Hauschka, K, Bills. Die Bills verloren gegen die Browns mit 3 Punkten Unterschied. Hauschka vergab die Chance zum Ausgleich am Ende und davor schon einen Field-Goal-Versuch. Sein schlechter Tag kostete die Bills einen wichtigen Sieg.
Verlierer: Jared Goff, QB, Rams. Die Rams haben zahlreiche Probleme, aber ihr wohl größtes bei der Pleite in Pittsburgh? Goff, der sich 3 Turnover leistete und damit den negativen Unterschied ausmachte.
© getty
Verlierer: Jared Goff, QB, Rams. Die Rams haben zahlreiche Probleme, aber ihr wohl größtes bei der Pleite in Pittsburgh? Goff, der sich 3 Turnover leistete und damit den negativen Unterschied ausmachte.
1 / 1
Werbung
Werbung